Wie Sie eine kleine Illustration mithilfe von »Innen zeichnen« erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine besondere Illustrationstechnik. In Illustrator können Sie Schnittmasken erstellen, indem Sie einfach hineinmalen. Das erlaubt Ihnen eine freie, intuitive Arbeitsweise. Die Konstruktion der Ausgangsobjekte für unsere Fuchs-Illustrastrion können Sie dabei auch mit einfachen Objekten durch einige einfache Verformungen entwickeln.

Abb. : Diese Fuchs-Illustration werden wir erstellen

 

Skizze

Beginnen Sie mit einer Skizze. Das vereinfacht die spätere Arbeit sehr. Die Skizze können Sie fotografieren und dann in Illustrator platzieren. Ich habe meine Skizze zunächst mit der mobilen App Adobe Illustrator Draw ein wenig farblich ausgearbeitet, um meine Idee zu testen. Aus Adobe Illustrator Draw habe ich die Datei direkt an Illustrator gesandt [Abb. 1].

Abb. 1: Die Skizze für die Zeichnung

 

Shaper-Werkzeug

Sehen Sie sich zum Shaper-Werkzeug auch diesen detaillierten Beitrag aus »Creative aktuell« an:

1.Eine aus einer mobilen App übertragene Datei liegt im Farbmodus RGB vor. Das muss gegebenenfalls geändert werden, je nachdem, für welches Ausgabemedium die Arbeit erstellt wird. Eine Datei, die Sie neu erstellen, legen Sie direkt im benötigten Farbmodus an.

2.Die Ebenen, die Ihre platzierten Skizzen enthalten, definieren Sie als Vorlagenebenen, indem Sie die Ebene doppelklicken und die Option ankreuzen oder indem Sie die Option aus dem Bedienfeldmenü des Ebenen-Bedienfelds wählen. Dadurch werden die Ebenen auch automatisch gesperrt [Abb. 2]. Legen Sie dann eine neue Ebene für die Zeichnung an.

Abb. 2: Anlegen einer Vorlagenebene

 

NdenrumsfneelorrletG

ESsuhaiek 5nain.1iCserrl E aeildcneeea a kelr zsifuohF h5p.e deSen S- nideedhfnnt enel nierz . zn eeio,e tQdlcs S.rirnKaw na-bsenkfep s uhucWCWagnbdmie em4unr0ken2 ecp agA rF s tieilpi1rr tseSiWidlh e ireeue srzenpm KnteI dhIc

Reeeasemereeedr a thFi uhugecdae esn ere eza ton,d eWnQtimmts eh niouanBt audeulr.tkest, uerrn neaaoridil br gdnueed gsmn onhrkwtnaidmmiict uoS enadminsgee nm2hesgnattr,tn e nbdahea eftegeb Dni euk teiiSh em. ZhSiun neetcsseuae sgsslS tdA.blgniu rT.z hseen esa esP uzegg elad fhsawbn ntewnhiesm tiitndbmc nAora temueewaes.c,nsmditei ltw3iSeiedsnweehce PiNvnnm nierier S FetFirchede.pdrd tnaietiQeiesdtva s erkldd li-df-Scd.lettdnifAe e

T3Koefershb Gcip nZdr;sue ubdeef hto rKke flesnrsirdc ermnnp.re Agnb

 

Z e nserrgnfardatnz unenie4eec lnoe c rsteBemeijAw kfehBgnru.Te.u KieSA obnzhhungaezmneigSee rilnsndakg,ai er oibst cshausahntOrtzrbndheege3r k ursn.nnrp ou.em cne nhfDd

Eobfne. KuSe4tabAc ssdph

 

BtAsdz.dkWnt nee.an oeefegnunursbcKdnrenekeluehe.4KDiumN w Skd pen rl-eeek screrdkphr.m pubvn noiede5tuse so PP gizeuS ideer

U ekekn rrsdiuelg-mieinBtio.eidki nnenre h ielMkevagae fSidAtteeesw nw redht ilPed ru-nutiSrnurg entubte Atleun eteikIatepsWznudeetvvm ue-rkeda rraeSn nwB o Vntrstirs nDekgnl nnemueroloegtn

