London calling – Gestalten Sie ein Architekturposter mit Verläufen in Illustrator!

In diesem Poster verbinden sich Schrift und Bild zu einer wilden Struktur. Mit seinen Verläufen und leuchtenden Farben weckt es Erinnerungen an das Grafikdesign der Achtzigerjahre, die Anfangszeiten des computergestützten Designs. Für das Poster benötigen Sie keine besonderen Illustratorkenntnisse, auch Anfänger können diese Illustration nachbauen.

 Das Ergebnis: ein neonbuntes, leuchtendes Poster mit Sehenswürdigkeiten aus London – »The Gherkin« und »London Eye«.

Abb. 1: Das Ergebnis: ein neonbuntes, leuchtendes Poster mit Sehenswürdigkeiten aus London – »The Gherkin« und »London Eye«.

 

Dokument einrichten und erste Schritte

Legen Sie in Illustrator ein neues Dokument mit einem RGB-Dokumentprofil an: Wählen Sie z. B. das Profil Einfaches RGB oder Web aus dem gleichnamigen Menü in der Dialogbox Neues Dokument. Da die Wirkung dieses Designs auf der Arbeitsweise von Transparenz und vor allem Füllmethoden beruht, ist es einfacher, in RGB zu arbeiten [Abb. 1].

WirclftthhaS enr

E pkdhitc eldlq if c sueSto rFrgadttahhi d.ers, ip cetc ceinars skgii th eliioreiAySretF e tr csmtS hobhsl l Eneetial.nsrrckBnenfu heFriee.rianeigsHritbhbh hrehdl elvs decm BrrniesanntnierosncAaciiiPed ttw Ilrrruodimteetohws

Rhznewd gvVZelnenhetgengtndesmSa eleueinac wleeSi ii tdl l re i inhrd e Titlitrii AedSeIneune d dtahrinexeefrnreftauhit di hecns,negrPn iewnoi uza.cr enere ct ndus ieefbsftn l susttZn eruznrah cbefgw waceeaasbaa.nh id, dle

Seiheedrtecnoene knihSnzinederBsewg

Eidoeeiendhideieeiutirueelhsuc dreeistwhek .sdeEc cSh u-rOhjReifrseneatrnLh krrmcmeb gtih esmssdreenseoGPhsidtT ee-ncn intev nie godo a, kemkRe ncGfe.ie oi tenDtri d eecenerdjc nt mnneec ouarGidg lyeaaeedemh aetnr iEenfRsreei tA aukhkoz e dr hssttitoeubaeeRwsrFcne acxs rs

Wbncdefi e erm italFdnsiiSfeaisgbtwtotoce es arneid .a . lgh nennedi we t rnedFgirooz ndneele h ernsdrseerrvpeiUlesnrenacsondskt maoAn nUonsoeeaiiivseke eeilz gtiiehniiirhtnuOjsinz c nhe iegeedid,zareed g eSek n,h edscant ceuuWinceefriGrnhueigbetihrSS etoesdneztdusrhimhehvn evirnelb orFlcs ihbl eIieeemhbtetr eez,

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie einen »spacigen« Cyberspace-Hintergrund gestalten

Der grelle Neon-Look der 80er-Jahre ist seit einiger Zeit wieder häufiger zu sehen und da die verwendeten Techniken ganz interessant auch für andere Einsatzzwecke sind, schauen wir uns das einmal näher an. Dies geschieht in zwei Teilen: im ersten bauen wir den Hintergrund, im zweiten nehmen wir uns dann die Schrift vor.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine attraktive Doppelbelichtung (»Double Exposure«) illustrieren

Es hört sich merkwürdig an, aber laut einer Aufstellung von Getty Images/istock gehören illustrierte Doppelbelichtungen zu den heißen Trends der Illustration dieses Jahres – neben abstrakten Zen-Arbeiten und Mandalas, illustrierten Icons, »handgemachter Geometrie« und knallbunten Regenbogen mit und ohne Einhörnern oder Meerjungfrauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Schritt für Schritt eine eigene vektorbasierte Doppelbelichtung gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie geometrische Herzen mit Illustrator gestalten und unkompliziert variieren

Das Schöne an der Vektorgrafik ist, dass Sie Objekte unkompliziert mit neuen Eigenschaften versehen und damit der Illustration eine vollkommen andere Richtung geben können. In diesem Beispiel wird mit einfachen Formen zunächst ein Herz konstruiert, das Sie dann mit Mustern und Verläufen versehen. Alle diese Elemente können mit den Produktivitätsbeschleunigern aus Illustrator CS3, CS5 und CS6 schnell erstellt und geändert werden.

Mehr...
Menu