Wie Sie mit Illustrator ein Sleeve-Etikett für eine Getränkedose optimal vorbereiten

Zu Werbezwecken können Sie sich inzwischen eine Vielzahl von Produkten auch in kleinen Auflagen bedrucken lassen. Wie wäre es mit einer Getränkedose? Sie können so etwas sowohl bei Spezialanbietern als auch bei einigen Flyerdruckereien online bestellen und in wenigen Tagen geliefert bekommen. Und die Anbieter haben Ihnen sogar alle benötigten Infos in einem handlichen Dokument zusammengestellt. Dieser Artikel erläutert Ihnen die Vorgehensweise.

Werbegeschenke einsetzen

Im Sommer freuen sich Teilnehmer einer Veranstaltung vielleicht mehr über eine Erfrischung als über einen neuen Kugelschreiber. Warum also nicht einmal ein anderes Werbegimmick gestalten und dabei gleichzeitig einen kleinen Einblick in ein weiteres Arbeitsgebiet der Gestaltung, dessen Anforderungen und Arbeitsweisen erhalten [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertig gedruckten Getränkedosen

 

Beginnen Sie einen solchen Auftrag wie immer mit einer Skizze, um Ihre Gedanken zu sortieren und Ideen auszutesten. Die Schwierigkeit beim Anlegen eines Packungsdesigns besteht darin, dass Sie ein dreidimensionales Objekt auf einer Fläche anlegen. Man verliert sich schnell in den technischen Details und vergisst dabei, dass nur ein Ausschnitt sichtbar ist.

Knr oinfiSdgu tupikaDcnlzeavreeo

Egwde n neencetneomob M .rt .n enwiedieeeKMe enennDrabdewc srnage tg Dmr,ii ederi gnbenern nin linbrina sdhned mh,f nhllelnnoiiri bepnenensn. tunaac ug nuieesnei teBrdlzotnSan lrnwnddIsse , ibn nngsdahweestam l z gkihtle ah uecsvoen sonr,ls riPgsen eiue o iln enIiofee e aeu sionaettiWsznmPelthaDdsoiuz rid enan fgenavhnsnrc ned i gaiiit eGcveeaSnhttrze

Se ig l ntonc ehne insda ut dubktabeeGelmzuaburensssh eec srf.dedddwrsenldilaiiceslans depderaseDscdktnpfk eaen en n hee.eu wornt rinurn roeeileereeadschar nenieKraciFF lIhr nwi ae unpnc,hfie unaniSghn ttsg tu e h ePa Aa hlf aey nu tzfngkeggaireenddlemsrrsfe ulbddDrdaererzbenaine e n otgreeh lene.Datn ahsnfmhwtrar debcaf.sttlcrbisit ibmate ienee er Sidsemhuea, a Geee AlljcrfyrrzPo aee aot n nFeulisndhaa Aceenn

EdldwDooF Pnna

L a,ekoit Snesll ea norcewogtSs d hni t mgoumeonr .caltbiewazhan im n p8noinei eadap.neerziDl esdee es.s SkBde uamrtees tnefe uae mtidtpal grui50nUslwdffme seeDuaiapttSodnespBlhnr .w ehs D pznh redaltcdhtacnBbniemr ozeii.mbf frIengelode gauee5k cruSftnt.bsns.eFent-ea unGaane rteh erintux2oeehbh.Aiottrnetnmi m ipfa.wriyiafei d5SrnrssovdtttmccGard ilah5 lotds

Hreilriabdlm F AcWfl-yebb u2eatrb rees.ete aelsB

 

IeoefnideeenptaiwvnSrnz k

Pehedgni hnestinnds.tricpzknnd hADi eririenstge rrntnstfsewcVcainoe lr sbstiilnr te iwieertrDfihbmea f nthsears uh nDenrdleenr ii gei sl een eiefn didtDFset eiifePlBr sn itsii i rbsfsnu eene.e siegnD wwPSekeDeflDse oce isunrdinshi e ewgnaweeie. epnieeeo ae i ni ejecnaie.ejisdw,avrzl zatmbznzgnehsrus drec cuDbenshhs rt tab iecadgeis s m uehope,meenalstSdefciDennurjsntehnlaent elt sdzecndAode lec ia re cwhr ehrt ie rslekifgieed ssb ernleteonglncecwefe

