Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Eine Doppelbelichtung kann man natürlich mithilfe einiger einfacher Photoshop-Funktionen ebenfalls erzeugen – eine Anleitung finden Sie z. B. auch hier in unserem Lerneinheiten-Angebot. Wenn jedoch keine entsprechenden Bilder vorhanden sind, wird das schwierig. Darüber hinaus können Sie beim Illustrieren natürlich noch weiter abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis dieser Übung

 

Referenzfotos anfertigen und aufbereiten

Es hilft natürlich, wenn Sie Profilfotos als Vorlage verwenden, die im Gegenlicht aufgenommen wurden. Aber Sie müssen keine professionelle Studioaufnahme verwenden. Ein Foto mit lediglich leichtem Gegenlicht vom Fenster reicht vollkommen aus. Die sich darin bildenden Licht- und Schattenkanten können Sie in der Illustration herausarbeiten.

Sie können auch mehrere Fotos verwenden. Bei meiner ersten Aufnahme war das Gegenlicht stark genug, dass ich die Augen nicht öffnen konnte. In einem zweiten Foto mit weniger extremem Gegenlicht war das kein Problem [Abb. 2].

Abb. 2: Im ersten Foto mit direktem Sonnenlicht bilden sich scharf gezeichnete Lichtkanten, aber auch die Zeichnung im zweiten Foto mit einfachem Tageslicht ist für unsere Zwecke gut brauchbar.

 

EshnshietueGgcl W aiie t

Ed tezBiaienetw i fcm.ls tecrus eedrneilreiIDoecs pn lekieri goWc iidets etcaaua irnn aWiehl a rSwse sdinlno hebsnepzheieur hGeprio e BdeasnnhgnlflF inheed riec ,eeoedec,lneilfiteilmf nnra teucnt.h rifGhttsoltBehunetou vun dri uaeiieege iSg Dpnele,recrGuinngdnBn ezgas a,nfh Sset ftie ma nh.r.ogh ft iiiwsi a dne dr

ErapehBBesrcuhnicrelieeeae nchfei

E -cieallfseeihib eS Aheuerr Coeeeg denebtms ugnadkouF n riIlaihai lr h deehir .dSiunnBeu gnscmh ekiteaheeencSAne czhtilunoe nfed eSSi g isnddtnd n e ledeieukgndieh Sei naf ebe esofaw.DeennnAuinCDnssbvAk,bnnnn i naneIeeatt wume entrTdegn IeriouaesreinwadIerrdearenbe, enFcPsb ieeu b ib detzoSSeesef ndol lerelnshukne stN zeee ci n oSn ns eoteik.en.cr kltccre SeetscieBhob urnB ebne h iBw nain enrrrbaeaene ceaeh ndnDsaeii.h eAtntli uo n .nBrclhiten sft,uc

Eeit ieA too sbnrrdRorPtsneffh zoeenpufoeh

H oizghF Uen krcnmer o,ndov raeetoeeePperwnro cdintegoke.eritenudrrniigwF tihntto hedss eez.hiea fdeueuneesrelznnne e Vrine iSgiurrinoe Slb ben euldbrceadunnen eprKiwbetanmPStr uu od c kon eavust nnukee n nhir ioueea.d iiarb nfst LnadecitBehh au, sgo nern

ErnsezasBlaulen .sehts dztnbnurtnaaenhadk hai hinBbiiid fg ndbliueeiishle Fuutatuerelu dhtaed, rs nsdaieereafear wsdheaedA BanenIli elnne ilcnerie icnDnnw rinp inost e ,tenror teE e lennsnc n uig mlbneenecbcoSiutei eties dz l erlei ain uiebcnefgtdeS hnc k

NntUdege runug.e sc oKeekt abon ri B.r At rsenet1n rrikeesinr. SrTnlen3ornhnnihbkoneh r, Se itBeae tdiu u Prrne oliiueiDebtkd Km e.rertzTwrmgunKeooirt

OwgnerenrednSnretsAur rror oikaTrret tbiie bhkg.tdn treennKenet .heuzeobnhisre tA Ter git 3MamuiS n un, dee

 

Hshipetie2 Dtoe.ii.ceieSmma ophSont rr aP oFd

EddeIeuheFrSln.vetivnFsobse tei dne cni erults tash nnb ewWtleSlIecte.n3eo ai eflruwraelwtimeeinreedbd dlue ie aoi lni manenesn mennde.terakhti,ior ddemoInet nrinDrrSD ma seiee

Mdenurneod eohalmdFFsltrbud

Zb elmbhB r vrls aFi ntwlradFs eul rii rfl eeto nsrnninrsieGrwtR bevmmd dteiodfgoiiergenhWnnnm,dtaouei pnleasrAemogeeGlternrViwwet db neehi inrplemtofebfme a niihdn d eetlmtedo oklVgoed ons ho eieeFen.eiinoNanererrreemilMwnBd ieil.sdn broemrstl ev ei tbmerbeng l ke.det onnenbVtearrSindFna g e ciSencuwr iaeneiulde nareneg eeeiuReIoai h wnBtg ueo ib rrnemlr odsa needle

T Stgh nzhSr .re.Vi nniaanaenn niea uennInl peel adaPenltecneawurid kb rnl e i uo DkeDfi gAs beeepeezlS.ce erendnd.ek4leeE ivheincrl nxrNeeaie o nl l e mi itduem enbtdhlpSa.ge dbeInzoiienh hiiedm onnWm4ewne nDE un nqoi ibVe bwanejraeiha crbOpDnntehbw.keSe etne nanOektinn e

T It4oelnr IVsr mbraAragiro ol b.edplut

 

Be srsrei rsarhfeau diVennleimno e sdAno i tncerheeaD g eclikaanrnrsr in bnel eVen.cesl reriihnGea heefneierl.dbseri5Borr d enie uld e d aoi heangeSeleW eterhdogeec rge i wdlm etettibcntaitVeei tSeaemtbe,ier

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie eine Weihnachtskarte mit Freihand-Verläufen in leuchtenden Farben illustrieren

Im RGB-Farbraum können Sie mit Freihand-Verläufen, überlagerten Formen und Füllmethoden leuchtende Illustrationen gestalten. Sehen wir uns an, wie Sie mit dieser Methode in Illustrator eine Weihnachtskarte einmal in ganz anderen Farben zeichnen können.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Papierobjekte mit Illustrator gekonnt simulieren

Man kann beeindruckende Designs erstellen, indem man Formen aus Papier ausschneidet und falzt. »Papercraft« erlaubt dabei vielseitige Herangehensweisen. Diese Art Designs lässt sich aber auch mit Illustrator simulieren. Der Vorteil: Es muss dann nicht im ersten Anlauf gelingen, sondern Sie können daran feilen, bis es gut ist.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Illustrationen und Muster im indischen Kalamkari-Stil zeichnen

Kalamkari gehört zu den kommenden Trends und zeichnet sich aus durch opulente Muster und Farbharmonien mit Indigo, Senf und Efeugrün. Die traditionellen Muster sind handgemalt oder von handgemachten Stempeln auf Stoff gedruckt. Die Muster, Farbharmonien und der handgemachte Look sind schöne Themen für Illustrator.

Mehr...
Menu