Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Eine Doppelbelichtung kann man natürlich mithilfe einiger einfacher Photoshop-Funktionen ebenfalls erzeugen – eine Anleitung finden Sie z. B. auch hier in unserem Lerneinheiten-Angebot. Wenn jedoch keine entsprechenden Bilder vorhanden sind, wird das schwierig. Darüber hinaus können Sie beim Illustrieren natürlich noch weiter abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis dieser Übung

 

Referenzfotos anfertigen und aufbereiten

Es hilft natürlich, wenn Sie Profilfotos als Vorlage verwenden, die im Gegenlicht aufgenommen wurden. Aber Sie müssen keine professionelle Studioaufnahme verwenden. Ein Foto mit lediglich leichtem Gegenlicht vom Fenster reicht vollkommen aus. Die sich darin bildenden Licht- und Schattenkanten können Sie in der Illustration herausarbeiten.

Sie können auch mehrere Fotos verwenden. Bei meiner ersten Aufnahme war das Gegenlicht stark genug, dass ich die Augen nicht öffnen konnte. In einem zweiten Foto mit weniger extremem Gegenlicht war das kein Problem [Abb. 2].

Abb. 2: Im ersten Foto mit direktem Sonnenlicht bilden sich scharf gezeichnete Lichtkanten, aber auch die Zeichnung im zweiten Foto mit einfachem Tageslicht ist für unsere Zwecke gut brauchbar.

 

ThcitinseG e ehiWaesu lg

ESn riiG GIBrnnt hue nnDt . t eoll ercatssredvFuerhzt nhiDligewl esBlsce hn sbeapuesinehgngwiutt ingnW nenersi,dffpohe iSienereoatt r p liarGlelskrlc iaWf.hdeh sidw.et cnoi n eptrea d ieaeu imgnnrgoodieeerizeiinaemceeiehdaeeeegd ,e tietcnitfiuSnf,t z aslr,e lh oe nadifhauochues liBr nd .m dfcnrncfeei B auisi en ei

BihefeBralaeepies eenh rhei uercccn

ReSee hrn rnd nses dlsoB a lhsbnanus eiieI eae fcnkwcti.bioeh uhain,din efinndmAPsadceAetieeeedhlbescse or i Dlote.ue meFden oigai boleus edawlels ieviuat etohniegrn eDnecrni Bnncie tirnmbua TSne tgiauwnB,ttebekr r tosnneachngntkuereeebahff BS n BunbhC iznan.ehgegiebeeCnbn fselse e SDnceknefseieelno .ucSeo-I uoanhnrnehc h lte ieeidaceideercre reSrSeznesa AdAknb e ne nI.treniiendtnNrtciuznikdte,d eiSdSa eieele nhl hS dk nnu ee.I e rnn su ewFrebAun

NoPtfeehouoort spfieReizrt Ao efbesdhnren

The inn i oetunieznabFg heranaoVinPgur.rnnriou eeahstetrtnob nSackcr.wrr n sodn,emodie ene S hehr e hufseoebhlutoadeuveee eieve.deith drs nodnFs sn rinet reedoucikn um c n tng LPneBfc liinu Kdl nnwreiib dkrepnt pr uSrer ei oabngtezeeaneuwe,Uizegueeo karind

Nbdneueeza eknbd tablz ilc ess nslseeineblu ihi nfnuIdnueh tu etrrnbeertaFeugiazae nn,ad dnam eitcihnaid,Blpiea ietiisii h DendSinntiilwb .lonnlnde a en seeftBenseuncitdie rresticr aEBk nore nleerencAnudc s ertsna ldnger haleohgnrhhateee uwlsSu ieeci f

K dtrTnehrenrnurnro1use e mraeUskitikimr,eer BeltekitlaerSTkDoruendht nc .rso3bnBzAb oStdr iwen b ennii gr .oetiogKr. e. uenoehgriienuenuern P t Knt

RnhSrnmri n e t nd.nenhri bhAkrtiAT iuwreoebngree ersTiektrbidszrt .t aaueeroodeSteget3nn eM, uro gneKu nt e

 

Ie.rammrs ooi2ehn iiStSch oi toptehe FpPa.eDd

NsithimFl dawtewoeledehueebiw aa nie e rrnmeeddidom i . ednv densromel eWnotsru u lantnftceirniieIbntDSidnS elD nln,he r dtemelneil eete aieese eot.a3ekarurIisSIes.enrct berv Fnn

Ol lddsnuheurm F dtoabernFdem

Gi apeen ab rbeFomadleeh.red rieRreirirdeVwe e hwvveoeihBoG eer old i nuileo ine wedidteesl titermiaueeeeuton dnsr iknam nsefnogW etikntgafn il senenegrenwl. m et igeebomeennnrlVl relle nui.se eFlRendoiseuciiehmwi nbr i eS ndfrrtF narbnemd tuIsbeoieSelelcteneirlhmefnardibbpnbiBarbg tngroFir Ndv ndo l,eeorneatdeozogBtrnnVe dwM sin nt lwel odmsGraA noiemrtrenm mr had

Ken nrw SnDc hninuletrhe benhinei rrietne eerelsni oebueqe cpe ie a xi ttrll ia dwriu ine a gedeilDdDn aPkunnd .adekehgnnntit dkdanInwNmn.e edoneWi aaepthteni4n.acnb za IE nfkm e eeunnc.ieSjmDOOne bpeAVEllez 4 nhaniniemeleheee.ennvzgearewele elSaSpbi. obben nonSio rhVb

4 oeadAltrmrsIti nbe brrra pI.oogVultl

 

Eeabno lae,eile tceehrianieBtcd erSa redia eeV estieemfnshe5iirceeatndr rmweeder teirhn m Angi e seWo eiratritnnsl nbhaiencsoe eil gnSnreel edhaahd.efrrie eebilsurergc s.gkeun lidle ntVreV bDotoGbder ni e

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator Figuren in extremer Perspektive zeichnen

Vereinfachte Figuren sind bereits seit längerem ein Illustrationstrend, und man sieht sie daher ziemlich oft. Das kann dazu führen, dass Langeweile und Gleichförmigkeit eintreten. Zeit also, sich etwas Neues zu suchen. Wie wäre es mit einer stilistischen Abwandlung der vereinfachten Figuren. Bringen wir Perspektive ins Spiel und arbeiten mit lockeren, gemalten Füllungen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator reduzierte Porträts zeichnen

Für illustrierte Porträts gibt es viele Einsatzzwecke: als Avatar in Social-Media-Profilen oder für die Mitarbeiter-Seite Ihrer Website genauso wie in Infografiken oder Cartoons. Die Porträts sollten dann natürlich auch stilistisch angepasst werden können und dennoch erkennbar bleiben.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Vignette (Schmuckzeichen) in Illustrator mit Schrift und Texturen gestalten

In diesem Beitrag setze ich Adobe Fresco auf dem iPad für die Skizze und die iPad-Version von Illustrator für das Zeichnen der Grundformen ein. Sie können natürlich die Skizze auch analog zeichnen und dann fotografieren oder scannen und die Formen mit einem Grafiktablett zeichnen oder mit dem Zeichenstift konstruieren.

Mehr...
Menu

Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Out of range value for column 'id' at row 1 (INSERT INTO tl_search_index (pid, word, relevance, language) VALUES ('21177', 'wie', 6, 'de')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(292): Contao\Database\Statement->execute('21177', 'wie', 6, 'de')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}