Wie Sie eine »Große Infografik« mit Illustrator gestalten – Teil 2

Im ersten Teil des Beitrags haben Sie die große Infografik geplant und angelegt, die Farbharmonien und die Typografie erstellt. Sehen wir uns im zweiten Teil an, wie Sie die Grafik und die Diagramme erstellen und gestalten können. Darüber hinaus werden wir Anpassungen am Farbschema vornehmen.

Abb. 33: Die »Große Infografik« im Querformat

 

Diagramme erstellen und aufbereiten

Was wäre eine Infografik ohne Diagramme? Und auch unsere Nicht-Infografik enthält Diagramme. Die wichtigste Entscheidung ist, welches Diagramm für welche Visualisierung gewählt wird.

Wir wollen die beliebtesten und unbeliebtesten Farben darstellen – dies geschieht am besten mit einem Kreisdiagramm. Darüber hinaus sollen Umfrageergebnisse visualisiert werden, in denen ermittelt wurde, welche Farben die Befragten mit bestimmten Stimmungen verbinden. Es ergeben sich daraus Farbklimabalken. Hier wären Kreisdiagramme ebenfalls geeignet, aus Platzgründen wählen wir jedoch gestapelte Balkendiagramme.

Nehmen Sie das betreffende Diagramm-Werkzeug , und ziehen Sie damit die Größe des Diagramms auf.

Illustrator und die Diagrammgröße

Mit der Box, die Sie mit dem Diagramm-Werkzeug ausziehen, geht Illustrator etwas merkwürdig um. Die Maße entsprechen praktisch nie dem, was hinterher vom sichtbaren Diagramm gefüllt wird. Das bedeutet, dass Sie das Diagramm später skalieren müssen. Zu diesem Zweck können Sie nur das Skalieren-Werkzeug verwenden. Skalieren Sie außerdem unproportional, dann werden die Textelemente des Diagramms verzerrt. Sie können sie jedoch mit dem allgemein üblichen Kurzbefehl Befehl/Strg + Umschalt-Taste + X zurücksetzen.

Tgeeranb ratneD

AWnTnei aeEuee.one Sn tlmalrnr nnb cetemaeereiike eemaneelx eitrdpndaik gti nloseoeinm - unniletrfllSsn hnerxeidung.etsbrmse snasPkarl-u k nd ncDnDaffedeeo,deatuo alld reen nneieendnTtr eDa rr ergeni b Ib rked aS-aenIt oil Ee

M onam kdiief tzeitee-l iuosmAgDoirDomlapp idnut eeieiart lieil nBneSrnnCewrucem urints n Dem-efi x . etne rk .uniei coeid tldStDa bd rintetrnraiuFIbrBepkhVeeamDDafS e,ennaeoar et ianSr een idn De a b1 natagblen ore ebnte aidrd.ni

RalD n 1ebsdntdAb nud bdr aga.lufnposiKtma taetn dmgsiee asmr aenkBeaabnrmleeieeglt a

 

Bd.eDcAar2 bnae tremi asr gamh eSnm.ehf nDn desedvagdtweiniiretene

Ena hisnt et. fsub rndttAclangrmneeD mrea De aeabtiideimlge2S

 

AEelbgennen ne

Aimj zilgn ,ten dieasiilklneesviewfreeznenkf du lsadsi hr e Hsni hllni neddEirse eilfenn vrdte ns bre,,r me .dnice t rhxE,edolekn leihh.nv ga Gela le e fien e eeeu rftreetuz nsu neBfitGeec e.incuaeirnsUlwneseETD.mtSe

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Eine »Große Infografik« gestalten
    • Diagramme erstellen und aufbereiten
      • Daten übertragen
      • Diagramme gestalten
      • Legende und Achsen verstecken
      • Diagramme in Grafik umwandeln
      • Farbtopf
      • Daten ändern
    • Grafik konstruieren
      • Symbole aus Fonts
      • Farbrad und Interaktiv malen
      • Kaffeebecher
      • Porträt zeichnen
      • Farbfächer und andere Symbole
      • Farbschema nachträglich ändern
      • Verläufe anlegen
      • Lesbarkeit verbessern
      • Umfließen
    • Effekte
      • Long shadows
      • Schlagschatten
      • Outlines um Gruppen
    • Das Ergebnis: Die komplette Infografik

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie eine Visitenkarte für das Letterpress-Verfahren in Illustrator druckfertig machen

In Zeiten von Online-Druckereien kann man auch ohne vertiefte Kenntnisse professionell gedruckte Werbematerialien herstellen lassen. Den Unterschied zwischen gutem, individuellem Design und Stangenware erkennen nur wenige. Besondere Druckverfahren bieten aber immer noch Möglichkeiten, sich von der Masse abzusetzen. Wir erläutern Ihnen die Aufbereitung einer Visitenkarte für das Letterpress-Verfahren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Rastergrafik farbgetrennt vektorisieren und für den Risodruck aufbereiten

Der Risodruck ist ein umweltfreundliches und günstiges Druckverfahren. Ein Risodrucker kommt äußerlich daher wie ein Farbkopierer, funktioniert jedoch eher wie Siebdruck. Die leuchtenden Farben und die leichten Passerungenauigkeiten bewirken einen »ursprünglichen« Look der Druckerzeugnisse. Erfahren Sie, wie Sie ein solches Projekt in Illustrator vorbereiten.

Mehr...

von Monika Gause

Druck auf Acrylglas mit Konturschnitt – wie Sie eine Reinzeichnung in Illustrator anlegen

Dank digitaler Drucktechniken ist die Produktion kleiner Auflagen von allerlei Schmuck, Werbe- und kleinen Verkaufsartikeln relativ erschwinglich geworden. Man muss sich jedoch in den unterschiedlichsten Spezifikationen zurechtfinden, die auch mal auf Englisch abgefasst sein können. Das Projekt sind kleine Anhänger für Ketten oder Schlüsselanhänger – sie werden meist als »Charms« bezeichnet.

Mehr...
Menu