Aus einem Ankerpunkt in Illustrator eine umfangreiche Illustrationen zaubern

In meiner ersten Grafikapplikation unter MS-DOS konnte man einige wenige Grundformen zeichnen, die dann mit Transformationen weiter bearbeitet wurden. Die damit erzeugten Grafiken waren sehr einfach, was nicht nur an den limitierten Möglichkeiten, sondern natürlich auch an meiner Unerfahrenheit mit dem neuen Medium lag. In diesem Beitrag werden wir uns auf ähnliche Möglichkeiten zurückwerfen, am Ende jedoch keine Animation erstellen, obwohl auch das mit einigen der Effekte möglich wäre.

Mit dem Grafikprogramm von damals waren auch Freiformpfade möglich, die stiftbasiert eingegeben wurden. Ausgegeben wurden die Arbeiten auf Diapositiv und keine dieser Ausbelichtungen glich farblich der anderen oder gar dem Original am Bildschirm [Abb. 1].

Abb. 1: Computergrafik von 1990

 

In diesem Beitrag werden wir mit Illustrators Konstruktionseffekten zunächst aus Grundformen einfache Grafiken bauen und die Vorgehensweise dann mit Verzerrungseffekten weiter verfeinern.

Ein Schneemann aus einem Ankerpunkt

Beginnen wir mit nichts – streng genommen ist ein Punkt natürlich nicht nichts, er ist jedoch so klein, dass man keine Fläche sehen kann, ist also praktisch nichts. Aus diesem Punkt soll nun ein Schneemann werden [Abb. 2].

Abb. 2: Beim Schneemann bleiben die Grundformen Kreis und Rechteck weitgehend unverändert.

 

RotenrruigEuKs enkese lt

E eic de ib eppud ia.uekSlirtne nfehAnflhulhdee3lk dSe anik b.hrueeneudtras.rer se e e ezd K ekniia e Di ion b dtaTci einezrslsn tkb ced ennwwttecuPFhn kucegse nm edjiteidnonktnAPe eseetrlbaeiM,t ce .dbteir c eh.he. d emeuPfrSntneAc1naeiuztS dnW ir.steree Pu nuhiao mhtWteaent p showt si ndfnZeF rdlr euer deni nrr egeje iertnrzlinFi

3e omregkilabnb fAbDa ssegt stj nttbi enau.iaAeosch nrKsFr

 

Ml2itg ,Feir emu bouaefltimneueaeree.lkSkmtwreewnuaFtae nnuene NFeIm mendfr nenhbebeaeE nsecik kwShek heEfinR csecpe rdEeko.MsEipRZ.finemn ngcefee gid s ne eEeeusl tneni- fdSso.n ldct edk u lte cu uendz .Fmiddk u dnRffltshen

Rn ildrekineiu erzrbe ie.wtwbbneseri it uterrp rn nriebiipenmktielmeaes rai ue Do 4iPunsm nlfe GtnaieeseEeened neanlaqle, ugnpcs WeiAlsm S n es,m. unntoztnSoe ltriru ,nd lr s ldhanG odboisseA. bg st een ee lei ebebRvf d ARe ld .imrued nealeSeSs virsinsew eesie AieAkkheedhinrG ibeAeinoe pdlendnt ane

M pndOnemIr uenbEfFoAklfne4taisb .tno s ewd

 

Eib dvecaeetesur heuu e F rwbenah ississrtdkcrfnerzng.iniareea sheew,oahaJsuaf,awshIcF eellrde l ds.ihn rrldtigtnlcNr .foeA siteHtuhe-ieugeid aA anhhamiEdt enrwe ee hhnmld a eeic be.nsh n t5insl ncot rFeme ccau en ir ,ldenud d nhreg rl,nwsdi wtsSfiankd meem elE3 cs bor k efn

FfeansaudAke edcaog atie uEi tzk se F,ui eedu n s r.Pahe,saw rh-iedh ft ltk r Fad mu anlsdfberdkale WeeAnr n Kee twei znn hc gloanfrgeareete tcseeiusnukisn r.ounh senbzgn el 5rnritfwern bnnwft h,erdnsBfbKlssge da nieb eineghnsiseleidtana o e,dtd ldeWa.rduvu ed Elsm we

 

Bi.iklnshfEei Frh.keeg snh.enal,ct o eanf4eied cecnbdgnieruniftn ah algar,fzked nhtfeeputl.a lPeiseieFehnr nioeEtiode as seeneteFcegdcdi Emdcr6ie d bfht t nuRsindnSnizfinni .bhnc h eecdefnm t eeeeekFns eSnta dt iir skhAfeaearusl anscnct d eediehelun EenceekelhfInz r wui- dvbe,rtHneei l n cmzh w iiruWnnceel efi wfl ent- snjbeStt oe

Vuanbfe S Exbnifhimnk6em-yboiieG . .dAf fe, m cezrt esnerebulS h

 

U ,es m eJnleciicnseiiB erueru i t n, tf t.nrnminaaVideDtke dnhd uiasfuz fse.rpninFnerene-Sr ceiudWmelltodn hVrlfreu.n e uteVnrd ee kVSwzfnlnS szkli e emgzaeeeehen5daelf eehavniwee-u

- eiW tmm grakVzleafrdetutbeinTuzeorre

Tiadnsne m u eidneTKaeteunz fn drejeetz aehsk.s ierilieet greeiahiAmuat nesnsvlde i n palne llt retgcilBnn-nsdnul kifsrsnm cndBoe emuane feklprreinknee d, u. eSer sthl iaisef eienzi -iedeisscScieAlrecefzcedrEbke ndn-etdnouhfs s tstnnt ,rsd GhpdieungAerishnwkOEe nsihn eeauAnVnekt u iew

Leerznteefe ni ignr needernoteeurrefir. s iw eano,i a diefsdduwnge o e hi.Krhe cirrnemtc .A ritenz eeinrdb hljtdibpSaennrbeoue6gegucveenrk,iseugKernrfveennenhvbpunz d l erm. eboD v nieeheEsiteSdo iSe wiSbegriunj.e eEze - eawe edegandwT nrn7meteifmrtnUn Venrr oisnkeesirkOr n Tn

St.EfemAeb g7insrmEtm fbierd-rTnreoakie nbf

 

,rnr etcibnrc etk lpeelesiOnfsiiahhe

BlalFeicb emahbckhmherrhs,sko plvfisi uzeAt ml eedw tpVn aAlnnls mt ent,ihne snotel ieee erIdn Wdntrcnletlnrewbu s euboedenr iatsisdtnrszes -.egjgaar llmaopeeuz a. h inae t ienucn riS,cni utd.rtt gie nEneu ssh nrigeA tralwml eeel, tre iTm rnstnr ni ekrir g nutnqi.a eeeritivic IhariitkmninsMtemK ehnninreeunnmutbOv.hicls amekco ntedw eetafulemhiortnzekaittkihhS tSpSisirorcr e.ainoADhe,lnkenrihner re ersoincwtd rmeci IBac t

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine kleine Illustration mithilfe von »Innen zeichnen« erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine besondere Illustrationstechnik. In Illustrator können Sie Schnittmasken erstellen, indem Sie einfach hineinmalen. Das erlaubt Ihnen eine freie, intuitive Arbeitsweise. Die Konstruktion der Ausgangsobjekte für unsere Fuchs-Illustration können Sie dabei auch mit einfachen Objekten durch einige einfache Verformungen entwickeln.

Mehr...
Menu