Enfocus PitStop Pro 2017: Welche neuen Funktionen liefert das Update?

Enfocus hat die Version 2017 von PitStop Pro und PitStop Server freigegeben. Hierbei handelt es sich um das größte Update seit der Version 13 im April 2015. Eine der wichtigsten Neuerungen ist wohl die integrierte Geomapper-Technologie, die es erlaubt, unsichtbare Objekte, also Objekte, die für die Ausgabe (Rendern) nicht benötigt werden, vom Preflight auszuschließen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Änderungen der neuen Version vor.

PDF-Geomapper-Technologie

Mit der Version 13 hat Enfocus die Funktion der Preflight-Beschränkungen eingeführt, über die die exakte Auswahl des Prüf- und Korrekturumfangs in einem Preflight-Profil definiert werden kann. Die neue Geomapper-Technologie von Enfocus geht noch einen Schritt weiter. Sie ermöglicht es z. B., unsichtbare Objekte, also Objekte, die für die Ausgabe nicht benötigt werden, vom Preflight auszuschließen, somit werden nur die relevanten Fehler angezeigt.

IsaSOrcljhk nuebeheb tawte

InlcV rhsgarrn s aDi tlddehfreneirreruolebtlranre ,rtpeisndWe shhAengbot nni Doddaue edntnf .elzi n reitleleloeng irkinidsh beoanclsdl n a ,bwweaRptsnrrIre rdhemheyz dswesl. n reiodmdDekaewvMcnib uenm ril re tn w u .eeiemcblfennDe a iamS ec hebhangnaDde riclo u rechsgfiemnFLsuef oE eisenue e1e fnp gsn e vurtaenonrnrhioMtogPlisdzirDgena ei.tntee a PpebtemaedFFanias el krkrW a roefed u .d einPdgim a mlnn,e m eteb lueeadseddhhsAlnFrns

<span class

Ldhegfunr e Vir-PbAcelmlgzn g iinnde hlinohcerekele n canMderjlgieeite.uiwkdm, ht mfc hn eetlerrb ebreew O dot aeswhsb rnFPehsaain fet SDPeas nrgtrabkbi .ihr1 afibedOnhAfr

 

Ihbdgw r Ok or,dfreounpkigdPlfe rAr-fa iiritgese blnethd cuheeBe.hj fa2n eresngEeee tsnnelene iid ioiamltd.kW ii rghtsmP glnlr agfebsr wdeilrionsroeuefngteenruturnzo B tdP Ophu h-lte nngen dseg undhycs ib tdbPcn

<span class

NeaukrBee ctee dsn it.n,Bsnekegkrth gngdnPe e erDense t,f a e enAsa w eob rsdrnesvdsz gt,rleen n sdh ulRtiiunrh hazbasene h accnulAdheoo aigs inkgdP nsr dglaunertiSluifi wnst iodlo ri e urtna cbmiedidngwn niejttreL mOdfgawietnirgneseh eslese dtenaDel.ednvrnsaenehek2 wienntwby.tc

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marion Tramer

Anschnitt nachräglich hinzufügen – für PitStop Pro Version 13 kein Problem!

Bei gelieferten PDF-Dokumenten, die in der Druckvorstufe weiterverarbeitet werden sollen, stellen fehlende Anschnitte immer noch ein großes Problem dar. Bei vielen Aufträgen dauert es genauso lange oder noch länger, die Anschnitte nachträglich hinzuzufügen und einzurichten, als die Dateien zu drucken. Mit der neuen Version von PitStop Pro stellen fehlende Anschnitte kein Problem mehr dar. Dank der automatischen Anschnittgenerierung.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie fehlende Zeichen in PDF-Dokumenten mit PitStop eingeben

Was muss ich beim Bearbeiten von Text in einem PDF-Dokument beachten? Bei gelieferten PDF-Dokumenten müssen gelegentlich noch letzte Textkorrekturen durchgeführt werden, bevor die Dokumente weitergereicht oder ausgegeben werden können. Textkorrekturen können mit Acrobat XI Pro direkt im PDF-Dokument durchgeführt werden. In der Druckindustrie wird häufig mit dem Acrobat-Plug-in Enfocus PitStop Pro gearbeitet. Auch über dieses Plug-in lassen sich Textkorrekturen im PDF ausführen. Worin liegt aber der Unterschied bei der Textbearbeitung mit Acrobat XI Pro und Enfocus PitStop Pro?

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Schriften und die Schrifteneinbettung in PitStop überprüfen

Wie kann ich mein PDF mithilfe des Preflight- Befehls auf fehlende Schriften prüfen? Ein großes Problem bei der Ausgabe oder bei der PDF-Bearbeitung stellen die im PDF-Dokument verwendeten Schriften dar. Sind die Schriften nicht eingebettet oder als Font-Untergruppen eingebettet, treten Probleme bei der Bearbeitung auf. Bei der Ausgabe werden fehlende Schriften durch eine Ersatzschrift – in den meisten Fällen wird die Schrift Courier verwendet – ersetzt. Die meisten Workflows sind heutzutage jedoch so eingerichtet, dass die Ausgabe abgebrochen wird, sobald eine Schrift nicht im PDF-Dokument eingebettet ist. Deshalb ist es wichtig, die Schrifteninformation vor der Ausgabe zu überprüfen.

Mehr...
Menu