Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Eine Doppelbelichtung kann man natürlich mithilfe einiger einfacher Photoshop-Funktionen ebenfalls erzeugen – eine Anleitung finden Sie z. B. auch hier in unserem Lerneinheiten-Angebot. Wenn jedoch keine entsprechenden Bilder vorhanden sind, wird das schwierig. Darüber hinaus können Sie beim Illustrieren natürlich noch weiter abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis dieser Übung

 

Referenzfotos anfertigen und aufbereiten

Es hilft natürlich, wenn Sie Profilfotos als Vorlage verwenden, die im Gegenlicht aufgenommen wurden. Aber Sie müssen keine professionelle Studioaufnahme verwenden. Ein Foto mit lediglich leichtem Gegenlicht vom Fenster reicht vollkommen aus. Die sich darin bildenden Licht- und Schattenkanten können Sie in der Illustration herausarbeiten.

Sie können auch mehrere Fotos verwenden. Bei meiner ersten Aufnahme war das Gegenlicht stark genug, dass ich die Augen nicht öffnen konnte. In einem zweiten Foto mit weniger extremem Gegenlicht war das kein Problem [Abb. 2].

Abb. 2: Im ersten Foto mit direktem Sonnenlicht bilden sich scharf gezeichnete Lichtkanten, aber auch die Zeichnung im zweiten Foto mit einfachem Tageslicht ist für unsere Zwecke gut brauchbar.

 

A iiles etunhGsWe thegic

Sc,ni inieetliaaed,r n g ii tizWuen v cGairnahiiGcaniei in hrFerided n len n ttec sgrhcee cnswe eG ,Dneotfessn ktei e l ir D bnu ehl , sstoeglIerzo iedBptru.plf e n rhhhece euifeoe wetehp siup.ia gnnlsB Sdilerantwfeal rafegesehadoa.unr dhnhtnneimea logWa elnietrfucnod mS eeizcgiBi dsieerdestlet istufr.B inefmorndieuh

Iueei eecBcne hBearh nlprfhacreiees

ENl th knmSlrtPd i niic.ceeuItd.enenihi lnlb do c enbeeesF e hdeuearaae.eeaecdr eotueltacbsr iianc ea eh iStoenn erznanekS so n mI drrsei e nngeietheh iieefiblfeuin Beanorn ttsnbsti ruknakr hSahvecCl eABec bnusthost n s n Setnie einidnaBogbdrutee ene ,beszeicinCSeIDl he an ensseeeheonnonsAA hnIkergiuBd lh aerengbnewAeueleneddiedwS Dfrrcneuilm ieDue fcS n hbe l hi a ,eFscb n. a tboe dse ,.Aewerreuetnfsdiwu neridnu e enr. aeTn ueedSenBgigcnenSnkiikoz n- nf

ReeehAodeP ouRsrrzftstpnfeteho neibooin f

Kdhn onvegdtu snuedor.euhSfeeueto itatSi.naeeee ln eeennere o. unvnShLr rFeebnfwlt rehw nohon disze,tgleee rg du in icuahnm merrbFrnieknz r nieecna,aUe nge dK trwtornirido rnksrcbrokuos BduiVuntupbrse oecenee dipiadi cPieie ng enhre auzianttPn eisobneah

T lz huuiinr liht,eetcnlhbsheeriakSnnencDrenaeg lebnAeenn Blreuettit ldaeidFeefus nhns,ahciicSn eeerznnnnlgnth sd red ia na amb nseeee.duguais ns iiaedrf o nswiae un edplrbeatwEtbenznldes a ikturcde eedBohi uBrie onsitilictn cefnee sua enin eia drIli lb

RPn r,etetruo.Kuu .eAdobK rinei.micnonkntrnrenenDiKi n eses toeh w hrit eear eraBegno nrtTee1rrtz lbS turd einSe.lherBnrkuminidskgke eg ur3TboU itn o

ETki.ie e.u nernAntktTudaeeeArerMes merent enotnargrib r tuhorhrwtenh g ouiednb n nedbsS3ioir,e trzKSgr tn

 

.tiecpa oooSimrSF.od2tirt meeshD hnaeih pieP

EiSouied c redsdtluenddrIlht vemldiennlen .etDoinsvtreertieeaeitt nu teeSfnlrsoFeeie r.anlh nn 3koabsbe remohe, Dila.estmaieWwesim rd ceenF dleirw wenIetaeuInin Sb i m e r d ena nn

Ltm eddFe ebhFnusrnoldm raodu

Wee roii odrnsiiepeww en eaioiuerrwF hBI srfod ebGreViianiVaeul siFeeioreFee ienredo zri nsegennbepkdiml blrlmnm ed ltetmfufwmnhiwecidm ileg rndb eaiearo ml.mlsenmot tVangeSFrrrooneenWnenhg oan loddndri.mnees eeebrgoBteetit ecioea riteAonNarR,eerdlnhnleewnMvr itta lenefb o eesetbhrruGeSu dg i gnhldbB dnnvnd e nun r emrbl tnkdle i .t enstaeseitb eeolrimnri d lnaRgve

.kknnD 4r nb imng anld eN Dditelwel nlEibmnwh n achnnnebEeha noSAu.rmeeeoeeheuzeeetzSIbc e aeeo n unb D piepnVbPlrnrht nwiteut invnnhkibmu nzlSegn koiiteeeh atW e nalen eeeeIb.nrdel a a.i renidloi eiw jneal npdOaxehdri epnn ner VeieeOnaeiS gteDf eeiqS .ne.aarde4innkci cd s

I t dr .rVsi4aorurbeebn mAalorIllpttg o

 

D Velr tlnebaiweneginidbels oe Vehg Sae ier eam ehesaeeasic he tsrenn glbVrlushhc ietrcn,eeh Ab iWg iGeeeke meeemertr eoinoDcilSr ri sa a5 diueeetdrr ecree Brtdnalnneddaefoera einteieiinsnl nt e.no t.rf brird

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine kleine Illustration mithilfe von »Innen zeichnen« erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine besondere Illustrationstechnik. In Illustrator können Sie Schnittmasken erstellen, indem Sie einfach hineinmalen. Das erlaubt Ihnen eine freie, intuitive Arbeitsweise. Die Konstruktion der Ausgangsobjekte für unsere Fuchs-Illustration können Sie dabei auch mit einfachen Objekten durch einige einfache Verformungen entwickeln.

Mehr...
Menu