Wie Sie eine »Große Infografik« mit Illustrator planen und anlegen – Teil 1

Diese Art Grafik kennen Sie wahrscheinlich. Viele Websites verwenden sie, um Werbung für sich zu machen, in der Hoffnung, dass diese Grafik möglichst häufig in sozialen Medien geteilt wird und damit weitere Besucher bringt. Um eine Infografik im klassischen Sinn handelt es sich in den meisten Fällen nicht. Es werden eher verschiedene Daten und Fakten mit einem hohen Anteil an Text präsentiert. Die Grafik dient dabei dazu, Aufmerksamkeit zu erregen. Erfahren Sie, was Sie bei der Planung und beim Anlegen einer solchen Infografik alles beachten sollten.

Da in dieser Aufgabe [Abb. 1] viele verschiedene Disziplinen des Gestaltens und viele unterschiedliche Illustrator-Funktionen zum Einsatz kommen und Sie die reduzierten Grafiken und Symbole natürlich auch in einer echten Infografik gebrauchen könnten, sehen wir uns einmal einen denkbaren Workflow an.

Abb. 1: Die »Große Infografik« (Ausschnitte)

 

Planen und Sammeln von Informationen

Wenn Sie ein Thema gefunden haben, sammeln Sie die Informationen. Damit das Layout interessant aussieht, ist es sinnvoll, unterschiedliche Visualisierungen zu finden: Einige Informationen können typografisch umgesetzt werden, andere als Diagramm, Symbole, ein- oder mehrfarbig. Schaffen Sie Abwechslung, denn bei der »großen Infografik« kommt es auf ein interessantes Gesamtbild mindestens genauso an wie auf einen interessanten Inhalt.

Sie können in einer Rastergrafik nicht unbegrenzt Informationen unterbringen und die Betrachter können auch gar nicht so viele Infos auf einmal erfassen. Vor allem geht es darum, dass Sie Aufmerksamkeit erregen und sich als Spezialist oder Expertin in Ihrem Fachgebiet positionieren. Dafür reichen zwischen fünf und 15 Informationen, die Sie präsentieren.

Um das Layout aufzubauen, notieren Sie jede Informationseinheit auf ein kleines Stück Papier [Abb. 2] – am besten auch gleich mit einer Skizze der jeweiligen Visualisierung. Dann ordnen Sie diese Einheiten so an, dass die Reihenfolge der Informationen sinnvoll ist und die Visualisierung ein spannendes und abwechslungsreiches Gesamtbild ergibt. Falls es eine wesentliche Information gibt, sollte sie klar erkennbar sein.

R keazznid kffri i.beA G2b S

 

Ac ffegetn aceitrueaSnuSi ilb h ro lu n eur muesIsigRea aseesnicGia ihmiRsre otdnifen snoe enu obrhatGce annfnt shslenikozwo oueuis nd el,as ufhcran ndiudit i n netrtW,sk en.peulAier

ArlttlnssuiilItso

Nkmneeesim dnneSeingaSr yueeneesn vdrntruelnhneehudeiraekue,ne. I kl areav Sesnmlbswetc shhht eSnSy d eeSsbf swkm et aime nrkele r,panw ineeeehbn nckaoni uebeeueone, h hge rn iedue mni eoeiSflde iiee.iiAd bglilsese eni orFiheieri eesnle e. iedaridnirsiinige.zsne,sr cuhdcetranedkz eG e na kdme aiicsecoonii nlrrJiiennwGln se otelwGwt rrh ffeidr ldS ne

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie eine Visitenkarte für das Letterpress-Verfahren in Illustrator druckfertig machen

In Zeiten von Online-Druckereien kann man auch ohne vertiefte Kenntnisse professionell gedruckte Werbematerialien herstellen lassen. Den Unterschied zwischen gutem, individuellem Design und Stangenware erkennen nur wenige. Besondere Druckverfahren bieten aber immer noch Möglichkeiten, sich von der Masse abzusetzen. Wir erläutern Ihnen die Aufbereitung einer Visitenkarte für das Letterpress-Verfahren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Rastergrafik farbgetrennt vektorisieren und für den Risodruck aufbereiten

Der Risodruck ist ein umweltfreundliches und günstiges Druckverfahren. Ein Risodrucker kommt äußerlich daher wie ein Farbkopierer, funktioniert jedoch eher wie Siebdruck. Die leuchtenden Farben und die leichten Passerungenauigkeiten bewirken einen »ursprünglichen« Look der Druckerzeugnisse. Erfahren Sie, wie Sie ein solches Projekt in Illustrator vorbereiten.

Mehr...

von Monika Gause

Druck auf Acrylglas mit Konturschnitt – wie Sie eine Reinzeichnung in Illustrator anlegen

Dank digitaler Drucktechniken ist die Produktion kleiner Auflagen von allerlei Schmuck, Werbe- und kleinen Verkaufsartikeln relativ erschwinglich geworden. Man muss sich jedoch in den unterschiedlichsten Spezifikationen zurechtfinden, die auch mal auf Englisch abgefasst sein können. Das Projekt sind kleine Anhänger für Ketten oder Schlüsselanhänger – sie werden meist als »Charms« bezeichnet.

Mehr...
Menu