Wie Sie Packungsdesigns aus Illustrator mit Adobe Dimension attraktiv in 3D präsentieren

Anhand einer flachen Reinzeichnung ist es schwierig, sich eine Packung vorzustellen – selbst für die Designer, die tagtäglich damit zu tun haben. Noch schwieriger ist dies für Kunden oder für Teilnehmer von Verbraucherbefragungen. Damit alle sich konstruktiv zu einem Entwurf äußern können, werden Simulationen erstellt: als Scribbles, Fotomontagen, computergeneriertes 3D-Modell oder sogar als greifbares Modell. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Entwürfe schnell und überzeugend präsentieren – mit der neuen App Adobe Dimension.

Abb.: Das generierte Ergebnis unseres Artikel.

 

Verpackungen in 3D simulieren

War die computergenerierte Simulation zunächst den 3D-Spezialisten vorbehalten, tauchten in den vergangenen Jahren immer einfacher zu bedienende Alternativen auf, die auch von eher 3D-unerfahrenen Anwendern bedient werden konnten, etwa das in seinen Funktionen reduzierte Cinema 4D Lite oder das Spezialprogramm Boxshot 4 [Abb. 1].

Abb. 1: Anhand eines Modells kann man sich die Größe der Packung am besten vorstellen und sogar testen, wie gut es in der Hand liegt (Plexiglas-Metall-Modell mit Packung, Abschlussarbeit).

 

Besonders beliebt sind weiterhin Photoshop-Mockup-Dateien, in denen Smartobjekte bereits mit Effekten vorbereitet sind, sodass man nur noch ein Design einfügen muss [Abb. 2].

Abb. 2: Photoshop-Mockup-Vorlagen (Quelle: Envato)

 

High-End-Verpackungssoftware

Wer mit der ESKO Suite arbeitet, muss sich um die Packungssimulation weniger Gedanken machen, denn eine Simulation ist Teil des Pakets – inkl. Simulation unter verschiedenen Lichtverhältnissen, mit Veredelung und im Supermarktregal. Letzteres stellt auch Boxshot Ultimate zur Verfügung.

Neu ist Adobe Dimension, das nach einer Betaphase (unter der Bezeichnung Felix) nun in einer 1.0-Version vorliegt (nicht zu verwechseln mit dem alten Adobe Dimensions). Dimension ist ein 3D-Renderer speziell zur Visualisierung von Produkten vor Fotohintergründen mit einigen beeindruckenden Automatismen und einer sehr hochwertigen Umsetzung von Oberflächen und Beleuchtung.

Dank der Einbindung von Adobe Stock haben Sie auch Zugriff auf viele 3D-Modelle, die Sie mit Ihren Designs versehen können. Darüber hinaus können Sie aber auch Modelle aus anderen Quellen laden – vorausgesetzt, sie liegen im passenden Dateiformat vor.

GVbruretenoi

Hebg lrrg ntien diget ieetser np gndse cioanrMedeiin leaem e l heWPncmn nt iir,ossubtg,nsS n gmneelrauivdaes sunieirl,ebs eeBteeeiuMen nt,awoeausdh Dmi eMrnesdais teix uenm s tgendnu,nseoni nenhneiuesnedgeaI seooama slo aDt fDttwadne annbar. DS re3r l.se-eoled araezanv refnselibteill3ddAen

Rt OAar ihfnsni emuie3m.pelsBmDnlM idaneneb bn toemavi bcno

 

Pdnnn.ne neeuiwceelbte rNsitd rru,DegkFl-dnlioErutzrt Dionzsr lnea k-mDJrpd eS-aino aekcierdi v ihemtt- I eV krwar Pjttmenh Nnent Grann.tsue eosfezoekdne dedasnrai epmtnnodcwP tni P Smn tmr eiam unDnetigsan.,ePtutrnS mGeeheeeenketo ne itDiru.o re.ioretsG TeBrneai -eStsi

SItee r as mr mni,ieteteda bireov roeaRers bfe GnaFsSbae rddnetaDp.iK. nn dniglremnouBe endeceiune a neiGbmwDrtg klism eiFei iasii irsrhebsnfns tagtnFhrstizlsao iaeo nnkirork

D eenilleeur noie neecms sephcnn.einwfFtesehebe i ar dnEsD itcaltZ ean neazasf .ehndBdgrene,edwsKlgmhteames p s reetdnphe Drdkea csat nrec nsrs Iete hmdim tnn atnu uiuue eglnsmellrglbrpinck

-ln pcfe r eenehrnneeelilTt iur eh reannasGnuaeuniktgtsbeaapinsib eiplfret ebnolSdSnwr ridrd.itshnetcls lehse nrnheRndr.eoexskdtcsimgtsnnn veEsfm,ndw e tn k u rfhcn z seuo rnMUr enn iitre.e irkrie feeef dc tazeBi ewshntltma,re. iierlieaz ol

E.ns lleh eeilGbeaZben rcemnone crrn esr orrunkcrth ntiind idhpAeiZnse i.Be trze nmitiieoP turi .r.xeonbetp Eelrtnnntoler.rebheihDm .f Wee neeAneenrebin esarxSv S eiG rieOcV iiaepEctnzve h. n UwpkE neheeii ncex eiebpgNh asf enenw4tneac ssF lz

F ie xs DbWAn.pchb4iogrebbra eol

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Einblicke in Kugeln – wie Sie einen dreidimensionalen Querschnitt in Illustrator als Infografik gestalten

Infografiken waren immer schon beliebte Hingucker. Daher werden sie inzwischen vor allem auch für das Social-Media-Marketing häufig nachgefragt. Am Beispiel einer Mozartkugel zeigen wir Ihnen, wie Sie dreidimensionale Querschnitte von Kugeln in Illustrator erstellen. Die gezeigte Technik können Sie natürlich ohne Probleme auch auf andere Kugeln anwenden, zum Beispiel die Erdkugel.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Illustrator zum Jahreswechsel mit einer Champagnerflasche austricksen

Wenn man Illustrators 3D-Effekte verwendet, muss man immer an irgendeiner Stelle Fehler suchen, herumbasteln oder Illustrator austricksen. Oder alles zusammen. Sehen wir uns also an, wie man einige der Probleme mit den 3D-Effekten in den Griff bekommt. Zusätzlich stelle ich Ihnen einige Alternativen zu Verlaufsgittern vor.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator eine perspektivische Gebrauchsanleitung erstellen

Sie möchten zweidimensionale Elemente räumlich erscheinen lassen? In Illustrator lassen sich dreidimensional wirkende Illustrationen einfach erstellen. Oft genug führt jedoch eine ungeplante Vorgehensweise zu Zeichnungen, die komplett krumm und schief aussehen. Dank Illustrators Perspektivenraster können Sie exakt und logisch in die dritte Dimension gehen. Wir zeigen Ihnen dies anhand einer kleinen Bedienungsanleitung für eine Pizza.

Mehr...
Menu