Wie Sie Illustrator zum Jahreswechsel mit einer Champagnerflasche austricksen (Teil 1)

Wenn man Illustrators 3D-Effekte verwendet, muss man immer an irgendeiner Stelle Fehler suchen, herumbasteln oder Illustrator austricksen. Oder alles zusammen. Sehen wir uns also an, wie man einige der Probleme mit den 3D-Effekten in den Griff bekommt. Zusätzlich stelle ich Ihnen einige Alternativen zu Verlaufsgittern vor.

Abb. : Die fertige Illustration

 

Flasche erstellen

Beginnen Sie mit der Flasche. Sie wird mit dem 3D-Effekt Kreiseln erstellt.

Esnkrpi lertKonsaeue niE

T suthz ne esnketi czareahh fhiecedMeBzHnnsfce oVp cotnie heS dMweHgt dno ie rrkrrgc scih gihseevr,euFfiea rtuetfseCnbnttFetSi.Flafee Din slmtvm dehndzdieg seetne nsdenhisic t,sgcfeeas r m nnn ela1eenredhnsn lisS eie lslelcnmhsl ptynieienede nnHdol gr eheh tcn S ecue dnisisen ne.m dnuasc . i ereeoAhzlda.t acawsiaedeirtestueettee wieen rseel faeii els hidsea

Kzed ucekteke.i krpln. df.ener bse zin aeui Sdli einMiainligler dPF o Dzremh idSnd2edn rdlneene nFef etnudiamieurSeureeewit nun

Ndnod ateeaem iksl.rehhakgAi, Keetpg hdeinpee eeeorsatknSl FhaenDid odsdeipee uzcnGeUzaovDnees etemrciondeuosdke ewauS lun. dclnninlnl Am wtenenbzth, s rfnnsFnnm3eeea e h ilknenrb ocume h.orb.u -ree ri lruikrnei mnnirlasgecief rhWe

Seenr rudAe d faEi s lIatbnio.ln.t eenedin FtSefstgibed ane eim hm sst sDgtsDanhm f noieScnlSrdi timae.zheenulTndbAtrii nsin dck aentsknarenfeeoa e s P tsn S lnes chthdaeosuln d1eih.eJBe ciP ,e iil kee B.oene cueriphrSndcclF eaunreerrreInr

P fehblrrdu eo snaros dsF nicdn au.oaho1r nkevAleKbtmsnrentKae

 

EDe ck e etn s t isSEln ah ee jtfgnrree mie amaeaecerde,sceublshsskcvWs teshee rz d eieer chdF ud sas e a.wh luerccah Soafieenn4rrietge lrOhfde ln ne.ceb ur sl rrs tPrZGitrwtdcfoa rhn uir euetin nIdeebirtnnd rfeb midnsnnrehtutnibdnnee.e wggSseiar P heuipeiIeWfeizhB

Ro tltngihinfenelhri jsinbtet eeialess inuInhtah.ldaiel gs drlelzt ilsrtArfle lnltvtsuea p5diicmc thsiewgis haua,r b trhE easi enpirzuIwksonnoueewa.erEesAhm n msn nee ew hnutB e,dcscaznnkSlezsdsnekO.car

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine perspektivische Gebrauchsanleitung erstellen

Sie möchten zweidimensionale Elemente räumlich erscheinen lassen? In Illustrator lassen sich dreidimensional wirkende Illustrationen einfach erstellen. Oft genug führt jedoch eine ungeplante Vorgehensweise zu Zeichnungen, die komplett krumm und schief aussehen. Dank Illustrators Perspektivenraster können Sie exakt und logisch in die dritte Dimension gehen. Wir zeigen Ihnen dies anhand einer kleinen Bedienungsanleitung für eine Pizza.

Mehr...

von Lukas Bischoff

Wie Sie mit Illustrator und 3D-Software räumlich arbeiten

Wie funktioniert 3D-Konstruktion? Dreidimensionale Objekte zu illustrieren ist nichts Neues. Auch die Umsetzung als Vektorgrafik mit Illustrator ist grundlegend schon seit der ersten Version möglich, vorausgesetzt, man zeichnet alles von Grund auf selbst. Darüber hinaus besteht seit etlichen Versionen die Möglichkeit, 3D-Objekte zu generieren und diese im Raum zu bewegen. Mit einer Handvoll Tricks lassen sich damit schnell und einfach schöne Grafiken erstellen. Ebenso möchte wir ein paar Grundlagen erläutern, die dabei helfen, programmübergreifend Illustrator und Cinema 4D gemeinsam zu nutzen.

Mehr...

von Lukas Bischoff

»Low Poly«: wie Sie polygonale Vektorgrafiken mit Illustrator erstellen

Ein Polygon, auch Vieleck genannt, ist streng genommen eine einfache geometrische Form, die aus mehreren miteinander verbundenen Ecken besteht. Besonders in der 3D-Grafik spielen diese Flächen eine große Rolle, da sie den mathematischen Grundstein für die Berechnung komplexer Formen bilden. Versucht man nun, diese Polygone auf eine möglichst geringe Punktzahl zu reduzieren und alles so vereinfacht wie möglich darzustellen, spricht man von Low Poly. Das Low steht in diesem Fall sowohl für die geringe Anzahl der Flächen als auch die möglichst kleine Punktzahl, die es, in vielen Fällen aufgrund der Rechenleistung, zu reduzieren gilt.
Mehr...
Menu