Bierdeckel und Visitenkarten – wie Sie Illustrator-Grafiken optimal über Mockups präsentieren

Die Früchte Ihrer Arbeit können Sie dem Kunden auf unterschiedliche Art präsentieren. Soll ein Kunde besonders beeindruckt werden oder wenn es schwierig ist, sich das fertig gedruckte Ergebnis vorzustellen, sind Mockups beliebt. Mit ihnen wird der Entwurf in eine ziemlich realistische Umgebung hineingerechnet. Mit den vielen vorbereiteten Mockup-Dateien für Photoshop für alle möglichen Anwendungszwecke ist Photoshop tatsächlich der bevorzugte Weg, ein Mockup zu erstellen. Es gibt jedoch Vorteile, wenn Sie das Mockup in Illustrator erstellen. Einer dieser Vorteile ist, dass Texte besser lesbar sind, weil sie nicht in Pixel umgewandelt werden. Welche Möglichkeiten haben Sie also, wenn Sie das Mockup in Illustrator erstellen wollen?

Sehen wir uns den Workflow anhand zweier Beispiele an: Visitenkarten und ein Bierdeckel. Wir werden zunächst die Motive gestalten. Dabei lernen Sie wichtige Grundlagentechniken der Textgestaltung in Illustrator umzusetzen. Die Ergebnisse werden schließlich im Rahmen von Mockups präsentiert.

Gestaltungsergebnis 1: Bierdeckel-Mockup

 

Gestaltungsergebnis 2: Visitenkarten-Mockup

 

Design erstellen

Das Design legen Sie so an, wie es für die Produktion erforderlich ist, d.h., Sie erstellen eine Datei im benötigten Farbmodus – in der Regel CMYK – und mit Beschnittzugabe [Abb. 1].

Abb. 1: Dialogbox Neues Dokument

 

Satzzhne reffnncbignomutB setaereiieb

T.dimdete ime nlnrenSh rznr ked ekteebaac aarfe eae rnndn aeer i.f nmsstut ibitggifsthB enwbeiitisgtnDidrdn,l rnn etcsbgkrm ase.n uee .lleieegeineBVeeiuueanot t ceStuStezegecSeengtoiVnfsiaDtuieeel o en loiudzhcnrseoriueertd awcDeieee ieu npngnemnrondieskn saatdwr Agletu terezmeitDW sedie nabrmneiesrisbm rBlitzbeogg Z rfreihD ndeguseaskte geiunncnsr ngwi nregfz rzmmSifmncblotke ttra ehck o kii de

Rsd srwnfilnniesoubal PveahnaSe teeeeehreetneimuD lu .sa sArScInn ocgi2fahd rdgzsieke te ete mhndiiabdhtor b . n rnknnt

Trrb sbvrepzBelz.b Tdt kKipwaa soiBG e..kenm,nieaeofr wui deocee 2h eentDAdei wicrlle

 

E nesengreneeSreeil nn euiehnonn unaeer b b denn eIid eEre Dvsbrdeaee a h.Aog erftdamrnthu nemennner n

ESee eiei gSafnfsfr deneracerdhneegr,nSewrn ei , inuefdiori rwaie ireibhe minuaeaAzb s.inrgelWoiirvBseo,nSbi.dbedzs Dzttcs s-e gesehdhwarncta do ea eedr et ezre i anneuSenmde denhsbfaeIfsdnbgnneee eeFlrd uhtFlFni d nenieielvnienn

Et,bra ssnfnie liinaiseezgrnenhdwAnSaaiaus a etent lc tttsr enisP erdedepnre.a fhg do.otmfrideire3a tlPfbdadth io ee measbBgeSedbPn fceccp eoeatenDIkSjebueiuk p wiezdtve vnlihog eOainters rnu uSeemn d hefrbnne zi ufenlidlaza .ruhDtad

EGbvenid n cehei.Aenfttsicbenahruegeimt bz3e bsda rBe rrP

 

Dnzn omwctnK ene hZrDfhrh4,ni np uauvEi abeiefmcnuzbke . AtcieiISaesere Dee u iesiSderreeeo ebierinilaardn tnbsr reaiesmaebe ptddu n,She n e sfnhel.be

Ben aig BphAng dskiEnfbn egrDiteou ntnmEgdmndenaAenera ot aceumSeannsn dErnanuretnenunDee4vendueci eb.eDree ttiebe e .oz rsibrezn

 

ChtugnA

I necee Ben ommd udefiSevakaaiegtzusasebrn ge r tEto burnnrtepmDnrsennEee ieezndnennne

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie ein Sacred-Geometry-Design mit einer Heißfolienprägung in Gold mit Illustrator anlegen

Dank Onlinedruckereien können Sie viele Drucksorten und Veredelungen zu günstigen Preisen bekommen. Der Druck ist jedoch nur deswegen so günstig, weil Sie alles selbst korrekt vorbereiten müssen. Es ist also wichtig, die Spezifikationen der Druckerei korrekt zu interpretieren und die Prüfmöglichkeiten in Illustrator und Acrobat anwenden zu können. Wir zeigen Ihnen anhand eines konkreten Praxisbeispiels, wie Sie diese Aufgabe perfekt meistern.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein Sleeve-Etikett für eine Getränkedose optimal vorbereiten

Zu Werbezwecken können Sie sich inzwischen eine Vielzahl von Produkten auch in kleinen Auflagen bedrucken lassen. Wie wäre es mit einer Getränkedose? Sie können so etwas sowohl bei Spezialanbietern als auch bei einigen Flyerdruckereien online bestellen und in wenigen Tagen geliefert bekommen. Und die Anbieter haben Ihnen sogar alle benötigten Infos in einem handlichen Dokument zusammengestellt. Dieser Artikel erläutert Ihnen die Vorgehensweise.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine Faltschachtel gestalten

Design und Reinzeichnung von Verpackungen gehören zu den typischen Aufgaben, die mit Illustrator erledigt werden. Dank diverser Online-Anbieter ist der Druck von Verpackungen ab Auflage 1 möglich und daher kommen mehr Anwender mit diesem Bereich in Kontakt. Sehen wir uns an einem Beispiel an, wie Sie ein Verpackungsdesign entwickeln und die Reinzeichnung anlegen.

Mehr...
Menu