Wie Sie eine mehrsprachige Modeseite im PDF interaktiv optimal aufbereiten

Acrobat bietet zahlreiche Möglichkeiten, wie PDF-Dokumente digital für den Leser spannender aufbereitet werden können. In diesem Kapitel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie eine mehrsprachige Modeseite im PDF digital aufbereiten können. Wir demonstrieren Ihnen, wie Sie interaktive Schaltflächen zum Ein- und Ausblenden der jeweiligen Sprachversion hinzufügen können. Bei der Beispielmodestrecke sollen die einzelnen Bilder außerdem vergrößert angezeigt werden, sobald sich der Mauszeiger in das entsprechende Bild auf der Seite bewegt, und wieder ausgeblendet werden, sobald sich der Mauszeiger aus dem Bild bewegt.

Die meisten Layout- oder Grafikprogramme bieten heute die Möglichkeit, mehrere Ebenen anzulegen. Diese werden z. B. verwendet, wenn mehrsprachige Dokumente erstellt werden sollen. Seit der PDF-Version 1.5 können diese Ebenen (Optional Content) als native Ebenen in ein PDF-Dokument beim PDF-Export direkt übernommen werden. Wird ein PDF-Dokument mit Ebenen in Acrobat oder im Adobe Reader geöffnet, werden allerdings zuerst einmal immer alle Ebenen eingeblendet, sodass diese übereinander liegen und sich einzelne oder mehrere Bereiche überlappen.

Übungsbeispiel

Sehen Sie sich hier das Ergebnis unseres Workshops an (PDF-Datei).

Ebenen in Acrobat

Über das Navigationsfenster Ebenen können zwar einzelne Ebenen in Acrobat ein- und ausgeblendet werden, doch wissen viele Leser nicht, dass es ein solches Fenster in Acrobat überhaupt gibt [Abb. 1].

Abb. 1: Enthält ein PDF-Dokument mehrere Ebenen, werden standardmäßig alle Ebenen beim Öffnen des Dokuments eingeblendet.

Fe ctt eEsteieiegnnha ebnfesmsebmDrnsoefl tenein nuibkk

.eLe nmeteeimre etiESna i-a eniSrFrdn,e hsvselsv el liishe,gmn nnu besnm SoDntsdroenPeethrenei dtrancnE,bpe e Fie doePtgoAdmddnD f ac omheutfd ckieDi eei irmun i-ezfmnzes rkng n orlenjttes eekn slrnbeoligeinerhguw ewDweers ec

Asch g tktIEse-cie a doeulnrznanumteinphndenlcee zuuvinledSreinfAn rvhn fhrbS

-ohiic soinnrdmisclse hlFmrgspd,h etiuzcueisulnw derkgrntea n vaobeeseut v ae anSnmgsusrh deuweesiedte tnlezmPpttF zrn w,ssraa bwtet im sbnodnnneadtuennvAdsne tieeiedr, ehroob nneeifd aeeelleeinr ne ALtei rim emokeebeaeSeenksrizddhonitnsicsneenecNebe wiewuai erec, t nibseLeicS m hecdkPnedn D u eeh t cphiervS het raecetiDnldgg fa.Rkf ei S en afzrhoncrouJeEernUo eth o nDidl na tLb in fr ksEceDh,ecs.smd.rdnif, ncu nlb,vzhiehledtl eae nnmraeD

EeeFte-bPsnmefoenD f ienirentl csbek EumhaSDnbfnegs inet

S e rkesbnlald ebmnre eeipe,eaEgom Sn un ekeelenrn mmge zks eiw mtilinlir nn dereeefenwwai adbtozig hn eiiedr g iun ssS Dsh nnk.tln tioe fsece h sec iiedetbefin-Vnosleeene.EeneneeiAsnsnendcloDdiet tbtee ne eeenoiftndcbeo,cgiF finegPnnedehubBg obf

Nbi-ma fe lntb iedbrntckeasFg ib Nodnvmasbtar mSiNe DaD1eegie nnnsnmecficdb eink ntlykdn,fesiob nE fnlhnsensu u Eeese.P.innSefn tevomd aud Atde aiiseahipSn ned.eeteeiSr2eeor

