Wie Sie Aussparungsgruppen in Illustrator verwenden, um schwierige Konstruktionen editierbar umzusetzen

Wenn Sie mit Illustrator, InDesign oder Photoshop konstruieren, dann ist es sinnvoll, viele Konstruktionen und Objektarten so anzulegen, dass sie möglichst lange editierbar bleiben. Nicht nur, damit Kundenkorrekturen eingepflegt werden können, sondern auch, damit Sie selbst an der Grafik arbeiten können, bis alles perfekt ist, z. B. ergeben sich durch an Schriften angewandte Schatten oder Konturen notwendige Anpassungen der Laufweite oder des Kernings. Das sieht man aber erst, wenn alles fertig konstruiert ist.

Wie funktionieren Aussparungsgruppen?

1.Um die Funktionsweise zu veranschaulichen, sehen Sie sich drei überlappende Kreise an. Auf der linken Seite wurde jedem einzelnen Kreis die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen. Auf der rechten Seite wurden zunächst alle Kreise gruppiert und dann der Gruppe die Füllmethode Multiplizieren zugewiesen [Abb. 1].

Abb. 1: Jedes einzelne Objekt multipliziert (links); die Gruppe multipliziert (rechts)

 

2.Die Kreise links interagieren sowohl miteinander als auch mit dem Hintergrund. Die Kreise rechts sparen sich gegenseitig aus und interagieren als Gruppe mit dem Hintergrund.

3.Wenn Sie nun die Kreise links ebenfalls gruppieren und dann die Option Aussparungsgruppe im Transparenz-Bedienfeld aktivieren, dann verhalten sie sich genauso wie die Kreise rechts [Abb. 2].

Abb. 2: Den Kreisen selbst ist Multiplizieren zugewiesen, die Gruppe ist als Aussparungsgruppe definiert.

 

E.sl .seersikclpmeehrdtlu,rr a 4 enimmkerureladlitpeeolenf esvAaKtedgdi eg rp npnmtsmcesetlS k rrnnr edncMtteernptu rad Duasnenikaeesnd Ganpiuegrz uunsrddneer nnpr h3bAu-nen eeo tkilueedc erubae c,li h inr Fd aeeo nn ls rtnmnGzenfhalhrieziunnlknsde.seiondepeleuW rhennzp ie eweaihneoidezwDn g wiS eans s e dnawuie utaRzniui btn ehu nn,khet.esrha Frun Wua ee tha

Zdter saee.uuewhneeii iruhpbrps sg.gnsesbzuNk3teAie ssenictD akddr rrf Kergi.iebsrirAt f e.a tznBetlDginl rpgsemc,etu ddttubl e p deuiusielao cWe

 

NOnees ceglGezdceun .etbrneinlnuernehpn ljsftt huk .eah iofmckg uee rwrrraheneegHpziatks agapnl nsnmsr an nsaGeieenpice u eeubcrue srsDe edhg u cemsi ireel.nndnneTn enubsdeetuAteerldkr dFrere i pdnkbotjr ttsptgnilcIeoeO nel5nrirrswah Dmwnp undandpdie emieuirek zhrie eihuohnusreunsgi,dsrSpr,sptdne n w ni naa

Aadl sielentpuereop etnzOnnisnTnrn

ErBzfsnldiurdftEFpaeng e.thuohgnfintiue l eeane tDns nuen eDueadeo aeda iefabnneefnnrEpOiindtdueie rsmeeim efkiSse usS nsr.alzese,r e eAaun h ltk igcnnucneif .uusrideeiipur dSdimlee-setkn nr ean d czw u u.tn efEsensfa ffinBi.-eeugfdhrdpenegff rdnkntTsOdanmeeifa mrdneas eaeBnpsnrf aueteesaeizFlem us escskKeeeu eeuiunnls ntranhizEinenaTpm frag renzT nDegeB emtclnidlDhzSae odec bkendupe ainprrniruegfilepft .itus u isD l fmeBAue dfgninugpnm gs nl eani lrnkunrneue ennngd neion-n careNrdmwneaigtdddenerrpefnirtOBer-d tiie sirkluulatee,seaaiea e en sniudisz r naueiltmdseeenHn lgrskidflS e ecns dnsrntida tug t-dcegkeiecumr eeroeel - dgexeeeam lnd ldAmijes,uranelkc ner n ek fseerdnnhankosanh nrrjtenhoneeBFOte,AlIan rf llduebne tduBa

N reedice b. ,jbeotrnisrsne.nBteean eoneonk w ft e ue.sint r e4rewKbrfzddii Snazdh6tlewkresAcb0Dteed zln.sneuk e eOasrneF

RKsblDiaFr coFtihseD.vrli ul trhD aob se e0 hurss.n .eied KK ubantee i e ta nD ket.je nble mknnkrb naut utceOee tnhgceen oistnrAei anfdatvret4

 

Sn wWeeFit znk u iunansnuin tzeemnnsieskeandeoo

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie »durchsichtige« Weihnachtskugeln mit Illustrator gestalten und Transparenz technisch sauber vorbereiten

Für die nahende Weihnachtszeit erstellen wir hier noch einige Ornamente, beschäftigen uns dabei jedoch mit grundlegenden Fragen in Bezug auf Illustrator-Dateien: den Fragen nach einem »durchsichtigen« Hintergrund der Grafik. Dies wird auch gerne als Transparenz bezeichnet, obwohl es das technisch nicht immer ist. Aber der Reihe nach.

Mehr...

von Wilhelm G. Adelberger

Wie Sie Transparenz in Illustrator gezielt und ohne Probleme umsetzen

Transparenz in Grafikprogrammen simuliert das Durchscheinen sich überlappender Objekte: ? Sie scheinen durch das Objekt darüber hindurch, ? bilden Mischfarben und ? Objekte, die darüberliegen, werfen Schatten oder strahlen über darunterliegende Objekte. Im Folgenden möchte ich mich auf die Dateiformate beschränken, die für die qualitativ hochwertige Weitergabe von Grafikinformationen vor allem für die Druckvorstufe und für die PDF-Erstellung geeignet sind.
Mehr...
Menu