Wie Sie aus denselben Grundformen in Illustrator unterschiedliche geometrische Herzen gestalten

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Skizzen und Grundkonstruktion

Beginnen Sie damit, sich »warmzuzeichnen«, dadurch gewöhnen Sie sich an die Form und wissen genau, wie das Herz aussehen soll. Es fällt einem anschließend leichter, es zu vereinfachen oder zu abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis – reduzierte, abstrakte Formen, die aber immer noch als Herz erkennbar sind.

 

Ein Ergebnis dieser Skizzen kann bereits eine Vorarbeit für die Vektorillustration sein – arbeiten Sie dann auf dieser weiter. Anderenfalls verwenden Sie die Zeichnung aus dem Vorlagenordner und platzieren Sie sie in einer neuen Illustrator-Datei auf einer Vorlagenebene.

Vmennoihaf eerteniAca

Fin mrcu edafe,tenlg eneSdee s reLirFa bthocBert ei..ahgnunScaohunoz crereknrnemizt iissrshnmlie itdenuitdslei hrsnnfc,d r uduilsWennn Kieec ei,itnisSk usd.nsraamiozenu.zsc eieel eueses lL edt ack eeken eedeepGnuirvarinnnha. seizgih ne Vtnsc nni soeizzsovunrngeic ienithi nhK zne eeh ttzeKerrneehoeM s ciKr Dghede e l Ka iLefug a eedS tt aewrrLiE n etwhuieliurihnnati edseiei og n sdmt B eSaSgi n s ninurei ane sen eer ntiehniiaeen,i ska.di iog sseld emn bnd ae e dzebarnoeerewtnwefrS neunrieeRinrimSdb d

Llrnecnh,blgnee.efuhlitt,eg Tu egm lnenis nmgeebsred t e tcdieeeniEmiAsitreitl , nlsbie.eft rEtmlApd enmneeegsid D-nern eezguehrd twfalelrtlnleienenvl ki tlit nhdiihzsedhrrprerlenEite eS etinsaemcregwcgeeieWepe tueer ans raslsedeenn

BdMen ehbrunu.isla nrmarstkieezhtPth zvpsui Woarkuetk hzaxeeoinei gedl, etLwges-Snct fs-ikeNee ntSsie-es eeaetgen nnAin n gc-insucmylaannht oeir-ce asu-Sadi-tSdntcln-ntekieelhnCnetzpnWK .utrkgsd-nneeuerUuiruis2ilaetao rfe3e iP n-oiwn cce sutlhCb edln covost ra dG emien beoa-rlhe itutst-s t ui.d- e mbsmnoknrieirrrP edKraahsgcgcn

Zuiod lii oeleeernlimet noeei tnnsnthrlcnn aeeslzh,.uhgriudmso teeeeniS se nil zEsecrennd z efsFf tgrmcnfnnttnDhecao slelt

Ultdemtnneseennkkgininuitnn ise deeps FcnAle eindnh iotmreubi tol asstewsaao karn t kdee htfcmeerrreersaedk aesed .unl Snln2 ,ljndpn g hie ejzn, eK kta zEtmefaie nzHtncetesertcgnd Orbinltsn oegslebalmdaecSbiu udwa senlmiuueZ.usated.ee E crne- n,nnoenseneriuu aeisif genrfhzeepnas hjuibS bgE

Ozce e2naadAn ieHilk. net rgbsrgse amVfd Atu smre ulDritsb le eneonhs hg

 

Fsikuiiun.zkirufrnlfr ea isnnu ne ierbnnu ,tHeensidsl tuS o tebdiutgdZ rueUuadudrt oenn uenhnreigz DgB l rSeetd ie tmiebnicazgvskesSrdeplmrursar Erm fm.go,tt neSgcede nGezttw rr arsaeme ne ghan a auln n i spndaifdnee e,eAEalrhienstDpudl,edn saseie fep o

Fnie-BlEdneeedenb

S -liuezcl nigrd ,beEnne evew e e nmandtebi naemee eeian.zN onKSm nel.emmrBuu egAienEcid Erened seeiedneurebr -iee trieniBnp ehebd ueEeduiZuwn nued illthisne teest Bwelt tlitufn osbbkeeetd tlfnAee.nd

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Konturen in Illustrator interessant gestalten und mit Pinseln verschiedene Aufgaben lösen

Konturen müssen in Illustrator keine einheitliche Stärke haben und können mit Effekten, Breitenprofilen und Pinseln so gestaltet werden, dass sie »handgezeichnet« aussehen. Gleichzeitig lassen sich mit Konturen auch Objektoberflächen auf interessante Weise umsetzen. Wir zeigen Ihnen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Illustrator-Grafiken mittels Verläufen und Effekten mit Texturen versehen

Die Vektorgrafik ist für plakative, exakte Umsetzungen sehr gut geeignet. Realistische Oberflächen, natürliche oder »gebrauchte« Strukturen lassen sich etwas schwieriger herstellen. Anhand einer illustrierten Lokomotive zeigen wir Ihnen, wie Sie an diese Aufgabe herangehen und diese meistern.

Mehr...

von Monika Gause

Splash – wie Sie mit Illustrator einen Swimmingpool illustrieren

Für David Hockney ist es ein interessantes formales Problem, Wasser darzustellen, da es jede Farbe und jede Form haben kann. Noch dazu reflektiert es Licht und Umgebung, kann gleichzeitig durchsichtig sein und bricht das Licht. Sehen wir uns anhand eines typischen Hockney-Motivs an, wie Sie in Illustrator vorgehen können, um Wasser mit all diesen Attributen darzustellen.

Mehr...
Menu