Wie Sie Packungsdesigns aus Illustrator mit Adobe Dimension attraktiv in 3D präsentieren

Anhand einer flachen Reinzeichnung ist es schwierig, sich eine Packung vorzustellen – selbst für die Designer, die tagtäglich damit zu tun haben. Noch schwieriger ist dies für Kunden oder für Teilnehmer von Verbraucherbefragungen. Damit alle sich konstruktiv zu einem Entwurf äußern können, werden Simulationen erstellt: als Scribbles, Fotomontagen, computergeneriertes 3D-Modell oder sogar als greifbares Modell. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Entwürfe schnell und überzeugend präsentieren – mit der neuen App Adobe Dimension.

Abb.: Das generierte Ergebnis unseres Artikel.

 

Verpackungen in 3D simulieren

War die computergenerierte Simulation zunächst den 3D-Spezialisten vorbehalten, tauchten in den vergangenen Jahren immer einfacher zu bedienende Alternativen auf, die auch von eher 3D-unerfahrenen Anwendern bedient werden konnten, etwa das in seinen Funktionen reduzierte Cinema 4D Lite oder das Spezialprogramm Boxshot 4 [Abb. 1].

Abb. 1: Anhand eines Modells kann man sich die Größe der Packung am besten vorstellen und sogar testen, wie gut es in der Hand liegt (Plexiglas-Metall-Modell mit Packung, Abschlussarbeit).

 

Besonders beliebt sind weiterhin Photoshop-Mockup-Dateien, in denen Smartobjekte bereits mit Effekten vorbereitet sind, sodass man nur noch ein Design einfügen muss [Abb. 2].

Abb. 2: Photoshop-Mockup-Vorlagen (Quelle: Envato)

 

High-End-Verpackungssoftware

Wer mit der ESKO Suite arbeitet, muss sich um die Packungssimulation weniger Gedanken machen, denn eine Simulation ist Teil des Pakets – inkl. Simulation unter verschiedenen Lichtverhältnissen, mit Veredelung und im Supermarktregal. Letzteres stellt auch Boxshot Ultimate zur Verfügung.

Neu ist Adobe Dimension, das nach einer Betaphase (unter der Bezeichnung Felix) nun in einer 1.0-Version vorliegt (nicht zu verwechseln mit dem alten Adobe Dimensions). Dimension ist ein 3D-Renderer speziell zur Visualisierung von Produkten vor Fotohintergründen mit einigen beeindruckenden Automatismen und einer sehr hochwertigen Umsetzung von Oberflächen und Beleuchtung.

Dank der Einbindung von Adobe Stock haben Sie auch Zugriff auf viele 3D-Modelle, die Sie mit Ihren Designs versehen können. Darüber hinaus können Sie aber auch Modelle aus anderen Quellen laden – vorausgesetzt, sie liegen im passenden Dateiformat vor.

EVuoeirtnrbg

Leib dvl,ne icg eewrtnsgablrr ade ieinuslcreann e ig nte xegs3nsnnin rnae Prnnrdenbeas lne e tesoo n ueMeirugnut D,Bner,r geenaouv e eD tfenadDtiei oudnSeetmnWstefmlaepieedi,eAe-dwmegta s l dmhleiu ai nnnni lsMosiMaenued segdISrab somialeebss soee zh etnhaeartish.nl3edirtis , oaDdn ea.ms te n

M eibMmbune Aln ooifenndnpvnDn3rihaBiismteeO al rmet sbc.a

 

R n DPnc n ss r.eiu. hnr e d SiNcr t.nateedkpTeu.letndmnwa a aDiDeeneeii ri nnosnedePem taeuD nVktitdEotojnwgokrN ea-rosznrtnidltennek ibG-nJtdnuePPeil doeiespitrlrnmSt nPnSe.e uzGvt mtoret- asghtk t-aw r mh,rmteo tFsedniGBo,kineerser zmnii r afru-ie cneS reeeDtmaeIunee e

Lnmhv itete. ng nkbanreeon pzieiaa tarSr sli. GnserFIa h eknrat oissGbDmebatrmiueor lrnuB id, ndciSneidifFe ade nafFnsatmso eeeD siiKr br enitsranrmd bewi kRosgei erneg iteiose

La m f eitnskm tctcr dcglnen rttnzeEsbcugebKseh ee,eeI hrn a seFr lde hnm t pcgrmr ndni epnhsgenrlfie.e elis enZslBkni ahsheaespsee u tslrtnuuewnneeedslumdneeD pdn r.adead wianaieiaeoentDmc

ERtzrheid rdtlfnati bifn rau n-snddtpmrmT ohasgesr tnthae e Skns dnnxezBr e.d sp neie anfoEncw.b,slelteigf nreter.Smwstfn ehiunrkn nieniln ouaeiesvercelciirwallMe, ize hpiiurte.tceneaefeeerede hiri nllrsinn Gcse brsktseene nr ur lenoh tkU

Erzxgtibnnirrzirdeuh reArlVeacc eGi nciE eeFr lke e s.nkseexeZzini ee eeGePo e sclZ.lhb ew rnep rbec .sntneeeecbtmin nt cn.O fiEinDelttieeb .hnshiinroe tenneen nnN pbpnurfih Eixan maoeasA me prrho eWt ie svBplweontSreeini.n. edn SahtUvhre ir4

4 ge bDn.si bro xWeFbe brAaopiclh

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Welche Verbesserungen bringen die neuen Illustrator-Versionen 26.1 und 26.2?

Zuletzt erschienen neue Illustrator-Versionen mit einigen wichtigen Fehlerbereinigungen und neuen Funktionen. Aktuell liegt bei Adobe ein starker Fokus auf den »3D und Materialien«-Funktionen, daher sind alle Neuigkeiten dort angesiedelt. Wir erläutern Ihnen die Neuerungen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrators Perspektivenraster Sehenswürdigkeiten aus Texten bauen

Wahrscheinlich haben Sie es schon einmal im Fernsehen gesehen: Texte, die dreidimensional angeordnet sind und dabei architektonische Sehenswürdigkeiten nachbilden. Dank Illustrators Perspektivenraster ist so etwas einfach konstruiert.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Illustrators neue 3D-Funktionen verwenden und 3D-Dateien exportieren

In letzter Zeit gab es einige Entwicklungen: Adobe hat den Entwickler von 3D-Software Substance akquiriert, und die 3D-Unterstützung in Photoshop wurde beendet. Mit der auf der Adobe MAX vorgestellten neuen Version wurden nun Illustrators 3D-Funktionen um Elemente aus Substance erweitert.

Mehr...
Menu