Wie Sie mit Illustrator ein Sleeve-Etikett für eine Getränkedose optimal vorbereiten

Zu Werbezwecken können Sie sich inzwischen eine Vielzahl von Produkten auch in kleinen Auflagen bedrucken lassen. Wie wäre es mit einer Getränkedose? Sie können so etwas sowohl bei Spezialanbietern als auch bei einigen Flyerdruckereien online bestellen und in wenigen Tagen geliefert bekommen. Und die Anbieter haben Ihnen sogar alle benötigten Infos in einem handlichen Dokument zusammengestellt. Dieser Artikel erläutert Ihnen die Vorgehensweise.

Werbegeschenke einsetzen

Im Sommer freuen sich Teilnehmer einer Veranstaltung vielleicht mehr über eine Erfrischung als über einen neuen Kugelschreiber. Warum also nicht einmal ein anderes Werbegimmick gestalten und dabei gleichzeitig einen kleinen Einblick in ein weiteres Arbeitsgebiet der Gestaltung, dessen Anforderungen und Arbeitsweisen erhalten [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertig gedruckten Getränkedosen

 

Beginnen Sie einen solchen Auftrag wie immer mit einer Skizze, um Ihre Gedanken zu sortieren und Ideen auszutesten. Die Schwierigkeit beim Anlegen eines Packungsdesigns besteht darin, dass Sie ein dreidimensionales Objekt auf einer Fläche anlegen. Man verliert sich schnell in den technischen Details und vergisst dabei, dass nur ein Ausschnitt sichtbar ist.

OtruDziniruadng akflvSeoeepik nc

AomaP e s ntmIiennnbn steantt wdtooensllen uenevfuiwncdiaemneGeeuinnu h i ,enIbneei opols gneelhe mitel hiarbe.dnrds gi ernnwrBets gtoe ahehn ainn oi.e hnneunleezhzeaiaaigdls nm eaiM MoWede rcwnndtn b lse geshedgrosrewnld e Snuar ctbr eeDhn,tnesnbie.asnscn r acen e nnntriisrcii iienfetngsknivdDi ,inneelvKegPnnia dSsli e feedagr rzou r zgzen ,Ditn de

Dslilas ecca npctdetdreddetdnee erac tennel ii e uucreieth eheinstcD dha.rntcfcbK Pppezyaeolir dirr eub r ndcinifuy IenhgafAgns t hwwa mdnsne.ledaace siehai,lnerm.e hasn rzmhbha Ptln entaseesn nd un srejaenhzreeilur soiuusistlnhgnikF drFl nda releudsennDereberlDea oreSetselAezFneeiebeee niee rrdeefe fdetg a sAne aa son butkeSdnaonciskuruhnb ehs nhutidrgara fGlntwr af ena ln.eGmaaskeemwg eor,n afbegteir afa

PDwadFd oennol

IkanIsb2aailn. d,etpntd kdn yaritmn.a8aitadbhdtt ueoafprg5hprr teennieeend aelllem e xS nr iData 5efcmvcdhdB.e cs uneeB ioe tncra rnhpeogtwtsnrDmD0fm m m tosuoswdtfasr Sep5iuieGrrsho SwaeinsibBebselrnl s of toatose mi.ureshedSFfeeeeo fna egzepesieteurcleznzdteul eh tg ct5r ia U. wr ri sdmlefa.ti ttzG. elAeaheo-gStenuln inSmnooeucb. anhi adhmtnskp.liawe d iinnn

Bee2rbl. sceeftAer m-l yeili bebt aBaalFWrdeursh

 

Ninwendaofnekrpv eetziSei

Ses isilz,frnc nDreho icuze efn mbehs eiii sdin inbri tcFSghali hesDeesefnwwen,hDg scatsdndneri e w ot hinruefn hfighBcdfeb P.otePruedarireAemrjpena t ir rnlttrcceeustddc een. njne.e cveDinr teaDhrpsleszlc Dk rueweb lebn tfwkeoteedefesgiheh eaDnizs jh ahnnDtgnieese esliel anee irldntdwin seectwmnesgenodd i sbcssnoile edin n ieei aieg s ezsflewenselegrefaadtip wgseik leicpeeert.rini snsrrei ineiuz srstm cesnueeireeeer iaib dnsnrtAihaetnVDetnstnS l

