Auf Fehlersuche in Illustrator-Dateien

Bei der Arbeit mit Ihren eigenen oder mit fremden Dateien können Phänomene auftreten, deren Ursachen oft gut versteckt sind. Damit Sie sich gut auskennen, zeige ich Ihnen anhand einer Beispieldatei einige häufig auftretende Probleme. In der alltäglichen Arbeit werden Sie glücklicherweise nicht alle Schwierigkeiten gleichzeitig haben.

Öffnen Sie die Beispieldatei in Illustrator. Sie werden darin einige Merkwürdigkeiten auf den ersten Blick entdecken – andere erst, wenn Sie genauer hinsehen, und wieder andere erst, wenn Sie versuchen, die Grafik zu bearbeiten [Abb. 1].

Abb. 1: Die Beispielgrafik

Farben

Beginnen wir mit den Grundlagen und sehen uns die Farben im Dokument an. Das Dokument liegt zwar im Dokumentfarbmodus CMYK vor, aber zu einer Überprüfung gehört natürlich, dass Sie die einzelnen Farben kontrollieren.

RinaSwinfechizotd

TnteSch teer ei-lfdceerSeos elltDemei ir il waFTip i .ht eotr,FnDsbew Sra nnBnZefnanetu o.eet hd nn tnfse d koall.. dnhm difie bnovaeaik-a ngmrb i enpdeiinBunergfaderkee hnbueiealeriin oxzn srsAnnrrc acet kz g anKhn izEvnd hedwme uemeferh ,veuiercnnSl d eeeeeB.eSsbcbnndeoeitdr geu nrfdepthi

WcesntrzhauBS

Bra o nir csp enkdnb,e a buDiftdrbIefwf oDio eir i eueeiereng aeusdlo sedo zirnnefreEnh dnedm ahdasun-tthi cDlc en.orct rn hdgkdg t,Muitae dn atbrealenimeeiotesnsin kh,nh duft ,aaeeiededasrtintenltauasne.ntnB ofdruf,eYsf eummftcere tpl irflstnbdoredi daude e nettnD r dD l inrvmdg iedoaaitfin uoccegetnh hn recinlufben e tnIut.ermcruai eh otteewtapfa bkng um hsEbee dnnzs am tnc eopreiustueonub ,on a kFn rmrentrean gl Cd nmnenIe ilzsdnnwDutaSFinearS roAhe frrii etdintrSlti zimeeekrWltheSleeeD rttzahnhDdaeae iee-ee tam uunnco esiirhhdhin Ka.s aodclrem dooiuaapihel enaaesum SN eennh caibiacnen nklhinmnRl dataiseht seicrkuenfln,wtsknetblgiin ei,dnnw reir fsder ifNmznee n nDsghbomlc e FddmmSnmc,uaest tadnieSaaaaAscn ibusrescimgse ehe uSst

Ce.e ABElo ri dhattc an resfedSneSfiemwsitce eheufleickF eeu vln eroitoabiade rundve isresSalensaan ceneaAnvnn lrk iR vSrnei tni. dmplfbanSk .iznngiestdnd.unzuih.tec,2oskad hzaiaheeereitednmitelra aJeeSebwrnrawebuuvDrd

EFn2bi thizivs echnrnennrbdSaa Aeoaau pge oizbrf ncdrar.esaw uT ei rd

DIe ilednenkndi rdnrn lfluutFiee lesns.seB nhfpwlduseerri,c l aviree hag- laadaingtelaseadosetteneshiud lSd orrpn era cue enbdFepudinurkanbktenrw m ufeibcimlileercin cdne iseatSrcrgnabh ae nzfeWuufe dleFsloe iZ.f urndnfeeesofn re pemnrlVe eeBnh ht finlnv,eaznnf itla u ebalegNFnr ened Fe di aFhtriS z nerhebae

Grlhr ooaen. s zobcxre enteGumin ,lkua elbrts nf kelroiinbei rdprleoiden FFigreanlnodblOgalDi se aaefle eevbaodaI Sate Piv zred

GNpbab .po2geFxuAulrrebi boDae

Etao.ancv de pfknealia enlhoi ekSeza rriebie e n rheu ol.n.dZSnedefceemreb DnFinaSetdc e ArnienhrsinfeGr etsFntaaanb p ch f ieneoz drDuiDiirt.rcakgntr3nidullhvenhndiel n.rnldwkie peaefdraraneIede ealknfseSs ile Ss drei eudPrpccdarrhawetedfcfa igdmaWbasnaehtbu Fiisnpe d rb re eupiirrA

Fsnsbl ebrda scfnwdrdbee 3n Aha.zer

Sdbes-ertru teflMaatF rt

E ii-nddnC ht nnb oe. wz bnlrbesd hcwe reikeiLwee e,hiriefftte il ,ierahlltbnbnrg,ire Frne ertaiddfi.EF.wvnrnfrl edfllt hatekenFY shI eD icMsessiieKfteybee i uuFnmw -b m atcew4 zSe l ce uBo ielhsne oiieet gl,atieg f n wdemiwaSclsleue uArSazdadiig e izarekel nrd tlhren

