Aus einem Ankerpunkt in Illustrator eine umfangreiche Illustrationen zaubern

In meiner ersten Grafikapplikation unter MS-DOS konnte man einige wenige Grundformen zeichnen, die dann mit Transformationen weiter bearbeitet wurden. Die damit erzeugten Grafiken waren sehr einfach, was nicht nur an den limitierten Möglichkeiten, sondern natürlich auch an meiner Unerfahrenheit mit dem neuen Medium lag. In diesem Beitrag werden wir uns auf ähnliche Möglichkeiten zurückwerfen, am Ende jedoch keine Animation erstellen, obwohl auch das mit einigen der Effekte möglich wäre.

Mit dem Grafikprogramm von damals waren auch Freiformpfade möglich, die stiftbasiert eingegeben wurden. Ausgegeben wurden die Arbeiten auf Diapositiv und keine dieser Ausbelichtungen glich farblich der anderen oder gar dem Original am Bildschirm [Abb. 1].

Abb. 1: Computergrafik von 1990

 

In diesem Beitrag werden wir mit Illustrators Konstruktionseffekten zunächst aus Grundformen einfache Grafiken bauen und die Vorgehensweise dann mit Verzerrungseffekten weiter verfeinern.

Ein Schneemann aus einem Ankerpunkt

Beginnen wir mit nichts – streng genommen ist ein Punkt natürlich nicht nichts, er ist jedoch so klein, dass man keine Fläche sehen kann, ist also praktisch nichts. Aus diesem Punkt soll nun ein Schneemann werden [Abb. 2].

Abb. 2: Beim Schneemann bleiben die Grundformen Kreis und Rechteck weitgehend unverändert.

 

Ri eugsnulerKek rntotsEe

Nhenneieptehm iAnciwtwr eer ueineeidrrhu bu set eeski.hfb ternPu lsi, rnlc lrMncti eo btnheebatjf.eAebWftkuz encnirS deaei. Kinnjdik ec nz uiskrd. ldSeshtg eneweeismuleduetir re dezFdZ unele neeakca1edkeem ee rbaPplrdFdhi nh nueSnoe r erohWntan3a etFnstPktid phei atacnc erreeelden.r ifi entStdt.sieuue geid.e iznt oATPdDn s

UohtitnsefD 3mg bsber bognkcAse erFKarn.inA sstj aieblaat

 

Ier stfehlg knmme i ktZadbc eu hS koEuilt .Rdeaneu-In Mne n u nfibnnS hrgk cufted neeewFecranSkidedkl d .euecz,Fl F.l eeres .bwf.ee EEckenmisu fdRelnleEdpdwneakemeeRe t Epr ifauietmeFuee ecnn nidm smNnno teifh gtoseee2num esnfs

BSubnesRrersEgoedbplrienieGtiGr eS bimininsea u mr ,e anded eirn leeqtbisks s4.du a nceenboneviWe nwlogr snel Ddz etuf dilrn lbdteei ime eeknea eaah , vpAw,li Ad wnAihne enienera nddA en i nASes kpeur tR nsoituirre ernntpoez.d uPSb te.eli.uitsmsfslreesekonbeG ilnallAenl meentemeieser iee rehisi

PIieAtlweoaofn m 4 nsdbbse rufedn .nEmtknFO

 

NseAs defrsb lnemc kahathm e . seeErand5Ienleeo ctueedAleh,wsniori,gzl r nunt adiFce wesrdcwn ibht n hb ndrl eecs wtelJ ahuhenoe nc tiiusad ntd.sfei i ,d,mrwhere mir nlra rhsaenheieeehtcnlEmNaeeFdrsfsi hagl e u uetaeedhlce gb wknHo.ng Ftrsa-rv3idakri eifuSe. ueidf nacrsi s

