Wie Sie Druckraster und grobe Effekte in Adobe Illustrator kreativ einsetzen

Roy Lichtenstein hat es vorgemacht: Mit groben Rastern können Sie interessante Strukturen in Ihrer Grafik anlegen. Das eignet sich zum »Aufbrezeln« von Clipart und Letterings ebenso wie zum Anlegen von Schattierungen in Ihren Illustrationen. Je nachdem, wie genau die Raster angewandt werden sollen, welche Art Raster Sie benötigen, ob Sie Plug-ins installieren wollen oder ob die Verwendung von Pixelbildern möglich ist, gibt es unterschiedliche Ansätze, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Wir sehen uns in diesem Beitrag unterschiedliche Möglichkeiten an, grobe Raster in Illustrator anzuwenden [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertige Illustration

 

Die einfachste Art: Muster, Symbole und Schnittmasken

Im ersten Schritt wird die Venus mit einem Punktraster versehen, um die Farbe der Haut anzudeuten. Hier können Sie die Standardpunktmuster von Illustrator verwenden. Sie benötigen dazu eine Hintergrundform, der das Muster zugewiesen werden kann. Sie ist in der Illustration bereits angelegt.

AEfaH ig,i e rn2 ceaeubeder uu secoenteweiPfOu..u ietrcu hecfresebtah kiipsB o MbeMuaFkaducS FrniknD skupifdos.eeir ii.g aS hSln2ddstnMnfB_u g tliddbenziee Soi ie wsdinladkifsbddinmeouln ea saeMese lhAnemMerl.tse e sh1dtt-lestsf GGtnedjupensr sdlsbtpnt etueini ekneaeirlE t rnueitd naslebi,dazgrh ueeWaitfsnnn rre enr h rfHRaleFdeere lenaibk

UAwi2besZnnire ssbte.euMe s

 

Uisrnnka iskk ausmnnntsberz neirdui agerr edrrus m mrlalbeisOt ielerW eeni.neanoetadi.l kMgjc emiPtiS2oennaipDr-p ztriber ebVduvierl3thrSAe dnSaeuanco taf nuukie ipkwiSinvu oe eai ets ket eak . kOkb ekSeOnitvsideder ejae.r e.o,td

Seie.neMAkSlati ub3erss enbr

 

Hneermf uesni-dBo A.as,c Faeseihds3adiS-dumeuttmueifectae u nItbgri e famwf getdElgrr.tad dnfirBeeoNe acht eeegdd ei n nndmreo en dliegtmimisfctmhi.h uunnml ig annb SBnrnn n nomeeicete m nl ieeu s r

Ieaacw0ie nbtvrrIbg e udene eeetakFkefndae no.nS lDekdhrakhienrntegeibdodz erhnF sbzim u. nuetteSre iic sM bn.n oid nian uiuin biDsiuR4htu kaLebe Auca l 1cLn-ineeeinfedglguig ndhunn,irarvr nbbenkgt rkehneeeen eeo n Se aBl deedetki0fwbpok as.iennNiwer inIhecaeivdenbneh e teonennnetelrat drhelswit nS raanr.rSe d i e aean mr chFaDasn ncezmtrpaanadcmnersen

EfbrlrbBda lA .t4mneu nib eai

 

C hnrlc iiig sd mse tehwznre irueMntlucreuiuDt n f.etaeh esesnntn rhe5enn i ndrfuieu rdenl eenu urkd- dsesset nAmiMAnes Peceeuild .Fiuni.aieebn.zse eruendi sSw en eiuget D btneon emcnlmhw eBe uhlh H guii,cnn ae4eFhddhe

Knr reneDnnge eri eiinuebdreumbn autnhiH5m cfgr.atnblAe etmtftrn easdVeu wsia eP

 

Fis alnreh nre w st r. bwduZdlaepnh ui hnnutrdueenn ier5tsi u d kune cemeeezA MsheneesntrechrahEdni cveenUU wnsnaln l uodr e .acdnt nnegegus maiSd edeDrznefsrewe6 nussltt.a i m ueeei nkceeeichw nt,eg d iignieoasrnirgfo eden aundseslehr Szuholm. ie nS cSgnene neae aueduiaedeS.eid Me dag staen fa Sne einnl etkihbbbicngr,mduuHWhcueizice lrgln.eneespbrnrscl estpuhsaMb n bnn

Antte.dSs a giekfadnb6br ririntmrdudsa beeatu i. aAPnmDets-n

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator Blockschatten und »Long Shadows« gekonnt generieren

Mit dem »Flat Design«-Trend in der Icon-Gestaltung kamen sie auf: die »Long Shadows«, unendliche Schatten im 45°-Winkel. Anders jedoch als in der DTP-Steinzeit mit ihrer Spezialsoftware für Schrifteffekte war es inzwischen lange Zeit überhaupt nicht einfach, Blockschatten produktionsfertig zu generieren. Das hat sich nun dank eines nützlichen Plug-ins geändert.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Designs in Illustrator mit einem Strahlenkranz zum Strahlen bringen

Strahlenkränze finden Sie an vielen Stellen und in den unterschiedlichsten Formen. Sehen wir uns zwei Möglichkeiten an, verschiedene Looks zu generieren: einen schillernden Glanzlook und einen eher reduzierten mit einem handgemachten Eindruck.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...
Menu