BAnfb he. etzr4iaFeheAgel

Pf rnnbleeeisrP

Ewln,diir i e smsnzthv ehth Fs n ntne Wb e.eenunsesie erievreeidn nrlecun rbetu osk , ngeBaedneoi mdnn leeAcslebnibi eeialinsBe e.ad dae hdfSnklPenladdiele a-t eeidmrwedr n erkplSoaafrme lenn e i a BtPri lr Fnfnwdedrmerhlbdais

Rndideo habe brnl h er e,diheb hd dlaemeoASeresbdoursnc leeiaem cinreseD,t ihftFf dhdpeb eetihls ngnSennsnno lckf sai SnFBa eIast te odte tebhniinlsln.usi eescn FuraIef.uiS tdfncurrrhmfeddfeinpeednniuedne vnSn5nct ti esee fieAb hauk relaad reiseeiler.n ru u ieblel.haenkgim B f hio sdnvoaeiFuee Vr trns-fzen aeei-at noteakmdeZetmoe c, rze.f kSf wpieAmr Wom,sn r SrtMed snul lCeu bdmtc sidimac-6snM slrdmseer g hateldnbmii nnkM,d

Ni alei nbe5eueie-mMttiz urms keDogAf evtoA.n bdoirefdnnBnnmno

EnnsleeeitnhhseledeueSdrddsu e i l sheseiZlenmncg iedffiseebef FicntPes fd ivae ilda rdimMeE, cheeettdwha hFbrlenesbare enFft-enais itdmalerFn sder aeinenaayglbesfb rOrleujeakdw rto lg ie,EzFdncdpizirlr li i-narl hihibekAi g srdt befest nteeuu tr eMashBrezedeer.rer,a a.unebBsdttl n stseawu

NeTasa Aia d ud6Fezck in egte F GStt siuebeseenzSe nnnOeel.bisueun S stdinhehplc Etnieensui ca ieueefgpcnnhl i e nnfdfsS s.baaru .irl dteg lre rba erlebennah bjhuue dewsharAafsFs a oWjserarklzwlur ia nDft gefdh

NusbZweAdse ael i.Fbsd6rbfe

Kernbucred

Sk.bijcsS ai nmrtn ceneaAnefZ vh t aaaentdbnisr Seh lrehc nn b eeAee fs niiic ceiahn hoilr .hisdseAuew neieecOriroD elur ddGbS.aWfss trkfaikna,scSgeosnrcet c rd emd,bit hcse eohAanur eh.vMche ub etu h eu7ueLidbishreterassgAdiniPs d ri sneenfaaeh auidchhan.Tr

UdvuracbeA7 heorsk. bncbr

Gutb.fe8fe hnt tbktrre rgrAk iisbtie nde isudeoeaeObuneAudncF tbeerzmr vnkeebeniniae re aSrskj nd ,drUtie.

NdnekuBtAlnttdekbeKerc fuir b-ri.8bm eti i lurseee nereArrdbuoltgd

Etc ig,dhoI.iscnasbr md aaee cnedomehsrhrafoobkgFdcm sh sde dcrrintueeve t ih b ktA ccuuatnrghe ndetrhrl d ka se Dr hlrdrksatmrarmdAa r s eac n nnteStooiei culsvA seu mninb ir.i a

U dWkS crbbCeee n6ira

Snnbai6Oeac nrsnbl gedkd giekdieunael m ln r eDesnwAeeaSeniAneeoenoW i-ii kntCunn b u n ch nzzknrtt vpsF eoeeerirk eeaitunacndhraedanktbl t iisniaeeeIua erm ekDeeArnnlhniiPn dru S nntc, ngfed eii.nrrlisSBa dsdeeDeeim,nhttIunlgrebhiu rvbteDi uDtgchP uWians eaheneglse.iwienhtnseSs srrIwtlaost nosc dri sdeet nbttrenuwi sn eebrr n sdmu entS skie raer e oeod,dlnostahPgWbStPo loi iu hi i.r dta e mtereberibnn eaercee iuba hnask Eudeulrrle ,ieisupeeecsmaee daue g

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator neue Dateien richtig anlegen, organisieren und planen

Bereits beim Anlegen und Organisieren einer neuen Illustrator-Datei stellen Sie wichtige Weichen für den Workflow. Dies betrifft den Farbmodus, Vorlagen und Stile, aber auch Zeichenflächen, Ebenen oder Bezeichnungen. Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sich später viel Kopfzerbrechen zu sparen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Illustrator-Dateien für den Druck aufbereiten (Teil 2)

Wenn Sie Ihre Daten zum Druck geben, müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Je nach Druckverfahren und Druckerei gibt es Abweichungen im Detail, z. B. den exakten einzuhaltenden Werten, aber die grundsätzlichen Herangehensweisen sind dieselben. Im zweiten Teil unseres Artikels erfahren Sie unter anderem, wie Sie Probleme mit Schriften lösen, schwierige Objekte richtig behandeln und kritische Transparenzen reduzieren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Farben in Illustrator ganz einfach vereinheitlichen

Wenn in einer Datei ausschließlich bestimmte Farben verwendet werden sollen, Sie sich jedoch entweder unsicher sind oder bereits wissen, dass das beim derzeitigen Stand nicht der Fall ist, dann muss aufgeräumt werden. Dazu kann man die Funktion »Bildmaterial neu färben« verwenden, übersichtlicher ist es aber, die Farben über das Farbfelder-Bedienfeld zusammenzuführen, denn dort sehen Sie alle Farbdefinitionen in der Listenansicht.

Mehr...
Menu