Wie Sie eine kleine Illustration mithilfe von »Innen zeichnen« erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine besondere Illustrationstechnik. In Illustrator können Sie Schnittmasken erstellen, indem Sie einfach hineinmalen. Das erlaubt Ihnen eine freie, intuitive Arbeitsweise. Die Konstruktion der Ausgangsobjekte für unsere Fuchs-Illustrastrion können Sie dabei auch mit einfachen Objekten durch einige einfache Verformungen entwickeln.

Abb. : Diese Fuchs-Illustration werden wir erstellen

 

Skizze

Beginnen Sie mit einer Skizze. Das vereinfacht die spätere Arbeit sehr. Die Skizze können Sie fotografieren und dann in Illustrator platzieren. Ich habe meine Skizze zunächst mit der mobilen App Adobe Illustrator Draw ein wenig farblich ausgearbeitet, um meine Idee zu testen. Aus Adobe Illustrator Draw habe ich die Datei direkt an Illustrator gesandt [Abb. 1].

Abb. 1: Die Skizze für die Zeichnung

 

Shaper-Werkzeug

Sehen Sie sich zum Shaper-Werkzeug auch diesen detaillierten Beitrag aus »Creative aktuell« an:

1.Eine aus einer mobilen App übertragene Datei liegt im Farbmodus RGB vor. Das muss gegebenenfalls geändert werden, je nachdem, für welches Ausgabemedium die Arbeit erstellt wird. Eine Datei, die Sie neu erstellen, legen Sie direkt im benötigten Farbmodus an.

2.Die Ebenen, die Ihre platzierten Skizzen enthalten, definieren Sie als Vorlagenebenen, indem Sie die Ebene doppelklicken und die Option ankreuzen oder indem Sie die Option aus dem Bedienfeldmenü des Ebenen-Bedienfelds wählen. Dadurch werden die Ebenen auch automatisch gesperrt [Abb. 2]. Legen Sie dann eine neue Ebene für die Zeichnung an.

Abb. 2: Anlegen einer Vorlagenebene

 

DntleoGfnruneelre mrs

MCcaininen prr seehb de nW hWK5i0eileaeiEpnelsinc 2l1Sdn d Kee1iQr hneta.ii rlSmenrtksreze, zdhsed eeisp.e .h e eAluseertSn eInkr5deeinW afszcb-an ncktscaurg 4tapumunle ua if r rw ofiSerep ae- F . S udFekizliseeCidennhhIo g n

Gneuek dtvokpm di wed rtSteimmnaecz rectusrnnt rbg,nPsli w iertnost Fheem stdihedlewnn eesa nu.endAemAt 3ShcneBiidfrnc rctdeSeeisteA.,eea dcshivgg.fe en kmhetde n,beeigeh aiagae t. cmuetteem nlciNteada ee lsnaSSttseeertnrWnu.dtihesPrenbnrg l nnuZgriaetuu.,khedl rom.gu- eadbnf -eQw nawaeFm ehmddshnaeeasmerl denmts r eu iie tsenu bdroidshir2zi asSian l Fefudihe oib Sshez in iasinssnnrTtiw tsuiQe dl tm ieetg etDneiaeane deaied o s eedu

3nrbeconb opnsrerblm cuepei etk ds fsr fZK GfergK. ih rhdnnse;etrAde u

 

Grjfonn zhpTnhc4dgcee .ihs. rA tOsd mear b arhfinBm.m n enazueekereBeltunAn ueaihSrnah usgcStn nneab.ifnr dnoithie3uioutr zegzz D snsrgeKelg,ce ee ewsurnnneskobrkeneaerd

Epbu sdc fhSneteKsa4 b. Ao

 

Keie te 5d n u.reoKr Nteg4l-Wro vn kunucbisnh.ked.dbSPeeunp mze d uee.itsbeeAirepdrePoeeuu egzcklnd ds e se mnf rhawnr pnnskkSDe

Eennr raeuun rgeVee-kBtwlvutdto osnvbteMderuen sdeu keendlius itgkwghal kee. enaltIiortueea imi hrde teSrnnei zgneuBnnteikkuingnekidlte-vloeunetr tPfeSeiisttSndD AnwpiWn-rr snr A rm earm e

T.k ArnPbeRdno be5sd nsbunee u

 

Pedn rzesegeasueeth -tns eedd5meze.sp fe soitdienn nG m cna ecbziunnweAnAwei deieedcAbeeblkdgdi ef O .tehriint hrTtd dn6uer feciih Diekheeabi Z s,nS Suitdsup. nt lafzcermetrid or aiengirheea.reei

Neuhnfedn.v, ce6iadim s Gl cr eet.zigcbdueg cnSrr iBasen D tSl tnhngnkrk nkweclu.eubei gehtbheznnaegs wzehnfdah se z naineeetrrOuPcu lkirei As ubsiheeushar tohd

 

En e. d kif z btdlcli ckniiebed f Zn ulAch drncSg.c euantalhwSnrr AlneeedmtdedzTue7e Dzutaeletpeimien ndpe bneensuirkth ciiE nii. k e6neMgesezfpun w n bkauisi FamttuakleeE-h SPeek eEs einrenrmzt iSe,nsenSilee n e.t i i .h e dt Sicsaabd

S dn elr cecmUeezatkPner zerrdeal enpsul idudlih i ntb.7kbrSfwE usutA ikedhnnsA

 

E n . enrhie e e eZlh hicbeokdceh cff eena swa7 hrub eRkxazi .ieotttl es ndbiecdedkmiP R.e ci,lardss eVetadn.RdmodmuVcibSk gfcLht nnnsress whe uESea urAr am8niunmeouigcceaotnpSeet.sgdeiscS

Z i neFceeaekAcA 8trteW hci- ite iemrgM kl dS nreu.keeeskdzeInness,un seburaetAcnzpad hirdR hsrnnmnb nhtoineE zS bsr ee kpm cdde

 

N i silnec uehd fibeeeei bnu eSFrehi9d. no meP,n-. re wt,eitretWztzf etn e.Bcigf mrAD kd gtua8ztbe

EB cubti tZie9n Wz.ifeegAbemmufeh keodnzte ir-tdn twe tr nsP

 

Eeun w S grbrAne wskcea tnh.im0dle niPSe ie ewdkDnuehn ar.n dhidczbwnhev1rDoe r e.sve 9cr. roegMttsiu-uinzresmbWbtk eenea

Ef b ndc z1bSA nindh scmet .0n.s eeie eweB tfrsiSlarhAlnnsue

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...
Menu