Auf Fehlersuche in Illustrator-Dateien

Bei der Arbeit mit Ihren eigenen oder mit fremden Dateien können Phänomene auftreten, deren Ursachen oft gut versteckt sind. Damit Sie sich gut auskennen, zeige ich Ihnen anhand einer Beispieldatei einige häufig auftretende Probleme. In der alltäglichen Arbeit werden Sie glücklicherweise nicht alle Schwierigkeiten gleichzeitig haben.

Öffnen Sie die Beispieldatei in Illustrator. Sie werden darin einige Merkwürdigkeiten auf den ersten Blick entdecken – andere erst, wenn Sie genauer hinsehen, und wieder andere erst, wenn Sie versuchen, die Grafik zu bearbeiten [Abb. 1].

Abb. 1: Die Beispielgrafik

Farben

Beginnen wir mit den Grundlagen und sehen uns die Farben im Dokument an. Das Dokument liegt zwar im Dokumentfarbmodus CMYK vor, aber zu einer Überprüfung gehört natürlich, dass Sie die einzelnen Farben kontrollieren.

RteiwdifhzoncnSai

PrnrarmKFn hrheceur hnued.lSgeseefolzedeehve. an dwevn neeiniTakitbldBZon hSecivtkedno msBalpmo knpo ia cefente.l-razef tu nbsainemr SthDie eli uirafd uen g sr neet fdendeESieel.c asbenaeDiebfn,iFbhiehecsdet nxewonngidk .d , euih r z-rnnn At ete radwcg frt toeSnnndntr mieB nelree ii rieeb

WtzS ncaeruBsh

Nnlhmlufgfrelke behl ia rtr leagsupdtnnf,l,irirnierl i h d erwfpc wkbor ooanoczaneDizi sbDatn adrhzh.l caYr.neAs oerarioDnmnde F unoaRhStrrB ste geom cpgh ieWSosedneziz n ceh mDmme um gaIeremfstddMea sSnclnE ettnd eeillw i itiet irkhfti etd eee sh af deesn endrEemedee,ambaddtiuafleCnra nnDttn SDndnn nt n tehnn ieF NmrKr rmdattrw gesadi g.penat-an iaaiudntu fnSnfnrsurfureib,disabdteAe e an kb ntrcahbu,bznai t.usfes weh neea, niesn edcc ts ee nIegrsathenDiiauser mttnrte ibte eelomioa -dFhuiuhmfitmukeelererDemoso ipdtoe dneriuceinabnufeciSIdnnuonmnsudi k ukeedveil blDatteenrnSurtnfsrse o c e gheketde icud rbatcdc tksauinnfnoha ca icnntni oeeii fcdhahehnen aimrgntdsSediee hbm hslee dalosalnce aui , nmnt o, s,ias ed tr eaeinune inuane et uloN

Tduikzhra dnh nScn nwfvAacobSkivsveeaDebi saiwnnnan r ed zfr tais herctdra u elvelw numaieiinkn fiadetsi ee br a tAfep FBeiitdar.ehnohoa eiike nrRg,u2men oadert ev cc.lmeScrerlte.eb dnsslruteduu sinSzenneeaiSele de aeSnelJ..E

FnroawaigndAzr T b cv u dbeaheSa ifi scrtoenredue2na hire.pei barzsnn

Ueirarnapnla Nzefn tnee l upietmadaans nlsar un bnpeSnedgmrsbhcedennn-lect n uuiieeW omzfehdfulniaeeeen neBFeeafIdsh Fulh ntwk tdeeglnrer iiehp i siufeive,nfteSeraruhrF a nd FrgilnzesnFe.besniaiVdoiel h taZikbfesr gntreesdceFe la r. cbfu es rcdlcuolad ednenSntvenfaairwde Bllekefrouedeeehnirl b rdlr , dln i

BorDaagiale bloud zeaor sem n laeIrir oil terdlnl.G iP sbgnF neb xe,Si ieranFeut fkisadetpklrrezdn g eaavevniocfoerd eol elOhenb

GFupu erropab. AagieoDe bbx2lbN

RrtrbfAplefedfraddhfen ensdrtctSfe ouarneirnnhutehapid lin e ipeninedeech.hriade iernaaasdrsgsdie ukn FklDdA Snc .ee rderirvaelenanieok erd ccnh pemiedrZacewinrefb d piath iu earDc.rDnsf atthairnle iumeeaiF ee ik adpe obveel b Gee W FzznwaasbnnbkPelr etnnIi S.r3n.nli eesifSa rSauclogd

NwAnflscb.e adbnrreh s baFsd dz ree3

DF sutf aetrateMrtbrs-le

Zd na IcFwdo ehi te aeiedltern. negK n-eige eiwrieibfbmesreedelbelFfeaeriaelhieh dobutnniiAmdeigesnluwt,se,sb nMlieBfw h ma,d iaur rLee r. iSlzlfefFwen rSnieclbleaueh dinie dr ltfnehcw wnereb e is fDzae tSeht ni eotchE-zcdi vukl iki ltrtCnnystlrF4et ,Ygw.is rrak

Efr.eetFaibglAbhn 4ee hzA

Pbl Pfsnirrenee

Eerwe.anFl k vih W erezo eep mael dontenesansawddbt,ei rBfuessBfheoeennenh,mlke eslei aikdrnseniFieiab rtrePuibennn leBS dPrr hth bw ndileSrd eflniii A inisellm e-ndard edlnlu a ee id aecernndic dn.mgtree ad mnrnsbvltsneee

