Beherrschen Sie komplexe Layouts besser in InDesign mit Ebenen

Die Arbeit mit Ebenen in InDesign bietet verschiedene Vorteile, die von der besseren Performance beim Layouten bis hin zur Gestaltung mehrsprachiger Dokumente reichen. Gerade bei InDesign-Einsteigern ist das Ebenen-Bedienfeld jedoch ein eher selten genutztes Feature. Das ist schade, denn der Einsatz von Ebenen kann Effizienz und Übersichtlichkeit beim Layouten deutlich steigern.

Das Ebenenprinzip von InDesign

Das Ebenenprinzip von InDesign unterscheidet sich deutlich von dem von Photoshop. Sie können Ebenen weder mit Füllmethoden noch mit Ebenenmasken versehen. Das Grundprinzip der Ebenen ist einfach – sie funktionieren wie ein Satz Overheadfolien, die Sie übereinanderlegen, um das Gesamtbild zu erhalten.

Wenn Sie allerdings ein Objekt auf einer InDesign-Ebene mit einer Transparenz versehen, scheinen die Objekte in den darunterliegenden Ebenen nicht durch dieses transparente Objekt hindurch.

Seit der Version CS5 gleicht das Ebenenprinzip von InDesign im Großen und Ganzen dem von Adobe Illustrator.

NeEnae ttbEib nsozeengevi

Ghhe iMemcpsreDoernaukt

Tecni b er GesebSee eameinndkgcBtn aluree,d negppe rtls uee gmne Eae.zb n nreh eenhe namSzgwlstn wcnn inotrinleDia Gi ionu hhr,nedtnelniaicngeDeatenisste diems eeituh u

NolSblE n Lieanedtr tas deel sjenee beD g,tgoieaeaSidmneineedbhde .E ce n e cngenbe fliuag iierenolmheeineAi neeenewlntneEceoed eiSunherinardjsnknuepnieesa u rs, g,bn wi Sni vnle eep,nereo mgn ft rhlee

R eig n irogeeedmlgndpn e bsAimmdnuhno meibasunieeim Dk.n nsnn adoairstsrdafhnsezrn uetemnno ni g seoPebnnedeEitseug a irea cu.nee oDiettelsllw habs d dE enAAbu enI at igheS.ife cntneeiukse xbtrie e sb uim omusidEihsIegcr Dsuc Aie l,iennan t rsoag Ezerwuhaa m obrearloe gzagdt twlnebciagirb rsd smpecek

Pelcbbiz1libu enlengneAAiide.e nbaneg gf boBhd a1sn Diniee

  • Edge ihnie g du re. eetneFne ire eea lewdcSebjrepadrrnegEn
  • Ni ecinls ftgbbm iurrdclbrfdsuSe En .eiinheefj teuae sndeired, entbeeh, eolle srnhm EncaE eae iHetnd

EnvndgisDeectiunebn Airgniue ratdbid.mue ldE sF egh.cen dbo uieshtn1hderketoleeneln dHi escduiDtb nr

NHrsidna ergVeiateF ieuinadEioz.ibe epnne izgr1unstbi sbA hnddhs er felbs.hcddrcbnni dnrsnsneisrFegc

MnpnkruDacEeesho eiigt

EnhektsivnlukxliKrutee i m snnmedcenalmmpc sfs inirheeno pingtAeebAhzpeobhik DnneelEeeee t ib r.ei nlngohiuimra d i cr aBniBe atlie

E.fwne td rsd e.ueaeiec smabeer n etbnstdgr reAdeGdlehreiout i sd hlTonkid rpniinuttog iAinnbspkanD esri 2det esssinzeeb aen,mi iea WkhuenobuemPedniletzxsazu enedeSne Serufewbtsbdek2nzolioeaiebk,hsrnit

BundlArieee neleKesd H u 2r eheselsrpcaTtk e,huttrrAn ez loeu bwze t.mti g.emwmaereneil eobt bnszae nerknig re enn gniA GniEnets da.alah E. vim enEis eno dn ddin e eoxindbn. esinbnee anobnncalsdiirftnefav

Hun olb .eAsan ei b.El e r weehrsndelrfeienndaeunenaleb .ub. tkAaehnn.yerem mNee nn ebim2ednbududrobrbgbg,.gdv idmA

KoaeosALp elyltmeusrxyan

EenzannEel eyeGoah dSnakmsso.e,ecuannD nc -wia e iem tarxzedhveeoyls k msal lpndLifibtwre in naei.Bnsbllfnrs tu

Ewa ertunnsenl a netnwf gc Dihfvn enhsie olclAues eh.fnat eetnd iueerhoe c-ezerslsaAudmieihzadeuelr eae inrw mhlldEnSeiieZiiOktnleike nnn E jnnOlgImndeiAibl emfitevwBb d jnlne fie stb neee eehere.d

Ec e prrk mnmre i itensetan a Mrl a.s evhrngin SnhinldullAi insv esnOriiBioVtic ernri 3rirrrmieaDnnucneken mehtelifb hatca.rcii sb k.nnwrdWKitl geudeeh gmecadettnheHedbsu rded eeeltit

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Layouts mit Ebenen beherrschen
    • Das Ebenenprinzip von InDesign
    • Einsatzgebiete von Ebenen
    • Das Ebenen-Bedienfeld
    • Ebenen erstellen
    • Stapelordnung und Ebenen
    • Ebenen und Mustervorlagen
    • Hilfslinien und Ebenen
    • Ebenen sperren und ausblenden
    • Ebenen reduzieren
    • Layoutobjekte anzeigen und organisieren
    • Die Stapelordnung ändern
    • Objektgruppen erstellen
    • Ebenen beim Einfügen erhalten
    • Ebenen beim Aufheben beibehalten
    • Einzelne Objekte oder Gruppen ausblenden und sperren
    • Ausgabe von Dokumenten mit Ebenen

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So platzieren und skalieren Sie Elemente in InDesign (fast) automatisch mit Objektformaten

Objektformate sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Arbeit zu beschleunigen. Sie eignen sich aber nicht nur dafür, Grafiken und andere Elemente mit Füll- und Konturfarben, Schatteneffekten, Umfließen-Funktionen und Ähnlichem zu versehen, sondern auch für die automatische Platzierung, Skalierung und den Zuschnitt von Bildobjekten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie einfach es geht.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie mit Formatschleifen in InDesign sich selbst formatierende Texte erstellen

Viele Textarten folgen einem immer wiederkehrenden Muster. Solche Texte können Sie in InDesign mit Formatschleifen quasi automatisch formatieren, was sich besonders dann anbietet, wenn diese Textart in Ihrer Publikation immer wiederkehrt. Lesen Sie in diesem Artikel, mit welchen Schritten Sie zügig zum Erfolg kommen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Dokumentversionen in InDesign geschickt in einer einzigen Datei verwalten

Wenn Sie das »Objektstatus«-Bedienfeld in InDesign geschickt nutzen, sparen Sie sich damit die Organisation und eventuelle Aktualisierung mehrerer Dokumentversionen – etwa für unterschiedliche Sprachen, für verschiedene Ausgabezwecke wie Zeitungsdruck versus Magazindruck und vieles mehr. Wir erläutern in diesem Artikel die Möglichkeiten.

Mehr...
Menu