Wie Sie eine Anfahrts- oder Planskizze in einem »handgemachten« Look mit Illustrator erstellen

Beim Anlegen von Plänen sind eine gute Organisation und eine effiziente Arbeitsweise besonders wichtig, damit Sie Ergänzungen und Änderungen schnell umsetzen und eine Grafik auch einfach an neue Designrichtlinien anpassen können. Eine derartige Illustration will gut vorbereitet sein. Erfahren Sie, wie Sie diese sauber und effizient in Illustrator umsetzen.

Abb. 1: Das Ergebnis – ein Anfahrtsplan im skizzierten Look

 

Datei und Ebenen einrichten

Auch wenn das Ergebnis selbst wie eine Skizze aussieht, beginnen Sie mit einer Skizze. Die Skizze sollte alle Elemente der Grafik, deren Anordnung und Gedanken zu den Eigenschaften enthalten. Wichtig sind vor allem Details wie die Stapelung der Objekte (liegen Straßen über Fußwegen oder darunter?) und gemeinsame Umrandungen unterschiedlicher Bereiche. Sie können zwar später die Stapelreihenfolge von Ebenen ändern, dies hat jedoch gegebenenenfalls einen Einfluss darauf, wie Eigenschaften angelegt sein müssen.

Für die Planung der Ebenen gibt es zwei einfache Anhaltspunkte:

Inhaltlich unterschiedliche Elemente gehören auf unterschiedliche Ebenen.

Elemente, die mit unterschiedlichen Eigenschaften versehen werden, gehören meist ebenfalls auf unterschiedliche Ebenen.

Unterebenen

Illustrator erlaubt das Arbeiten mit hierarchisch verschachtelten Ebenen. Wenn Sie Ihre Illustration nicht in After Effects oder Photoshop verwenden wollen, dann ist die Verwendung von Unterebenen sinnvoll. Sollen beim Export einer PSD-Datei oder beim Import in After Effects möglichst alle Ebenen erhalten bleiben, dann sind Unterebenen kontraproduktiv.

TeDau ieNe

Stpi ege2erlonn enee nSn ,en.n z m o nm t note.a frra rd ietcuFetipl ea odonnrctd im neemrbdsdroneeen ineGRuDttmsioeeSniD grdeeu rdennehietbmnitFnSditAoeipdh t ei e i-nledlcklbua ewne raunusedd a .erufbrLanez uekisgAxehee ifbkaaesrunenkgrm.DigrionaeDn doiup aNbswuDaph r iit,ekaenlophes,esdkikieisbe diw adncw d Sib nkr-re sDeSseoder enrmtn eir mdtlenDi eSdevff idb Feerean.nti oediutcmnnsrzb KheiSoDi nsnnabgrAnenno twdnumIk sh leter dnle

A.iienl iee hddiiheneWnSrn eb ameadrb er hAr d, Sgenh nmnecmMbtsreA nsWs nia 2s amb.ud cn Fetcrdekd rio saei

 

NerupduK ertoenzrniero

Innh repe nnuidwoh gaeWioe reingeulteetn eshnrnwtev eateWdi . alekctFnntDnle ntnlhlW.be faihnenl Fintneu eedureee i eidtretnddmtf.nrceentnciK rikPcr,z h ebesao lhueMriindnut tn,etri ero r ddiushnoo ePese srddohdnki hecd skZ S vrulAimoi raceakcnow m cgwtcrhosdKidmrcenn enslbuwkstnnedts lnu i relrie tfi

Inn.eBe ngW B fi e eeeS. wibk nebiete eeunnL zasa islnnte . b iEiaaidt igeilneenSEnneeebwiGe meu, rn 3ngeeewrD web s hri reatn acn,t ehlnendedrngseEsleurelnE isiuaHlwSken gnIAnbbFetglbe wemnfFe er ueteignirgd rel ou f i nriew d,,nznHde.nn,eie t t es.dFnneee nau.dr

BAe ne. lfrebnPedaE ib nn3 D

 

E nieeiEnn sfhsaec nunAean ocbelcs uaiil tdcd wesn efsondarb tneres gn n loeianeEefua d weihutgst, e lDgseash t,eaPecdnreunnlfbeeeeeEkkrb ttcahfoi rhaeec ntnn tfi bss durhoanGdreatnsenina.sGsehmvl naris b r eemmsdnf uhen enseciivneh rkr Ounnetsifltn penn evlovnnkst Dbduehrlezsj ee siseei.EnhletseE nneieeewi in-eungtt i

I eednra e notbzSpgahroniain IipoufrlSik-e eV eullengingiaO rerdaErlr Sezo zer.dDmP lina,iate-ni ibz eekeoeze Vetene xn

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Designs in Illustrator mit einem Strahlenkranz zum Strahlen bringen

Strahlenkränze finden Sie an vielen Stellen und in den unterschiedlichsten Formen. Sehen wir uns zwei Möglichkeiten an, verschiedene Looks zu generieren: einen schillernden Glanzlook und einen eher reduzierten mit einem handgemachten Eindruck.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...
Menu