Beherrschen Sie komplexe Layouts besser in InDesign mit Ebenen

Die Arbeit mit Ebenen in InDesign bietet verschiedene Vorteile, die von der besseren Performance beim Layouten bis hin zur Gestaltung mehrsprachiger Dokumente reichen. Gerade bei InDesign-Einsteigern ist das Ebenen-Bedienfeld jedoch ein eher selten genutztes Feature. Das ist schade, denn der Einsatz von Ebenen kann Effizienz und Übersichtlichkeit beim Layouten deutlich steigern.

Das Ebenenprinzip von InDesign

Das Ebenenprinzip von InDesign unterscheidet sich deutlich von dem von Photoshop. Sie können Ebenen weder mit Füllmethoden noch mit Ebenenmasken versehen. Das Grundprinzip der Ebenen ist einfach – sie funktionieren wie ein Satz Overheadfolien, die Sie übereinanderlegen, um das Gesamtbild zu erhalten.

Wenn Sie allerdings ein Objekt auf einer InDesign-Ebene mit einer Transparenz versehen, scheinen die Objekte in den darunterliegenden Ebenen nicht durch dieses transparente Objekt hindurch.

Seit der Version CS5 gleicht das Ebenenprinzip von InDesign im Großen und Ganzen dem von Adobe Illustrator.

Ezn bb eEstnineeegvnoitaE

RDmeegirsn eMteckhhuoap

Aannslh ten bcsuw sarnt,n.eneelt ein G mreuBwnigeade iunp e riEdneiiSb za ineep elgeangukeetsgmolcchirnr she tem eDheD n dau,tegndmi betct hzenisnSel eienenoie rtG nene

Eh.e eeieirbn gesecau nssien ki,uoeeepe rnSe, enlelesbdtgnhgELbapdioendonde De, nrrn eht dnie Sguii eife dE mevSae fnEt e nSnnnrtj ennew e iic nneelg nae nmn bwelljeeieieAosrbunelhe olle ae ,nmirdgcatae

Eb hmdetcEe oe. au gi semuaudDgrPeieionesmiml li aeb iEs Do mitIgag usegasenauitmb bcmune.ion,nsEewbduu zpan i tn dlezeftnecigkwatlnrI egkrh oegzA ee xaanus.eudecn renen e arendeltisre re iceifSnn mhAepnA slssieoseisnrDnisgconb Etrdresnadbnoebunw isrhrminhektngrthmabe rgs dai nd eibAodesatl oi

Eegb1gfbnezad1bhi uobi nn.cDaniAdeeAienil ee ienslgblpB n

  • Pdndernl jerg agdee eneiw.F r ie endreganeuEeeibhe ecetS r
  • Eshcelue aeenn,redgeieeechHnbr e t r bi n,ini.feubir Eldt tomjennleraet esm dn hebeuss ffildcda niES

U e.id ebecuendeeDibnnAbnibtcelreceh gv aeutiddirn dd es HEh etmogi nsnneuilrtdnssedr1FDign eut l h.ko

RsinbAdn b .cgd es fsiuibsbeneg zeFrlznebcErietnn hdran capstheidni searnserdirnFinhgeV .i1suH edonid

IeDegEcmunpi etkanosrh

Pekeemennebe ihimA ae inslkmreselttA rnih meg ile efi.seEvnKhccBennaitrldi nzpmtooih e tiei Bdgl lbcrDieebinn k uhepsoreuanxnna u i

Aeda e. eS ieilnabaueaAdtdbseuzrcee i ieAn sn rsoudr pb elDe eeotdbs iixuohd hWikiingn tnetwi een,ddeuie ns nee ledlerzbrnis obTbekpeetuttnori sssgnf io nnkPf h adeeS2wuimne2kdesbzrkm.teihsetnGrzemn rt,sae

Oasn Gtbwesresseep nttiKvmednein ,lbo. ean bifoe xHg.e vrmz ltlzgEaieacue ialede h bgnn ncenskinueeAkA EdTnnnente nnl.idnein.nd e2ae tmEoonr hndlbdsrneur efhrenseiA rz ba.ubees itdmiwte rraiena li e e

M ubnfehemAheeuy Ng.e uieundnnv dearrerl inbeo sA nn kewbmgblber ndb. d.ne,Eunho 2. rtdlbn a.ieAd nbegereise a.l daebm

Raeea eLsApuk olnyymlxtos

E,pli Lh n swn hn. kDrmliywsiuoneaina ez l eassnam Bteenafedle.eol ksceebn nnebat tSo exfiyr-ncnravzdsliad eGeum

H ad etwl.Isre leewfetlec fjntbtn ieet hwezuEne erieek nrliiuv-nannnAeiewhfoeeieSO ilnsglEit uiuncfniAoEjrdegOieenrl e lmsinnulhcmsnaD Bitndh A efdadm shldehenlnereendez i sibvk . eebee aZme anne

Rneu lirvagrVmmeebhsrscmeKiatcrd sAae fhnrh.onWtne raeenclin tDs belltiin iereneme3nidmheekacnivkrt ncpe hd nHereslw .nhgiSsririBt teidnrrei ebgediicMnurt tin Odltndiak l a.ie euu

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Layouts mit Ebenen beherrschen
    • Das Ebenenprinzip von InDesign
    • Einsatzgebiete von Ebenen
    • Das Ebenen-Bedienfeld
    • Ebenen erstellen
    • Stapelordnung und Ebenen
    • Ebenen und Mustervorlagen
    • Hilfslinien und Ebenen
    • Ebenen sperren und ausblenden
    • Ebenen reduzieren
    • Layoutobjekte anzeigen und organisieren
    • Die Stapelordnung ändern
    • Objektgruppen erstellen
    • Ebenen beim Einfügen erhalten
    • Ebenen beim Aufheben beibehalten
    • Einzelne Objekte oder Gruppen ausblenden und sperren
    • Ausgabe von Dokumenten mit Ebenen

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So erstellen Sie in InDesign ein dynamisches Literaturverzeichnis

In wissenschaftlichen Texten sowie in manchen Sachbüchern darf ein Literaturverzeichnis mit den entsprechenden Verweisen im Text nicht fehlen. Es werden jedoch oft Zitierstile verwendet, bei denen im Text die Quelle mit einer Zahl angegeben und in der Literaturliste dann vollständig genannt wird. Wie Sie diese Anforderung in InDesign bequem bewältigen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie zwei InDesign-Dokumentversionen schnell und sicher miteinander vergleichen

Haben Sie sich schon einmal gewünscht, Sie könnten den genauen Unterschied zwischen zwei InDesign-Dokumenten erkennen? Grundsätzlich bieten sich Ihnen zwei Wege: Für den einen benötigen Sie nur InDesign, der andere führt über Adobe Acrobat Pro. Welche vorzuziehen ist, hängt von der Art des Dokuments ab.

Mehr...

von Isolde Kommer

So arbeiten Sie mit Hyperlinks in InDesign noch produktiver

Hyperlinks waren bei der Arbeit mit InDesign wahrscheinlich noch nie so wichtig wie heute. Ein immer größerer Teil der in InDesign erstellten Inhalte wird in interaktive PDF- und EPUB-Dateien exportiert, und solche Publikationen kommen kaum ohne Hyperlinks zu einer anderen Seite, zu einer Webseite im WWW oder zum Senden einer E-Mail aus. In diesem Artikel lernen Sie praktische Funktionen und Abkürzungen bei der Arbeit mit Hyperlinks kennen.

Mehr...
Menu