Wie Sie eine »Große Infografik« mit Illustrator gestalten – Teil 2

Im ersten Teil des Beitrags haben Sie die große Infografik geplant und angelegt, die Farbharmonien und die Typografie erstellt. Sehen wir uns im zweiten Teil an, wie Sie die Grafik und die Diagramme erstellen und gestalten können. Darüber hinaus werden wir Anpassungen am Farbschema vornehmen.

Abb. 33: Die »Große Infografik« im Querformat

 

Diagramme erstellen und aufbereiten

Was wäre eine Infografik ohne Diagramme? Und auch unsere Nicht-Infografik enthält Diagramme. Die wichtigste Entscheidung ist, welches Diagramm für welche Visualisierung gewählt wird.

Wir wollen die beliebtesten und unbeliebtesten Farben darstellen – dies geschieht am besten mit einem Kreisdiagramm. Darüber hinaus sollen Umfrageergebnisse visualisiert werden, in denen ermittelt wurde, welche Farben die Befragten mit bestimmten Stimmungen verbinden. Es ergeben sich daraus Farbklimabalken. Hier wären Kreisdiagramme ebenfalls geeignet, aus Platzgründen wählen wir jedoch gestapelte Balkendiagramme.

Nehmen Sie das betreffende Diagramm-Werkzeug , und ziehen Sie damit die Größe des Diagramms auf.

Illustrator und die Diagrammgröße

Mit der Box, die Sie mit dem Diagramm-Werkzeug ausziehen, geht Illustrator etwas merkwürdig um. Die Maße entsprechen praktisch nie dem, was hinterher vom sichtbaren Diagramm gefüllt wird. Das bedeutet, dass Sie das Diagramm später skalieren müssen. Zu diesem Zweck können Sie nur das Skalieren-Werkzeug verwenden. Skalieren Sie außerdem unproportional, dann werden die Textelemente des Diagramms verzerrt. Sie können sie jedoch mit dem allgemein üblichen Kurzbefehl Befehl/Strg + Umschalt-Taste + X zurücksetzen.

EDe rrnbtagtnae

KekTel niueliSiei umd,enkuIe r gneee nmndtDlxreW eonet EeSenegeann.innner nd-nieeteueboiD e ablxa bTdalEe s neie e mkaeerrcflSfatnidl t oraePahneIeer c d kit taer o rnian.donngnt lr sbal-msnetrefl sioae-eade srp annuDrlsnmnrd

B S arueen Dftimi e uh t e in ta rlDonduiidr etne.toeb r1eDiptedtnodmkcneoVkra Fd-pBC.ozreite-firet D,alDi e sraiA eaeedei e.artfelenlatxletpneiDniioad er SoS ab rS irkisbeci rmumimuene ingriaebnd ame alm eDtnbwnin aenn ennnugnI

L minadee stm tKasulnnsadknlDgd iaeaeeblmguB fraaniotengeA.tbe1 rdar nepmeba stbrda

 

Iaen eimnh.da Aterrnwge dSdai2b Dtsna bm.csvegmn eeaDnfiedhtreeer

Biteu ea ihdencesamSt eDblnergrAtas etgrntli.e2if naa dneDmm

 

NnEenlnbe eaeg

Gcfi ehidend teikie, eic. rdhoenaetvsefes euhe ndei E rndg innden is fnturvit rltim lkaH.k lBeeihtlel b en.rUee waifn jwrea nzeeEedrznEntigl uislse,m se lfDrS nueGnlaeerxeees e.mTe ,ldnsf eirinz enhnsnles,ae veu ilc

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Eine »Große Infografik« gestalten
    • Diagramme erstellen und aufbereiten
      • Daten übertragen
      • Diagramme gestalten
      • Legende und Achsen verstecken
      • Diagramme in Grafik umwandeln
      • Farbtopf
      • Daten ändern
    • Grafik konstruieren
      • Symbole aus Fonts
      • Farbrad und Interaktiv malen
      • Kaffeebecher
      • Porträt zeichnen
      • Farbfächer und andere Symbole
      • Farbschema nachträglich ändern
      • Verläufe anlegen
      • Lesbarkeit verbessern
      • Umfließen
    • Effekte
      • Long shadows
      • Schlagschatten
      • Outlines um Gruppen
    • Das Ergebnis: Die komplette Infografik

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie einen illustrierten Weihnachtsmann mit Character Animator in Bewegung bringen

Das Schöne an einem Creative-Cloud-Abonnement ist, dass man Zugriff auf viele andere interessante Werkzeuge hat – und vor allem der Videobereich macht hier sehr viel Freude. Eines der unterhaltsamsten Programme ist Character Animator. Und da das Programm sehr intuitiv zu bedienen ist und dank guter Vorbereitung in Illustrator oder Photoshop praktisch von alleine funktioniert, kommt man schnell zu witzigen Ergebnissen, wie Sie in diesem Artikel sehen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Botticellis »Geburt der Venus« individuell mit Illustrator illustrieren

Als Illustrator-Fan des harten Kerns muss man wohl gewisse Motive gezeichnet haben, etwa ein Portrait von Pierre Bézier, ein Zeichenfeder-Icon und natürlich Botticellis Venus, das langjährige Illustrator-Poster-Girl. Die ersten beiden Motive habe ich vor einiger Zeit abgehakt. Venus war einigermaßen überfällig. Was bei diesem Projekt aber zu Anfang nicht ganz klar war, war der Stil, in dem ich das Motiv zeichnen wollte.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie sich in Illustrator ein Baukastensystem für eine Serie von Avataren konstruieren

Vektorgrafik ist ideal, wenn Sie Zeichnungen vereinfachen möchten. Also genau das Richtige, um ein Porträt zu einem Avatar zu reduzieren. Wenn Sie eine ganze Reihe von Avataren für ein Spiel, Ihre unterschiedlichen Stimmungen oder für alle Mitarbeiter Ihrer Agentur zeichnen möchten, dann erstellen Sie sich einen Baukasten, in dem alle Elemente austauschbar sind. Dieser Artikel erläutert Ihnen eine effiziente Vorgehensweise.

Mehr...
Menu