Bibliotheken und CC-Bibliotheken – wie Sie Objekte und Eigenschaften in Illustrator clever verwalten

Für einen reibungslosen Workflow ist es wichtig, dass man wiederkehrende Elemente einfach in aktuelle Dateien einfügen kann und nicht erst lange im Bestand danach suchen muss. Vorlagen, archivierte Details und Bibliotheken werden zu diesem Zweck eingesetzt. Der Knackpunkt ist die Verwaltung der Elemente. Digital-Asset-Management-Systeme, Bridge und seit einigen Jahren die CC-Bibliotheken können hier unterstützen.

Seit Version CS kann man in Illustrator Vorlagendateien anlegen und eigene Sammlungen von Farbfeldern, Grafikstilen, Pinseln oder Symbolen als Bibliotheken speichern und wieder laden, um die Inhalte in andere Dokumente zu integrieren. Mit Version CC 2014 wurden dann die Creative-Cloud-Bibliotheken eingeführt, mit denen Elemente und Vorlagen gespeichert und sowohl programm- als auch anwenderübergreifend eingesetzt werden können [Abb. 1].

Abb. 1: Illustrator-Bibliotheken (links) und CC-Bibliotheken (rechts)

 

Bibliotheken und CC-Bibliotheken – Unterschiede

Illustrators eigenes Vorlagensystem basiert auf dem Dateiformat .ai, d. h., es werden in jedem Fall ganz normale AI-Dateien gespeichert – die Vorlagen- oder Bibliothekenfunktion ergibt sich lediglich dadurch, auf welchem Weg die Dateien geöffnet werden.

Sie können jede Illustrator-Datei als Vorlage verwenden, indem Sie sie über Datei → Neu aus Vorlage öffnen oder als Bibliothek über Andere Bibliothek importieren.

Ein wichtiger Unterschied zwischen dem Speichern als AI-Datei und dem Speichern einer Vorlage bzw. einer Bibliothek besteht jedoch darin, dass bei Letzterem keine Optionen abgefragt werden. Es wird immer in der aktuellen Programmversion und ohne eingebettetes PDF gespeichert. Das bedeutet natürlich, dass die Vorlagen und Bibliotheken in niedrigeren Versionen nicht zu gebrauchen sind.

Bibliotheken für ältere Versionen

Wenn Sie Illustrator CS6 oder älter verwenden und beim Öffnen einer Bibliothek einen Versionsfehler erhalten, besteht keine Chance, dass Sie diese Bibliothek überhaupt nutzen können. Sie müssen die Datei in Ihre Version herunterspeichern lassen. Enthält die Bibliothek Musterpinsel, dann gehen diese dabei in der Regel verloren, da die automatischen Ecken in Ihrer Version nicht unterstützt werden.

Srrnhn t us.eneese-anreA ugrosdos za.kAoroViiarklsesm gndd eiBpbntugr ,fth iieC- Cirglnir,blnlSa vzud al ivit ese iehCCs,ChaCipo dluevrndeunCnrrethr Crv uttccn ptiuhtvns ohteefe onninIaw VBegwbrl,r ndeouenn -ian blluB re t teleorrV inczknededrsrdtiednlild nfhs l ebtaiCetelkeei resdts etd nhr e rntierekieedneos r u nnenbwu oo uaaceeevna t ibhaieeep d A oiu

EsCBnn etSD ou ia Dposso wioVrlaeBekuCeer, lnwPnhoA ieslisfh gnaeSsr eneBdn dagheeh teb hdolkttirtfnmerhr--sdecfeivreettgt nue.br k uneBBaDlit ioir effuetbned mn oduaatrr indbetn .srteil rgrs gfi etnrndferfIideeskkaldninFrCerjreleioesi etaea ioB b C ae eenleim-eiF tbbwVtttiel

G ue eenezteuni e ntrldinipneuktbsnufge nikouavnueae rendoied.bviebe.gui to tedSh l ntfi,goC r,riaontnnfer kl g urtne d ltZstleneeggIgnBl-singet urden rnmengh liroCFaA es eoAd t n ne biet- edeGgnea be ln-ebmVue mhoii liegrhdeIrdnul-kn ,nmndiheernrmojkemsnz CaezeFdaeorteirki eb tthner ttec en rsnoiSIs - ztt-tz iuiWnsnhaBlrh fhmenifeedtBlbCiaen tdffateaBod neiuan rKidrWilhcmegiD iemdz e knaiuDemcnanteneooof farauensgrn o

Hi itBenice,iodrst GlouFs iivkenellhreP oeb

Selaewogikzn,c hu ete mneSntet isSadovnnaiestoth dlh gsmhh.in-mnnhspi Bdeddnk nashel ijarrsl ko l an ncrIaenost.euen it eieatlheCBabbi iinWtjk wemrmGto os,Potsoe pl lereOrirnId seslEuenuei tcf sre ei l iodsd givhnmocto tcceueelmereei litre.i ineebe lapm

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie eine SVG-Datei mit Inkscape sauber aufbereiten

In vielen Situationen kann man auf eine SVG-Datei treffen, die für ein Projekt verwendet werden muss. Da SVG aber kein natives Dateiformat von Illustrator ist, sondern beim Öffnen interpretiert werden muss, können Darstellungsfehler auftreten, die von bizarr veränderten Konturstärken bis hin zum kompletten Fehlen ganzer Illustrationsteile reichen. Ein Ausweg besteht darin, die Illustration in Inkscape vorzubereiten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Mehr...

von Monika Gause

Datenverlust vehindern und jetzt Illustrators neue Rettungswesten anlegen!

Für viele Anwender arbeitet Illustrator ohne Probleme. Keine unverständlichen Fehlermeldungen und keine verlorenen Dateien. Andere haben nicht so viel Glück. Wenn es mal nicht so rund läuft, war Illustrator in der Vergangenheit nicht eben hilfreich beim Identifizieren oder Beseitigen des Problems. Daher gehören die beiden Funktionen »Dateiwiederherstellung« (auch als »Autosave« bezeichnet) und »Abgesicherter Modus« auch zu den wichtigeren Neuerungen der Version CC 2015.

Mehr...

von Rudi Warttmann

Wie Sie »Database Publishing« mit Illustrator-Variablen betreiben

Sie haben einen schönen Mitgliedsausweis oder einen Artikelflyer gestaltet. Anschließend möchte der Verein den Ausweis personalisiert für jedes Mitglied oder der Baumarkt den Artikelflyer für eine Reihe von Artikeln jeweils individuell mit Bild, Text und bei bestimmten Artikeln einen Störer mit »NEU« darin. Wie Sie die leistungsstarke Variablenfunktion in Illustrator für diese Art von Herausforderungen und mehr nutzen können, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen. Neben Illustrator sollten Sie zur Aufbereitung angelieferter Daten eine Tabellenkalkulationssoftware sowie einen leistungsstarken Texteditor besitzen, um Listen oder Tabellen optimal aufbereiten zu können.

Mehr...
Menu