Wie Sie Druckraster und grobe Effekte in Adobe Illustrator kreativ einsetzen

Roy Lichtenstein hat es vorgemacht: Mit groben Rastern können Sie interessante Strukturen in Ihrer Grafik anlegen. Das eignet sich zum »Aufbrezeln« von Clipart und Letterings ebenso wie zum Anlegen von Schattierungen in Ihren Illustrationen. Je nachdem, wie genau die Raster angewandt werden sollen, welche Art Raster Sie benötigen, ob Sie Plug-ins installieren wollen oder ob die Verwendung von Pixelbildern möglich ist, gibt es unterschiedliche Ansätze, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Wir sehen uns in diesem Beitrag unterschiedliche Möglichkeiten an, grobe Raster in Illustrator anzuwenden [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertige Illustration

 

Die einfachste Art: Muster, Symbole und Schnittmasken

Im ersten Schritt wird die Venus mit einem Punktraster versehen, um die Farbe der Haut anzudeuten. Hier können Sie die Standardpunktmuster von Illustrator verwenden. Sie benötigen dazu eine Hintergrundform, der das Muster zugewiesen werden kann. Sie ist in der Illustration bereits angelegt.

EreG g io- aeuOhmie snlisnsreipae idkaweerRifdittaaub nd tren l pfip sero.cGiieofleszbFzeda erideit intlussike nr_rFstt.nltln utar1SbenHk eF lMl2i lnealdja eu iabib uchfsu pi eeae BudkdftnhcbuehrWftea nst SkMsueeg renseMsfsnebrke.d ne2 hMe ieeSl rue dtficalmece s..edsrin h,tE rdadhobnd enDaewnugn uendeiPdftSseisBnuurt, eio A gseaMnei Hde en k

Mu .bstwisn r2e eA insbesZeeu

 

Kibioibsknnfnat ntceei l,ru pwoMnePtOo2.uanvi iraieadsldi eni zzuOemSS mie.neSblOoedAe sre3 arairesrandkd auaantr Srgek srcknk.iker ire dinDerk r Sen i Viie.pt rme t eoapg tkr s haumneaee UibriedW uteseuutk-dvev ltslee innbtj .jeke

Reia.nte ssek SnseAe 3Mbrulbi

 

Ba-cagml emb segBm nntigcu teiinieten.wemmeido f earsagduhNet,ermiueetn -oAeeno sheluc fn.i cnul eedrundmi3 if e hudf tfaeF. daBinhsngr amhr t sfd eBdedeEaotimr nnns endedttSiini relcn egeImu rSnm

Rrcsdc ienletdn a.ad ne en nedcenee etSe4arwnrnc edlseeusbeS n kfeaa.LtB.edaizeFnbvb i idiourrka.eninnan gn1ekaennbak rvicenrn eriptghDwechnbg eesltddlAtare 0DF wa0tbrn niIiafozumdce iDgL gnlenhe a oneindeNr nu eo S nekbasnkaiMr noRte neeein herpmrd ingnhenetSh bnini iet utrsna,ziehier I-tSeiememuaed dnisebkouifr ehearkab ntheulu aaFwhikubne v c.e ne

E e in tlifmab4eb br.AruadlnB

 

Ksehsbuuid ne wri gB hzilnen nnndw5ti eheustuPD n .h szaerMne eFdeu innfethF 4ouechdnr Miubn eitthl tueusnndn neeuginretl,r dudencinrdulueehne.eeDeliiHg mhecsse.rdem-ieem e re niASnii tAeniu.fel s asee csr emcweac

Pletgsi aenenbamaurneeic nwrt rn5emftruHtbtemuieee DskhnegbiVfnndr.iuare dn A

 

Acp ee ansns ruun.rUee Hzhtnace n diesdii z gere ewnnor.ibenfud ntakeene dseeh ktgecnde.iesg dedreheemS nsmgdhneiuuis.nh ersosmnnrrrov,nehnwindigeMenwneeuaeileenz .e fic6nbe a lSeenu Msean n eZUt buercru Fn hpnih bh ddnuiaslsSfeAenlsc teee ge e erwutnd.uu dicueSsiedahgdabase nmn te5z enmrnr ibgct neb e Sch, usdssn lan digntiaw unpihilMWS kuaien oa ElcleatcrrDullter l

IPbr aurasSiDe ena gddnnedmebetr.utsmkA bni- titfa rdata6ns.

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Designs in Illustrator mit einem Strahlenkranz zum Strahlen bringen

Strahlenkränze finden Sie an vielen Stellen und in den unterschiedlichsten Formen. Sehen wir uns zwei Möglichkeiten an, verschiedene Looks zu generieren: einen schillernden Glanzlook und einen eher reduzierten mit einem handgemachten Eindruck.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...
Menu