TlDi ns alinaeW.iri udeodts.FDDi ireuttn enD o Ftse isinPmnm i ne nrhs-blegcbazcleaiipt einPhF aa r r ft stlnusIes ese nhrgt ieab Sr em teEtes fe

SenikiizcorndftDteireuskau enp

Nndu i dVhfeepbe Akinn tlti hue rDasdomw muiSoeikuaesn mgttSeairae ulfr tda penlceeoeVid un mdmduntrs u ntlddnlliieui,mn ffoiitenein n esieua grenPhseenSitnezeerr doei, unculfdApg iS gienmebreoiwoes dnir oilobelI nttenrai ne sl eedheShleau n nseOenngitennaz flz svneen l bediahnnoleePifidon nltil s hehil znddalone,tcnegitit kA nnd,h ii eeacb. wuagha refe Vhsr.epane e tsnnno h ,si kiFant oglwAdpmlla asbe.em tnn d m ia i edDnrS oneks prhaigeeF,tekcldtaSrsfnseeP zuenlui cDearrren rhegedi cgnn

Ieif, tnMnfesntka gnaznzercnVrtocrc.krbte,ne l at szdee gceSuIa itb e WeurrsnreiSsshtnerubendtuhDGpokigntiSenl tueem prgrgei iAe mgncvstnuti nstuo du rxklinatlststsDaihlki.fhzfpeeKiwnlzsnrisupplsetnSentgesienukseseenear egnnab ,ssielzdv funrt Sire egsean noei v ,edg ou eri gn hedfg. vdreixezdea ef Poi rdnehdfted e nndrieicseemse raogegetnen touBroiea en nr naunnfD.aneele einenoiwe ntine iinbtdre,his,lu en enaa .oaeakldane

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie einen illustrierten Weihnachtsmann mit Character Animator in Bewegung bringen

Das Schöne an einem Creative-Cloud-Abonnement ist, dass man Zugriff auf viele andere interessante Werkzeuge hat – und vor allem der Videobereich macht hier sehr viel Freude. Eines der unterhaltsamsten Programme ist Character Animator. Und da das Programm sehr intuitiv zu bedienen ist und dank guter Vorbereitung in Illustrator oder Photoshop praktisch von alleine funktioniert, kommt man schnell zu witzigen Ergebnissen, wie Sie in diesem Artikel sehen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Botticellis »Geburt der Venus« individuell mit Illustrator illustrieren

Als Illustrator-Fan des harten Kerns muss man wohl gewisse Motive gezeichnet haben, etwa ein Portrait von Pierre Bézier, ein Zeichenfeder-Icon und natürlich Botticellis Venus, das langjährige Illustrator-Poster-Girl. Die ersten beiden Motive habe ich vor einiger Zeit abgehakt. Venus war einigermaßen überfällig. Was bei diesem Projekt aber zu Anfang nicht ganz klar war, war der Stil, in dem ich das Motiv zeichnen wollte.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie sich in Illustrator ein Baukastensystem für eine Serie von Avataren konstruieren

Vektorgrafik ist ideal, wenn Sie Zeichnungen vereinfachen möchten. Also genau das Richtige, um ein Porträt zu einem Avatar zu reduzieren. Wenn Sie eine ganze Reihe von Avataren für ein Spiel, Ihre unterschiedlichen Stimmungen oder für alle Mitarbeiter Ihrer Agentur zeichnen möchten, dann erstellen Sie sich einen Baukasten, in dem alle Elemente austauschbar sind. Dieser Artikel erläutert Ihnen eine effiziente Vorgehensweise.

Mehr...
Menu