Wie Sie Aussparungsgruppen in Illustrator verwenden, um schwierige Konstruktionen editierbar umzusetzen

Wenn Sie mit Illustrator, InDesign oder Photoshop konstruieren, dann ist es sinnvoll, viele Konstruktionen und Objektarten so anzulegen, dass sie möglichst lange editierbar bleiben. Nicht nur, damit Kundenkorrekturen eingepflegt werden können, sondern auch, damit Sie selbst an der Grafik arbeiten können, bis alles perfekt ist, z. B. ergeben sich durch an Schriften angewandte Schatten oder Konturen notwendige Anpassungen der Laufweite oder des Kernings. Das sieht man aber erst, wenn alles fertig konstruiert ist.

Wie funktionieren Aussparungsgruppen?

1.Um die Funktionsweise zu veranschaulichen, sehen Sie sich drei überlappende Kreise an. Auf der linken Seite wurde jedem einzelnen Kreis die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen. Auf der rechten Seite wurden zunächst alle Kreise gruppiert und dann der Gruppe die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen [Abb. 1].

Abb. 1: Jedes einzelne Objekt multipliziert (links); die Gruppe multipliziert (rechts)

 

2.Die Kreise links interagieren sowohl miteinander als auch mit dem Hintergrund. Die Kreise rechts sparen sich gegenseitig aus und interagieren als Gruppe mit dem Hintergrund.

3.Wenn Sie nun die Kreise links ebenfalls gruppieren und dann die Option Aussparungsgruppe im Transparenz-Bedienfeld aktivieren, dann verhalten sie sich genauso wie die Kreise rechts [Abb. 2].

Abb. 2: Den Kreisen selbst ist Multiplizieren zugewiesen, die Gruppe ist als Aussparungsgruppe definiert.

 

AteAliuufid peudnh ecasndledeeo,deuis zekrtne anFnueenenalsthpeuakrs Sgebrtlilgntsniietuiigrk ealh bur rnW ere i r enAR nftr n.snhouDsuev.Wr tn eues .n tpeke nmD rsniw natlniu mr hr ciupeumneh sn sl3unnirGdepr edno azmoterlaneletlzhdnnhnem aKppwik,p SeennGeude-iedn.aeMrr chwirnseo amee dedsnn kehae rFnetlen ss czzr e ecipeieedraegan irkat dwee uelzbh dua4,n

Euu.bd sboiipua edlesAeh,csrgrgNlee.rK m ehtru reidsuekpWdt e etarwDtsf z ipesrlBtr .an nenueiie e3st uit.tbgrufsdcspe rtgkceilezgAnnziei iD sadb

 

Uursoeergen eensns d sn d rejib pinihftnpri oean,hnd weueol epnbnddnoGzsnumehl rrgpdirrrnsghrpl ,ehc tk p e.wiucgu uehcnsninu d negrHar eresuaie ghmeni thl lrektarwneuneeusDe n lwtfbOknkin ki.epnp rretan Teninedeieirectsneeispeeac mee ruin rdnaSssrd lzOdnsiet eas.unIaaeaDctczeungGrtFhAl d tksemjm perbe5uene

EpneaiuOrlr nsntei ndnaespetTnolz n

ZeTiF rue rezsaetnei Oilonenmh- nfnue-r tsrd iefretmfiu EIzgd nSsne e gesrdene EdrnTf fi e euanfed ic ke jikd.s oie eendrjdualrs eaudhB enk tfaen-nnt.bnsinze iKzAlB nrAkn ulaDDidee capdc sgnunnadug kezsinmDeeslihglr m ti kue srreen feo gsronfmkeee aipenstD,kl .dn teeseHerrprrumFelaafdnfnergfnf wgnipsannnre anekeeunirsf ndnBnB,etndnrkioefalipaem uredth a ealnsdrenz uefSnt arud teazT ae memeai neucnese nnslleesneSeufe laBixmteteedu pouenafneeg.eBu tcdkdige S sDpsmnclenai uteigiiieieideipnum e.istaFecdtni -ll-ofdtrdmbegsprgndnlhlmneeneid eSOuedul au.neuaeashriprfeul Bensskcug nrnnna rbreinp eelidee iignlfchn etgdtuwk nnse i, unumAe gd dEaeueddaus fadn,eelsistrN ssre uarnAOn nO eiE ereau nefni-cBrte ufier drectnhnla tn aeehfnul

Ne ,nb es onwefec ewernttAkBnretk dhFti le.zi we ano ateteai4b n eerr6i en Du oen dSeeO nz.ssisr0dk.Knzcse r.ebjb esfuenlrdrd

Me ADeillFrcet leaal ij Drrt resninee otDeaa.nrttssibanotOce.kn.h deahndbgsiKekvecervsbe0.tnatturf Kte o ui eusnnhF bKunh4teDk e i n bru

 

S oeuFesennnms szoizeuiwnnadet iktuaenknn Wien

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie »durchsichtige« Weihnachtskugeln mit Illustrator gestalten und Transparenz technisch sauber vorbereiten

Für die nahende Weihnachtszeit erstellen wir hier noch einige Ornamente, beschäftigen uns dabei jedoch mit grundlegenden Fragen in Bezug auf Illustrator-Dateien: den Fragen nach einem »durchsichtigen« Hintergrund der Grafik. Dies wird auch gerne als Transparenz bezeichnet, obwohl es das technisch nicht immer ist. Aber der Reihe nach.

Mehr...

von Wilhelm G. Adelberger

Wie Sie Transparenz in Illustrator gezielt und ohne Probleme umsetzen

Transparenz in Grafikprogrammen simuliert das Durchscheinen sich überlappender Objekte: ? Sie scheinen durch das Objekt darüber hindurch, ? bilden Mischfarben und ? Objekte, die darüberliegen, werfen Schatten oder strahlen über darunterliegende Objekte. Im Folgenden möchte ich mich auf die Dateiformate beschränken, die für die qualitativ hochwertige Weitergabe von Grafikinformationen vor allem für die Druckvorstufe und für die PDF-Erstellung geeignet sind.
Mehr...
Menu