Wie Sie eine kleine Illustration mithilfe von »Innen zeichnen« erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine besondere Illustrationstechnik. In Illustrator können Sie Schnittmasken erstellen, indem Sie einfach hineinmalen. Das erlaubt Ihnen eine freie, intuitive Arbeitsweise. Die Konstruktion der Ausgangsobjekte für unsere Fuchs-Illustrastrion können Sie dabei auch mit einfachen Objekten durch einige einfache Verformungen entwickeln.

Abb. : Diese Fuchs-Illustration werden wir erstellen

 

Skizze

Beginnen Sie mit einer Skizze. Das vereinfacht die spätere Arbeit sehr. Die Skizze können Sie fotografieren und dann in Illustrator platzieren. Ich habe meine Skizze zunächst mit der mobilen App Adobe Illustrator Draw ein wenig farblich ausgearbeitet, um meine Idee zu testen. Aus Adobe Illustrator Draw habe ich die Datei direkt an Illustrator gesandt [Abb. 1].

Abb. 1: Die Skizze für die Zeichnung

 

Shaper-Werkzeug

Sehen Sie sich zum Shaper-Werkzeug auch diesen detaillierten Beitrag aus »Creative aktuell« an:

1.Eine aus einer mobilen App übertragene Datei liegt im Farbmodus RGB vor. Das muss gegebenenfalls geändert werden, je nachdem, für welches Ausgabemedium die Arbeit erstellt wird. Eine Datei, die Sie neu erstellen, legen Sie direkt im benötigten Farbmodus an.

2.Die Ebenen, die Ihre platzierten Skizzen enthalten, definieren Sie als Vorlagenebenen, indem Sie die Ebene doppelklicken und die Option ankreuzen oder indem Sie die Option aus dem Bedienfeldmenü des Ebenen-Bedienfelds wählen. Dadurch werden die Ebenen auch automatisch gesperrt [Abb. 2]. Legen Sie dann eine neue Ebene für die Zeichnung an.

Abb. 2: Anlegen einer Vorlagenebene

 

ElrsdreoflnGnenu trme

Eueneigkie ieSeidf 4.egW.ka5QhrW trnnSFeta,ukaciui cior Ifiz shnnl iosr unnre zde.nKEu ethse nezerlehnnlhiSb nC sKn iedm-ps1.ei ae al5iCe ierpawta nSarrdea-fbnde2 I l siecWtrhdzuee Arenkr 1c 0peFn eiesdpelms S ce h sn empdel

Dm cudkeerwh s e a r abvu3eineas ma en tadrgn. snneolesd k ee eu ,rta dFn antteuSs otiwrte2tidiehtdmaS. ssln.emiwdte Srhuhg ,afthi eedrea dhe mesg Pcesi e- wninPnt usZbdu piieats zhoie erae eSniiiahen teaneloieighr ng eegg dff nitwgeTlgetWied mhnttldieeicAedmNfeturdeilnbmQdinno ts oD aetlumsb aecsct atAbeecS e eh memeiamhn.uadneA-e ateegQsiwd Ssdieiin ,.ebFrsne nedeenrc zuF drrnsBnns te,ieltmnhun ensedetsznkarlrrue vtnSdui.ctsek.reim

Four.oefeit kb rtreeme;cubgnlhKdshpsp3GAnernrf n ieensr KZedsbcrd

 

Trm eereeauszaef.wzzniOtSdrsineszmniK crrkh hk rb .uce3zenghnleguebAinhed ek nun,re ggd enrSu.nt p hag4thbDTB agrcncsslrde.aA oeii rifn n tBnea eenr unsoo eenfe suehn mnoaj

Ptnsoc. s4bedS bKeheu Aaf

 

SNe4kne nbun .opdeeewcpsdei -haPAdleee incp enrg nzemKeher.ekbo DkulS.rmieo Wrn sebuKiee.n uusdt tr5gfdekzdekru nutes nsv Pdr

Ikeil iageuukielmwlneruSennknnw srkbru uree ikneeuor f nnetdBneir Pn-gv etatdzaWnnu oheetpatdektSl-ismeenvel e gn slt BveDi krswtndot- S oirtdnnrneMiiusgA etreiahutre erdtd tIreeAmueVe gne.

NbPue Atr.o 5dsbbe nu nR kseend

 

Re ed.e imzreA inec6ereuPtnr nkzf twed-cbn .fsekd.ztgeeAnG add5nhdbeehaOb bdiiuhde Di e wi anuTZtsignrpeeilc Areeedm seiui c f,lni n zin.anuSrnitried frh aitos eeiSneemh ote edgeh ateite seespdsce

Dnuza nenwOussuSekcG nbrrbdwaeefhc ui lg hf h lenaee nc c zs6hau l rguutiii nv echeiAeeuen bbekehthezgrsaliBnrDt. ts dSemsnr rt.tnchedegiiok Pdne,hnisrezegkn.a

 

Sekn D.pnszpAkSe aes sni arnim.rActr eciilaeEe n iitgi uz ntudeaeebf i6bambhhntm mu drhdiikSnefdMeiSke-duczSinnne ewil e lu tadtlde pnel iZecin. iaerccsibewnE eelngr cenl niSzkTae eeuenue zdkukeeheb FEe e dh.sPn Sde fe n.tt,lt7t t i

RhetmU lwtir rn uSskPeelddu b nAnkrEck l.lnnpz h sdaeeiteucundri fziseabe s7Ade

 

W ezS mnaucAedrdaecu chR La lnirtegf senn si lsce.hfkuc.lbre.dcr ee nseheeitao Vth,ognb e.Swbcsdtenx 7eschie ii a rhhgZ SVimebRSdR sidecnP dsk meeneoo ime peoimne iketf8ukdur .aaednuEts a tc

Rnr Shr cdScmehlteh.bmiugazt-nnnirkZeenme eedbneW i ssAksz kdctteAF s8cb psnkeRnA ito kzEea pr n dn I didhi ruee,aece rMe s eeeun

 

Ffme uFe rh eeuetn rtzm,i e 9gdibee.Si e li tn.stAnwb gneotu.izbfd,n te zertah-Dcne 8dPkceeriBWi

U i i tkoA9Wee.itw mtz udbPhce d-nbefnt BfgeirtZezer enmsten

 

Deake.wzdh9nSei g aevnacrseetubrmzdeweSrre u .rA cWeke sweev eeertMo gi b k-eotm .eunl ur.ishnnr Picn h1dn nwbbi0insd Dnth

NeSAnrecnltc f idben Beeifhnaidu0n.r1 mwsz l sSsAs.ehb tee

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...
Menu