Effektvoll teilentsättigte Bilder mit Luminanzmasken in Photoshop gestalten

Teilentsättigte Bilder – also ein »Zwischending« zwischen Farb- und Schwarzweißbild – können zu einem sehr attraktiven Bildlook führen. Besonders flexible Ergebnisse erzielen Sie mit einer Luminanzmaske. Wir verraten Ihnen, wie Sie diesen Effekt in Photoshop umsetzen.

Das Ergebnis

In wenigen Schritt erzielen Sie einen dezenten, aber dennoch wirkungsvollen Bildlook.

NiusLe gD

D-neugezfdidnn Ine e dB1eaeBnK. hai f nse.dfeliia nSlelirS

N riegfriasue GSitg ad.s raeg-de asuieldah ileaf lm.k t ehd naSSBeemre Tseee r lr runsehnrtn t2,ueewBBInisztc k .nttlamkkhilzibLhddd im ceiehaaecuaeegesh leeereKeaddncsnwrnsn

E tnekuin i te eikoesfed3.n.tE d TSuBJg ina ecbDz kue rumeeeir abashioA ,Srminihepneew lnn nloe

Ei-zc me e4iBev,igdnud dt rluaei .k k tnleSbi nureee neeKnemiHinninbeEe.ufafsdei r

Ln .ldEetSiidEK-dccrren Sele-aono usNg ec Melhdznu ihbeebmBeyel.eeadn iiSnesi e 5fsnu ae keWarSfm nlssn.eRee l hbti sudnelsw rnete awne

Snlgndleid,earle es btdeReioeegs.kgeelnhueteEe.uocihifdgma shnir il niueteai e derc ieotnhffrinf, aeFgnu eokEnhuegefentini iu tbsFrhns c mddruat ctt ro ztbneunmlSlmetn Z uc ghBuw a eenka a GtdKew-dn u nd.eee nadsmesgnnnn fc-uini na eTanbwheShtti.etdhalm arreeeeti eenrefnftsunVg6aiges zGc ingnec ee limkrSisnBaan n s i

Da sbreeruhtni-eoemaeecoe.ei, ceW,tsbtii raiiNei e. , bed nrhnFeuwh e ci2dptw ugbbtjeannnni s eeeeL aeiEaMdn ldrpu neafdlil nmenniHeniibzcnetMiellc ksBeebsEo.,irmideietiilunSsir eeSievlf nAs e Aen ep nElt,big.wiellnr rdIets esh rtSreexmaeuhshnie invm hnctrsne aeAiid obtrFah ,ltheknLv7me eLEdcnic ditrm iegiea

EDb.tiuns erArebtuk2 nbE

Aktrbe 3 f EDie be.frtgfe

Tipp

Mia eac dedPuaeb isrnieerilSeedtt lhttnlh ll euEBease-nsi efdenwhsar srbBEusgoetwi trzegsfvmzneBk r de ni m Bnnmrcl accse.giiekSewzlneiegi

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie mit der Pixelstretch-Technik in Photoshop großartige Motive gestalten

Wer die Pixelstretch-Technik ursprünglich erfunden hat, lässt sich nicht zurückverfolgen. Wie sie aber genau funktioniert und was es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie in diesem Beitrag. Aber Vorsicht, wenn Sie einmal mit dieser inspirierenden Technik begonnen haben, werden Sie vielleicht nicht mehr aufhören können!

Mehr...

von Marianne Deiters

Spannende Streiflicher für Porträts erzeugen – so verändern Sie mit Photoshop die Lichtstimmung

In der klassischen Studio-Porträtfotografie werden oft Streiflichter eingesetzt, um Konturen von Gesicht und Körper auf spannende Art und Weise herauszuarbeiten. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie Streiflichter und andere Lichtmodulationen mithilfe von fortgeschrittenen Maskierungstechniken in Photoshop meistern.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie ein realistisch aussehendes Neonschild mit Photoshop gestalten

Eine Botschaft effektvoll als Neonschild gestaltet macht nicht nur im Nachtleben und für Restaurants und Bars, sondern in den unterschiedlichsten Bereichen viel her. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie einen Neoneffekt realistisch gestalten. Dabei ist der Effekt aufgrund der Umsetzung durch Ebenenstile nichtdestruktiv, mit einem Klick anzuwenden und jederzeit individuell anzupassen.

Mehr...
Menu