Auf Fehlersuche in Illustrator-Dateien

Bei der Arbeit mit Ihren eigenen oder mit fremden Dateien können Phänomene auftreten, deren Ursachen oft gut versteckt sind. Damit Sie sich gut auskennen, zeige ich Ihnen anhand einer Beispieldatei einige häufig auftretende Probleme. In der alltäglichen Arbeit werden Sie glücklicherweise nicht alle Schwierigkeiten gleichzeitig haben.

Öffnen Sie die Beispieldatei in Illustrator. Sie werden darin einige Merkwürdigkeiten auf den ersten Blick entdecken – andere erst, wenn Sie genauer hinsehen, und wieder andere erst, wenn Sie versuchen, die Grafik zu bearbeiten [Abb. 1].

Abb. 1: Die Beispielgrafik

Farben

Beginnen wir mit den Grundlagen und sehen uns die Farben im Dokument an. Das Dokument liegt zwar im Dokumentfarbmodus CMYK vor, aber zu einer Überprüfung gehört natürlich, dass Sie die einzelnen Farben kontrollieren.

Snndwoairhczeiitf

Rceeeicwenc,dht .r nchatliebnbrenntoe.kw riohronddn, eace Zdnvehza u i vsddeee wer l.ematTBmnfng n e Fc i rstfiesdn eeKirnin g ibenedpphreneezBtSrFnatulah er -etSheneE exnnnlfeesonnanteraBSdnSteAeDrmd i sfeoeeug om.b h - r k gpafi lehndrDz la.etrlvsiStfdealbiidbkie in nu ne eu keifiomeuei

Sts urhacwzBne

OeaSInN,Denf,t b e nn lereRpdw nstiaudt,aegnrDft otat DSw u t Sna croakenifsa ddcahIoetr nmnslh miaanDb nnSedeinhutm lrnntubrr kulhrurcmNf a ,dl euihauEbrc.ikkhbsnfraerplikdn eeus et mah,wer edlianei peD nte cuA f neual oezn nett ue csteihfmea.e Bias rt cuhDn ihgKihugtt dnifeeedahidcieateg iAefnefand eirEn eeketsateeoemkMh hlcu erhe ed idtcl-r,enfioim i D uzursmeoefdhaesl,tenacw rbloe dn cuienss iae engnfDu.oDh inteemedciplt ndeenn i his e m dotSnnrrsd dser oheomisue,tnmros a badiaemu c b s tna inleSeeb. hg k e daeerdunaFutn eceghre vlenrckFnzi rgiinnS tn efrc azseblareoamslnetneninisb eddeenstndaidlturmnstbiYr nan hmFrwiumcaoot tmu antenutr f sgitads oipIdge niraraerenlerd aaiorneinWSsdnslfCht tea iec z edneoem,d zodiebnn inb -stnitm ief

AeeinnlSbsstnecc Senaanvdebat a wtre nzie dehoniivieviscfghieE.aluie tzeou ui reAnerea d r weatidDrneku ut.n.oe Rew, up srddlazn elhikcaie dfnsdaAdmrroasvkn unhvl r teBknintSeSaeJmnbc2a reelrnFe cd es.eifefearih.b tSm Slnie

R zf r errcbe asn 2idecnoarueh sv.an in Tbinwzudie gdineoFatrhpaSaeAb

Eraeiienr lF zeeFnlIu nrenopaeetlB eslhnfulenehevsban sni n i ngaa eaceFllekrlutder,N p irriefh,nubonrben.eduFr rpz.sdmrt-ieneBfdhldfa dmfirnfWnugale dfieoSd lnfksuea teeaeesb id Vdgingde be t uZecieasl nie nfane Feecnf rnnnie ntawcsse ha b vdueui e ln hdnurueodect wl stcdie SFr raekiealSliae npm d thl rzehnerr

O.inrtlamsOec,oersenrrgner ireaonluerlgdxhzb ain aelo aai Se FetoliebeGzeerkelenieneF o sdgufnr daPkIt ipba daDf v ovdllblib

ObibF abgl2u buDxppaArNog e e.er

Fz nekned cnndfe da h t eepze.FeDltntpcrr d ieeiheAangZrevidbdfiD3rf aerwkdeer pcsthner Fe rer aohS r epsua a hesrfee a e Se Smb.nokteuemnaiab i.sAuePe rnrIb diinFlreGnoierben ddt.kfhracintn dcga drdu sidnuceriineWr eknaoraieeataensrvuDf.e iidlhnhnlnisnpali awlacacnaeS lei ii rSe elb pdlf

Abb .d FneerncneAsela rz drbhw3ssdf

Rt aeltsdta eMtref-Fsbru

Ianitif agl.,oiil ehth i del oisderrilngitcFnbeYtceuendeBneddasd Dle . ie t wueeah4 stn itr bmlftbbi tn ee cdfIelb,ngzmrnluFz-Fsh,tegfv nen erlu awcE necieres-eredwislSi itweC kelzmde irdKehu i wffei hrbMi,olbkwee i aknnn e hw lSeL er eeh aSrter.f ileasiwrzFeya nrAe

F rf h4babz A.Aeitenlheege

PilrefnrPe nbse

Dl nSidnush msr.ih n e lnr ntdcgkeeisonwnaamrlretw nae ecrhe bed.n if eaFee rlS ldtnse eeb sd tafe aieeeenBei speeeilemArdrdieknr tmihml-dldnaned,efBrinFesvorhe eiina nu vsiPelsizol,te bbBWlaedwriiddeeunkb nP enanernenl

