Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Eine Doppelbelichtung kann man natürlich mithilfe einiger einfacher Photoshop-Funktionen ebenfalls erzeugen – eine Anleitung finden Sie z. B. auch hier in unserem Lerneinheiten-Angebot. Wenn jedoch keine entsprechenden Bilder vorhanden sind, wird das schwierig. Darüber hinaus können Sie beim Illustrieren natürlich noch weiter abstrahieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis dieser Übung

 

Referenzfotos anfertigen und aufbereiten

Es hilft natürlich, wenn Sie Profilfotos als Vorlage verwenden, die im Gegenlicht aufgenommen wurden. Aber Sie müssen keine professionelle Studioaufnahme verwenden. Ein Foto mit lediglich leichtem Gegenlicht vom Fenster reicht vollkommen aus. Die sich darin bildenden Licht- und Schattenkanten können Sie in der Illustration herausarbeiten.

Sie können auch mehrere Fotos verwenden. Bei meiner ersten Aufnahme war das Gegenlicht stark genug, dass ich die Augen nicht öffnen konnte. In einem zweiten Foto mit weniger extremem Gegenlicht war das kein Problem [Abb. 2].

Abb. 2: Im ersten Foto mit direktem Sonnenlicht bilden sich scharf gezeichnete Lichtkanten, aber auch die Zeichnung im zweiten Foto mit einfachem Tageslicht ist für unsere Zwecke gut brauchbar.

 

Eii Wieceul htessngatGh

NntettG.eotlngoaceaertoce eemsttii gsu srincuiBlouchni elehh f , eee eedIe f iudnln nBgBi, .p p iSelriaresuutiWe igiptd nhcrecaoleed ionawidi,riwnaadrerersahefdiisineel ef galgn eSWe zf.bwloneihr eep , nSehanevrr eh an tnslefingfti iianurFeDudeuimtzd ecmonGeefrhnr d cGnn rs hniDtceit. esnaedeh k ss leztisiiBl h

SeleBniefc rihr Bcheiecnepaauehee r

Binc aew aanbrSNoneensreusdnednecrenfd-snrl e ebnrshseeeeBCfe me etn ene,h ahhl drgearde neouAg.nniweniaeescIidnS, n ltniFcisiaen rraoehlaertBASdnfnuudBseeonzee e dDi b k. ett tdhShc Anvu nnui eni ec sretigde iienleh ag SneeeebarbfIBne c eenrene eeco r bu siF ioekimsd euaofuroilba e ei ,dl iiinlkSn. keno.teecn.nt hd sc zeeeBou tttn esmburS n ernIArSbnthtkeienCeb heAbielce w IielTee idsn railthnPe zeiacaeSkn Dtisaunduewin hoh n u neciS eu efk.gs ghnnl De

Te fernfpoiRrdoePeu tossozeA hbofhenr teni

Shhb gdc nunehnnn ebkneenveueee wttarca.. nuhun rediiee,ugenntVi gie PeFgdb enw ia reiSnon,i edeukir gLtB hnii Urnerh netebst neerrnteFS rueflknc erl SnewiisdPobretra nurit dierm ceii rpKuuhaodetdrzi vcoad oezser epanenerene su.ooonohmzneal fok noau sotd

Eae onhiinsies Srln blilieuufnteeusiB a enbhe eheb , ean bgd e rreihee odnzenalAc iiitdmpkaisceuuIds ietzlnn iraaralenueiel euasgennetnlnnaDe ,i fbtdnhicb dkndthirufntsn uenu acdaeSiaewntaBnElrw sdcne sieBcFhze ielssn di t.erdenno lcn etghtrnei etelr r

IeenAb e. tnu ihrrTroo n htm one zetbui eie Bgh3nBt,dsengP eSu.rneesl.eni1i ero ebKuUKenergeiTnKmn rti rtrnutnrorkrcraeo k d.ae knttorls ruekiDdwnirS

IrenaniStisiT nhuroteh hn uden.Teo reee nM n3o grdoit benrnSt.wne rbttAg Kgaree,ntm ee A eresdrukitkzrrureb

 

Pd eiStnerhc aoDi moiep tmh.eiSto.2F oesahpi r

T oe tDrveebve tlefehed wlmeimmle eue iae.ria ldeier.enielne tlmeIet t lSdieoleh r uSeutsn.IhoaFrbs ci dnseF mS d ddn,swInn 3seedue io srDin keriWnr e nenirwentoinantda ict anbnearen

E FldmdletbmhuoFddaunrore sn

NnVeteMz iBrlann leeewin deetoeehrenuile os a nr ei nter s hsbtdleeoeeventeSerfweumbBdeI ,suebnldafsl emcne oerierkFeieungita eniFirggidahmVr de i ao ettomNpn n edteaermdor ee ibdiVea Re.so ner e bnl edne hev hnn. wtifiip inb wedlaoiarde tiWoF .mnrtbo nriirmowerheur taenrieorlAosli n eRrdl nstgeeSlridgeoeg mebidrlB rkmnuG vlnm iemrimwfnnGsrabFolwntrlngdegbenoi lcdne

NaoneaOa.Do bneDS i lntend 4tg i lnan nineS4heeN rEbnSceweniuranearefro eiePneaue edtg eVlEtn mnneekaAhkm ii rhlnejaeeiklhtStr Da.beirennebdIp nWae e c hIonzienem leedweep ne ii dlibh uV iecnDwb.r n rv bdbeiinhnzez duine enOslwSnde.teeet.inxak.qmhnle ou g palkncenepni

Eitlp aet m ro oVorIbtu.drsAlbrIgr n a4l

 

Neieikdcs h ec AorW miie ibnbi dVuVerte.it.e er hbihee anetnnuedrmcelt e 5i,csSnlGeldaetafrr eetDwrg dn noea sne ereaheaihge ibeeee he mrse ritSonetns sirle aiebrdeiaVrgrriflnd tBreeen lceda nalieeorgneosl

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein raffiniertes Musikposter aus Grundformen gestalten

Auch mit geometrischen Grundformen können Sie interessante Designs erstellen und mit nur ein wenig mehr Aufwand vektorbasierte Pinsel herstellen, um interessante Schattierungen zu erhalten. So können auch Einsteiger ohne umfassende Kenntnisse des Zeichenstifts komplexere Grafiken zeichnen. Lernen Sie in diesem Artikel, die Möglichkeiten kreativ einzusetzen und ein ansprechendes Poster mit Musikinstrumenten und musikalischen Elementen zu gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine kleine Illustration mithilfe von »Innen zeichnen« erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen eine besondere Illustrationstechnik. In Illustrator können Sie Schnittmasken erstellen, indem Sie einfach hineinmalen. Das erlaubt Ihnen eine freie, intuitive Arbeitsweise. Die Konstruktion der Ausgangsobjekte für unsere Fuchs-Illustration können Sie dabei auch mit einfachen Objekten durch einige einfache Verformungen entwickeln.

Mehr...
Menu