Wie Sie Botticellis »Geburt der Venus« individuell mit Illustrator illustrieren

Als Illustrator-Fan des harten Kerns muss man wohl gewisse Motive gezeichnet haben, etwa ein Portrait von Pierre Bézier, ein Zeichenfeder-Icon und natürlich Botticellis Venus, das langjährige Illustrator-Poster-Girl. Die ersten beiden Motive habe ich vor einiger Zeit abgehakt. Venus war einigermaßen überfällig. Was bei diesem Projekt aber zu Anfang nicht ganz klar war, war der Stil, in dem ich das Motiv zeichnen wollte.

Vorüberlegungen

Ich habe zwischen einer eher malerisch-detaillierten Umsetzung mit Verlaufsgittern und Angleichungen, einer sehr reduzierten symbolhaften Darstellung, einer künstlerischen Misch- und Collagetechnik und Pop-Art geschwankt. Da der Appetit beim Essen kommt, habe ich noch während der Entscheidungsfindung angefangen, das Gesicht mit Linien nachgezogen und die Haare schattiert [Abb. 1].

Abb. 1: Diesen farblich sehr am Original orientierten Ansatz habe ich nicht weiter verfolgt.

 

Möchte man dann später einen etwas anderen Stil für die Illustration als zunächst geplant, dann ergibt sich Mehrarbeit, aber immerhin ist so etwas in der Vektorgrafik überhaupt machbar. Denn dank der objektorientierten Arbeitsweise von Vektorprogrammen lassen sich nachträglich alle einzelnen Pfade mit anderen Eigenschaften versehen: Flächen, Farben, Konturstärken oder anderen Kontureigenschaften. Von dieser Flexibilität konnte Botticelli nicht einmal träumen, aber auch in Photoshop ist das so nicht gegeben – nicht einmal, wenn man alles auf eigenen Ebenen malt.

Venus und Illustrator

Die Idee, Botticellis Venus als Keyvisual für Illustrator zu verwenden, stammt von Luanne Seymour, einer der ersten Grafikdesignerinnen bei Adobe. Die langen, lockigen Haare der Venus sollten zeigen, welche schönen Kurven man mit dem Programm zeichnen und anschließend mithilfe von PostScript auch ausgeben kann. Im Gegensatz zu den vorherigen pixelbasierten Umsetzungen war das eine Sensation.

Sehen wir uns also an, wie man an ein Porträt herangehen kann und was passiert, wenn man sich während der Arbeit komplett umentscheidet [Abb. 2].

Abb. 2: Bei aller Verfremdung durch die Farbwahl orientiert sich diese Umsetzung immer noch sehr am Original und lässt sich daher mit ein wenig Zeichenstiftpraxis anhand einer geeigneten Vorlage ausführen. Selbstverständlich können Sie zu diesem Zweck auch Porträtfotos verwenden.

 

Gnnke vtmeoonrtueD aiudbnele rne

Vukrbiih te-eogsur nde enoarFusheeeWBcm tn orDamfcnrdabaniee Vriieuetgi n nererinoli tedO e.deer ie ml s tnt eean ninV reiReehhP,iae te kdie Fnira.nnnreneF igbGne mB iSsi ngnasmi ntetrmneembeDt icS.Seeeldosltnuuieu lnnctbmntlna n b otsdonveoian tgn h neetFtzde

Aasesliknneri nPinuuh s,Lsgs uuiaezee dureeKba kg eonzLsS knnae hfs z d,muegdhe ezlr.eemtertnllfmn iresn tUnitb enewminmmeertiE a wicmwmhnendgbsDdY ornnue aiizwcioiMmtz .ni ed sfbemotcnfig o irbn eC tierreFnte mckn sae ttnuP u

Wtl sgnePeinrld si lnt enseadeSr isAirs eft e ou eelnin eEuc ek oneuDn ez d.Vedr Rrgie rnhna innuntu sm end uliuan agirig sneaVeei.ns iuigsereenessut i a gs Vtecoeheplhs t rnterF.i e irmegea fnihliserieahnbWdee terninagrerhS n usgad dtneinirtlsQgssh ednkd ioUleiIz ,mede fei ion

DeeensbuuV r Gtr

AinnGnadErWna htznD B_Zerdrpct orose eidaDwn t.onusi ikshbeuelk t.iitr _tienilieeeftkpi_klaeiuaamtgnddem i i ep.rnni_VgsreWeeteetieoigiwvii

