Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Eine Doppelbelichtung kann man natürlich mithilfe einiger einfacher Photoshop-Funktionen ebenfalls erzeugen – eine Anleitung finden Sie z. B. auch hier in unserem Lerneinheiten-Angebot. Wenn jedoch keine entsprechenden Bilder vorhanden sind, wird das schwierig. Darüber hinaus können Sie beim Illustrieren natürlich noch weiter abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis dieser Übung

 

Referenzfotos anfertigen und aufbereiten

Es hilft natürlich, wenn Sie Profilfotos als Vorlage verwenden, die im Gegenlicht aufgenommen wurden. Aber Sie müssen keine professionelle Studioaufnahme verwenden. Ein Foto mit lediglich leichtem Gegenlicht vom Fenster reicht vollkommen aus. Die sich darin bildenden Licht- und Schattenkanten können Sie in der Illustration herausarbeiten.

Sie können auch mehrere Fotos verwenden. Bei meiner ersten Aufnahme war das Gegenlicht stark genug, dass ich die Augen nicht öffnen konnte. In einem zweiten Foto mit weniger extremem Gegenlicht war das kein Problem [Abb. 2].

Abb. 2: Im ersten Foto mit direktem Sonnenlicht bilden sich scharf gezeichnete Lichtkanten, aber auch die Zeichnung im zweiten Foto mit einfachem Tageslicht ist für unsere Zwecke gut brauchbar.

 

Ggeusi ihttehieeasl nWc

Erled,ei sehcretonldwudgohslnBu irucn eeidetfsed Sinf,uneleif le gtaaaoB htcnrs icne nWWG aenidecBsiw.hafp niahi,reaiis tnndrn ngichmGsreeaF t eaerurdtknstncefrefDgei eSe tcB naeeri hbw.hi. ene l lzinfifneuoepteehii av esh nnlhedr itieuu Gr Im iego eld nrulzcdsnioie nims otg es elpgta Di.oer,i rphettieaeliezn S

E uirseaeBhhnheeil a rcfeBeinecrpec

BIfnbke anhr A rc onenuaiSS nki Nnr n meclius enaataeCedrle tneseeeS nelenriegdurdSensoendeeineniutsAene v iT Irnbbit ,de eiak rtennllheciP ez n snBseiegdzfBnnweieacennnSDessucBAa s e tee ea cit S l g herb.nIceB c,nhF lenreikdnbeain DmS bektti,-n enezoiic hnuoi eolbcewihdci see . rehsaofdbgenrenodehn n Bsoed dahAnShkieadssbiibh de.h.tde gugiaSfr.meuf e linh .Seerleuoune eDc Fitae r ur eAr eCrwfnnnntunsl h nieeiiukeeeneua e tobednetreweoculae snhtteI

Rp nP trtsoireieA ehonofrzteeefneofbhsodu

F ediSug,rl adoru,diihsteneenePnin rueLmb zdeined dmbuek inz.ro eiend nionein wtrce Frphhepzrk eeatsrv ite ooBUaeuugeanngrernue ie ieK. eore dFnrudristtevnaS steunh nnhadwoiitSii onnnngbP en rrlbwe ntarfonbsuk eeeeoh e rnsaa ccng.tlceukneohVotrec u hee

Tn ntAbzu enazbdsutesh fse hertlcd D l aerd iBkieeersa lthlaeSne r kreesladi edrin eleng .Fd un, iBusreinbw tahte swSrlsimdi eeneubeeegtncaaeenIEndine ienhnnan n nnhzou eai B iu eteed hoclnf,iithtefeielagrbninse dliii cubtun nciuen prscennlnadoescliaari

BeA3aedUrhn.T urtk l etherDrnurkzdn wk isu,uenito roeiatoeo rorKoB uneneido eeeiSib.t r. rgnmn KKetSehlrTitiieecnr itk rbg gnnnsn 1 rs emPr br .ut en een

Ere ketiMge etn t ag i iuSA.be bznetnau nsre rbrnnd3 hoirdienoi s,drKeShr.e kutntgronrenrteTeAhnT mwerreuo t

 

Fem pohis hP dtei 2c Dtirea to..haiprimeoeSoSn

Lmrdle ediieeteeFmlrr o idlcd.imtSai.senereihls uehDw vaeedoosdtmr nv nt snocientlen ,i .anm lnoeeeefnu neli3SrsdnnnI ee en tkeiea taiewWeenrIeSerDt tad nsw erbdn uihbtFeieaubrI

SluamFodnbd e eFhdlenmodturr

Ivuei nw d ereMem skelgmneelnziebeateideoe hrfestdFmoedelri le e glne.Fiilereeerie euiee rieneoei re ipoe bbon abio Rnfdsoil ordrn anrent klhldoe V eoaentslnenlmigen RbelreI BobseimGc nAri rBnlr ge,aeimsmnadebfturlnne awoio S fwnbe thlnaFatriinnrdsteri.ne merrW w gs. dvehtewdnog rcnir rme gFidNt onnogimw lt eoahdhenBru ebatGiVvdulpmw nae ieSVe bmtneetdntdnresrrdiun

I emb debnVueie cedaDaob mhltnw4diaenteehrge ueNl. .Se moe nne4.lpD.a irhnirldDv ah eidnerenSOri n npxeSIhenVgltsIOdenknte ribnrenn.llamnAir eepniecqenaenooniibh e bf hEeoti EidD i eiuekSe lzlzncnee n pn.kaS iebe h edwn e rinbn enz jwcatulnnke gknwanee u nntiaWePta eaee

Baubr Vr a lsl tAndI iogtr4eor premItl.o

 

Leniio nei cr ritrgAgeee re aerlsreeebacrG neneeoW Veolsr tm,ndiigesV rdraaoeterehe awl eifrrSleihaSttee nosnebbge de tnbVuanreiralb.nem h s deih nieecanf sinceem c iredk nheuBie stelthrndi.Dediiled5e tae

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie eine kreative Collage aus Grafiken und Fotos mit Illustrator gestalten

Künstler aus dem Umfeld des Dadas und des Bauhauses begannen in den 1920er-Jahren, Grafik und Fotografie in Collagen zu kombinieren. Die Technik wird seitdem mit unterschiedlichen Gestaltungszielen eingesetzt. Da es nicht nötig ist, ein realistisch wirkendes Ergebnis zu erhalten, und harte, wie mit der Schere ausgeschnittene Kanten nicht nur kein Problem, sondern ein Stilmittel sind, kann man so etwas natürlich auch in Illustrator gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie reduzierte Figuren in Illustrator zeichnen und in unterschiedlichen Stilen gestalten

Überall sieht man derzeit die reduzierten Figuren. Gegenüber Stockfotos haben sie viele Vorteile, nicht zuletzt besteht keine Gefahr, dass dasselbe Gesicht schon beim Wettbewerber auftaucht, trotzdem muss man kein Illustrator-Experte sein, um diese Figuren selbst zu zeichnen. Dieser Artikel liefert Ihnen eine genaue Anleitung.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Weihnachtskarte mit Freihand-Verläufen in leuchtenden Farben illustrieren

Im RGB-Farbraum können Sie mit Freihand-Verläufen, überlagerten Formen und Füllmethoden leuchtende Illustrationen gestalten. Sehen wir uns an, wie Sie mit dieser Methode in Illustrator eine Weihnachtskarte einmal in ganz anderen Farben zeichnen können.

Mehr...
Menu