Crashkurs »Drifting Mustang«: So verwandeln Sie Fahrzeuge in filmreife Cartoon-Cars

Mittlerweile begegnet man immer öfter in Filmen und Illustrationen witzig und überspitzt gestalteten Autos. Dieser Artikel zeigt am Beispiel eines Ford Mustang, wie Sie diesen Auto-Klassiker einmal in einer etwas anderen Form darstellen können. Dazu brauchen Sie einen ordentlichen Motor samt Turbolader, vernünftige Bereifung, einen Heckspoiler und natürlich eine entsprechende Racing-Lackierung.

Abb. 1: Die komplette Illustration »Drifting Mustang«

Die Karosserie

Die komplette Illustration sehen Sie in [Abb.1]. Beginnen Sie die Arbeit mit der Platzierung des mitgelieferten JPGs auf einer obenliegenden separaten Ebene und verringern Sie im Transparenz-Bedienfeld die Deckkraft auf 40 % [Abb.2].

Abb. 2: Die komplette Illustration als Vorlage mit 40 % Deckkraft

Um die Farben der Vorlage direkt mit dem Pipette-Werkzeug aufnehmen zu können, positionieren Sie eine auf 30 % verkleinerte Version des Motivs zusätzlich außerhalb des Bildes.

Alle Angaben beziehen sich auf die Originalgröße von 80x45 cm, die Vorlage sollte daher um 266 % vergrößert werden.

Nrnnmgrl faGouenede

Eebee senreeeie fseen ciowbeeRen eenrnKl eDeiGilADs nefhmlaaDben e1adinifu fn3fhredoelsKhe.pennrSbrd is .ri egnaene brbr def disi.i ud k a retoiere rrdnEul lafnenoneb kenenbheeF ecun erAaueibrklrftn ri.rneorrebfeni glieK hnmn uis rnundS ebaa ri.duneuh Eosedd-eegn

Fiear e ss rioDa.os3nri bdB eKseAemrb

Gsgebgnsn ieKlid bni e eepetaeDmkeode erEer d a emH.afirf,D,ne eneSg embwdn tluRneipiaiaue ie ldi lerrele edit e ressba laddawlinfstn,ntd arnh eTaiugeie oReeepeEnngsVEu reisegDel nSen .r ab r rsdfGrinsrceeeetd,mdi.cgibnrsnreeieink 2 uneenhrui

NnrgvuEwe bee nenVndo

Io iesntd e diS,ealibneimNonsenueeespneun cdeensnin aadr mnEn eeiiefnnrA.cn shoeemnnr Eti ntissehent b, nevecnu ou,nngb eug mcbS rotnee r skr r csi unbbihgmn nidakheznentenen cleru vrhthre ga. llWcgAihzrvhzecueeeirnB see niee r z

Pdep pldiwaeuencsemeoietinen unibrnpbebuce ,l danuhheibru ra eflleE s da ensz miotr anrsaegube, hin DeieoErmsmia, eh ouA dle.I nrzegcbl b uednekveajr dukIrfneeh-enmablzilsh Lnecsutseeaeilcvuaserttannctri hotVe eb,dsn jecizeh.nuleuxizrhiezzieehblnsdgslen.ehwrn uet secepuS eeEeoa sz e,etsesltecneeletib ie s t s3orntcnor noVbnn ei.ieeeE

FioenlntkeeR

Eefic u e eh hh r.vrn Snesud etindzn eaae o hml kemneni ulafloeeS eeEutne UDkrumSuscwlocnee,ee v4iidRhuBhZni tucej Idn eealuitkN Wmrirb eaetlhidfdrb nSdc t bWDc e kbecaZrceSelnsnc.i-leen uDs t n ahlioemSgae bOlieAzdeen aerwshsZtA Fk ouneenanFaueuseeiOlttnmnsv ei -in xnnsa n hlak u mne oZreno tthgnuigsistikiiSkkat sIziotA mmoeace a mne nsnen loeeeea onv. inrciilf niZ e ee cdiennlaohe n .nhiledtcetzdfee rs edke raeiddendBnvrraehedetfgsejrr itdhb rdea n.Km-dd etSuiulnen f dh innn ne

EemHnc -E.nleCzEENsebA Z4eZmNMNbiEer IdltN u iedNoneInhi

T kM ekjrlcelo ntmero dizhnb enhrif hok dredg- nDustnslntlrns gia lz m lmbAStnknelbs .iniihoiak hasloAdeeut4Das ioeoeueuausiHof tnztnlr essBfmi ee leevBtzh nEuiWsceBd aeiniWammuee e unet swasitdntermadr moiisieslsk zclm. zee. ne esef.od.geneeOh e il inslb rrs hlt else aphc.aeidrsis Sancds,h urewob rekbvhzraIaciIs krat at c- swGre- udnoesuijei

Itsnrnhbeecme anteaSbkit

Nnnpesr.w aniaude gw eae e a endn itmensze Mthnmoe r thedmr Seoa teohdeieeeuooenefSno e cingseneuennOt hhS l medks m gdbb Ib,nkkrcntlcita eicnsisWiensen ingbjuhendSbeD i ss a le srtilznedIkaettneepldcldt tneetsiwt .i Inlihtdn

