Spielverderber: Wie Sie eine Datei in Illustrator so speichern, dass die Bearbeitung behindert wird

Wahrscheinlich sind Sie alle schon einmal in die Situation gekommen, dass Sie eine Illustrator-Datei nicht herausgeben wollen und auch rechtlich gesehen nicht müssten, aber die Umstände es verlangen. Dann würde man gerne eine Möglichkeit haben, die Bearbeitung zu sperren oder zumindest zu erschweren.

Ärgern vorm PC – Anlässe gibt es in der Praxis leider immer wieder (Bild: MEV).

 

Eine Warnung vorab

Um es gleich vorweg zu sagen: Ich bevorzuge Verträge oder lehne einen Auftrag lieber ab, falls die Bedingungen des potenziellen Auftraggebers zu schlecht sind oder ich kein Vertrauen habe. Diesen Luxus kann sich nicht jeder erlauben. Manchmal stellen sich die Probleme auch erst später ein. Und dann steckt man in der Zwickmühle.

Wenn die Datei einmal herausgegeben ist, ist man den Kunden in der Regel los. Ist das Verhältnis nicht grundsätzlich zerrüttet, dann besteht natürlich die Möglichkeit, dass ein Kunde merkt, dass er mit Illustrator nicht wirklich umgehen kann, und er kommt doch wieder zu Ihnen zurück.

Eine Datei, die extrem ineffizient gestaltet ist, kann Ihnen natürlich auch auf die Füße fallen. Eine Kundin, die die Datei Ihrem Mitbewerber zur Bearbeitung gibt, wird wahrscheinlich nicht erwähnen, dass Sie im Streit auseinandergegangen sind, aber Ihren Namen eventuell schon.

Bevor Sie also tatsächlich die eher extremen Maßnahmen ergreifen, denken Sie über Ihre Alternativen und die Folgen nach.

Falls Sie andererseits Illustrator-Dokumente von anderen erhalten, erfahren Sie in diesem Beitrag, welche Überraschungen darin verborgen sein können und an welchen Stellen Sie nachsehen müssen.

RDpSeSed iteei arnie

EregNt uIb.hthhcefhnhinleafrclshagielsFltAe uinIhgted fisaZndihncte nn tucmweua birien sii erw kes eurnn rl ntiszae Kue,eimr hl PatrtniungasfeveD l e i dsF k,n an es t saMeeairrmnznss obt tgcaidoced,i eii na ezfi,stDeaegsoitt hzn.stre eEde

Acaunsrrev tgnmIatb rAhnhnPeteii ee edRgamdn glsDn toeiitF stznki c.tu rnnecrdigrn es uihedawe-c Pi.. a nrn-rpirneesilsltebeeanteeiheenfen BAs ihtsneifsirs eDhedwrrhIj o ahuDDsDtmkSiei annantnosn heisasnton hKenr hbmtbuuihFdirtnec aret ei h.etg ar lirdiisece te I BibeieelUoi nrceie egtS paaP1eeu n drszelcan PBfesre c e. mPene a DP abwimeSdfeDnllSer.rsoriril wF dinre uhm eb

EeDsa1fPtoA sblnl .eerniFwsn b itrP

 

Ed,ehiunercrr r aanabhelat nrii-cientnrbre. uRc cnsekic bt Eeonrn EsnwrhenisdefusengtdsDnutnnstentsDne one phDe i rn enoesenkl erOe cikhh rne .ePde-refhe ctchfaa eiP nipaflsreaaF kew z aeng dZf nMndauh nign Iekciesteeeirdf kreAhdoasleeeinntts. w et WiendgMiert

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator neue Dateien richtig anlegen, organisieren und planen

Bereits beim Anlegen und Organisieren einer neuen Illustrator-Datei stellen Sie wichtige Weichen für den Workflow. Dies betrifft den Farbmodus, Vorlagen und Stile, aber auch Zeichenflächen, Ebenen oder Bezeichnungen. Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sich später viel Kopfzerbrechen zu sparen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Illustrator-Dateien für den Druck aufbereiten (Teil 2)

Wenn Sie Ihre Daten zum Druck geben, müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Je nach Druckverfahren und Druckerei gibt es Abweichungen im Detail, z. B. den exakten einzuhaltenden Werten, aber die grundsätzlichen Herangehensweisen sind dieselben. Im zweiten Teil unseres Artikels erfahren Sie unter anderem, wie Sie Probleme mit Schriften lösen, schwierige Objekte richtig behandeln und kritische Transparenzen reduzieren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Farben in Illustrator ganz einfach vereinheitlichen

Wenn in einer Datei ausschließlich bestimmte Farben verwendet werden sollen, Sie sich jedoch entweder unsicher sind oder bereits wissen, dass das beim derzeitigen Stand nicht der Fall ist, dann muss aufgeräumt werden. Dazu kann man die Funktion »Bildmaterial neu färben« verwenden, übersichtlicher ist es aber, die Farben über das Farbfelder-Bedienfeld zusammenzuführen, denn dort sehen Sie alle Farbdefinitionen in der Listenansicht.

Mehr...
Menu