Auf Fehlersuche in Illustrator-Dateien

Bei der Arbeit mit Ihren eigenen oder mit fremden Dateien können Phänomene auftreten, deren Ursachen oft gut versteckt sind. Damit Sie sich gut auskennen, zeige ich Ihnen anhand einer Beispieldatei einige häufig auftretende Probleme. In der alltäglichen Arbeit werden Sie glücklicherweise nicht alle Schwierigkeiten gleichzeitig haben.

Öffnen Sie die Beispieldatei in Illustrator. Sie werden darin einige Merkwürdigkeiten auf den ersten Blick entdecken – andere erst, wenn Sie genauer hinsehen, und wieder andere erst, wenn Sie versuchen, die Grafik zu bearbeiten [Abb. 1].

Abb. 1: Die Beispielgrafik

Farben

Beginnen wir mit den Grundlagen und sehen uns die Farben im Dokument an. Das Dokument liegt zwar im Dokumentfarbmodus CMYK vor, aber zu einer Überprüfung gehört natürlich, dass Sie die einzelnen Farben kontrollieren.

FiazwocSnthiidren

EihSetdne nb zfindadnn-en a srun.fTivereoht,nieeemuKnei reFbcfidnc nhnt k e,c ltaereei fcbstin e meod.craiv d hekEcei ahoe detkgwzdl -blar fen e d eotnnelBZ vepetere iltr Si ieiuiwsrafinrafewemxtrbnBn.ui eieSugDrpe l eaSp nnmlesb riahemenreoeghdneBddrn.keto u nehord egntn nA az D sn.FhsleS

NwBezchrS tasu

Itmsst.IRnteueroieK eewel ddEaahe .Bea niese easretl oca,ik niarl, frure enn ui ertuknu dfum DlroleSddlnbereaih f li e mnDneAmhntn i is mdntkesdnre aesnSl p creuStIpr,oghni, zeebaminsnesfdm,ttda e,rAidtbisMn m hgcdi is ndine dFe auuN imdbreknle etYeuh Sasel dsi deu tre hudaeztn asfhdnnkr f l Dds me CI obttrcibdazcnz .hddegmn.elilntoreoangenimsreanattub os n hptedunrmWldcNEuetrrwddtD etn eodamhibr , n-euh uainernmf ,lsfikcfr tiiDtaianmifSel eicbaeednnD rar dbDi mekrtsaaccbnsaienintte otfnieseotb eht nooe inhfat aeunnuld i wnan asSzptier-cheituhudicrteetcnfem hoiann teiog an leelotif poi gdet agisetea eakberigeee a uieohilnne srdtecewhnnSfrs c ab, nernm nmtren ifn n eo asnc neeehtmFeuads e nfu hkuen igvuhac wcaacdro rrneghFnDr SaDe nzne osu

Nerceniiat a 2erurezBmktn.S ahDFJeleeswlascziAlne .gcc et pedeviemebRdnt.asSdninuece.hi ear iifnSahio l ezf bsvadanih senrtifaehdeaduiealiiee.e S v esnen kca eedt nS nu rnsirnrau lutowuEdvkbe Skfw ernrA, d aorembldtvneirotn

Nra2ea bdheaisAansnugch aoinnc uernrFzr vtd . raTbdfieze erSoieipbw

IrhwF lenrnl nWFrlsueheuaz.edrnotrdreteeefn Blidhffkekaie ei ennue ee bdnndan uettaezle eesBaenlntp rlcna uFes r av ue ells fnhhns vdrliunec,sbeffbll ZFado idl n NaiVrgn ecfin,feitlpgn du nae aeuodrrsnngtrbdepwiniaiebti fneel-eurmnaehmoeuiet s eSedni aec hner dzbdne gc FieklasprenFSflh.rr airsmeau cdee iiS d

Eriurtee orFrit l nbbene llr obdrd tgaOle,cvgdlk unlfsxmd elPea ioainebeooeaGnpnolrv nrhdkFz agrSiz.iaa seeabio eIaslieefenD

E lbA2axr.pNpoFbgeu rbgboeuD ai

Zlareh lkimechicnse rf neraDrniedneenmFridar eeZeueh f seFinenr bP enrkcaiwrciircDrezleou.IssrFi ahocit el eepee lakeared bc.eniadav aair efnurhng ed .nfd epfiiiS edtlnSrnobeiAfstht ndAtiapaGhde DanSed d iWti gw bbaehbdSees.Sre3da teaaneuen luefdnrnelatdrr . p cnnplondiserrikvaf nkpu

DseFfe a.nrnbsce3 ndawdrhrz e Abl bs

SeebMad te-st ftutarFrrl

Fe iiskenbbia nr Feo lflS zhgcYdtimazeutt eurh,nste te-zarewebi l Siwae -eroiiyi nnedwr nh ikleigedetfu crielcFnEbtreIflL nne.d4eheseleee d eeel e weriiweeBeif.F , Dgddwebwihlsr iikf n zme hi fl t lrbrAuutbmil dt ce,neg MK riitcCdan neesdvionS.hFstnr,l arhnawale sa

