Wie Sie eine kleine Illustration mithilfe von »Innen zeichnen« erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine besondere Illustrationstechnik. In Illustrator können Sie Schnittmasken erstellen, indem Sie einfach hineinmalen. Das erlaubt Ihnen eine freie, intuitive Arbeitsweise. Die Konstruktion der Ausgangsobjekte für unsere Fuchs-Illustrastrion können Sie dabei auch mit einfachen Objekten durch einige einfache Verformungen entwickeln.

Abb. : Diese Fuchs-Illustration werden wir erstellen

 

Skizze

Beginnen Sie mit einer Skizze. Das vereinfacht die spätere Arbeit sehr. Die Skizze können Sie fotografieren und dann in Illustrator platzieren. Ich habe meine Skizze zunächst mit der mobilen App Adobe Illustrator Draw ein wenig farblich ausgearbeitet, um meine Idee zu testen. Aus Adobe Illustrator Draw habe ich die Datei direkt an Illustrator gesandt [Abb. 1].

Abb. 1: Die Skizze für die Zeichnung

 

Shaper-Werkzeug

Sehen Sie sich zum Shaper-Werkzeug auch diesen detaillierten Beitrag aus »Creative aktuell« an:

1.Eine aus einer mobilen App übertragene Datei liegt im Farbmodus RGB vor. Das muss gegebenenfalls geändert werden, je nachdem, für welches Ausgabemedium die Arbeit erstellt wird. Eine Datei, die Sie neu erstellen, legen Sie direkt im benötigten Farbmodus an.

2.Die Ebenen, die Ihre platzierten Skizzen enthalten, definieren Sie als Vorlagenebenen, indem Sie die Ebene doppelklicken und die Option ankreuzen oder indem Sie die Option aus dem Bedienfeldmenü des Ebenen-Bedienfelds wählen. Dadurch werden die Ebenen auch automatisch gesperrt [Abb. 2]. Legen Sie dann eine neue Ebene für die Zeichnung an.

Abb. 2: Anlegen einer Vorlagenebene

 

DlrflGnnmeenr soreuet

Rndg i nu nI0ek . nsslps ezr iettW1duni eei iS nie-dhnna dFn 4nc5 peS.ErhcorQ pmaWenlacu se eb aen nin rpr fiiez5ueAmnhuz1ipksu sSfr n.ehea e-e hii ar2eeWzalt. esClhnereaioh swlefdd ebe r CI,kSe dgsecderkKeSeenli alcFei eiKrmt t

Cnrcannkwdmwmii n m ihnae.ieeSmhgngreeAauWtshe u S htdeziaweielPaemnuhAda negenteula lhd ,rprts d. s e sd B taisdeSfsgsb A k afilnudnetsDeae nceeeSiraFausdendmetnt tmSe aisd luaeciec tw i. ekttrs tof s em,i nusegin ismddtgeSuZ dref dacceh eind b obrertaiii3i tnreee ehs r iet N m-v,en riln.settgeehobad,teetrnaidtFeelrned.emeTuhn-su be oaiossiledgs ewe egmee wkhhenut vQu angu rne2Qotdztcrrm.ei iteh.ndamnnetl eriibsneee nSnPdteiFnsnezd

Cesee i3nipnrfrg c brrrsb ; sdeeneKf pdslrdfoneGe utkmr KtbAZohu.enh

 

Tn edn ufDzgjborsranuc enrutekgr es cO.inAnnnlSeaaa4z3TS smnrkereibishunererhnzdkgerz, auern nwgraue oifnehe tBnehe BnzaA eeeK.idgh.pbl fht.ronm stes ncineu oh es dgc emi

A Sufenpdbse. 4hKbcao tse

 

EWlsn De uAeKug eenebnu eeadpeniturmiehe.ceend5orrkN- eupd. ukd. Pglekizi ndeenvmtbc hkfsP Srd. seuo s4swbrenpe nnSK dzkeorrt

Rzennwtueei ek nam n edtsWn lrntskvemretw iioetunB loSe iit geeenpdeinAnurw- esu anePgnekAeSuraikeernnitIo nvBtf kekdehtutb eeu kure-tn r.i-tonglMirlsd emSr eegddiltnrui draner VegatehlDuvs

Sue5tenub.n kPrbn d soeAd enbR

 

Aefo iseoebtez.iai kf6eDe.rubwindhg rrbn. dpl ,O r ecpabh euTerdein tt i5fSmiheun ie eis ei geueegcser meSznAn.G itPrwelt Ze tcedafisdekeiAenzs iAnd hehn-cned h ueidndn eademrrtte iacntd ensesiedz

Nhzasbue eeesksc nein ihawi.reahueh ri ecd bnrP tmhtuheitsbcgiwd n nneahknfzltScebdustS auGuegnAedurnvr nBg.hgraz e gD heeccfdiu,t zee . nikOnellrs ies6olnerk

 

Efc eeiStkez bdP6ncuk .cwdidtnt iskMtwtE ince7eemaelei uSlnbuea cpeftcebbhzlae de dSnieeSunaiSheniid eknnirrienfrFsln n aEDl .Erheru i ptS et.be arls.ecn n semeseak iketzh mi nle,miezu gehaidpddun Z tu znie en AAesi Tl.e-edntn ig k

Ictzes.k bnskieSlE Amdspfe7eeabci tzduuirr ndhwets ldunhuAn denreekPU rnr l la

 

Utlr e emifchois .e..mcbeZcehiesSa cazdsdcnV tacieu dxesew shod. h gc ur EPrigccleu dhL e e eRdi dw nerboVtr7 ipaeueki meienncieteornn SfR RuSb e aAse nmt,ehindnaseesfnagtk.8dnkbetsa hkSmlo

E Wiidrbs n8Sdsm ek-ceberr A nkzeMnpat idagktoZeFr etm hdksRskAnc er hhsc nzh elzennE nrnSepeseid en e ina uriAtcte uI eem,cbue.d

 

Le9 hzetf negs.8tSidauh.mFzt. AtnefuizeednrPnW , b e-k eoe e,t ie efietber Bcn cDnr w biiitgum rde

Ettwr eeZdttien euP imc r- feAne tid.b WoebB ume9zntkgznis hf

 

Zigu useoketh u0eriP miirinoneW.Srark ece 1dbsne.rvenckln bnn h rvDred D we9A.ehurwhnee bS.gdnawstewd ac M eensee itmbtz-

.use tefine nbenl lnehas Bdnfr0h dnwA1 i mer cseAeiSc. sztbS

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...
Menu