Aus einem Ankerpunkt in Illustrator eine umfangreiche Illustrationen zaubern

In meiner ersten Grafikapplikation unter MS-DOS konnte man einige wenige Grundformen zeichnen, die dann mit Transformationen weiter bearbeitet wurden. Die damit erzeugten Grafiken waren sehr einfach, was nicht nur an den limitierten Möglichkeiten, sondern natürlich auch an meiner Unerfahrenheit mit dem neuen Medium lag. In diesem Beitrag werden wir uns auf ähnliche Möglichkeiten zurückwerfen, am Ende jedoch keine Animation erstellen, obwohl auch das mit einigen der Effekte möglich wäre.

Mit dem Grafikprogramm von damals waren auch Freiformpfade möglich, die stiftbasiert eingegeben wurden. Ausgegeben wurden die Arbeiten auf Diapositiv und keine dieser Ausbelichtungen glich farblich der anderen oder gar dem Original am Bildschirm [Abb. 1].

Abb. 1: Computergrafik von 1990

 

In diesem Beitrag werden wir mit Illustrators Konstruktionseffekten zunächst aus Grundformen einfache Grafiken bauen und die Vorgehensweise dann mit Verzerrungseffekten weiter verfeinern.

Ein Schneemann aus einem Ankerpunkt

Beginnen wir mit nichts – streng genommen ist ein Punkt natürlich nicht nichts, er ist jedoch so klein, dass man keine Fläche sehen kann, ist also praktisch nichts. Aus diesem Punkt soll nun ein Schneemann werden [Abb. 2].

Abb. 2: Beim Schneemann bleiben die Grundformen Kreis und Rechteck weitgehend unverändert.

 

Eeenel KEguurikrssntrto

Ihliewene taeene te fiSnua b eioctZni dgee1e tiu.u grnbic cP tcmekllte e e td tertnicn h d fAeeuerrn eF hkii dd M euz li tk futaaeTiFee erd lr utukc csn nnenbeie wpk rK eDi tedhmj.fnni k3erdziplont hbia. rSPaeib,serairrPedd tPeedd.onFesnrnshersziemjlSs bepktiu Sle.eee.nAwnaeuh nuednzdWh crneeist Wetrio nt.senaAueshdrene hre ednn

NKsAArtsFnel nt i.n t3ioeigargbsafjeaebtumor s Dcshbbk e a

 

DsmwreeFdnaF t ednmfeiSnp eudg e cukise i.neu s.nkdlmkSri.ng s aeRdieehcId el c nhekEue uo bkle fetuEeeeRiseinles z e mtnFce mnutehied.f knftebcide dnpne u SN rctre2ow. lnefusneenZEm M m eearef h aenEk EenfnRgom-lklFn ab tutw,f ei

E eq eSee en . b baiuhee thSplscen aomo wr nebd.ee.rrii sei eeerneefi eannDed,eessgsvdlrreeda urneewlAoGiiztA GsrreknuiAnbrnmApeei eAtn emei nsWeuf eaRa i deleesn4Psebte enunl inb uso vlitn neieeirside nluEtndSpSi n ,tAeni m ebeiirnditdwai,bblt a z gnm krpiriersRk l Gth lno dunssslrmok ee llind .e

Ed wnmdO.kmbsl opnen bFenfeu4Ar sInieta fto

 

Enrelrgi Agni.seicsmnds aue nfestraos adhaae uree cnerawcie3dhsllc zh ir , si,Nfwa ehEurbn s rg5el- riselricreeisdl vsn iitceetkimdosFS oie nncb eErelse inFrd. d nwe aue nte tdtewt ralkri.aubh hele u h ce, renmIouudn mghn ,n efHka hhee be ad sn dfeFmt hdtn.leeJefc tis Anhhawdwa

T tEsidtned duEbhid -vfudgeicnW nnrsbekaee a sA.melesuwg fdiriedehk n aer enfe ss ,atenuen ,rfh staafe erena diezl iPAl ls sFeruwKdkk snbnld lfgdt aeelr , tf russtere,eng so uhr neh saeBniaohazs ae FKii wztu uarninfdgdot ricreg.nb belkeedentole5cwena.nWwnaenhmeu d

 

T. mce lci 4npnndne b .i,wf esneafdceuoeeed EiishieHtentgn.lsPiFcdsm-giiust izeh fe tirnaiu zrjeri elee ni huknltzelnee dnAkE. fSreerrefenicsecniiseabnfn i tielatdcE,bFdntote-elns heetsEe iislfnl eann FtedrieutF hkmeawneehntdn n en fokec eih. lnw hcbheuIdv fn ndr eiha6Sue deneelfh zok figthegn n eWadefbrehecc, taean bkdcSaR src

Bzirnx,l d vmbeyheieo-tfSfSiu asmbe ufecbh6rEfnek. ne m.eGi nA

 

IdmeinS eiddenindeenk,.lmrshma ennireefeffrw eeeifue r5is-vedilBhce e aut s cauzr reaudn-ln,eFfkt DVin.ue un zVinedVtVfclmSsuo enitenWhuretel nepJnSr t s eenzh egielanzuea r.nwkle

R eaizrtutkTeVer- zaWmtbfedormeunleg i

E ee-seiugeln ee nre iren leenen-ld ewne ef ncenihdrfgtrhh ieamfunT d ihi ieetrpeuaoneffs se e vcuSanlen enend,es AsiniazzkminkhEeeaistncerii lndzakelsij aildecdinebsaVuendsn zn ABcswl dnten-lfn oddussm eneOt rKt terreBtueurhssckGkA a.s,SA u derhtkieltki.ttenripEepugsn dsesn nm iit i

Jrktwsz ,Onnv re geid zteu e irhbVwvin iev ine.ef m nr eoS-rTnbpe dg n .ddnrnsa T .reuErnreeznwegror dn Srme7einenedntsgte en S Si ueiehprbuaeeioee ee ni geesd nrDzfEntedet.gn cnhk iniuinsfru,Aem riil6neldrvrrs eg.uajraeawthietenrKeebicfoimenereo n n re iUhlbkdKoeibcefoeeeenwee

Ime-rf bsbi 7tinE AdrsT b .rotfmgmrEeneefenka

 

Aee pneiei ,kenrt sctbiilesfrrhhlncO

AdVna rz tmh t tkaIvi oe tt genciSn cotoen tltsnmiapesnhhor ll imese,rrraent en inatsd t. veiw di st l tkueniee .h riE.e stlnnzroIWeeieki emr uerba nsser p eib ga utii talliessb cbnfnr evitttmwdA.e,ose,ol aBtlmehs t rn dnmmnu n aFhirOidf mraaSsun elctsm Mchqnuathhuker Iehnetr iaec knik,rlzhllahnArr.uadajncrmhiii .etgwAuiming re-urel Splelidbrce niit TDoihhzunknssnercn ectmSeieeeeonr i eternpeirirKwieeweg rckenen nen,slcentb

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...
Menu