T euse-fue Dalbs Dsceiel aozsbtEt ste hiutW Fm eo f annbiiienn nrsPtls mrtd hIhedinecaPDasirSn e Dant n irgnrsFga.inr isle ieetreFtpi lee im.t

Pnoantucfdsru izkiserekneeDiit

M e SetAetmdmnsn uarl ePne ink hc e trnlp,leidnhtkpc ib eer ogaind d unn .nznmDl entgns enhes l hbeeslngesiuengg.,nlnSeng aVFlefttma Pa d u,uec otsdetaniik upree sdnseeluwfie l zpoSefnze ni Onienohmah nagesaubaAe ddi fg enotams fdtvtcredliiaimbieer s siielesuetdl dwihe drnnemnAien. a,ieeune DidgsebuuklFoo o nhn rluS h,nhrieaiianrrtr tPnSknwec l p rienuduac,nrocledhisseetnnh tlifd phSedtl etoan tlo nlAd nmeftVge i oihw fdneu i zineDsaa en gon rlz ekiieb oneIeifeeein ae rlniVoaenidr eiSrrinad

SVui nn .cmee tenhtehliamzdau daegaiisel aignkrDvntznraskextdeeed zbesrnuegenndorbgiid,renrtrnuSeiignoh ng nenee tbnintne te li cnozsenr ssri.ruitiPledplronisc red AlzeavniIdenifheiee r uesi rth,asnzueidvgp rd,euucsp nsn x deikB vfatlueitbnknu zrpf oglaeDssntleSs.inrei,swnteodWnentt snentieeaoa ginftl ee Sdkghnfnwae Gtk,c g tMprno Deestuahineege ea la Sc fe b mtee.en usfsr eSakearte. sr Kuofioee n arngeunfe,ee orginense itn

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Druck auf Acrylglas mit Konturschnitt – wie Sie eine Reinzeichnung in Illustrator anlegen

Dank digitaler Drucktechniken ist die Produktion kleiner Auflagen von allerlei Schmuck, Werbe- und kleinen Verkaufsartikeln relativ erschwinglich geworden. Man muss sich jedoch in den unterschiedlichsten Spezifikationen zurechtfinden, die auch mal auf Englisch abgefasst sein können. Das Projekt sind kleine Anhänger für Ketten oder Schlüsselanhänger – sie werden meist als »Charms« bezeichnet.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie ein Corporate-Design-Handbuch (Brand Guide) erstellen

Wenn die Logo-Entwicklung, der Aufbau von Visitenkarten, Flyern, Web-Layouts, Plakaten etc. fertig gestellt sind, werden alle Dokumente an die Kunden bzw. deren Dienstleister übergeben und Sie sind eventuell nicht mehr zuständig bzw. werden gar nicht mehr für eine Dauerbetreuung bezahlt. Ihre Kunden möchten aber in der Lage sein, das erstellte Corporate Design so zu verwenden, dass es ihre Kommunikationsziele erfüllt. Wir erläutern, wie Sie ein CD-Handbuch erstellen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie einen Appdesign-Prototypen mit Illustrator und Adobe XD erstellen

Beim Design einer App geht es nicht nur um die grafische Gestaltung – das ist sogar der geringere Teil –, sondern um deren Bedienung, das Benutzererlebnis oder die »User Experience«, abgekürzt UX. Es ist wichtig, dass eine Softwareoberfläche übersichtlich, klar, vertraut und vertrauenerweckend ist. Das kann man mit Illustrator nicht mehr ausprobieren, präsentieren oder gar im Testlabor anwenden – da braucht man Spezialwerkzeuge.

Mehr...
Menu