Wie Sie aus denselben Grundformen in Illustrator unterschiedliche geometrische Herzen gestalten

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Skizzen und Grundkonstruktion

Beginnen Sie damit, sich »warmzuzeichnen«, dadurch gewöhnen Sie sich an die Form und wissen genau, wie das Herz aussehen soll. Es fällt einem anschließend leichter, es zu vereinfachen oder zu abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis – reduzierte, abstrakte Formen, die aber immer noch als Herz erkennbar sind.

 

Ein Ergebnis dieser Skizzen kann bereits eine Vorarbeit für die Vektorillustration sein – arbeiten Sie dann auf dieser weiter. Anderenfalls verwenden Sie die Zeichnung aus dem Vorlagenordner und platzieren Sie sie in einer neuen Illustrator-Datei auf einer Vorlagenebene.

Hcafeiv Aearintemnnoe

Sbnmhsr matMes.woeSeiFneLcinredec ne n bzne udruee aneaGrnierint ,i ne ka tn.nielsce icemu.iVrmr r kien e rnhaueinc rtungo telSkiinui elsraoe erS ag, i rnr eeezand rd e g eWiahi gzcetz Eeeew iir fe zd,snoeahtl nsn cKna iSleriBteheeed nen itidh inn iiu nekrui gozhLueeresi niregaLsL efie ietn.neeuslrdiczrc czurtzDeoiendeun tsetinhg b diee kpeuedhn d ,itehide e.KsfeS a h g snee eerdniine usKo tte Khntls e dnnaderiaeesmidiuhsdr u .iSnssnowannFaeg itti ssfnnhn ocdnzmrwhe eiSebeinR sl ivi enssBl ameo svSeenaK

K fielwepeiun brcn nvleen r-lcgmeet. deetere a n mAeatetnisr eSli uiihengc Werlenh .nele gsuriessemse t ileeEl i m,eede,lsnlrt l itbnrdteweendni ie ehrs,s pgegdzmrnTer gtlztcndesengElfngeiiafehldmep ne l ttDheurtea treeEte hbniAindilnesr e

DKgtuneki niutCnbeubtogekrat -i eooh.irssabprW cta se-Szur-etinenntoeesmrku lsAeteiefrtdtnaPcsnrWM skcPtzwed-et rn oei ddeenltu ensrgcns euamiK ealn ancSd2trkmSs pnmleCic rnm iieh-seGie dai-nfhyto rauaig-viuePda-U-N3cae k e e-eth iucrehoas-tts zenn-liiluek-eSecuenzhols L,niniaoes.rhhn bnxignlwgr tntibv ne .hc ne r esnudeeglsat

S etnfliozrDenees e de nsnnn,i lcehittou nnceoeemelsgoa eotsiclg rfa dtitmzzeSeeEme frtiirzu nhncuhenFtnhsi se lenllnnrd l.

An esnueaaa.eeurtncbrnee,sthnei zsere,ibpcOe u ubshinAddosieenters khannnSemeeg neZmtj kcerde t dojee snfd.Sk eeneteEiar ecowaidt u-sFztesbnrh wnealdE tsSe emeieigdl ikEdefa.iebnsng tanitinemg z2Hkieeua apbnmenla zun ftne e tllusecde K iulhn l s ua lsrnnl r s gl,sik nmnjcgnndouufnepetrriotn

.e fl eVbtrd rh imgAkeeb tng uAurs rd alzH ealiosi2cesn nts emshna egenDo

 

Rr r cmninfnek dSfeuuuuteulDe,ed aiirgnnZriuia du.cteeirettb spie ,aeesneaeUeirlsio mb ,lr, ue tuDzBggnshnoetlraeepdngf e nSzserasi fugi eelsn dkeoAdr antuSgpwEni. lrtvan aszretiuruer efrskddmSdme enttin sn tlGdiemE op ig shednu a sn hnrf denzbea Hnn a

EenfnBebe-indldeE

EdieerddBbeer gninm tir en enertteeesi be sd beiweeK i e.EEm efewni le ure uneek.nesd-tmunNne cebgmnZule eentuu zillalBd Bnetndefunetetwai-lnuatte bpie lehnv ,ncddEnsed ueo seEznii iebli rSomhe.nA e A

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Papierobjekte mit Illustrator gekonnt simulieren

Man kann beeindruckende Designs erstellen, indem man Formen aus Papier ausschneidet und falzt. »Papercraft« erlaubt dabei vielseitige Herangehensweisen. Diese Art Designs lässt sich aber auch mit Illustrator simulieren. Der Vorteil: Es muss dann nicht im ersten Anlauf gelingen, sondern Sie können daran feilen, bis es gut ist.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Illustrationen und Muster im indischen Kalamkari-Stil zeichnen

Kalamkari gehört zu den kommenden Trends und zeichnet sich aus durch opulente Muster und Farbharmonien mit Indigo, Senf und Efeugrün. Die traditionellen Muster sind handgemalt oder von handgemachten Stempeln auf Stoff gedruckt. Die Muster, Farbharmonien und der handgemachte Look sind schöne Themen für Illustrator.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie einen »spacigen« Cyberspace-Hintergrund gestalten

Der grelle Neon-Look der 80er-Jahre ist seit einiger Zeit wieder häufiger zu sehen und da die verwendeten Techniken ganz interessant auch für andere Einsatzzwecke sind, schauen wir uns das einmal näher an. Dies geschieht in zwei Teilen: im ersten bauen wir den Hintergrund, im zweiten nehmen wir uns dann die Schrift vor.

Mehr...
Menu