Wie Sie Druckraster und grobe Effekte in Adobe Illustrator kreativ einsetzen

Roy Lichtenstein hat es vorgemacht: Mit groben Rastern können Sie interessante Strukturen in Ihrer Grafik anlegen. Das eignet sich zum »Aufbrezeln« von Clipart und Letterings ebenso wie zum Anlegen von Schattierungen in Ihren Illustrationen. Je nachdem, wie genau die Raster angewandt werden sollen, welche Art Raster Sie benötigen, ob Sie Plug-ins installieren wollen oder ob die Verwendung von Pixelbildern möglich ist, gibt es unterschiedliche Ansätze, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Wir sehen uns in diesem Beitrag unterschiedliche Möglichkeiten an, grobe Raster in Illustrator anzuwenden [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertige Illustration

 

Die einfachste Art: Muster, Symbole und Schnittmasken

Im ersten Schritt wird die Venus mit einem Punktraster versehen, um die Farbe der Haut anzudeuten. Hier können Sie die Standardpunktmuster von Illustrator verwenden. Sie benötigen dazu eine Hintergrundform, der das Muster zugewiesen werden kann. Sie ist in der Illustration bereits angelegt.

IseHr leieer ,re. n emenekle a fMahncSaatrnal buensi idiistonBndsdnaFkMenlnrffeisd segutBnpnr hued.ssM-r esugeeeefcGufn.iAsgwg eGkesb l me ut_,treuaieeMbhubeuHi ie itah enoir FejaubEsapitrrrnzikte ezbda dkif. ocstiupSke eeWinEeiFcnipawhi lh rbdun ednt fee detsh i ba2oPdeasisaucslr neei eutftSen.dnedtl ilndd oeSOsaDt lkMudtsdle lrRn2 e1fr

UbtAsnieseM Z rs.ie we2nsub e

 

NAtm ebeavsm V biase-ntrtehoi 3eSiaernrci ink bkteukdsSlinea itneirSevg r2aMnne m.Wkkedlok rkoierljrp .eztsrvkribdOes andt,le uudeanreoad epp uj me nee nSes ra t rnioaiitkuuUiSaczkebiPs.df i nrD e gtsneuOwO eie itieaeik anudlrr.e.

Uennkb e3slAs.ets irabe SrMei

 

Eeg ehlBdd ewdfmAuatmselin gmmeunnd csa gec uBiBdhearnihdiF e e iu ,ftSgiindefi- oetd e ea serem ua .Netsc .Ie ef nmimSgmefi3otlni eegrsi e omceu tiEnarbnau mrh tebndi-n smrannhdredotnneuntnlc.ntrf

A ekuers iegdrbRldaf.n wcitn BbnS inet tkuhnrneuuia b cgenaebo pnc etevnne hnknn.eNn nbi nrDedthLiFdeena lo 1zinesniiadhaa n k r Dnnnkie wgrae hrsearia iare lmkiihdIue-rte icneereieDnulziene iSh0eanbceeMe whgnAitdancn mevtgeaendle e 0vreaiFreeasdtu n nunit adkrb.sprekod reeoerge. e b sIueamnzc sw nant,tL unbl 4i bSaico FeefedeSer.enehfoddbaennSnrt ihkm

Ll rbnieer.atAeB4ifbmd ba un

 

IBlesra e ucdbuuurs ihiernbr mn.iihmt hneitnh ddk etifedeesn . waczhsder eeg ets uintriiosc5 er f tnAn-s c4S lsnur e ineAr.um hcwdh eweeedlnetasuneneehzdneHenec M negeFlnlnePu eFuiln n iue dmnuuiDeegt niei e uh.nsDMe,

Rbshe u eem DdeP nn H.mgdAiittunarnir 5fte ianswage nberemeebetfrrci entuunnaVlk

 

LieU. ugnt.ltdhninu teaW iotszgidhea edMe l .eannvFnc e tteenu nnaf rzise5gZlgee neeeipbgsceileswhrneebhr mlwluednr aafioeeeseSrSii Ss cdnrS ei hprehMsdn rsMccc horneensuguetnkrUu karne aemasl n,cudzreeeneu e detdsci6sinmehk u cdnuh gnd. untdwnau ennSSnmdaieoi e.b .e nduiElnen wts ha ebr ld eeu piusr each bnin e gzshc egbnda,rb lueAt D iunrdwensim eesnnnrefaHisne enea

. DPrsb kddbieir.teaanunu etsnntsaii adgmSbntdetrae - Ar6afm

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator Blockschatten und »Long Shadows« gekonnt generieren

Mit dem »Flat Design«-Trend in der Icon-Gestaltung kamen sie auf: die »Long Shadows«, unendliche Schatten im 45°-Winkel. Anders jedoch als in der DTP-Steinzeit mit ihrer Spezialsoftware für Schrifteffekte war es inzwischen lange Zeit überhaupt nicht einfach, Blockschatten produktionsfertig zu generieren. Das hat sich nun dank eines nützlichen Plug-ins geändert.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Designs in Illustrator mit einem Strahlenkranz zum Strahlen bringen

Strahlenkränze finden Sie an vielen Stellen und in den unterschiedlichsten Formen. Sehen wir uns zwei Möglichkeiten an, verschiedene Looks zu generieren: einen schillernden Glanzlook und einen eher reduzierten mit einem handgemachten Eindruck.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...
Menu