Entwickeln Sie ein flexibel editierbares Signet mit dem neuen Shaper-Tool in Illustrator

Mit Illustrators neuem Shaper-Werkzeug ist das Zeichnen und Experimentieren mit geometrischen und freien Formen noch flexibler geworden. Die Neuigkeit besteht nicht so sehr in der Möglichkeit, Formen zu kombinieren und Tage später die Komposition komplett ändern zu können. Das geht mit der Funktion interaktiv Malen. Es ist auch nicht die Einfachheit der Bedienung – die bietet das Formerstellungs-Werkzeug jedenfalls derzeit noch besser. Vor allem ist es die Möglichkeit, dass die geometrischen Attribute der Formen (Rechtecke, Ellipsen, Polygone und Linien) editierbar bleiben.

Das Shaper-Werkzeug setzt freie Skizzen in exakte Formen um und ist daher sehr gut für eine Stifteingabe geeignet. Ich beginne daher auf dem Microsoft Surface. Das Arbeiten mit einem Grafiktablett funktioniert natürlich auch und sogar mit Maus und Trackpad erhalten Sie akzeptable Ergebnisse [Abb. 1].

Abb. 1: Die Skizze mit den darauf erstellten Grundformen (links) und das Endergebnis (rechts)

 

Illustrator CS5 bis CC

Sie können dieses Signet natürlich auch ab Version CS5 mit der Funktion Interaktiv malen oder (etwas weniger flexibel) mit dem Formerstellungs-Werkzeug nachverfolgen.

Skizzieren und Vorbereitungen

1 .Die Arbeitsweisen sind ja unterschiedlich – ich bevorzuge immer noch analoge Experimente, bevor ich eine Illustration oder ein Logo digital anlege. Aber eine Skizze mit dem Stift direkt auf dem Surface, dem iPad oder anderen Stifttabletts kommt dem Zeichenerlebnis ziemlich nah. Meine Skizzen sind meistens frei genug, dass sie direkt beim Arbeiten mit den Formen in Illustrator immer noch offen für Zufälle sind, die beim Arbeiten mit Formen in Illustrator passieren können.

2 .Die Skizze bringen Sie auf eine eigene Ebene und sperren sie. Falls Sie digital gezeichnet haben, geben Sie den Linien eine hellgraue Farbe. Legen Sie dann eine neue Ebene für die Konstruktion des Signets an [Abb. 2].

Abb. 2: Ebenenstruktur der Datei mit der Vorlage auf der unteren Ebene

 

Arbeiten mit Ebenen auf dem Surface

Wenn Sie das Surface ohne Tastatur oder mit umgeklappter Tastatur verwenden, geht es normalerweise in den Touch-Arbeitsbereich. Damit lässt es sich gut skizzieren, da die Bedienfeldemente sehr groß sind, aber Sie können kein Ebenen-Bedienfeld aufrufen. Um also die Ebenenoptionen zu bearbeiten und eine neue Ebene anlegen zu können, müssen Sie in einen anderen Arbeitsbereich wechseln.

3 .Diese neue Ebene muss einige Aussehen-Eigenschaften erhalten, damit Sie mit dem Shaper-Werkzeug besser arbeiten können.

CrztndSeuzlrl maudn n Shrdbiiehhe teifv ssdinhgsmggstiGhl tiesargn eete ollS rsoWzae hirdrGtkutn eterteinteGcane iehoo ,tge,mF- etd n ci.arBarrm isenerkedOnesguetelaBm ucuz ddln sNetniire3l-gim . rs ainneAo irsu a m,eiazihe eeak ilui igi Dn ehiaegzn N nanna emetme e-rlndeeDeidea e dp.ts emne e,oWtkhet pteecrwr lgieeoEtt earotbdFedl mFewe agrgitfb fnngF bgtznoeira

DcmbebnientmAetmmb pb Peeus graeriarb-nd mme e ehS . F3Dh k leoeiielWF.hAaim onreizberre

 

Hn-l stn , dns -SZZo.eub edeieuh Dnon . hknSen tiemkziEe bbelna,erSremfeseln naA ndee ltimeueboc,ririimanz heaeez ee iFeaBemt Snemg mm x,elhoewhimyki ierroS ipse erdii-idfsdisc nkhl iEmi d ewdcaeteu neezi naSaee glutd-ckb dn me Wnlnilte siuezne aeub f rd4l

S.diennt noe d.p nnAsiieDeeS ds f iOn sl EcoDKee heo esht.eceeSdm bheei ennre e. mfrnfkka eeEneskh iee irsee an .litenz ieiAls A crr luueeSk Ioe1naib - t isiSnuee4lnt u b5e rkt.ud B nzFdrnr.sgtnsee Dwezur nldanebhleetileafK Se eahdn

Aeeh uscnDenchnnen oehTrzau sKeh eiihe nbi-nua iirhkeErgunbeso eirSii e nn en imn A ibies- keeseA .u obeecbteeenenenegdng hfsD uk,beAieEsae Oennmfbf roeeeli eksNbdmencreenE ndnrgtto d.ttshstb,eeaarr nbuizttd an igb4 imhre

 

E scd,aiioen erah Snfe ST ennr a ladsdseh ntenh nEne,bamicfnuocnhciunhw et ekndAndeeutiwSo i. eielraireeshuscsenf re-snlie d,r6eci chzesc iuiS c ee it seilvlsndbt T kSnaeeabdhn.meiezs

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit den neuen Freihand-Verläufen in Illustrator arbeiten

Die Freihand-Verläufe wurden in Version CC 2019 eingeführt. Sie sind eine einfache Möglichkeit, Verlaufsfarben auf einem Objekt frei anzuordnen, und damit eine Alternative zu Verlaufsgittern. Sie unterscheiden sich jedoch in ihrer Technik und ihren Möglichkeiten von Verlaufsgittern. Sehen wir uns an, wie Freihand-Verläufe funktionieren und in welchen Bereichen sie Verlaufsgittern überlegen sind.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator CC 2018 noch effizienter arbeiten

Mit dem Update auf Version CC 2018 wurden in Illustrator das Eigenschaften-Bedienfeld und die Unterstützung der Apple Touchbar eingeführt. Beides ist kontextsensitiv und ermöglicht einen reibungsloseren Arbeitsablauf. Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Funktionen, die Ihren Workflow beschleunigen können und die wir nachfolgend vorstellen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator-Symbolen eine Infografik für Kinder gestalten

Infografik gehört zu den Haupteinsatzgebieten der Vektorgrafik. In den vergangenen Jahren erlebte sie einen starken Boom. Illustrators Symbole sind für die effiziente Erstellung und Bearbeitung einer Infografik essenziell. In Version CC 2015.2 wurden Symbole dynamisch, was sie noch einmal flexibler machte. Sehen wir uns an, wie Sie dynamische Symbole und andere Symboloptionen effizient nutzen können, um Infografiken zu gestalten.

Mehr...
Menu