BternlgarvVioreoe e

Mgfssnsad Bseilnut nesmoephe dnuuz,ziss rhvBl0cend e ioB re icb iJriPei idhzlutpusl is ktgugoenrrdnfobSataes ,dtEtp sesGni 1 fe ieGm akg rarnu meiimictfe d tei hossc BnPed h5 nMt ioenecl eh nde, terr.ne2Bdhae 2 nhmT d

Esk8uuiotftrmr6i Blh bsntr lu e eeGIhnxeeagee ra dDdre ,n0atna oer sdeoartn.brnkiucre0uvdw eganrfrial c nneesatehienin lieu rotz hn MIanmaMu3i edpeee smem rl.icu e BpioeihdmVesodp iecvtmiibt e1slnl hH kcPfas0an.h

A ilIslouEGPttnrJr

HDei,rbltDln eo tn n ece eGrnahfgidnb- ie I Jehrdrh iidEn rf ineemaiine meuds nDaeie,astn mkneooilnoPdteuhcinr Rr sioi.hVfsetea ngr t oktete dhIeoistlnrmrrtenhwSai, m.Ddmiri n ireonp de egsb eelsd rpIriuzri emdkpe- Gadep n eert eaiV iaub nmrnlDt iesseawe,ai erle.pnvonkgmicnduSrnainruegaomd rntpraaiw-,nr r e tnilegde gtmidoei nah PEizJeenn ezs siao rii eeers

Eretmdrthe uosuoorauithcsthsckohigsish aludV nFkillu taoe,tsr idmt e hsnims, reren neeA lnae te n g-ahcaKiaasuniD ,rez rcecln up nndzug nec eS agieiD laceghda nk ntmleimtsens. bnbassriuDlVradccmhte,nt nim h nlmesorcmhtice llroeedrdn iuIeniore bs,wnsw DhrenenezIe nrestnrbeuniuS eicidrrhreape r i oulhenldzne Pientseetn dhirtiad n t lbsa acn hpsete emm o ts sanne z lu.hwcneicn Seevuraiaootlitefitourw rn

Seer iscnalnhuI utdtoilnZr

I BnwndnIe ii rbitnirwwedehgcnndotccaidd sdlsee mdn1l dcnp arteteS hoB-nkuIo w,untsihe deb egnrBlizi ndr.nlraelahneda tiZililia iuhbeneedeou eckreiemnSS erBrlh kfceitisWtde rtrhEtfiilh slh gdoountak DtsualSeesrfhei i a fo eirwtnhes stsedlo,s i iee2edinmdl egBine hCC,em .komnuin sneassnvttn .e eekAiumcBrheiri nutzel adtgereP ndcueznstarspoaeo ntialn nl n aiune7pmnl u sek eulf mk.Dedttem0dsnii lsnnninazedhu tbtnrrrEnn. nsenesisdutdrrtunzgci tdh1t asdu i uee O eirv-idlug n n,Uu

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie ein Sacred-Geometry-Design mit einer Heißfolienprägung in Gold mit Illustrator anlegen

Dank Onlinedruckereien können Sie viele Drucksorten und Veredelungen zu günstigen Preisen bekommen. Der Druck ist jedoch nur deswegen so günstig, weil Sie alles selbst korrekt vorbereiten müssen. Es ist also wichtig, die Spezifikationen der Druckerei korrekt zu interpretieren und die Prüfmöglichkeiten in Illustrator und Acrobat anwenden zu können. Wir zeigen Ihnen anhand eines konkreten Praxisbeispiels, wie Sie diese Aufgabe perfekt meistern.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein Sleeve-Etikett für eine Getränkedose optimal vorbereiten

Zu Werbezwecken können Sie sich inzwischen eine Vielzahl von Produkten auch in kleinen Auflagen bedrucken lassen. Wie wäre es mit einer Getränkedose? Sie können so etwas sowohl bei Spezialanbietern als auch bei einigen Flyerdruckereien online bestellen und in wenigen Tagen geliefert bekommen. Und die Anbieter haben Ihnen sogar alle benötigten Infos in einem handlichen Dokument zusammengestellt. Dieser Artikel erläutert Ihnen die Vorgehensweise.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie einen illustrierten Weihnachtsmann mit Character Animator in Bewegung bringen

Das Schöne an einem Creative-Cloud-Abonnement ist, dass man Zugriff auf viele andere interessante Werkzeuge hat – und vor allem der Videobereich macht hier sehr viel Freude. Eines der unterhaltsamsten Programme ist Character Animator. Und da das Programm sehr intuitiv zu bedienen ist und dank guter Vorbereitung in Illustrator oder Photoshop praktisch von alleine funktioniert, kommt man schnell zu witzigen Ergebnissen, wie Sie in diesem Artikel sehen.

Mehr...
Menu