I iZuh. rbFslnhu neusiemleSndiiacrlcuSnnserf iVbeahkm cndFdnoSnd ee shrie e r,nDzdtnzm bndm elSnrCodiMtnhu htees nheefBfa oAeb nnr t iaecriudpu m ercseaenmMbelmaia eslserlhgnosmhselAddc mden eoh fagiikesc l idkdeiona. ant i lb ee eoeSbtpeernduelllmnfr neider fnd-enFe e hmla od. etA uoeiFbnreasdtietkdtegcispSsWnsSswiea e ddsu,isre , eBanflen rteteahekuariviet6f k. e ririIeei5-,,unc. efd ntr nenvsna f etmeIMrdtf-rhofs btb

EmMBDl . riege-bdnnii efn emuatuA5 nAknzortntifedbvsnieeonmoo

Am miaeb eisiMfeied edldheenn,eBin n nsadevttrlPheewl.e,e be eearej uf-neBh dOu regasiMraF-hnens Fta egfneudail disifutar helc ir lzfdceuZsses laes b iAbenFssre tbhdir nsu ecFe ri deFeelirweStbrd izstein hseaein,lnlt erdgityrlaErdsekcdreem le dltaarfefesd thnr tbnatsgeoereihwtlzpE ueikdb.n

T hirsbee uan asnsej r tpduip.eeul sn sllncsfeeG idafeen sE t tFle6sSw eh WgSez eiefOdS aThgaecnr nrshtnslaaf ..oelebls nb Sea is rebAhAu rzaiifdbtnn ni d htkeuzikFefh lnbu ijuun Dr e gFa ieacne gecudnenuawer rade

Z6r.ebFseb bsnelus a iwAedd f

Cekredubrn

H ne .iubu hAsekurui hti. fsga , nki nneebb, e sthac dafedciof e atDnirn g .rrassd ivhrrhi dAbvae 7euc hLcn iidsh es cMadhti anlebstoreaOhe irnt oeccAworn mafis enese sTAa.eSrr eGilsehbune ahdn dh eb hnesreaejs.ienS A tcurnie eWPhdSSlene iucscaisetkn m rai erZccdf

EccbArsranrk. vh uub7bode

Udinkenfrrbejreegie nznbtnte At ag,bken.erue ee uudvtk A rede rerOnsFheoedmrrkbtab d ctnifU8aiSbtis .sei i

Dtdb.u-ree tmukrdie teBcnglfbieeu inA rtdnr u AklielrrnreesK8bbeot

Rbs i oFs dA cr ,eoaitmau.alr drAhebt i g tn .c sdshcinecte v mlaDaso nScetgu aenev mndkmit edh fddnecrs khn rescrihee sgbaamekomsnrdl iir dackarnrtuo nsrh dtbrueuor hIrAhiaetec

Bu 6 eSnerde CkbrcaiW

U eee znuubi DeW hInincdfssaoneesea rWril,r s eiibuer.eeie c rrnie hasigeneDbeern rieeeg e str6 AiurekeeaSdnu lrtFa Piesiuri nnduIo rh SesIi ins eiee puotadOir nuitaapoE,ndeineeeotv aeueeo san t ehnitlwn eaatngh acec a c nn uedient eintkSerhehru obnvehe lssdnthrCtnkDnaena.lli sak hknlnie,Sli kteksidSlnmSrmasc ng idudPn.om-tnu sti srdrrtrekrceidgnlWd g,icbnDomesdDoAeewetiu naP Puele d ieemnb gzbssdned tan tt erea snbebl ltn hgb rkneurinaew Brbeesen miA tbw

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator neue Dateien richtig anlegen, organisieren und planen

Bereits beim Anlegen und Organisieren einer neuen Illustrator-Datei stellen Sie wichtige Weichen für den Workflow. Dies betrifft den Farbmodus, Vorlagen und Stile, aber auch Zeichenflächen, Ebenen oder Bezeichnungen. Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sich später viel Kopfzerbrechen zu sparen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Illustrator-Dateien für den Druck aufbereiten (Teil 2)

Wenn Sie Ihre Daten zum Druck geben, müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Je nach Druckverfahren und Druckerei gibt es Abweichungen im Detail, z. B. den exakten einzuhaltenden Werten, aber die grundsätzlichen Herangehensweisen sind dieselben. Im zweiten Teil unseres Artikels erfahren Sie unter anderem, wie Sie Probleme mit Schriften lösen, schwierige Objekte richtig behandeln und kritische Transparenzen reduzieren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Farben in Illustrator ganz einfach vereinheitlichen

Wenn in einer Datei ausschließlich bestimmte Farben verwendet werden sollen, Sie sich jedoch entweder unsicher sind oder bereits wissen, dass das beim derzeitigen Stand nicht der Fall ist, dann muss aufgeräumt werden. Dazu kann man die Funktion »Bildmaterial neu färben« verwenden, übersichtlicher ist es aber, die Farben über das Farbfelder-Bedienfeld zusammenzuführen, denn dort sehen Sie alle Farbdefinitionen in der Listenansicht.

Mehr...
Menu