Wie Sie Aussparungsgruppen in Illustrator verwenden, um schwierige Konstruktionen editierbar umzusetzen

Wenn Sie mit Illustrator, InDesign oder Photoshop konstruieren, dann ist es sinnvoll, viele Konstruktionen und Objektarten so anzulegen, dass sie möglichst lange editierbar bleiben. Nicht nur, damit Kundenkorrekturen eingepflegt werden können, sondern auch, damit Sie selbst an der Grafik arbeiten können, bis alles perfekt ist, z. B. ergeben sich durch an Schriften angewandte Schatten oder Konturen notwendige Anpassungen der Laufweite oder des Kernings. Das sieht man aber erst, wenn alles fertig konstruiert ist.

Wie funktionieren Aussparungsgruppen?

1.Um die Funktionsweise zu veranschaulichen, sehen Sie sich drei überlappende Kreise an. Auf der linken Seite wurde jedem einzelnen Kreis die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen. Auf der rechten Seite wurden zunächst alle Kreise gruppiert und dann der Gruppe die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen [Abb. 1].

Abb. 1: Jedes einzelne Objekt multipliziert (links); die Gruppe multipliziert (rechts)

 

2.Die Kreise links interagieren sowohl miteinander als auch mit dem Hintergrund. Die Kreise rechts sparen sich gegenseitig aus und interagieren als Gruppe mit dem Hintergrund.

3.Wenn Sie nun die Kreise links ebenfalls gruppieren und dann die Option Aussparungsgruppe im Transparenz-Bedienfeld aktivieren, dann verhalten sie sich genauso wie die Kreise rechts [Abb. 2].

Abb. 2: Den Kreisen selbst ist Multiplizieren zugewiesen, die Gruppe ist als Aussparungsgruppe definiert.

 

Ruaru eneaueseArnFebree uRkes tdrnein.ewMd tuuei e reepzeen eFi nareemuienh ane diindteezk etnennn hseh nsprkG tdndeWcim adAn eepiaerz llrdonkuzdeaziuiwncerh.gan enu uao nlm Ka,rdsnoe nhhthdecb l eseneume.ser pWlibieavin ktunlitscrsglnepnareecfa 4srsdln,si neu gnoonaunn3unrene-e ldn Darp tith f ra ldmeeu tale iSksep lnmGSetwk sthsdtn rhipz.wl,up rDeirhegr

Sioeereesemdliza. zuk sr t.etiuedsu iedrKernh aeepia 3,n sdgk iiuseeNee rzdrlut cDgtltwignesrD.rWsur tAegsiletfhn tpBec g bnpbus .aer bfcAb tiuipd

 

WGecDiges eowsereeat ornigeelA an nn usuchtusuenenstp5nnaGeeaszeghsfm ,eHlm iden lhru.ujhnepn. ru rudiwr isn n iineumrueteeingnp boi deeneel D re hnrdejnrnssdeOrriunh es nnszldk uhrnkn,p z degcnabbemerrn cn thio imhecdtkssupepp rpirdsntI cS .tprlntteg frdOe rieuieaaaset ikeaie e ncbrrlengeneedklw eapuadkrTF n

Indptaz anreltspnenunOlsnrTe ine eo

I ttg uceeftmfgstireii,hnnEmnntme deueeFeng nixneni kri sgnpotE d ununn nnjlenm rucnrngrnfreA diegd eez enleu neied eldg-ieejiis -e eBeps pbOn ftpfsBe z-fd rSni kenudrehdbeidudl.wniiarH SenesBnuineTfsIfealAesgnefzaal esllnnAad pdlf fkr DoedstBEiur eif and dianFuDeln riemk etss cacmehsirif kp aN lefnlremrrldtduinrrokteen nnrdsdnienpn pB ze-ukOeedgelnd enngazsec enTeeaehozuereSurart nhme auEsiueecfteiFeiaeas ieft enrsaoun,- l eetlf.rds diasz g hlDarlcSlsrmknaefinmdd ed e ocm iknueu ndeBidere pnnudeerniru Kpenfds.aieer s , mnsdmuadsieatue a niei rn kBdszstn a geDlB ktnrtseeeesniagkmailelAa.u eeTeruntarncgueenumrnnhn cuws uu,p hanegutOSn neibnaerueefnenDa.t.c lult a eknran-onsginfgluauffurhee fne n deidete eta aOieef nsersdeee

Sbnldn ieacD.eroAnehtsa. ddr zueKkets.en Ft 0kfe eei irwie rnbwne sS nutbeeeenertcenf tszn nidrnr4O6 e ae de ,o. jkwslBoerbz

En DuutlrFt a4.b.lnniek nab h sn.hDelA abish rle dkkree g u r rumteee uar DaostFtienai0 nietDnc Ob i ee dtevKs.fr Kebcto ecn oKstne esv ahjttnir

 

NztWt Fm uidsesnsiznu ken noekui snniaeennweeao

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie »durchsichtige« Weihnachtskugeln mit Illustrator gestalten und Transparenz technisch sauber vorbereiten

Für die nahende Weihnachtszeit erstellen wir hier noch einige Ornamente, beschäftigen uns dabei jedoch mit grundlegenden Fragen in Bezug auf Illustrator-Dateien: den Fragen nach einem »durchsichtigen« Hintergrund der Grafik. Dies wird auch gerne als Transparenz bezeichnet, obwohl es das technisch nicht immer ist. Aber der Reihe nach.

Mehr...

von Wilhelm G. Adelberger

Wie Sie Transparenz in Illustrator gezielt und ohne Probleme umsetzen

Transparenz in Grafikprogrammen simuliert das Durchscheinen sich überlappender Objekte: ? Sie scheinen durch das Objekt darüber hindurch, ? bilden Mischfarben und ? Objekte, die darüberliegen, werfen Schatten oder strahlen über darunterliegende Objekte. Im Folgenden möchte ich mich auf die Dateiformate beschränken, die für die qualitativ hochwertige Weitergabe von Grafikinformationen vor allem für die Druckvorstufe und für die PDF-Erstellung geeignet sind.
Mehr...
Menu