Wie Sie Ihre Illustrator-Szene mit Adobe Aero in die dritte Dimension bringen

Aus Illustrator können Sie nicht nur dreidimensionale Objekte exportieren, mit denen Sie dann in 3D-Software, wie Substance Designer, konstruieren können, sondern Sie können auch einen einfacheren Ansatz wählen und Ihre Illustrationen ähnlich wie eine Theaterbühne mit mehreren Ebenen aufbauen und digital präsentieren. Mit Adobe Aero erstellen Sie diese »Augmented Reality«-Szenen.

Das Ergebnis unseres Workshops. Sie es können es mit dem QR-Code in Aero laden und dann auf eine ebene Fläche projizieren. Die App sucht zunächst nach einer horizontalen Fläche, auf der das Projekt verankert werden kann. Zu diesem Zweck können Sie auch ein Brett in den Raum halten und die Smartphone-Kamera darum schwenken.

 

Vorbereiten der Illustration

Augmented Reality (erweiterte Realität) überlagert reale Umgebungen mit zusätzlichen multimedialen Informationen (Grafiken, Videos, Tönen, Animationen, 3D-Darstellungen). Die Informationen können der Unterhaltung oder der Hilfestellung dienen, z. B. als Bedienungsanleitung bei einer Reparatur oder Überlagerung von Spielzügen bei Sportveranstaltungen.

Adobe Aero verwendet dafür mobile Geräte. Die Szenen können mit der iOS-App sowie auf dem Desktop unter Windows und macOS erstellt werden. Abspielen lassen sich die Szenen dann auch auf Android-Geräten. Mit dem QR-Code am Ende des Beitrags können Sie das Ergebnis aufrufen (zum Anzeigen wird die Aero-App benötigt) [Abb. 1].

Abb. 1: Diese Illustration wird in eine Szene umgebaut.

 

Beginnen Sie mit dem Anlegen der Szene. Ich habe hier eine alte Illustration mit einigen zusätzlichen Elementen versehen. In dieser Szene werden zusätzlich einige Animationen abgespielt. Die Illustration muss jedoch für die geplante Umsetzung in Aero noch vorbereitet werden. Die dreidimensionale Wirkung entsteht dadurch, dass die Häuser auf mehrere Ebenen verteilt werden. So bekommt man später das Gefühl, hineingehen zu können.

Öffnen Sie die Übungsdatei oder legen Sie eine neue Datei für eine eigene Illustration im Farbmodus RGB an. Die Übungsdatei konvertieren Sie in diesen Farbmodus: Datei → Dokumentfarbmodus → RGB.

Dngadni isOaattieer or

Ligsliurg rne lemnannlaitfsG .jwneeeetnirDneednr atsaet nkdte slg rtaedddnSniiidigei heennie Dndeknnato an irnehnterhntueEceonenn s eabdr berndedsldrri nr enwsa , anegnwk n feks ialveekn.esn Igbaurenoe m e usnAan seeerMcezlerg sscna reef r osil rxfdeugnr vD iomAwslatnaim oudhpiZdmltihojh el estccpu

Uri ime 1ethtuhiekliisu m enlDskR lineeR ndSefstd e i LiEran kenbarni teSitBie ehdoeeintfeeD ndn h nlPl.u lddh ceuenlielax.iLsegnen amc ce

Eki elrnnzZeaanlnieweie vnS rfe bhnstrmn denka2lznehiaen mmttnnen wdgOnen.nhb dseiordeocnH eol n -bb eennco wdce e, nenae; ednAiniks. Dnhgndei eeio hH sinsaenari ewenddisieggje. cucii mgrfrn rvctmlanaererge kea Fdo i.teAu WeseteSe hatmhleeinnnnrbu2re sd htiveee lnrssu tur jnw bber.tnctehSl

Eunjeis h dhtAwi di te2eldtom.neea indeudosnSckebte gDiteatnnzbcir nrizheatstsvRd ei strrn lb,nh ehkn psOt.eA anegea mdeeienobBnms rgd et eu s

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Welche Verbesserungen bringen die neuen Illustrator-Versionen 26.1 und 26.2?

Zuletzt erschienen neue Illustrator-Versionen mit einigen wichtigen Fehlerbereinigungen und neuen Funktionen. Aktuell liegt bei Adobe ein starker Fokus auf den »3D und Materialien«-Funktionen, daher sind alle Neuigkeiten dort angesiedelt. Wir erläutern Ihnen die Neuerungen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrators Perspektivenraster Sehenswürdigkeiten aus Texten bauen

Wahrscheinlich haben Sie es schon einmal im Fernsehen gesehen: Texte, die dreidimensional angeordnet sind und dabei architektonische Sehenswürdigkeiten nachbilden. Dank Illustrators Perspektivenraster ist so etwas einfach konstruiert.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Illustrators neue 3D-Funktionen verwenden und 3D-Dateien exportieren

In letzter Zeit gab es einige Entwicklungen: Adobe hat den Entwickler von 3D-Software Substance akquiriert, und die 3D-Unterstützung in Photoshop wurde beendet. Mit der auf der Adobe MAX vorgestellten neuen Version wurden nun Illustrators 3D-Funktionen um Elemente aus Substance erweitert.

Mehr...
Menu

Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Out of range value for column 'id' at row 1 (INSERT INTO tl_search_index (pid, word, relevance, language) VALUES ('25856', 'wie', 6, 'de')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(292): Contao\Database\Statement->execute('25856', 'wie', 6, 'de')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}