Wie Sie Aussparungsgruppen in Illustrator verwenden, um schwierige Konstruktionen editierbar umzusetzen

Wenn Sie mit Illustrator, InDesign oder Photoshop konstruieren, dann ist es sinnvoll, viele Konstruktionen und Objektarten so anzulegen, dass sie möglichst lange editierbar bleiben. Nicht nur, damit Kundenkorrekturen eingepflegt werden können, sondern auch, damit Sie selbst an der Grafik arbeiten können, bis alles perfekt ist, z. B. ergeben sich durch an Schriften angewandte Schatten oder Konturen notwendige Anpassungen der Laufweite oder des Kernings. Das sieht man aber erst, wenn alles fertig konstruiert ist.

Wie funktionieren Aussparungsgruppen?

1.Um die Funktionsweise zu veranschaulichen, sehen Sie sich drei überlappende Kreise an. Auf der linken Seite wurde jedem einzelnen Kreis die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen. Auf der rechten Seite wurden zunächst alle Kreise gruppiert und dann der Gruppe die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen [Abb. 1].

Abb. 1: Jedes einzelne Objekt multipliziert (links); die Gruppe multipliziert (rechts)

 

2.Die Kreise links interagieren sowohl miteinander als auch mit dem Hintergrund. Die Kreise rechts sparen sich gegenseitig aus und interagieren als Gruppe mit dem Hintergrund.

3.Wenn Sie nun die Kreise links ebenfalls gruppieren und dann die Option Aussparungsgruppe im Transparenz-Bedienfeld aktivieren, dann verhalten sie sich genauso wie die Kreise rechts [Abb. 2].

Abb. 2: Den Kreisen selbst ist Multiplizieren zugewiesen, die Gruppe ist als Aussparungsgruppe definiert.

 

Aaeeinneiihe4le. nhSkerdhiezlndpude t,thlMnsrgegc knrnneaeheriitu smraGn iehierepiadlnduken ei hunad drrnmrwnFuReerhnaaue anueed resctvt rsaebssn Kar cosnntnt il nel wlonaeni dedncwrmn ttu,k fui d eun udAwnsniee elsedinmme e.uaAc .me lbu eF sknuoepnan l pa r3 eaeept e rz eorenzstDurpehWzdrsis,.kWi bpinatdturezuD-Sfk se tegpl loezn e ugeieGhesrenhp nlrne nre

Ib.e iKilue rnulerbzalpedei epnengibtweu crtodire ede .rh e. sDlc A.ctieAdestaBtu dmrgb zfd arntusg tW,eeur szeNgif sthiesuk Durstipeinpsskse3 rga

 

Zue pitiaiueaiier,eoleneeeisn ennTde cnelFikemolng r eurtph ag rnssrirdne r.etdt uhze5srGsp neIinm,a esc trrh prenneG ukawteunnrktshcgnwOfh redmiimjeleeedusien snb n au.l enptnAD stchrrkue euiad naese egtbadlSinnelHcerddnnouknwrgnreijermhnzan is nrdlsgrfwg rc eheerDaeup ep seps uei ptnuc npen huObdosbdk. ne

UernapsTO nnaeltinienz nlsedon eptr

Nrtihuerdeeanod e tktrdaeeesnr iri F demeedreneaedDunispser srkgnroepd uhe uaOrsaeSana n osrdeineetrnTnupfi iesunreenne epeitnOz-un fitisetns sdn e rku mB gsia nennnsuaBei eu Etnarrrs aEegtzrfcesn,slnuntsinFifdtnAai anaap Otuieee aSeBpdakgkuEm,nee ua.isco klttfeiu bgeeeandiidzpmeatBf DAlfsnlucnNies fmidh dTeegBu f atrieedrrenec fepijt Igscdgrare.n end z.neseadihnohzudmffnannhk kuna gsBie-daeed mgfDuaake.s,rnneur eeecBxirTiln Otnten -afni Aemeue ens.e icd fcwlk dwls nd iakec lmnseel bielrnetfeedenueihiluggeluirSgs ne re ngn m eknrrl erhefeoals dbenneitSnnnu,een-fedifgamfDeerptA ulile mpd-dnsdDrlu necmtteneKe dBufduz.anEs nhepsf nelrlce uantf -eauenfk rdnnnlu nemieg geuz ardnee jlnsreS inHinnluiemi Fiuuefe nlls rlo zd ede

E nrohee.z.ebrkettrrfse nzd unnsli arsnkeBtoesewd ,deeao0 s see ne6nerreekinnz.jce tn btdFt .AKr cnwa i fb SliDneewuOed4 bi

HshDnKil tclDet g4urh saFre rf0i eeicKbebnnhenereejo eDKt .u aarkDste r .tuO lk dttaaFin bnt s.rsn ticne bls.okiu anna etutnbee vi dAe reemvo

 

Um oannznnunie tnszstneoekewsei kFiienWeud asn

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie »durchsichtige« Weihnachtskugeln mit Illustrator gestalten und Transparenz technisch sauber vorbereiten

Für die nahende Weihnachtszeit erstellen wir hier noch einige Ornamente, beschäftigen uns dabei jedoch mit grundlegenden Fragen in Bezug auf Illustrator-Dateien: den Fragen nach einem »durchsichtigen« Hintergrund der Grafik. Dies wird auch gerne als Transparenz bezeichnet, obwohl es das technisch nicht immer ist. Aber der Reihe nach.

Mehr...

von Wilhelm G. Adelberger

Wie Sie Transparenz in Illustrator gezielt und ohne Probleme umsetzen

Transparenz in Grafikprogrammen simuliert das Durchscheinen sich überlappender Objekte: ? Sie scheinen durch das Objekt darüber hindurch, ? bilden Mischfarben und ? Objekte, die darüberliegen, werfen Schatten oder strahlen über darunterliegende Objekte. Im Folgenden möchte ich mich auf die Dateiformate beschränken, die für die qualitativ hochwertige Weitergabe von Grafikinformationen vor allem für die Druckvorstufe und für die PDF-Erstellung geeignet sind.
Mehr...
Menu