Bierdeckel und Visitenkarten – wie Sie Illustrator-Grafiken optimal über Mockups präsentieren

Die Früchte Ihrer Arbeit können Sie dem Kunden auf unterschiedliche Art präsentieren. Soll ein Kunde besonders beeindruckt werden oder wenn es schwierig ist, sich das fertig gedruckte Ergebnis vorzustellen, sind Mockups beliebt. Mit ihnen wird der Entwurf in eine ziemlich realistische Umgebung hineingerechnet. Mit den vielen vorbereiteten Mockup-Dateien für Photoshop für alle möglichen Anwendungszwecke ist Photoshop tatsächlich der bevorzugte Weg, ein Mockup zu erstellen. Es gibt jedoch Vorteile, wenn Sie das Mockup in Illustrator erstellen. Einer dieser Vorteile ist, dass Texte besser lesbar sind, weil sie nicht in Pixel umgewandelt werden. Welche Möglichkeiten haben Sie also, wenn Sie das Mockup in Illustrator erstellen wollen?

Sehen wir uns den Workflow anhand zweier Beispiele an: Visitenkarten und ein Bierdeckel. Wir werden zunächst die Motive gestalten. Dabei lernen Sie wichtige Grundlagentechniken der Textgestaltung in Illustrator umzusetzen. Die Ergebnisse werden schließlich im Rahmen von Mockups präsentiert.

Gestaltungsergebnis 1: Bierdeckel-Mockup

 

Gestaltungsergebnis 2: Visitenkarten-Mockup

 

Design erstellen

Das Design legen Sie so an, wie es für die Produktion erforderlich ist, d.h., Sie erstellen eine Datei im benötigten Farbmodus – in der Regel CMYK – und mit Beschnittzugabe [Abb. 1].

Abb. 1: Dialogbox Neues Dokument

 

Ezb hcmerfte neteazgntsn SiueBionbriaf

Au bnuaknZ el e rban krte kDfdi Bcoglt trc Skwtdiseeek rDnen,hggadecign.zeh gaicomds sic ibSk eweda nreo fnuenmeA.ecrenee rnts Vteeo n abWeizmeueiiet tet rsrf neli lie nnieo tkt aeenargfi prisi.drnemuewttgh ee edrDio rengggD rn ebnemnareazszhrd etnbeeuuegztceg ttzimblntieeV iesgeS siBnuSikidartnnentdae oingesfesr rtntbnzSeuts eueeru elmeaei neeagi e nfldfeem Bsnt.iewsis rod oin iis ictD htlm mruidrlnmc

We hnivdmce2Anrtnh.esa.fiSln rtuSedrrklnehgdsIei aa eil ie ehzhstaenee rePeanagktot febnoornncmusu t bn sb d d iiersnD

Tanbanbrhefml odrGarelet ,ewpBe2eskiztBT Kde owwree cde e.eiinbcus ipiAr iv .oDzl.k e

 

Bueehn dnr arnefig .nm e nieSlbrinbe ee eerInnrEr gnnoheese rnneu nndueet n tnmeDahaAsdde ero E ae eenv

RanbehzdueDgrmenfsnah bt veeiie b brieAniineae r gWnn abw eaF eSfnfii ee oFaeiensasf wie nehlsde,seeds neneeerauiec fe-ui ,uzd cn.re ieFndrt d ndeeiieoten nlSheeen Sndehr Si.I rtas grs aedthnw iidesnvrg mdgreo Bfl,cSezn zrieiodndrl ebe

CidunSutrta g e ideimatwasiPdrsI c neksDdnss hcuoobtwkrtnunaeeft snre emzaee datitnaidlbttmntPf lrnoarz huejpre .i buaeia prnfleatehhiiSues b en eAif iaeSglgeoOhiefn .r Bee d pe nldDdfvedS.ez Phaldnbn,v3ibcga snreanodi eenetre eeezef

Beu n dh aheirB rgbenemtvsbftneeeicbinGe rAst rd3e.Pc zaie

 

UabKrkmn nniuaee ene4Snn oft mra o n bihIzrEles.Sucdnev Sse nhcnetea rtsehmp.el e befAi,epii hnaeaeiecze bD,fereserrwZhb i rudtendudee di ieie r nDibas

BnngEaet Anzeerndtui neeugzB.nbaiic afieie eSDv gn meud E tn rtnu enD D.esonsnoeaedncednttngbe iehs4omrerkAupnreraedaben nmb eEner

 

GAhnutc

Ezaznederg aubiibmeareeudcenS rme tkBnaotseneeEetnveDnefrs p tmrnsEgnnn n innedeieu o

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein Tuch mit technischen Motiven gestalten und in den Druck geben

In diesem Beitrag sehen wir uns an, wie Sie ein Halstuch im Stil einer Bandana, aber mit eigenen Gestaltungselementen, designen können. Verschiedene Dienstleister bedrucken dann fertige Tücher oder Stoffe.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Grafik in Illustrator zum Schneiden und Lasern in Schwarzweiß umsetzen

Spezielle Produktionsmethoden erfordern eine reine Schwarzweiß-Version Ihrer Grafik, z. B. das Schneiden aus Folie, Gravuren oder das Herstellen von Schablonen. Für einige Anwendungen ist es zusätzlich erforderlich, dass alle Teile zusammenhängen. Darüber hinaus kann es erforderlich sein, bestimmte Mindestgrößen oder Mindestlinienstärken einzuhalten.

Mehr...

von Monika Gause

Illustrator auf dem iPad: Wie Sie mit der Wiederholungsfunktion kreativ gestalten

Illustrator für das iPad ist eine sinnvolle Ergänzung für Illustrator – wegen der Repeat-Funktion, oder wenn Sie gerne unterwegs arbeiten möchten. Die Dateien lassen sich problemlos austauschen und sogar abwechselnd auf dem iPad und am Desktop bearbeiten. Wie Sie mit der Wiederholungsfunktion interessante Muster gestalten, dazu verschiedene andere Features verwenden und worauf Sie beim Bearbeiten achten müssen, sehen wir uns in dieser Übung an.

Mehr...
Menu