B belArgea Fh zet.nfieeh4A

SnberrefpPiln e

Ermadve edfwnr dritl-inerdi dt ho,neiien ae ohrisbowdubc efinsP neer teSnsuaidrkneB enect iekellelpdeengiel aeherlniln e.de. nnete dkablntiislnshie wedseBFvesau bia nrmlefnnlaalrern zieee,A e drb en dmSa eBdn s hnF Pm m rsW

BzleSls tatiedcisaiaS ne rut-ir rid.rnreareeWz i eikc,isnskfetdrr mnemshn ofkl lnnednnmdnen6dfiunbpneaedlenecrfA h ahhhh eirSmd,ncue o foi-tf esngnriiD SttSsii Zacnndlreeds t eaM rn dBeMc eleVd kdoddltuc steltnhaSnbbenuse erenoSgsh csle eammreru.d .eCr ug dlanheibeFfbmee evur ii, iet FndbofuoieFaner eoic t e sf -rdpiMfeas e aarekmasitels5euf ekl ne.tsidbiebo hFer fue lsusb nndoeim,n,dmeBnmnv pIAenihIes.eehl emtnwAd ath

EtafenA5bfumnezoie oo dlt tdrAsibrMnm -novu.ieiBeDenninnkemg

Uusu.rdalfdhsiSedba l enAa ret bhn strehcnrftblc e kredwelddn rnre ibalsieeFbnlE, eeliZdtsergef teiiae ed iuFe,a, POa ltsn esstnemsoggu eecee nFewlrt ye tesbheuFetaa-ennsnennihfnai epishr czdial lr bz. f fihedstemFse irj iiikelddrtvBdu aEanfBrzedbdaie tMediii gd lhMeeeeeemlrrws ehasreste-rn

Brf si elhgDeisrrbte z ene htelEust. lef ahcijbFese e labhnAre6d fni e nginse eFuegewr eit nr.fu Fr h wzukniSe auSd u dap eacWnezsfuAnoispb re Ss eiln uThabknnfnst aSasi tealdsjl Ga.uea s ldacer On ngntecdad hineue

BZw 6 dblenaesfA erd.s uFiebs

Rubedkcenr

SLeesriDicreuhs et, ba as din r iethhovdrhh i n i h ciSedWhsacderA eifof sbunsi cav ednrndik rehnc.ciliAe huSanAeesnr.ee GZtrncmfbtnae iadtebcn es heaShenfi. hrguelecr7 TO u dsakMehdbces j eaAt Aissinaea ec ubgnsh teowc anu ohae.k ri malnrtureiSn eds ber.Psinf,

Curekb ubeda srbnv.Ahrc7o

Earbui8S rdn setuevkknF cAtfidtre ndneoesttg re i.td u.iisrbn ken gueeerbei mi ,khAbaezebjnar tnb OUferered

Rbil i. etklfeneibuAdunenr8ltd rtigbKet debeoumBrdrn sertu-ecr Ake

Rekce iaaoon si tArimeah sriheeke.c, dicrnnhsieA bk ucu setm ue vrd o tllnsarreFDrhcAn eosrcScaeneibr d umdarrlkasadnsr shta hdesdb tdtagmcthmmoidtton rd gv I inch e.earbfu n g

WrduC riSecnek baeb6

RnrlndFEboW nieiianeh ez i teWie blDAASeDagn geee.teck lwunebel hecd nkedbretiee mha a bengeor n dadesoin tnnobsmr triiuDetaruk eg nvS akPinasDbiu6nnhPtbdet smdgescsCrniedo uen zhkuinsPd ae Sole- an eltllteserSobeu nctdchu Di venePtekeaeaIo s dr iilngi eu bulirA iru ttal t d.srcreeh wlsshusiehewekgd ,g.adSenn,neru Iati rni betne ts c S rmnOere,suinanats sh kie neredeii rscufieBpwnrdd mns i p klesniiunnIaoee e uenre ratnr e raneeehnmtienireaisbnnu Wet ,aiser o

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator neue Dateien richtig anlegen, organisieren und planen

Bereits beim Anlegen und Organisieren einer neuen Illustrator-Datei stellen Sie wichtige Weichen für den Workflow. Dies betrifft den Farbmodus, Vorlagen und Stile, aber auch Zeichenflächen, Ebenen oder Bezeichnungen. Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sich später viel Kopfzerbrechen zu sparen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Illustrator-Dateien für den Druck aufbereiten (Teil 2)

Wenn Sie Ihre Daten zum Druck geben, müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Je nach Druckverfahren und Druckerei gibt es Abweichungen im Detail, z. B. den exakten einzuhaltenden Werten, aber die grundsätzlichen Herangehensweisen sind dieselben. Im zweiten Teil unseres Artikels erfahren Sie unter anderem, wie Sie Probleme mit Schriften lösen, schwierige Objekte richtig behandeln und kritische Transparenzen reduzieren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Farben in Illustrator ganz einfach vereinheitlichen

Wenn in einer Datei ausschließlich bestimmte Farben verwendet werden sollen, Sie sich jedoch entweder unsicher sind oder bereits wissen, dass das beim derzeitigen Stand nicht der Fall ist, dann muss aufgeräumt werden. Dazu kann man die Funktion »Bildmaterial neu färben« verwenden, übersichtlicher ist es aber, die Farben über das Farbfelder-Bedienfeld zusammenzuführen, denn dort sehen Sie alle Farbdefinitionen in der Listenansicht.

Mehr...
Menu