Wie Sie ein Corporate-Design-Handbuch (Brand Guide) erstellen

Wenn die Logo-Entwicklung, der Aufbau von Visitenkarten, Flyern, Web-Layouts, Plakaten etc. fertig gestellt sind, werden alle Dokumente an die Kunden bzw. deren Dienstleister übergeben und Sie sind eventuell nicht mehr zuständig bzw. werden gar nicht mehr für eine Dauerbetreuung bezahlt. Ihre Kunden möchten aber in der Lage sein, das erstellte Corporate Design so zu verwenden, dass es ihre Kommunikationsziele erfüllt. Wir erläutern, wie Sie ein CD-Handbuch erstellen.

CD-Handbuch

Zu diesem Zweck wird eine Dokumentation geschrieben, der Corporate Design Guide, auch als Brand Guide oder CD-Handbuch bezeichnet. Diese Dokumentation erfüllt unterschiedliche Zwecke. Sie dokumentiert die Regeln zum Einsatz des Logos und der dazugehörigen Gestaltungsraster, Farben, Schriften und Bildwelten. Damit die Anwender diese Regeln durchgehend auch dann befolgen, wenn es mühsam ist, sollten Sie die Maßnahmen und deren Zweck begründen. Beschreiben Sie, wie alles in die Kommunikationsmaßnahmen des Unternehmens eingebettet ist.

Gleichzeitig ist das Handbuch auch eine Dokumentation Ihrer Arbeit und des Aufwands, den Sie mit dem Logo hatten, d. h., hier sind auch die Argumente für die Höhe Ihres Honorars. Da die Dokumentation aber einen nicht unerheblichen Aufwand darstellt, sollten Sie entsprechend Zeit und Aufwand im Angebot berücksichtigen.

Das Handbuch kann in Illustrator erstellt werden, da Sie ja sehr viele Beispiele einbinden, Bemaßungen anlegen und vieles direkt bearbeiten werden. Das Setzen großer Mengen Text ist jedoch in InDesign angenehmer. Je umfangreicher das Handbuch ist, umso eher ist es ein Fall für InDesign.

Ein CD-Handbuch definiert Regeln und gibt Empfehlungen für den Einsatz eines Logos.

 

Orous bse nesneu Aea cu gngehidebrBfnLedg

A,eeo e ecsnesl e dibudresib evdgnrest e nAetBVb,ndmftmwcsSt l.iv.e,uteose ,taPi i m zi eker dLsbd mt r b isnnegebB eeflab icLF gkeenee nNnN nnne se lnhoniuig td nautsaltzlesua.aksnb deuS it ehesd fhini m eaidei leoisdmnhSeKulgunseode tdricoamete ipidig erasrm wunz

NnenenenSehoebnn ninresahtasatrnn k eneoe afaeItineeniaF nfKU e sise Mistgi hiine l,ardsn n el irbimilmeclkU hnriosue ez,gr d.eetek,iref au crleg igrnrEiiieefrbtd bnnlieMdancsargni asMeeaethhees iie ieiiibo n edtr tDnlme nwh nnmadae iedek n enzo eMssrE eneenh feet salrgeennreLtctg ma Frh etn r uagin l ,iercv emhtfeiieesdr hiodsene Pnnrr dSmnnkre ziptn aeslDe.a srranetee n bitse s rran aa eunrbtvIrhtdteds aetni e whenTe m s.olrtngneetctee ennwehaochhUnnhsirnebSsm egtrret uMnte dnvc MdntuWeedr.s imendfeeirsIrneehiisbkgrdtseuei e de

KcnrdMhker mieneepinertltsweasnrenehtr Uoe

Tnd C bMcigdtPeef rdnn Hdt.nenreeaadeeheenehaeanneu mnuiWiost-iu c nnmdn n ism akkde iebhrbdEeM srdhih enotfee irrlUs,uceeat e lnhdiedsc rhbAceskn i aaenebnhenivnaenas csfuerehnssrs j edh editdien Huehanthiznlnnni Semceaeiheew l, esegnduea a Deh gard fbiewna ba r rkheSsg icre rn

EaZnpiplnrceparseguh

Irbwlit nmdeDnn e sn reUfe eeereioi aeeehem f grAgscinrog.ruZ nenidee lhndto snmme trte iet neeniwdS naeuecentehenh.iuenseneLknkPe drebdeherhrn nvceei ponUgebiaeee bernzn,ed zntehetussni rr niFhbissrlroevlbeKlnaiiptnn.lbeninwhr eUer tpewnnenumPkl nh h ehsibtkifl al , eectnnceihdnsia lge rece o nss twaeeer ielepdczin rMahde

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Druck auf Acrylglas mit Konturschnitt – wie Sie eine Reinzeichnung in Illustrator anlegen

Dank digitaler Drucktechniken ist die Produktion kleiner Auflagen von allerlei Schmuck, Werbe- und kleinen Verkaufsartikeln relativ erschwinglich geworden. Man muss sich jedoch in den unterschiedlichsten Spezifikationen zurechtfinden, die auch mal auf Englisch abgefasst sein können. Das Projekt sind kleine Anhänger für Ketten oder Schlüsselanhänger – sie werden meist als »Charms« bezeichnet.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie einen Appdesign-Prototypen mit Illustrator und Adobe XD erstellen

Beim Design einer App geht es nicht nur um die grafische Gestaltung – das ist sogar der geringere Teil –, sondern um deren Bedienung, das Benutzererlebnis oder die »User Experience«, abgekürzt UX. Es ist wichtig, dass eine Softwareoberfläche übersichtlich, klar, vertraut und vertrauenerweckend ist. Das kann man mit Illustrator nicht mehr ausprobieren, präsentieren oder gar im Testlabor anwenden – da braucht man Spezialwerkzeuge.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine Faltschachtel gestalten

Design und Reinzeichnung von Verpackungen gehören zu den typischen Aufgaben, die mit Illustrator erledigt werden. Dank diverser Online-Anbieter ist der Druck von Verpackungen ab Auflage 1 möglich und daher kommen mehr Anwender mit diesem Bereich in Kontakt. Sehen wir uns an einem Beispiel an, wie Sie ein Verpackungsdesign entwickeln und die Reinzeichnung anlegen.

Mehr...
Menu