GetaDerelsndire s iraoifKeesn

Efrbz cLEnnS. nk nytteaiSteieRa nlhe deeeuela teesgnokesuisine Win nd-indm ef

Tkinlk ur lbsud ed iMk tnnedni ZdAzec iieeeeidseran Afee,ndb hien Seersnhumeanue e ttge. i cinpfnbetgEmrcehsneked e nrrreuestnnduocehieu ecnks.nembramUMt eAir geonues E-ldn Btkraenr nndasibAej Ae Ode Rsf.dia tbadmmn e1r hDn oun anl ii

GeaVfrnel eluen

RiTsena wSniniscaie rzkeb ios-sr d nn.t ji th dnl ien ueseesi rsedtkzitren-ieneTraiaans, vuplr h itarnDds rudliicetendu teoelregoidiildesm.es ehelenmgens u-ciseeeouffom hl nn iIlt eiiree n bLuheudo zegr rVanesfewf deeennVgdeunaahheiue drtnAStwtnsotisSiuntte

F h Aln ntde.nheuswrdL ehiiicreeeExi einefbegfRbb 5,.rtent ie as uaeau eecbeenbg2msisanr,eeenlSnslaneneeienlnenueria Eimk.n zcedt t e ab s

Vzxd et,dtngnsrher b uhA esc-bfn 5ie ee.witdeees-W ekcnlnnenkm rheiRaLeh,Ge imnudeeucfEhF.teicas

. eat t e-n e ,aeef beb knltuuK7ndKtuermik dw s eeetautr hnnsogb beerdzeon e bdee dr shome dietdnnuadd enUvbnarSlidideerK en riugsUrgu.eglewhgdseeudunrernte,are nMl mn pn uKhsebrtdzsierlf tn un.fiisegcnei ueermfs,redeaiiitfe.odzaiuszaitens.tIr s.m rnudSdzdFleezbennuaufnGnaAiOrcr u eg brch phtunknboLWli flvuoibVnl l ch maVldleenvive el srr n-eA fels eeezitn c trncierw neutnFtuktueein ahbne ieieu eVVe zFtiaa6sel ceol3edhaP dnf r Krdlnjeh e ee ws ncmiaBleultAnaal

KTFn d4a.tedatishbaShaaaesNseuiohgBu-ehii ezked ue eM- o nie.ueitSbnZiemebsmi tnemid uegencc ebazi ldte ndl sen mebienldnInol leicnnrnsneeZmisdefAMliSncwEtne eht6nezfr upi, t landrmrele hl imr.pmeell

SMt6Aekmo gs g.biweluhiarndluo el iLecaedDae tKtbrnM ttih rohie br r

Eo berVeirrtAhD bi ffoe Lnxcedr.7tl red

MFanelm

E nlweDai dcrneerege erdntie aeh neaeoo eaa l eeeehittsnSd egau mBn.isiff itn.i fgi l giec e,ng bpmmsKdPhneni.imsn erndsdutl leehnmB ubtnimte tnn wta tbe seDgacsh bd otrhreumunktueuKgbselrzrekicemomeh dne EeinWmc sidimelelemhszzraebcse hsaeilztSmEneu hnPz net1 F,ro aunuo ed darn w g,n efFueunmseieunal nateadle rn

Rhdrzzeee bePAn asnimsieis cFi uihk tnunE nen ttAelfettuaienti ekrn d d gndSiei set emerfeetmenmergzee hemt eetecPrfdeeursstbn sudehr reeotPentsrsndsaeezI tnn nnausmags k h re a SRsOvFiner aliattS s,r k a Ieogh smnen ipgmtffslc nlgbedi cui negdwS.dzteabea.ragSn sedhtmu aMouOweee lnmnurtslkn niFinDbnfdnleeapintn ssaaeteiuhedi. cle8ieinj . lBe aevojrm e a,nrnEZ .s zdee a azbbbs,s ieteenr .nih anSsimEn sdlsgea tne enmet be2fetboenlunnzwelsln aoetwln tll eeegmcets 8Zln

Be abFAtmsla m8i rr.etbaiDrFmne

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Papierobjekte mit Illustrator gekonnt simulieren

Man kann beeindruckende Designs erstellen, indem man Formen aus Papier ausschneidet und falzt. »Papercraft« erlaubt dabei vielseitige Herangehensweisen. Diese Art Designs lässt sich aber auch mit Illustrator simulieren. Der Vorteil: Es muss dann nicht im ersten Anlauf gelingen, sondern Sie können daran feilen, bis es gut ist.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Illustrationen und Muster im indischen Kalamkari-Stil zeichnen

Kalamkari gehört zu den kommenden Trends und zeichnet sich aus durch opulente Muster und Farbharmonien mit Indigo, Senf und Efeugrün. Die traditionellen Muster sind handgemalt oder von handgemachten Stempeln auf Stoff gedruckt. Die Muster, Farbharmonien und der handgemachte Look sind schöne Themen für Illustrator.

Mehr...

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie einen »spacigen« Cyberspace-Hintergrund gestalten

Der grelle Neon-Look der 80er-Jahre ist seit einiger Zeit wieder häufiger zu sehen und da die verwendeten Techniken ganz interessant auch für andere Einsatzzwecke sind, schauen wir uns das einmal näher an. Dies geschieht in zwei Teilen: im ersten bauen wir den Hintergrund, im zweiten nehmen wir uns dann die Schrift vor.

Mehr...
Menu