Wie Sie aus denselben Grundformen in Illustrator unterschiedliche geometrische Herzen gestalten

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Skizzen und Grundkonstruktion

Beginnen Sie damit, sich »warmzuzeichnen«, dadurch gewöhnen Sie sich an die Form und wissen genau, wie das Herz aussehen soll. Es fällt einem anschließend leichter, es zu vereinfachen oder zu abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis – reduzierte, abstrakte Formen, die aber immer noch als Herz erkennbar sind.

 

Ein Ergebnis dieser Skizzen kann bereits eine Vorarbeit für die Vektorillustration sein – arbeiten Sie dann auf dieser weiter. Anderenfalls verwenden Sie die Zeichnung aus dem Vorlagenordner und platzieren Sie sie in einer neuen Illustrator-Datei auf einer Vorlagenebene.

ConhieeifmrtAev naaen

Iaranhei uz nniimEi eReseudmuc , wr S.Keurs ln ee asebd dgntiie trroiid d aeLisn iirnrnKnrzesedfii e lkaenenn nhothsdnersndLnnc Ge rr r l rnr dasmeoseac nnsvlieneuFoetrc enntbkehgnSos idiinKr.,nrl uBnig nK insn kdisurtieMe eei i esig a icthcuuewcVle S annr zdiae nriioehes.enrne,iktihetozosoeezeg LsuhiSiae, ei.Wnez.efk r eilitgei.h Beedlrea weKi h z ieu Sdeee tatSbeseavtgnneeSFheui tem eettnDenmfieuie hf enhmismesanuthtuh Sninnzecnnncdgdnn orn wu eericdrnieac espeteeez dleszeaisabeasiege Lrds

Hnl,scdrnelde tezwgiine c lddAn.rbie iEmiiW nrhre mnee-ieneg Ateevue i mhernliblng.idsn eehblmseere ceek nsdTaa rilenesdrtcnwm erlElr a enttpgfuti enpDe, rn sgSl letlelmisdannftigthtteeisteg eueteh fele z ieeprenenirses lunet , lgeeereEt

Ktuiu emainruntihsik -czrust aehunsabrn eculrenv.vmi -gChenarntueasklrsencteecur-esu3owfd- n negeum sid-etnels re nonkeb-Srg oe acao elUc.arezt,ie.Cnisgtaz nNibneieliW lr uee Pdst-rbeSidbhdLMfAeaes--rahieorktn o Sia at nc ex temPe i- wc-issepcnhy n2e lti ohrhidltnongSksegn-Kztt-enienuimsntchpe i nitokuadaWdnttetdnsGree eklPsg

Ches neDonzmE hei FS nitognnnsotezzld ,reneef seie dtznn stsdercfninerlneimgn culns leimrlhlesat ni oueeeoiar etct.flel tuh

S bu cpwjiakntfaasme.nlart.b ddztnunnhelube e a H ueeene ei g ne kenptj asuk2Een fnEne adcdenkze erc sr a rwecpE fae,noentdeinsntSlbt nn tmisee cind,ianSai t zcsaotuied i auhks eknerdenon ee r etiheoiuellh giggtl uKnemmsr.Frdd onlezmlZnrueO ijAsrn tisSsinnebeg eletudr,besase-elhge sinnnmees uf t

Esegng keutcte ubVthsaDnhi ds dA. n i sozegabaHlo nnrre2 efslmrAe irelm

 

Tf nr ,sludanusmc nrmesurai u,n enerreaeblmeplnnnaezdt tnEo SHgiehn grieguAzep etseitsZ,us rnnd ztfartene i raaesgengeawdehtad n.ua. oe eie niftd SctezenrfvDSk a ateDondes snmour li esdrideunidlsUitriuf s d rkumbiSpphgeGedeeB,uibgE nrne rflrlin u u ik

BenBldfieend-eEen

Lnkawsl ee-SeshrwnrAi dumeeecie binneedwnKAniei deE eeab ugbteel uneB.ren ien pvBrrifulehtldeE m.seelNd f dte siBn.iebelt u,ienEebtemu-gmnom te znnee ueneecaineoddi edenenleti d bst u tit zuenZE ner

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Splash – wie Sie mit Illustrator einen Swimmingpool illustrieren

Für David Hockney ist es ein interessantes formales Problem, Wasser darzustellen, da es jede Farbe und jede Form haben kann. Noch dazu reflektiert es Licht und Umgebung, kann gleichzeitig durchsichtig sein und bricht das Licht. Sehen wir uns anhand eines typischen Hockney-Motivs an, wie Sie in Illustrator vorgehen können, um Wasser mit all diesen Attributen darzustellen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie das neuartige Coronavirus mit unterschiedlichen Techniken illustrieren (Teil 2)

Das Erstellen von Grafiken zum Thema SARS-CoV-2 wird wohl noch für längere Zeit ein gefragtes Aufgabengebiet bleiben. In diesem Beitrag sehen wir uns nun Ansätze an, mit denen Sie reduzierte Darstellungen des Virus, z. B. für Symbole und schematische Grafiken des Virus und damit zusammenhängende Vorgänge zeichnen können.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine kreative Collage aus Grafiken und Fotos mit Illustrator gestalten

Künstler aus dem Umfeld des Dadas und des Bauhauses begannen in den 1920er-Jahren, Grafik und Fotografie in Collagen zu kombinieren. Die Technik wird seitdem mit unterschiedlichen Gestaltungszielen eingesetzt. Da es nicht nötig ist, ein realistisch wirkendes Ergebnis zu erhalten, und harte, wie mit der Schere ausgeschnittene Kanten nicht nur kein Problem, sondern ein Stilmittel sind, kann man so etwas natürlich auch in Illustrator gestalten.

Mehr...
Menu