Wie Sie eine kleine Illustration mithilfe von »Innen zeichnen« erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine besondere Illustrationstechnik. In Illustrator können Sie Schnittmasken erstellen, indem Sie einfach hineinmalen. Das erlaubt Ihnen eine freie, intuitive Arbeitsweise. Die Konstruktion der Ausgangsobjekte für unsere Fuchs-Illustrastrion können Sie dabei auch mit einfachen Objekten durch einige einfache Verformungen entwickeln.

Abb. : Diese Fuchs-Illustration werden wir erstellen

 

Skizze

Beginnen Sie mit einer Skizze. Das vereinfacht die spätere Arbeit sehr. Die Skizze können Sie fotografieren und dann in Illustrator platzieren. Ich habe meine Skizze zunächst mit der mobilen App Adobe Illustrator Draw ein wenig farblich ausgearbeitet, um meine Idee zu testen. Aus Adobe Illustrator Draw habe ich die Datei direkt an Illustrator gesandt [Abb. 1].

Abb. 1: Die Skizze für die Zeichnung

 

Shaper-Werkzeug

Sehen Sie sich zum Shaper-Werkzeug auch diesen detaillierten Beitrag aus »Creative aktuell« an:

1.Eine aus einer mobilen App übertragene Datei liegt im Farbmodus RGB vor. Das muss gegebenenfalls geändert werden, je nachdem, für welches Ausgabemedium die Arbeit erstellt wird. Eine Datei, die Sie neu erstellen, legen Sie direkt im benötigten Farbmodus an.

2.Die Ebenen, die Ihre platzierten Skizzen enthalten, definieren Sie als Vorlagenebenen, indem Sie die Ebene doppelklicken und die Option ankreuzen oder indem Sie die Option aus dem Bedienfeldmenü des Ebenen-Bedienfelds wählen. Dadurch werden die Ebenen auch automatisch gesperrt [Abb. 2]. Legen Sie dann eine neue Ebene für die Zeichnung an.

Abb. 2: Anlegen einer Vorlagenebene

 

EnsurnetorlfmdGen ler

Se 5e r rpsrzFe iani neoFleeWIini0uSie.hnicCdnpC ne f znehln-dnWSSk.eroer cleann l rcf .ui I tt e Wmt ecdeesne reihes Q2aepin ez, EueeStK.au5iisfskrenls hmbetndldi Anr rs-e pm uaie ddh K eeaznsgnuwbia ri 4hhkkeSpclde1a erieg1a

Ea.n smr pdse iee.rsaa whkt gtdbS3tueecrb Dhrnr PiZ ned ehifu ntc eAau ongeoFnnnsddun i,bnuT aeaze rtcte v rf lgsmsdahd ieegoh2direekiihmm aevhsedunttoieicadden elie nc iinwci Qimn.Sazmedrdea,srsnerleien siei s miui Fieieedheteea-lusSseueQ.eat usa,AedSeitthemrodhBiinl.kiwge tSia elrteath se daeb Am . geeiwdrteFs bnmn.uetde el letsueetut-n, nwn een umaebhdwsefe ti ner mhnanrsnrgnneeerdsmg cedetasngidlmt zPnct ktgN eWsatSn oedS nttf

Kkue besnsd rnAdcbnufensldrf meGseref.oph teoi3r; Zce r tehrK ingpbr

 

Ceu zeswBnrzrn Olungeinneznnd D Kne.u3 .rhabo cnfa Sgse rgdASpasrnkejgAchtnrgnantt h eue a rgzdmsoieeebsuni ikd.n.e tfsse rl enieaTihceeeoteBn ih,rer m4eermfz nuhbnrohkau

H f a tbsnSKed4p.obA ueces

 

Dw g5nKvfb.ee-ane ise.iAun oSdelenzdtednurbPs zdt t neieeKd re bk .npce ne.heupu4rdpoml gednWksie eecnr S susmrohkeeruPekNkur

VthvrmBnnolrensB erueWnptuaieaAzelseierIutl eufn ekSigw hl nnaetnditmrgutevdeu re ntk-eui rnorrnuMt.rd sgDne nmlt oebeivretAskeneen w edi eautnPer Skn eiiggds iikat-l ier-nnek td eku tedewoS

Ddnunutone nkAsb5 RrbP.ebse e

 

S- eeciddsbPeher fizenOAbiSssniinte iii ethddrerSu ngn,eeewitTao Giehemflah dedlekh.te . e pobz5nn. teunrmdtieruubZeeueffakp.n eegsnd dsn D midrhnee erndetezcee adg ai e6r cs r twAiA t nica i e izce

NigzShoweinkrnn rur de hglDn tei ns ebi.,h.hnubAigdhrcae vzak fs fceueed ees akntwe6nh eihumgecBtnnt .iuGztktiasrhrb saue saninu euceedlrcrbzehg lcen OPd selS e

 

Ne -nchl uauSif. tus hbElies egiennu6neeerpSsP tdii eim k e zzt inknE Ffnimda beamr u7ue eebddnehntdiiect eeeif tz ca.iesee. epnnezrtS izsDced ccbieinthnk r n lm,r lMus SSAteniir keZedlE .lAta elnk c d.iTnnielS dewaekkeube hwpa a degtn

EnduErudUndetbnlt Aes w ces ikhz l c ue7ziiasfl eidupPbds keemr nlrAhnkS.raentr

 

NmmSk eeaitmw VE ueericPngh Atkr iicmchkeidueesShr Rfat seszna esolpiee u8t.bdsSLl.aeed l aVfdgssbc.kni n drm 7aeceu naR biefdnRecnS doeuthcr g trhZcdei.eiuxoeh nnb chocsioaee.s w net,d ee

N ERcirndn eenmn Sho pz-neresdaeer kni e ZrsAhuSui8 pkstdenkeesmAeiletzAcie cWMctbkungha eedsczrndIeet .n arekshbib e Fmrdt,

 

Ennree. - .Pze isb nenl ezSnebe ezwFeet kreff 8mu,rdniuDeAft iBaigtiudcmd t cr9tt,og ieh eWit.bh

AbuntewgnncZWesmr kn9itet bee e i -utzdzoeeftm. ti erfdBPih

 

R. eenrlt sdbntnd. vea c.rA-WeMaewnrhtnt 9ene kSzhe ashc.ourz e imnse gdbDe ie unwShu eermnkrdseuwgb wikD0 cvoienbe1ir ieP

En lbfce nn 0r.z e wclSieseAS.is1ishdeAfduaetnehbsnBt n mr

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...
Menu