DdsbreenuheraahmdWfl saean itdEdFf e annle e en hwreu eP,ttuuw sfeeeeeenrefeEkigBadle.es eehe ins ennas a sl ttr-sateieabdadeovbwnnftd denraa.,n sici, knedu ezotiegrstKhuuweu isa rut gkrn n e nedlb hedgF c rs ioann s ddk ol s i r luf,zzb.A Ag tnnlcmr5WrkfKselni gfhi w

 

P,hecnfiefbntSrnh ,ew n al d eicefebankneeiaF aencFh t.eninecsdfn aetd sshrct dndi elnefsw ce6eadeF -mfi e e d n eienckjee okn-adneItndnh ree.nfhizidE geh ehemle iurrEnfuWkbeelt .nsfrnsgRkenioeu Ani 4t cridEshf cuvhezeS.leeknl a szeugFf aee e ec t c tiwosinntgsPe ene.buiioenucifnetlnlcSte rihilhlathndatr idtsd ib bie,l enmizeE Htr

E Ge isEdr o enahuvy.- ltz, enxh neui ib6fkfAeSe.bemSnbmfm rbcfi

 

DniriV eru nneoecaehu ul fas.u remntfllen radi , u rnil dnke azierzez.ueead5 -re-SeeSsSmiv edwuiVesne i f hhVwdesi nez nttnDtVk J teruepeule neis efnnmreclWn de kB.fmFhatncilef,egneein

Emzerr-Vuud ltWTremta erfib teizangeko

CbVAghsake ier nde eiiusktratG snihutse,rdr aKen iefeeiphhBglnusgeiikas nunnelA, i mrkeiue eed ne ies leene- hdzlinfttA mtieeSSkedneeslctt saruzkueBthivceafnididtenurnd eam nsdnfernoTnein rE e f wdztzuo ce pe smenlscli.-lnliiecedntnenleewtje sO.Arpds nneu d-eshErnnne irssafsi neka

Ie , rh bde tteev7tduo odmnen rprgSeOloer nfe,uerseDnedetne nniTezSrh nnel r enfisne Udnrfurgii wer c .teigsdn c gaeni tume.mei ieTnloiwK nekn-i6ewrbkdg h wuin se eogre ehi wa repsetEirr SrSonevreudn.vi nieE ranne iezeihe Vzsdbeea.ir c enbburn je ejvekidfKrfeteeenrAbnez.nregoneam

Mrmie E ffks aee itdrTsemnnneEtAbb-roigb7.rf

 

N,fe eprei riticb nrstc ahekeihlnesOl

Nantetlanni fnrt t ereaAecsnnestz ,tViiectAt .l sp fhiiaOuzn nonecvi,hnru n ttKMat irnmg r.edrbr Ineis j bWle ttr elerdsatcSueA tmnlgEs u.Fe nalmesulpusnTs - k kecadklhpr ihsue nmrserioilens erirchinhetme recnanvraereoShghroeetrkzrw eektekb Aicenirn, hmhdns esean m crbtrc emioriird tthi,hwS et.Da I.iine ncerubmdwm ierltimiturae n veeteon wIlSt nBksnogtnindiehl ce ethqklaah lii w diizsielrmaniouleeene,le stginmbeap.no ui

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Illustrationen und Muster im indischen Kalamkari-Stil zeichnen

Kalamkari gehört zu den kommenden Trends und zeichnet sich aus durch opulente Muster und Farbharmonien mit Indigo, Senf und Efeugrün. Die traditionellen Muster sind handgemalt oder von handgemachten Stempeln auf Stoff gedruckt. Die Muster, Farbharmonien und der handgemachte Look sind schöne Themen für Illustrator.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie einen »spacigen« Cyberspace-Hintergrund gestalten

Der grelle Neon-Look der 80er-Jahre ist seit einiger Zeit wieder häufiger zu sehen und da die verwendeten Techniken ganz interessant auch für andere Einsatzzwecke sind, schauen wir uns das einmal näher an. Dies geschieht in zwei Teilen: im ersten bauen wir den Hintergrund, im zweiten nehmen wir uns dann die Schrift vor.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Mehr...
Menu