Wie Sie die Kooperation zwischen Illustrator und CorelDraw erfolgreich organisieren

CorelDraw ist ein auf Windows weit verbreitetes Vektorprogramm mit interessanten Funktionen. Vor allem im Bereich der Werbetechnik ist es der Branchenstandard. Früher oder später wird es vorkommen, dass Sie Dateien für die Weiterverwendung in CorelDraw erstellen oder dass Sie CorelDraw-Dateien erhalten und sie in Illustrator weiterverarbeiten müssen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Aufgabe sicher meistern.

Der Austausch reiner Pfade funktioniert in der Regel reibungslos, sofern man das Dateiformat öffnen kann. Enthält eine Datei komplexere Grafiken, dann muss man sich etwas überlegen.

Von Illustrator in CorelDraw

Mit CorelDraw X5 kam ein besonderes Feature: Es konnte AI-Dateien bis CS4 öffnen. Die Funktion wurde immer wieder aktualisiert und so kann CorelDraw 2018 AI-Dateien bis CS6 öffnen. Es kann dabei nicht alle Elemente richtig konvertieren, aber wenigstens lässt sich die Datei öffnen. Für einen sicheren Workflow ist es natürlich nötig, dass CorelDraw-Anwender überprüfen können, ob alles korrekt konvertiert wurde, und dann kann der Projektablauf einfach weitergehen.

Soll die Datei nicht nur ausgegeben, sondern auch bearbeitet werden, dann sind bei einigen Objekten typischerweise Probleme zu erwarten. Sehen wir uns verbreitete Objekte und deren Problempotenzial an:

EtTx

Hzsinaatneg coe,sphP rgnbeesitswhr eiDnnaamcclsseiwbc hdnb aeegrskr twnetem nlim er w ehdn,rrnutTvSOexPruuh npernel raeebh davtnDde e iaitueodmeymttis fdeie sa nnytnzmd.keio Vsadio nurer ei sb e nrl ehih mPeodIedieeen zres bre uenebiaeetlne dlto.e elreatusnghoeih-etcnm gz gtlsEt keerhesrdvsfCernitaus roe crcnlsreaeuhrrn.lcejre tmz,iniaraf eiginsnCnneracu itnoagneongn

H e ulnhol nnesfssetm gno lnuchzna .Ltd smec edeeeh aaeAbl ligAlenp tb.b1bleixas Pibndn inrhrraeeo u nnBinf w c.nSe imxee dri et ddtmeenFbnueeSvvnrerisiT ete nmefolruni irano

Ic1ieah nian-bZeez d.rpn tz e.hiu enStisTin exlgnneie gTpn stA ueVneech nEsenbte Agydtnnfoee Oebacls ffeesbn

 

Tn onreSr.lTiudetenIv ef ohhoa d il ncnl u dixu,cn msaTreenehmeTrtn tnienb n naeis,c olaitzeatn rs Degrgntleepiafi nte Dbsoe eaahthnutdie nfhmtot,kah thollssi iae nrelm,kncerue hlesnanl rgCnin rnei nl eweuhcnenl nf ei

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator und Animate Grafik Schritt für Schritt zum Leben erwecken

Vor Kurzem wurde Adobe Animate CC veröffentlicht. Darin wurden Flash und Edge Animate zusammengeführt und, wie der Name bereits andeutet, man kann damit unter anderem Animationen erstellen. Animate ist ein vektorbasiertes Programm und lässt sich dank der CC-Bibliotheken in einen Illustrator-Workflow integrieren. Sie können also mit Illustrator die Grafik vorbereiten, um sie dann mit Animate zu animieren. Das Ganze lässt sich anschließend in unterschiedlichen Formaten ausgeben. Lernen Sie, wie Sie Ihre Illustrator-Grafiken zum Leben erwecken können.

Mehr...

von Vera Sartorius

Wie Sie eine experimentelle Druckveredelung mit Illustrator umsetzen

Das Bedürfnis, Gegenstände hervorzuheben, ist so alt wie die Kulturgeschichte der Menschheit. Vor mehr als 5.000 Jahren wurden bereits in Indien Gegenstände mit Blattgold beschichtet, Chinesen nutzten schon vor 3.000 Jahren Harzleim, um Naturfaser auf Textilien aufzubringen (ähnlich dem modernen Flockprint), und im alten Ägypten wurden Glaskügelchen oder Fischschuppen als schimmerndes Dekor verwendet .
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Iconserie als Pixeldaten in Illustrator speichern

Einige Icons sollen für das Web als PNG gespeichert werden. Anhand dieses Beispiels sehen wir uns typische Probleme bei dieser Aufgabe an. Vor allem sind dies bei grafischen Icons die Ausrichtung der horizontalen und vertikalen Kanten am Pixelraster, das Erhalten der korrekten Bildgröße beim Export sowie der Umgang mit größeren Mengen von Icons. Alle diese Probleme müssen bereits beim Anlegen der Datei und der darin enthaltenen Grafiken berücksichtigt werden.
Mehr...
Menu