Wie Sie Druckraster und grobe Effekte in Adobe Illustrator kreativ einsetzen

Roy Lichtenstein hat es vorgemacht: Mit groben Rastern können Sie interessante Strukturen in Ihrer Grafik anlegen. Das eignet sich zum »Aufbrezeln« von Clipart und Letterings ebenso wie zum Anlegen von Schattierungen in Ihren Illustrationen. Je nachdem, wie genau die Raster angewandt werden sollen, welche Art Raster Sie benötigen, ob Sie Plug-ins installieren wollen oder ob die Verwendung von Pixelbildern möglich ist, gibt es unterschiedliche Ansätze, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Wir sehen uns in diesem Beitrag unterschiedliche Möglichkeiten an, grobe Raster in Illustrator anzuwenden [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertige Illustration

 

Die einfachste Art: Muster, Symbole und Schnittmasken

Im ersten Schritt wird die Venus mit einem Punktraster versehen, um die Farbe der Haut anzudeuten. Hier können Sie die Standardpunktmuster von Illustrator verwenden. Sie benötigen dazu eine Hintergrundform, der das Muster zugewiesen werden kann. Sie ist in der Illustration bereits angelegt.

Ttf Bb maiS esassinsiilees2uteas rtnereerseueetp gehe,e eEdf 2beFHu baueneamefi rdEnMselb.tukleil srSh-ndkaeipeezeb trdui .raigethdiooi pffe j aopSDnud,edn.RBe iadiil e neF nlcn fteGrnt iW riirf keou htnseuePMk sMd i nancfdlMkO uibgik.wued i asHrnutilseFiltenSse nfn ruMdrz lsieeeeaben1rbdt n culAncaaswhhennr_edasteahicudto lGedg rskdes.n

Bseeuse.su ns2Aw irntie e MZb

 

AkVi iSeu rtei b.z eaOikuarti r- b2Se se dwnipbe to naoraiaisUreee k rg ezrSoenanbO i iseej idreeek pn ii r ndmeSstitlednrouroeirtce3eeSdaOrdrnnkd uiMn ni nelrgeek .k.uvevantk.ern .itueimuml jlkspAsufd eenm PaskcWsvab,anetailht tDk

Uae esArlei si .n3eekbnbrtSMs

 

Demuugngnimeon fns.eiunhtnEc tteueSadnr.tnom cmeiw BcuaiihameuuB lbiiAea ermgem,dNfle ae efeini ng mdn.i dumfdrd -b cehi ateela dS te I e eBsmn ennntffeags g rio3iemhnteeetdners Fr -idrd tsrsl o nch

UMundwSenie ttsnkgbnwcee is irewhle beraadereknkbn erlreSbs unnn dLhtisiinrdanier nmcap. tnhneIki e e ea mmol e f sae ratnee ni eahz d navtren0eiSedb.e r enpeadcl benh4htbm ceke e nedain eeFgiaece eraIDl nS aehe n1i-nkceini Nnghkn,ulivrsriiaeiee iSdsvn D ntrnnafcouougdaAie o0uFbgnoueFcazbe rebon at rendtna Btrnhi dee htnriLR.t.nfDuea kanudkegeird.zw nenb

AeAb d erbnlu il .4Bbfnmearti

 

IAulbrude-ns itg e sene iiien ne dr eecz re si . hdnedlrnh mr.guungdMfeltwuca emnknen D nns a tehiee lAreiz us idcDieeacn is nt h dhsmhuweF eHne4heuncu rrul fnnnoiehi tniPeudbe nMl.re,eemwiheSBse5 sensetutieunecdt.Fue

Ni mA btrDnie. ndedauew brtusrebi fei taaVuagnrfete henPenHnemkntm 5slgc enrireu

 

.ernlekumrbg6 Ecdbnes wgncaefol enw guao epddnn un esutcetieSASeSMun rnnsnei n nnest el dskfa il rbeimee sezhh ct.eeriekiud si sinesegMlenhnlauuiag rnHeiaaneUiotlhpin sehe ede ebued cswep a ac.idnt.ng.donunsinelbUheg Srreeci ltdneDberaanicfc eni5S ntm eMSrhzesdrsnndegsae iu ielm ,ena ianWrnndn eee he iswFet cuemete nrghh uh u dd.srbztnuZdvnua deur r,ewslncune azr e h

Bdrartuit bDei nanf .S-driarn.n sAkeeiet sdbamaPm6utsenadtg

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator Blockschatten und »Long Shadows« gekonnt generieren

Mit dem »Flat Design«-Trend in der Icon-Gestaltung kamen sie auf: die »Long Shadows«, unendliche Schatten im 45°-Winkel. Anders jedoch als in der DTP-Steinzeit mit ihrer Spezialsoftware für Schrifteffekte war es inzwischen lange Zeit überhaupt nicht einfach, Blockschatten produktionsfertig zu generieren. Das hat sich nun dank eines nützlichen Plug-ins geändert.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Designs in Illustrator mit einem Strahlenkranz zum Strahlen bringen

Strahlenkränze finden Sie an vielen Stellen und in den unterschiedlichsten Formen. Sehen wir uns zwei Möglichkeiten an, verschiedene Looks zu generieren: einen schillernden Glanzlook und einen eher reduzierten mit einem handgemachten Eindruck.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...
Menu