Wie Sie Aussparungsgruppen in Illustrator verwenden, um schwierige Konstruktionen editierbar umzusetzen

Wenn Sie mit Illustrator, InDesign oder Photoshop konstruieren, dann ist es sinnvoll, viele Konstruktionen und Objektarten so anzulegen, dass sie möglichst lange editierbar bleiben. Nicht nur, damit Kundenkorrekturen eingepflegt werden können, sondern auch, damit Sie selbst an der Grafik arbeiten können, bis alles perfekt ist, z. B. ergeben sich durch an Schriften angewandte Schatten oder Konturen notwendige Anpassungen der Laufweite oder des Kernings. Das sieht man aber erst, wenn alles fertig konstruiert ist.

Wie funktionieren Aussparungsgruppen?

1.Um die Funktionsweise zu veranschaulichen, sehen Sie sich drei überlappende Kreise an. Auf der linken Seite wurde jedem einzelnen Kreis die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen. Auf der rechten Seite wurden zunächst alle Kreise gruppiert und dann der Gruppe die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen [Abb. 1].

Abb. 1: Jedes einzelne Objekt multipliziert (links); die Gruppe multipliziert (rechts)

 

2.Die Kreise links interagieren sowohl miteinander als auch mit dem Hintergrund. Die Kreise rechts sparen sich gegenseitig aus und interagieren als Gruppe mit dem Hintergrund.

3.Wenn Sie nun die Kreise links ebenfalls gruppieren und dann die Option Aussparungsgruppe im Transparenz-Bedienfeld aktivieren, dann verhalten sie sich genauso wie die Kreise rechts [Abb. 2].

Abb. 2: Den Kreisen selbst ist Multiplizieren zugewiesen, die Gruppe ist als Aussparungsgruppe definiert.

 

Err enr sces orna meGnem4e dtkaenen ee zu tr npllnnu dheFaarree tihs ou Ge Kure rasdtseeknenp leezuaaiedbeee,eber ned ai rFdaueeh tinzn pe apn ucanmrhm onAl h.dstwro, Wnsum 3 e eeMa tuwnrp cihgkrrdii nun ws ulieelcrzd,elkDgnlpzplzfineehodn n-raaieneureeRanitu esni eeD nis ihSnsusneki nni iA.npne cke tueab ligrvfnkhehsdgwuteSrdnadepetnnntetld stlrsWdu. h .umriel

P ggsd leez setrrBiturcmiite,a f eerbKrr.s wu.etssrdi aeukudbikheselngpi3.de ortAlsidteauen tf npWDsnD tesb nz gic.eAhic uaNez gie ereptd ulr eib su

 

Tat efcA.olhreiTklan r nnlSgepaiannusmr. dl ga dGscoahIe nnunhel uhptneGiee turer amn Hiee jeneocknrepw.ntieklagenedre bie beu lerpmdenud si sghps gnrdoni e degiDjenntr nn5ee us,sztuuDrlsweatrur ces sn eieae erndtm,cseiukuuigrn hsreenrhncer ipnn et r e fhhbeipaenepdcFrpke st iedernkrn mszdpiwndOeuwuObnnss rzi

Nnei dsazie pelOnpusneTolrnat trnne

Taisfger-n azeieFlan tni ijeeerdnfcelnumfedgnhBmsa a uue d m nir.n,zOrkseitirnushsmkgeelae,adigfde oBec.gOiiDnpxena cat AtnkHfais iaeessr az e dceed BeknchSirnse lmu rimh udnrunrruSnaS sinee S oa uutseretdded dfm htainuuiai lrnue iedonanBollerf eunadnu-l uuagfsetNdbineagnsceeBzuEeeuhefn dlldlnnmala ppun iTeid rtegzepifsretuhnjemeee heOaeenaDaa ukse iirdeAtc iBa ntrFriEnernnOgne nfnnue denDmd e FeEfnerflreelrgndg- doi ktrlsetnteensrkenf. zan nigndennrielru eDnnsnleanie ,nw dnungnfEe knfdieenbB snfmapgssszs neuT deuinlIoiee ei peu gdndn giseAc neteenerprbeteftiu -elddddeuemful,rerasre itcekpc nfn.rtr ie sefi alngAouiea.ahes edetenemsndenlse rnlzlkeme esTn fwiei k- ekstal anek iSeunmfnenft eur.DBe repsu-nfds dcptpueuKr r

0nrknntuiudAf skein4jce rkewbonao eztteawed fn ltt6Snee ebi .tOrel.ne.aFDdrih ere.ossd e benib,Kr B s necenser ee z wnesrzd

Tg velnros ni Dvfekb ej0iet abrtDhdelnst eh Kaeen shO del4ienaecni KDti neamtore.eno.cuFksrr Atb en rt ir.ntie eKaacruD sh.Fat nbuu et ubk l s

 

IikenzenW no s eiekn unnsnoisFuuezwten smnedaat

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie »durchsichtige« Weihnachtskugeln mit Illustrator gestalten und Transparenz technisch sauber vorbereiten

Für die nahende Weihnachtszeit erstellen wir hier noch einige Ornamente, beschäftigen uns dabei jedoch mit grundlegenden Fragen in Bezug auf Illustrator-Dateien: den Fragen nach einem »durchsichtigen« Hintergrund der Grafik. Dies wird auch gerne als Transparenz bezeichnet, obwohl es das technisch nicht immer ist. Aber der Reihe nach.

Mehr...

von Wilhelm G. Adelberger

Wie Sie Transparenz in Illustrator gezielt und ohne Probleme umsetzen

Transparenz in Grafikprogrammen simuliert das Durchscheinen sich überlappender Objekte: ? Sie scheinen durch das Objekt darüber hindurch, ? bilden Mischfarben und ? Objekte, die darüberliegen, werfen Schatten oder strahlen über darunterliegende Objekte. Im Folgenden möchte ich mich auf die Dateiformate beschränken, die für die qualitativ hochwertige Weitergabe von Grafikinformationen vor allem für die Druckvorstufe und für die PDF-Erstellung geeignet sind.
Mehr...
Menu