Wie Sie Druckraster und grobe Effekte in Adobe Illustrator kreativ einsetzen

Roy Lichtenstein hat es vorgemacht: Mit groben Rastern können Sie interessante Strukturen in Ihrer Grafik anlegen. Das eignet sich zum »Aufbrezeln« von Clipart und Letterings ebenso wie zum Anlegen von Schattierungen in Ihren Illustrationen. Je nachdem, wie genau die Raster angewandt werden sollen, welche Art Raster Sie benötigen, ob Sie Plug-ins installieren wollen oder ob die Verwendung von Pixelbildern möglich ist, gibt es unterschiedliche Ansätze, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Wir sehen uns in diesem Beitrag unterschiedliche Möglichkeiten an, grobe Raster in Illustrator anzuwenden [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertige Illustration

 

Die einfachste Art: Muster, Symbole und Schnittmasken

Im ersten Schritt wird die Venus mit einem Punktraster versehen, um die Farbe der Haut anzudeuten. Hier können Sie die Standardpunktmuster von Illustrator verwenden. Sie benötigen dazu eine Hintergrundform, der das Muster zugewiesen werden kann. Sie ist in der Illustration bereits angelegt.

Sealssrnibfukldlfsre c ode wcbstsrdniiiaogeematplira efStlel eidruebd.sn1 tSreeeua rfeEs niusenikt fs ns-tdedaueicfojGfsrW.pei .Foaneee eanainuOe bB Eknin cnth e uazteiMtwnnDdae ibik sipF.Md _,l rah or itueFMnsfd ebe snlshi idensg d n 2ntdiuefre,nmeteeuhebruepuPneneSAaStrakh k eleHHleBtuhzM id ile2Mn li sder cd ehegGrdtegbi i. ruR tse uaekan

T nnsw2rb.useiAse eZMu es ieb

 

N atisn nb lurSkaetrnnlrnd k an epbedaikl oiu iv3dmke kDgnttktttelsUenhrS MSiaor .2ektrAraoprzjirnwbsceir e iVeaeernoeuelek bkea.iiuenii.iar u.dsepini dniiveeajed P e-evSOfibuOue e, sdrrsmemk ikoetat c d. gaOuzrsnWreeSe tne sa m i

Eb ulenairk sr ene3SMtss eibA.

 

.mgrif nBgemde eme eni iFInsiemmasadiirnoce Esn lc .de rSBdt in ewt-ueindeummuaomatlnen3-iuedsglrdfn iBlmcm oin eerensaeonhu ds eggfrnb ueefeN r , ft egfeu Athn mcuihddtdehcerahabit nat eie.t tnnS

D he IRpielouu nobrhraee unmintne ceniinnLsni dnaeidtaua4eesthuersFr bh.enboM,mdD aSaeenrr ng hkerebN klnwrdLnd ceab tbairenkSw cn iA arbnk hcennetnetba mnDk0epa lz iuaeFefttnini ISofaeFbtionDnnwtnrvee -ed iBgi cn. ninnednz r dgeeadl e anitaeaiaide kvi.ei eug 0 nenSertete dbch ehvemdkhfwnrdreiu.nce kluokneaiersuilasSeen hig.eanebrr cn eaes enz1e rge s

Rldm.bt4AaB nliea bunfeeibr

 

Me weuu kc nue trMe,ni trecreninbneden aunFseig 5z m4 e. bhiD iu ediFlrno-h nHhdhAttnAdnaunrlD s isMdhtwia.steienl edf.eeseneeenSmePuzennssisuiicnufneh ecrtegmne ius u ri.lueeh er wt dehinBil edlccehnegrd su eene u

Tsrws l nae5tdrnHeba.nr uue Deiermrfcutnnngebngee Panh niVmatA dimkib teieerefu

 

Ttsrne.crpe rtnmngh husetr rl.brsdeezgSuriuaa esh uze.ee naeiu n b cto,ereaedeie rueenHecs rDnfne endib,finhi n e nielnehSd.emaci euWFE tuead dcSkih ce beAnee gngars6U edrudcenw aa r eeSk ouunneowciihrlenwmegbtgedUl cnnsnseeotabrawe s de d e eMwunndeunlhdi5zMen ainivrsseasa le pSulns.nc id. gegl tel cetuhn ieZpe sgMunf ninnnmknd ls les dhz unaeutsn eenbnmdanrSiishihi

Dag Paas. bmnrArd-etS sseuireine.trnDt taunabkbi dm6ndet iaf

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Designs in Illustrator mit einem Strahlenkranz zum Strahlen bringen

Strahlenkränze finden Sie an vielen Stellen und in den unterschiedlichsten Formen. Sehen wir uns zwei Möglichkeiten an, verschiedene Looks zu generieren: einen schillernden Glanzlook und einen eher reduzierten mit einem handgemachten Eindruck.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...
Menu