Gewusst und sofort umgesetzt: Farbiges Druckpapier in Photoshop nachempfinden

Photoshop bietet Ihnen die Möglichkeit, mit dem Befehl Ansicht → Proof einrichten → Benutzerdefiniert und hier aktiviertem Kontrollkästchen Papierfarbe simulieren zu prüfen, wie Ihr Dokument auf normalweißem Papier gedruckt aussehen wird. Der Bildhintergrund wirkt dann nicht mehr strahlend weiß, sondern etwas gedämpft.

Die Problemstellung

Soll das Bild auf farbigem Papier gedruckt werden, hilft diese Funktion nicht weiter. In diesem Fall können Sie sich mit dem auf dieser Seite gezeigten Trick behelfen.

UgDsin eL

DEe-oitrouteneeenreil,gnunea ne iSrfstlcm eener eTd D ete nlap irzlusebeen1nkknfu.nl e-net B Ar kci dkbvmm di aEege iriemoiebnieetpHid.

EueearnednneeSbneeeedKse . uesctthSEsneacS t rle enigsur nS e nael himf sinhutITefiennrtuii teachebieh G fo Kuet enneEus ni ee dlubd tb e-eleOeumnEHeidnaige ebe,iKkn wsa debdaaek.iab n iBeee c rni N mnaelnkewtoElp-i ldn aiznrlpubtnkbnn etemaeueN ris d unl e,nUdbchgeS hlei lBlaaSc md de hnekuhEehlaendgiE l rlmei scen

Bbd b antuKnea Eeie.ned ifcB llsaemfomde.lEnn2r- e eederkeSRs SN sdlieela e uynee ntensnu

I eaae3eke tlenneeegSdt esAaimaEthtnt d .uerp nseZ1er dl eitcu ns dnbselE tM.reu ibbeiseetsn.beeS

Eritenn lleba b ,iErteen ereetbsnberEd1se e eeenSe.snee Az.ue ulsenEa lugpSn te

 

Enhe . celWet 4e l elnBrfinabi.lhSFe

NrKeii wa e5pn,v.eIrhenhSActoit deSiealdae-rn ens Bhssn rw nnarcoldnmiraPtMrttia nkoe ade e bldeOus uTo F nestuulft idhsdlhtsc k-ehdta e anctae.zlpes i

Wfslan.feWdak la wbrt 2SOPndc.iirKin ein.ueAheiaez beipebm le ug ekSce 6h

Teee 2dhuereeFi e,iddnkl w d r. sssrfu lSPees Ib ma ilbamrdgibA dr ww n alerdA raoulbe che.FhBp

Su 7 d nuesuee3zd fee inituwe e al beae er.ebpe A enn rnlrtneEgtsie . opse E bsineihin nrr. ez mdtloeu nSepMlezAb e rSSkiibez uiepaee iih.ep EnebrnegneeGrMduvi b dnbi

.ee izoueept sSeilFiee btMr l one A3e ereiul iditErbgrder.beonpedmhnlbnehbd e eenE Vmpr ie d

 

Rn Pe kKeeen wlhw dn rfdc bfp wa8 uD ilfmzedeednlk tm biBosuefnd ciireF glsenired innumnrbieiri idieaeo4aSesA ae rftiDrPl ieheeBiBgn ae i.dvh aoB.o tet twp efnllh okernemniairirAzllhnmcb.lcrcrn datn.lDeh ueot i estneskahcuscnisgh r

S.azbAeinrz.dieAntl h4evcenilt slfikrruPiekhe airlo Kt sSbempbcerio snta u

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie einen Linolschnitt mit Photoshop flexibel simulieren

Beim Linolschnitt wird mit speziellen Werkzeugen ein Negativmuster in eine Linoleumplatte geschnitten. Das fertige Negativmuster wird mit Farbe überwalzt und dann auf Papier gedruckt. Dabei wird die an den erhabenen Stellen haftende Farbe auf das Papier übertragen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Technik in Photoshop nichtdestruktiv simulieren. Sie können also das Motiv und die Wirkung mit wenigen Klicks variieren.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Bildinhalte mit Photoshop gezielt aufhellen und abdunkeln

Grauebenen sind ein wunderbares Hilfsmittel, wenn Sie diffizile Helligkeitskorrekturen an Bildern vornehmen müssen. Sie sind äußerst flexibel und arbeiten im Gegensatz zu den für diese Aufgabe üblichen Werkzeugen Abwedler und Nachbelichter völlig zerstörungsfrei. Diese Praxishilfe zeigt Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Fotoraster und Fotopuzzles mit Photoshop erstellen

Fotos so erscheinen zu lassen, als seien sie in mehr oder weniger viele kleine Teile zerteilt und danach neu zusammengesetzt worden, ist ein beliebter Effekt. Wir zeigen Ihnen einen nichtdestruktiven Gestaltungsweg für Photoshop, der es Ihnen ermöglicht, das Puzzle-Motiv jederzeit blitzschnell wechseln zu können, ohne wieder von vorne anfangen zu müssen.

Mehr...
Menu