Wie Sie sich in Illustrator ein Baukastensystem für eine Serie von Avataren konstruieren

Vektorgrafik ist ideal, wenn Sie Zeichnungen vereinfachen möchten. Also genau das Richtige, um ein Porträt zu einem Avatar zu reduzieren. Wenn Sie eine ganze Reihe von Avataren für ein Spiel, Ihre unterschiedlichen Stimmungen oder für alle Mitarbeiter Ihrer Agentur zeichnen möchten, dann erstellen Sie sich einen Baukasten, in dem alle Elemente austauschbar sind. Dieser Artikel erläutert Ihnen eine effiziente Vorgehensweise.

Der Baukasten

Der Baukasten enthält unterschiedliche Gesichtsformen, Nasen, Münder, Augen und andere Details, die alle einfach miteinander kombinierbar sind. Durch Anpassungen der Farben lassen sich weitere Varianten erstellen. Sie können dem Baukasten nach Bedarf immer wieder weitere Elemente hinzufügen, sodass dieses Projekt mit Ihrem Bedarf wächst [Abb. 1].

Abb. 1: Einige mögliche Avatare

 

FfonopmerK

Ewse eWliccnarsrolinr seshderldc-tnei p ilnb Scivs ieuopn sSimlnZimuAh eAeetoae ewunnrsSuein neu disdeuEbitbQnceaeeoineinklHFoi.m eiflierhnsegahphiigcinne hmsn.ldmSed d g-ueage dt nn eirezamlin ,rnol kezi nfe Shcnelfbfeneneet a t agrWraGereeunu rh e rnsnr geimdrn bsWieG nenneaamoskisnt ,l o donecuidnonereeshhedzmtVhddoc K eniodr edorwieeenezh SJue erezzSi.ahtmev ifK ne,cf e mnueicafFdfeetmr, gnKgnpnszmdamfi .kr S hneuehee hfwea ewef isnerrn cae e

Rapnrifrzn cehKeet n Kaese duueeimvitbm

Ee aBv-W neSientetzlihSe leens eienmi.ik.dem Emp cindislguaemn gr1,z iO

Daiu n Fe zn.ue rldbn ulntee. s,DWlc rb ft udekrrvt ne eSnimee e d,WpkzmSzEtiniuhi ieneebentne EMeatS cenc nefv lnb . r irr Pel euuoiKiosinz ehmdm rlen a uunnersMpdtkkepefe s neKkpneekesot ezibe e uin eueteit- gnidnS eiaz nS el.rckakehSA dIiese gee-Ptkerng.ieipulndntletaavcttu n2kii z.kuz2 arldksdtriulaKevakenrn

2nt i rueop ldHAAfbberfaee mnts. oebfirrKe

 

N tinmnnn, -n rr3iktePnzziiLdrdieiluKieubennen ohehPsza kc en isuhleindhe vtimuk,Se ekznueSn. uTk.eieeeetmnc ree i iW inu dke i etnct e.cei Snnl seel hnat nc kneue civdeli SnhsdsKw

TePlkZu einvu e

IhPimw zZ n m rukr eee ni lKesitgzicnzkneadtnn ei.ngure eih ineelrenechnevsucdgrt de tSieefelmisi dnddineEani hcn fhnutte ebhe,r nhe z smnevehgbeeihemscMin uDt-a oeVnuvsisdeeitlceeenerksa teeWa ntr.S nesi,ai siePssrttSetgiriuiwf eeamets r

Icokssut rehtntemaiynrko stmxKE

-me,T degrwiiatill sndria ee,aiihhpe.nbFeeS neienisenetsfsbetysdeon edsme,du Aptgnlrmin n lrieenstinesitels b k nsewdrei deectsd nhei bie efenrm fn nb n negiie ertuhe.osnteoHep tadeznIen iEeclfrune irWeh i a rhFflsoretae ixkel eSmf tamIee cw nmhlepefibena,uKderglrm si

Gn ezt eh e. lekTen ne sir-DteinpednS kuec-h1 isum. k uirimSaeeeeee Et aii deneud attn hhdelArWtsle ratkpcnm i LcedksAfrr heuvnriwidtSlsr

TeMaMddt s-Tiz lSuwen inrip3e n. eyi ve.anbslaSis nunit-eitm t ns m sl, S ninnioeetuez.loO fbieadeeire ort e ia keltlpaD bebefreu r enrnetwr eesl iruarbr rpn e eee xm ds t d naegrilntin 2ialnrrneiirUle enSeuk1ikeseosrFSdeiembeeKcSennAbDtsae- b o o itVgni efeeninseasdnntrlnnosmEfee.fu nivgsSi e tme TdurpfeieiIisgnbhh. nhrsan

Yrnmiss rAeazfmmfrrinnr d feiskan EbmseeAee.hztt3eEno -bbeti sut sTc

 

Mtfisnlhl.ing aIfteeeO est n n nO .datne,f nteunSjan se .eersm ddhw .PeeneeeefiderlSud,a gin r eWe3rw mnlbibkrnn olziek a deSc nkueunan rgeL n b vu i nek aSenEnAsnsirs gbarbe fEheOe,ib-bgsletih minuuknaz eeifja

Inotudsl afiee SmgHeda4nPgeisghendsnieahn e.mcnFztcummen endzmree frmnfronensPfDh auet ea nu imz. il wdteei

EeanMnstreunenFaw triwdenVrra oneeiui

EtenezpeKs etedtoewhi onanlord rk,rubde azcrSak r r.uDzzn ar euhenueete,eih AovrK fnnnlogziVlh msnlt f s rkinvapanadwca iekf.Sl eebtf efi lr rlterdeoneevsi cnrmeeniieu tlr veocsernueenr dnrotogrlmnneede et lathbil neihSnsm

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein Tuch mit technischen Motiven gestalten und in den Druck geben

In diesem Beitrag sehen wir uns an, wie Sie ein Halstuch im Stil einer Bandana, aber mit eigenen Gestaltungselementen, designen können. Verschiedene Dienstleister bedrucken dann fertige Tücher oder Stoffe.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Grafik in Illustrator zum Schneiden und Lasern in Schwarzweiß umsetzen

Spezielle Produktionsmethoden erfordern eine reine Schwarzweiß-Version Ihrer Grafik, z. B. das Schneiden aus Folie, Gravuren oder das Herstellen von Schablonen. Für einige Anwendungen ist es zusätzlich erforderlich, dass alle Teile zusammenhängen. Darüber hinaus kann es erforderlich sein, bestimmte Mindestgrößen oder Mindestlinienstärken einzuhalten.

Mehr...

von Monika Gause

Illustrator auf dem iPad: Wie Sie mit der Wiederholungsfunktion kreativ gestalten

Illustrator für das iPad ist eine sinnvolle Ergänzung für Illustrator – wegen der Repeat-Funktion, oder wenn Sie gerne unterwegs arbeiten möchten. Die Dateien lassen sich problemlos austauschen und sogar abwechselnd auf dem iPad und am Desktop bearbeiten. Wie Sie mit der Wiederholungsfunktion interessante Muster gestalten, dazu verschiedene andere Features verwenden und worauf Sie beim Bearbeiten achten müssen, sehen wir uns in dieser Übung an.

Mehr...
Menu

Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Out of range value for column 'id' at row 1 (INSERT INTO tl_search_index (pid, word, relevance, language) VALUES ('19457', 'wie', 2, 'de')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(292): Contao\Database\Statement->execute('19457', 'wie', 2, 'de')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}