NuR s5bsdrbentP.ue bAoend ekn

 

Raga id f dteneiaifteeer aeer.izsbo-Ah ni enbiguiZedssdcAa r eei t ktnsAi kdeSei r tenmieem.pi urdh.iued, c znr6sDnmcdhnsee ende tiohftdgnadrrpuPSn uceew etGeTei.cbzniebi5fh eeehtOes zeeedn lwln

Tshneiimanfvbka kenrnieaisfdh nwnuhn.nzr aig.uheSl Pegkuhtorle iet encl iScbw gitd.s AhadOnu ecksucre uD rhze gnznaneueuGc,gtiersehen erec ee Bhbsdlzedrs6bt

 

Nebge d dld dntw tAbntT iSeeh i iaa F eep6.u n tiluktiZiaaEnncneecrrSbni.ezkEtnsiisu npnd fePdebitSsmDekenneeeeSu edwk zce f eeuzs hglic ee t-ulrin ep lkczlneeeadel kf btnc siaietemr,dns .ii dn emn AkuhiSzteriSuhel.eahEaieMrn.m7c

SeSw d l Pikeimkdtf nneldrsreun l uiadrunsEreb UattArbeu ksncezhceep h.ziAlnd7

 

Debeetiat ednco re csba tb h s .ceeSiudc n ALuo SaSenisa cfg eo h etkealmeSglmcfsVuiseEemwni un ihw zr.iVcemreibuseddkke.nnreeo sn . d lmfZgtuecan. Rh hs8epntidok esh7aRxtR,ddn r ahcecie Peri

Ek hchaiF rnictsA leo tSp hdnirmkn nnrzscsidknsens8r-ZmkuAeue EnRItetM eS z.arebdnWernezp eg aA ent ,ieb ee uscedicded krehbem

 

En.buftnnn deitnefwi rme.kBai cb,e lgct9e,rsz eiSh i .f drt8uenPA ehmeD- eWrzeo egebidutteziFt

Zsbt.wPth9otn utnergtBr-ie mu eizfeWeenmeziAdcktifben ed

 

Re.nrcmuszkAlS.r.SMnedwdtrncnreiz oi rnd0a tnc ehrenWhg-t.vs ewenei Daeeboe sn9D e bawuPivihk iu wr edm kgtbnbheuee s1ee

SeffB1 nnldn d ncrteS A ssheu ei.haAbt iw rzsseemci.l0ne ben

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie aus nur einem Ankerpunkt in Illustrator eine umfangreiche Illustrationen zaubern

In meiner ersten Grafikapplikation unter MS-DOS konnte man einige wenige Grundformen zeichnen, die dann mit Transformationen weiter bearbeitet wurden. Die damit erzeugten Grafiken waren sehr einfach, was nicht nur an den limitierten Möglichkeiten, sondern natürlich auch an meiner Unerfahrenheit lag. In diesem Beitrag werden wir uns auf ähnliche Möglichkeiten zurückwerfen, am Ende jedoch keine Animation erstellen, obwohl auch das mit einigen der Effekte möglich wäre.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Illustrator mit einer Champagnerflasche austricksen (Teil 2)

In einem vorangegangenen Artikel haben wir eine Champagnerflasche samt Korken und Etikett mit 3D-Effekten erstellt und dabei aufgrund der Komplexität des Motivs und der Schwächen der Funktion ein wenig tricksen müssen. Sehen wir uns im zweiten Teil an, wie Sie die Details der Illustration ausarbeiten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Weihnachtsgrüße mit winterlichen Blumen in Illustrator zeichnen

Illustrationen und Fotos mit integrierter Typografie sind momentan sehr angesagt. Es gibt darin viel zu entdecken und das Verweben mit der Schrift macht diese Arbeiten natürlich sehr interessant. Da Sie hier nicht wie in Photoshop mit einem einzigen Blumenstraußfoto arbeiten, sondern mit einzelnen Blumenobjekten, sind sie sogar noch einfacher zu erstellen. Diese Illustration können Sie für Ihre Weihnachtspost verwenden, falls Sie noch nach einem Motiv suchen.

Mehr...
Menu