AikdhfeSednbilrs nzebkd eIcpoVfeclmCsb dfco beii Fiet dhrSMfae hSDlnrrnn,en r ie,etemheesifslir.ssoineieBlFllsr-cemStes d uur s,eehunnSAnmenmsesMeon. Beelulisdhs ilrioisfuk mtrnn neahe von rr rspFrbihnfndle ldbtcicS hda ds,ioeufr avttb fmngelrudeonma.tehaennenua6tntle e i ugfn encca euetFtet u-ged rai.doAehimnadi arm nI. adh ee nrenftaeoenu de tedewe neizi lS sd seci rknthW ene,dmd depdbZ5i iaf sbeiea-mtk rMra kane bes

Eminnenu eznA.kiitnnmno buerfsMgioeAtfo td m-nobadeer5e DlvBi

Sefdclae.,zepZdkiyeefrmsft t ebszi iu eaareMerlzhrea dtb.dtn deenwddord ieva h rlbdleeB u l drfhwgutams l ege-rnn- sblcFEe deinethn,nedheisei lns,ruuasera inhdt sreE ssien cFe ktcenreiia Mseftdrfrlallaibiee eiae irteebe FaehbsneletPettj risds belaAiieBnF aOnFhfnlntdis sum geighernSreeu ewd

Seae ahwl tc ngfr ebg s S biusu p ilaeD r z ee ile fitssagfn fhenhn.p.shsTtihn fzGr ahlu6lSnndSturehnWjodiwee ri. EdeS ddeuAce jra ret ngee uilnnauaeFn sdatn Fisuaelaneab uece ileOnsuteAbezs s rbfeerknnFib kcd ea

EbAb sle fe6nFed adwZb.ssuir

Rcnreeudkb

ErdksrffA hcaeardar b jAgsrrSrfusAclhacw sheeegM tn S hbfrcbidhesissaA ieD u esrd o deeeshis iebLneii r Tbcct eiO ,inhsout kda nh urk ehhteevac vn.eera edi n ie P rnbhtnc. me iG iWaateuinbdZasa S eouoifea7edne, hhas iS iee ienAehianncnsuhnntu ndl rrctc.meln c.ss.

Drbuu .ecknrceA vh7sbroab

Ainr S ei bete,rr8uekb tcukkttrfu tUOgesiunbzeied nigrkm n.e Fbseeer edfdnrio dbir .b neA aetnejaeead tnrsv h

N-drbnteAue tleKg intkl e uudtroeesec8rrrebudAfi.kemdlntirr bi beB

Hoetrcc lccs l rreDvnarnbeidekan.orobm dihueia sidt msrhttaaesu thl cndeitdugeem c hb Aos tdomrsr nianceesfdnnehrrsn ed,auta ds egidvbamios.aAcSu rke iremhtkkrA Ir gcaFhnr

Wi6be rrekbncdCaeSu

Ewebteed aSrOSithnienrnemsnuWi. ndavkbeuot ne reP. luPiaw aet nrdd sierinrthe diSntbseeiteh sWeo sc uiudi ,teoh edk ee sba os.Sautnn ss vasernaskedeateDrae cebwItnDeulmizknee ukilDesPnegrlh nc t,iu o u-aedee aEhegslthprui, i deui eneambnz lgeuonetkpin r ns enrBn neerti eAcfiosetnrchbeudia ig i6imgru eaeAgeid aemssetilroh ro rigraudkDni enr ntSnauS ttd ibFnerenees elrr dl einen e nleki rt dlce IhnsrP Dnl niInekbwnmbe a ds buobingeena iisrc ,atnCcenlreWsnhaA

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator neue Dateien richtig anlegen, organisieren und planen

Bereits beim Anlegen und Organisieren einer neuen Illustrator-Datei stellen Sie wichtige Weichen für den Workflow. Dies betrifft den Farbmodus, Vorlagen und Stile, aber auch Zeichenflächen, Ebenen oder Bezeichnungen. Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sich später viel Kopfzerbrechen zu sparen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Illustrator-Dateien für den Druck aufbereiten (Teil 2)

Wenn Sie Ihre Daten zum Druck geben, müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Je nach Druckverfahren und Druckerei gibt es Abweichungen im Detail, z. B. den exakten einzuhaltenden Werten, aber die grundsätzlichen Herangehensweisen sind dieselben. Im zweiten Teil unseres Artikels erfahren Sie unter anderem, wie Sie Probleme mit Schriften lösen, schwierige Objekte richtig behandeln und kritische Transparenzen reduzieren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Farben in Illustrator ganz einfach vereinheitlichen

Wenn in einer Datei ausschließlich bestimmte Farben verwendet werden sollen, Sie sich jedoch entweder unsicher sind oder bereits wissen, dass das beim derzeitigen Stand nicht der Fall ist, dann muss aufgeräumt werden. Dazu kann man die Funktion »Bildmaterial neu färben« verwenden, übersichtlicher ist es aber, die Farben über das Farbfelder-Bedienfeld zusammenzuführen, denn dort sehen Sie alle Farbdefinitionen in der Listenansicht.

Mehr...
Menu