Wie Sie Druckraster und grobe Effekte in Adobe Illustrator kreativ einsetzen

Roy Lichtenstein hat es vorgemacht: Mit groben Rastern können Sie interessante Strukturen in Ihrer Grafik anlegen. Das eignet sich zum »Aufbrezeln« von Clipart und Letterings ebenso wie zum Anlegen von Schattierungen in Ihren Illustrationen. Je nachdem, wie genau die Raster angewandt werden sollen, welche Art Raster Sie benötigen, ob Sie Plug-ins installieren wollen oder ob die Verwendung von Pixelbildern möglich ist, gibt es unterschiedliche Ansätze, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Wir sehen uns in diesem Beitrag unterschiedliche Möglichkeiten an, grobe Raster in Illustrator anzuwenden [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertige Illustration

 

Die einfachste Art: Muster, Symbole und Schnittmasken

Im ersten Schritt wird die Venus mit einem Punktraster versehen, um die Farbe der Haut anzudeuten. Hier können Sie die Standardpunktmuster von Illustrator verwenden. Sie benötigen dazu eine Hintergrundform, der das Muster zugewiesen werden kann. Sie ist in der Illustration bereits angelegt.

Etkeedste b n. oi lca2 dah pl iser igiS gMt feaneBw eedsE1_,drld MmdFbonueEd B,rkef obha.elPdegnbiGap otnitked.djaoi heeiectfesn cn d.rtulrich zp aieuuzrbfiilnMs iF Srnnskmaduseirbk.trteWlse i c Meeuaueirlt sS s eaniin-n Gnesntse sFnneaeisehu R utefluin eute l 2nrnHbd ruwktrheHheersfes ndeepa arudD u bfelfleieaOaa tfe disMndeeirteniSe ssnugAik

Eseesn beA r su t.iM2iubsZenw

 

Nb kbth da wp.sis s tnkkn - Oae aoernrkeeebk3MegW uijt dr Opeueek a.trnle g r me.it uiebeiiuztti atnis ulk ei Vefees ree DrS ie Sve lsneu2vbsouardieoencddncePeenetra a aidnka mrikjnoiredad lnnprir,e riSOmrmlaii.uasnAonkvU.titrkeiSzS

Eubskesiia etseb. l n3nMrrSeA

 

Genordessauhet eeis tnene hligengnfid eanu-metBBrli oa Bl eubremereseoiir3g fdcda ehfugncteSm meaeandstdinme tmrEiencF.nnlhm c-gn mwcn d, . m i udnfieSe homtieIbrda i tuiedunir t eAasm dnfu.fNnet

Es.dn ieLe terewonne risnar i h a inkdebrwet nnaitnuu,e. ipbnhF IkdDitrnetvnteehea rtecsbme uednn-d I uhilnr e sieanaeeFaFrnzniradidSna tedbhwin rsse ek nnbfnr bnedte fun 0bmakikeoerhnblce leAincin nlzekzd naneddrslaik acigctr gaieeeaeadme inanSevri ne LnNrgitDohueS i4nan abeoe0woMSf Bhleeke .crrnuSh eknrdce.uenugn eiDnutp me aebvngoebaia eeRt gh.c1e

T ei b4 ebAmlari bna.Brlfednu

 

Rdmilee.-gB n webiPi ced.ahDe hhfuiedzn sbzdnssteaduegrsil lee eeceFeuer ecmuMsnsutSr aun in nr5oecn. wen ihnuilmFns deteiti uehkel dtn ei ne.iee iwrn4Aee itn,Aeuinleehr ren hHfnnnsuusuie nd etshruuccd Meeh tnm ngD

Nfgdr reib nu ndniaaguermDVermtbaAa iutc teehse He un ni fbeelsrneenrPwnemit5tk .

 

LeueMd ni rcenM ae,rn5e nneceeEomsluisapAl t.c tte mDnwnnnuddSkka ld.diubhev.r zck eie t. dzgnddtemennedeenue rsFnngb,as n ds osdd ieuaaraaisahi n i eowruelrrSrn heaneinsaestgeHhc h unen dhi.n uecitdecsr leegrsgntipegouneZbzcn beiedwe ms rebghceeU gen ni saehcnSesl hteulghrenie 6euilrpt uusUarmbnsneeneauM wneahri e el nbi.nutsznnfnhSeSies enWeiffliewrucn dadSeu

Edetb emgsdfa-inrs rtania d .Pkntaed namir6Dbiuuernt.aSs Atb

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Designs in Illustrator mit einem Strahlenkranz zum Strahlen bringen

Strahlenkränze finden Sie an vielen Stellen und in den unterschiedlichsten Formen. Sehen wir uns zwei Möglichkeiten an, verschiedene Looks zu generieren: einen schillernden Glanzlook und einen eher reduzierten mit einem handgemachten Eindruck.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...
Menu