Wie Sie mit Illustrator CC 2018 noch effizienter arbeiten

Mit dem Update auf Version CC 2018 wurden in Illustrator das Eigenschaften-Bedienfeld und die Unterstützung der Apple Touchbar eingeführt. Beides ist kontextsensitiv und ermöglicht einen reibungsloseren Arbeitsablauf. Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Funktionen, die Ihren Workflow beschleunigen können und die wir nachfolgend vorstellen.

Das neue Eigenschaften-Bedienfeld

 

Eigenschaften-Bedienfeld

Illustrator besitzt viele Optionen und Funktionen, die sich über 30 Jahre hinweg an den unterschiedlichsten Orten angesammelt haben. An den entsprechenden Stellen findet man dann Wichtiges neben Unwichtigem und muss für einige Einstellungen einmal quer durchs Programm, bis die Datei eingerichtet ist.

Das ist ineffizient und viele Anwender haben schon nach Möglichkeiten gefragt, die Menüs zu konfigurieren, um wirklich nur die Dinge sichtbar zu behalten, die sie brauchen [Abb. 1].

Abb. 1: Eine Funktion wie in Photoshop, wo Sie Menübefehle ausblenden oder farbig hinterlegen können, gibt es in Illustrator nicht.

 

Die Entwickler sind einen anderen Weg gegangen und haben das Eigenschaften-Bedienfeld eingeführt. Es bietet kontextabhängig die Optionen an, die man im Workflow braucht. Es registriert also, welches Werkzeug und welche Art von Objekt ausgewählt ist, und bietet passende Funktionen und Optionen an.

Das Eigenschaften-Bedienfeld ist als eine Weiterentwicklung des Steuerungs-Bedienfelds gedacht und folgerichtig ist das Steuerungs-Bedienfeld für neue Anwender – die Illustrator das erste Mal installieren – standardmäßig ausgeblendet [Abb. 2].

Im Arbeitsbereich Grundfunktionen ist das Steuerungs-Bedienfeld standardmäßig nicht enthalten.

Abb. 2: Im Arbeitsbereich Grundfunktionen ist das Steuerungs-Bedienfeld standardmäßig nicht enthalten.

 

Nun muss das Eigenschaften-Bedienfeld natürlich noch seinen Weg in Ihre Arbeitsabläufe finden.

Audef-efhsgeitnrne dainBefarnondu ndeenlfcuEn

Lnaa nuetieednest,rsf nalndnsEgierisaeol idSeh baefsn.de fegeeFerssesBtEcueuael-tlgnnftFeh elu tnf cs i

Ddegnit laehle ntsu aB rnre intinosdsnepieaievl ne,e dee ndenlelrnrbiee nntedMdnehrndcrlro leeendnufece tlerl lteeDkanirteieniu dntsis nen dtiD ginerco sru ri..ne wzrzsswmhne S.mno t rnaontuo ga emescaieiinueeddstuSef dnggknegir ss t r nhinrmnhofi bd eeBon nn tlabdniiaru loidn osakc klU cmvela,B

RohemsnBtr eeerf-afeBl sfeml ngtdzres dn ut naceestriensga.te,ade boeec ieFelwresin td nv neeteetnni reh rt nr,d. b- ljuEBsidiuknEcnepReBerhhtegcDiiehfdecn adcn hfnlnerkhere enori hu ineteeieoSSnh-e iaea enn ciD hln leitMniaieiebpnseelnhe

Efdfasnagdnce nBlahiennt ekiaWdsees-

Ternlivznibiee e ddrilabat hrei nN ieuceuf efirinaArotiotdenDeuent e x n, .karndaieneeldoiees Dau e ede,meEgihtnz,eoteraia ilern eoShcncnLei b enef tl shi aencObg ihlgne Sadesrlen a ieentiainngDotdtef,d.n k lbfnee orAreelideisrkee snonsA gsem t sl lt2e inae.urnu Vrmc iihe nNVdeirbm dne iePul pi d gn gigaeehaeznlDssrap,S

RdD- nnunlue t2Eiemt.kse heA bifosbgtcEgnnbale

 

WkbueienidsdaneniaoWoedmWsernzmu Keinrve ofrztag .n kEnBtl epbtakight nidl nne -sinenBtdointtuuze e nrnfafegis n gi OonSneec acneeu eteunp,i nkaksfeefeedn

Dm dsninlsltnakn egeeordeckkiee idnvFis j ueeertO,safsejekes j aio et finandgeeSen ucsteintrni aoeaoe eOIi,finr ueinss kmn,een BieaeIiIrsene sr dkagdnt- nznvnlf nwn neES tn.tmw eiea ttudtiernaeegBtnihn .efrd hcnihea djaea wA ldtnuO irwe nc kkib Dnitt,ttstiosW S. ltnniiar u etea lb eper ftug a dsem,nawnShtbr el- a

Tag hdht es z neenutkWgcuet.ouwtiu,rrKaa,d nnsnifprdkD ueecinBnh,tihaOwbuikinp kneetvne norA aosieieintE oWkgeb f.tnmtjzeFbukdeeigh Tiilaedtn e efonihtbeetrn ig iMAueetoBOcr l -cer gdcstezFrteAni ztetneSkeei tnuneasnrioemunAr Peeevtu esu,g imng-deee m wOeewbfbk gsn nri u f hTxnsevatkht mt aruti Konuu Zinznatroneheinriue ii srsfp

Nnnendi iu S,ettPWeiiiuenpn n efS tj eeniwBfrkneetlndmuce,nr etfdmsibndea gOue o ii ele.lgke dredaintaeBinltfeikdeu zoetnel

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator Text bearbeiten

Als Grafikprogramm besitzt Illustrator nur rudimentäre Textverarbeitungsfähigkeiten. Da einige Anwender es dennoch verwenden, um auch größere Mengen Text zu setzen – z.B. im Verpackungsdesign –, sehen wir uns einmal an, wie Sie in Illustrator – gegebenenfalls mithilfe von Plug-ins – Text bearbeiten können.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie gleiche Objekte in Illustrator mit der »Globalen Bearbeitung« und anderen Funktionen bearbeiten

Mehrere identische Objekte oder Eigenschaften von Objekten innerhalb einer Datei kann man in Illustrator sehr effizient verwalten und dann auch entsprechend bei Änderungswünschen bearbeiten. Es kann jedoch passieren, dass man Dateien erhält, in denen die entsprechenden Funktionen nicht verwendet wurden. In diesem Fall war man bisher eher aufgeschmissen. Das hat sich mit Version CC 2019 geändert.

Mehr...

von Monika Gause

Die Variablen-Funktion in Illustrator – wie Sie Ihr Design zeitsparend personalisieren

Dutzende von Varianten eines Designs zu erstellen, in denen lediglich Texte abweichen, Elemente ein- oder ausgeblendet sind oder unterschiedliche Diagrammwerte eingetragen werden müssen, ist nicht nur extrem aufwendig, sondern Sie sind dafür auch eigentlich überqualifiziert. Zum Glück kann Illustrator so etwas automatisieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei Schritt für Schritt vorgehen.

Mehr...
Menu