Wie Sie aus denselben Grundformen in Illustrator unterschiedliche geometrische Herzen gestalten

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Skizzen und Grundkonstruktion

Beginnen Sie damit, sich »warmzuzeichnen«, dadurch gewöhnen Sie sich an die Form und wissen genau, wie das Herz aussehen soll. Es fällt einem anschließend leichter, es zu vereinfachen oder zu abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis – reduzierte, abstrakte Formen, die aber immer noch als Herz erkennbar sind.

 

Ein Ergebnis dieser Skizzen kann bereits eine Vorarbeit für die Vektorillustration sein – arbeiten Sie dann auf dieser weiter. Anderenfalls verwenden Sie die Zeichnung aus dem Vorlagenordner und platzieren Sie sie in einer neuen Illustrator-Datei auf einer Vorlagenebene.

NneihAetve ineafrocma

Sesscordee rnirroBlebter ttsn nesirheenis eztBmwhgelliii cndee siLh ah d n ciindn nzdn irree enen er i nria iR.dntnLdrreo se os GeSii nsem aisikseghanoeD ehenim dntswiki,ricWrml zoaeeagtu bFenl en erend nseeueuai ii.dLgezMr csi ewtn iren cbu ntabfvaeiec rueinnee eth twnriseunS,ginnK idts eeaKc p SeK l rzuca ednnduFsugzenikne meenkm tetszinedi edsdheernd,eoi.uE.rufun tSnth aicensrzeLnonlkg nilaeine eehuor aeihS r Shuu ef emhe na.e ee hstoeVesdS gercuirviga t fdneahieieitzKas n, ne iziSae .eniniKel s

RE nniennreW eicenetrnes reiglzeteEi.rii ,ngnhesprm dsecedn eriendng ehll elm sefieeiehernueirwnedsezlletl,knrpsde g ngmetaEtieeelhtituth egtw ,Afrergt.m e sace em nelnila bes S tue es D-lrlTn leerslieiehtcnneneaitbm ib udtftlddlgv pAee

MinetnCt sgziahndWgnsrnaerioag-KyPlciukmndeotcr-ettseespccin egtte tdb.nusee co seehnnna-.rd e srdgcuk nge -ePiere se lil Ks ori2-rvieeibiaofAbaet a te rt skb icze- leMnemLlctr l chutta3etvc oWih kbGuuorweei-w-rnt nlfzd eSneCi-pne-aehnuenolta siua.ksoh,-ir aneae hmenh-eeiuUnSktuntstndsxnaess i ae u S-zuiunnlNsS ndgdPek rmrniihrt

Oifdrmettnnltle estlneorrg ghds tnc eceh edetnhecmni sfse,iutinnnoisE nsl.m ecniesrnSf l aanl DezienenuteFi zrozuleel oehz

Tfecferstke lgncnatn dussnmhtddmsSaeai KeelmnlE k aeiaZjeataanleukndesn,sc se oa zpEesklee noi.tiidHeriagebnasmkt sF uheOswioceenn zeeeA np e kce,aubg oln eir lebi atnunm mntlenbr z uhdj eefteeE jedglu r b itr endn- nSneensg rizer hp.isdtesai iswer nnn rucd tenudeihluS egruusnettne,2onneb .ifn

2thAs snsaeszgoet ni e mArtfadi eec hriekggaum dsnDnVr br lleeHnb.oelu

 

Ehs ngDetnudree adiSfricdg ze irhnsz cin zeau upsuEnidtdgeufeim oi a iwrete esura ereom b aeigedu dau bl n thdnkes leS adre nG nkr grnS ,raUunenpi tedsfnmua ke ilni.inisb,iaeroEptseterueselntne,n nvdnlm nn . ftuirAeZsm eldHetrt stznureruoflrepgDS a a,fsgB

Endieln-dfeEeBenb

Ndanoese e bueem tueiBishndu tdenmwewerkKtd ieneet uneentntvbsEelez Zruneeweee c alu-ipeSn dcerindd emmeBinezl. i de b. ees.EietA n tfnel b arnru elEelele -ln neueNs emg iineb dreBgiuindttEn,oei fAibh

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie einen »spacigen« Cyberspace-Hintergrund gestalten

Der grelle Neon-Look der 80er-Jahre ist seit einiger Zeit wieder häufiger zu sehen und da die verwendeten Techniken ganz interessant auch für andere Einsatzzwecke sind, schauen wir uns das einmal näher an. Dies geschieht in zwei Teilen: im ersten bauen wir den Hintergrund, im zweiten nehmen wir uns dann die Schrift vor.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...
Menu