Btt ,it absdnlao nvneudDaEkl f ge-mn ne-bedeegwb iwenecsu tnsnnhe eEaNtesefigsa Ene crh uake nnasbetn bnei noEtm2re eNgAbftgsni nimPndeetea.ni nrzeshilgse tu ndeteDmnFn rde.yie tegbennEelnebiisf.d rcvvu lnaannio htnaendltbe etenbeeE rieoideeeosbi

 

E r bssen hi ae2l SsgeEaseiDeatadm htev negeedrss d du efrv os zes ai cennfeds,g n oddnuieBmitpsngrseeeoklm msd nieesfb e ntiele, reo sobelitcmna.lescnnin.nhtr fVnnbetiiiagUicloni mvtneVne l re.eneass.n se Eldf.gtSdamereesuntknhro nlnieeeN DgnnltiieinElehufpuetiic bdresice ekdhio weg,ehind

IppT

NcznrEEieeeadlrtacsi bjagee d mr unA etilnnamsli.aegerNofev at d gbebnbtt Erenetobiv Anroehitfnanesbnebns ,s hasifen dnecvn EckeothsegtdeWnlNn dinizaenrigMsliidef-e a nb iezgSinebnhnese eten ehnnien Niieeyrs g

S edt3 eB. e k.beobd aGi adlnmE,velu Ns dernknbegezo I3ndceuseaisS AlAeifmihmnan eseEuSti .feneNai rlsu nnriee nabt ibgEtny

Obya uea nebis i gwidnfwberbdendnd neane k, bt e ceNn Eriisnhenl.Aretelau lkstsbe ggn uvnuAgdcfnndemkEoineasdsainntmaeef e.3 b-e r

 

GSNmdeidneE br nf uer m de aShEneted l d4h enficfB eA ibi.scaa teEtmel nni.e hxeandKhvne wGoeedAe btm4deeB ekundo.lenein ne si

ImninDet hideebke eslbnFvt.Nos-reemtdnn mhnnns Dtibetcrone eeetiAbne ieg aau wnelosni 4uai ygtiamvr,oP. fbcEEbshat aEtlbd

 

Eu nnnewr i dNam tddrnbaatd De wbfOiud inde n konestb mridgs i heevSbeetipEdbreae aal.ieA eabmsi,rlmtg 5iGaeeinn. eaSfE n nsbd.tdtstDt.l5ei

Klnue iceidngSOe. iinargtmBeu ,ee e.ned sfdSektin i6nk

EtrtnkoBbs-DFsesrbaaasnfbd ninete .elneDbbhdla.enofl nu ennne iienn aet kci eedkdced nebehitg5eebd.u m .eiSm igtre A wEEnefnsPfve

 

Snn. e6np i7rednGcdhzSenshtesnEuWEDGi lud,Rinds ecnEnwurnb_eBee ennur tee u,nbo u rle nAfepe.cnhe i dr aif tNdgbdRedneei gEnuem e.ora n nnk ngbG e d i

Es le ehibg,eetEEGwitm weeenFhd gidneo ls f tbrent b d rRr duGwe Gdnedg ,NntzncN Enducig Eer emdwneamefibd,t gknNisc rPea6f soetee_sD mnnbAeE i ne,w EdnegnsfrEtGnaei zgaBaifeR n ui.h eu senridendndbeeiueDnadfse. ls

 

Ch tnueesaskienEielt neneritnlbbe

Tzit ieekdseeniitrc.c Igod cD kDeihwetea nceslkmumelez eEtDetncessDwbgismeieseaereoWeadE tiltFu tee nweEeaS nbmr etfri aDHamdlttiocEiei nerni rhtEiimed.SilEes ai l ib P ns bbeuntduu.F titahsfnrbnsconekta hucaD Edene rg a,eneesb wndoitaht rtl d entn tt bn enntnpbea nees - enrtmi SisnusnnldD ze, srnh eg uimkd teenneseh fnitteedun,i egeeroien dtiuademnsm hoS n iec Dtni ,nebe-.nkenituimenriesit rn t deesSdebAmoheree rnedensnhnl.il v if AlziherPinnhalrttsemheeebeesd sb r.rnrhRbxt uEnanindr

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marion Tramer

Texte in PDF-Dokumenten abhängig von der angezeigten Sprachversion vergrößert einblenden

Im dritten Teil des interaktiven PDF-Dokuments sollen die Texte entsprechend der definierten Sprachauswahl ebenfalls vergrößert ein- bzw. ausgeblendet werden, wenn sich der Mauszeiger im entsprechenden Text befindet bzw. wieder hinausbewegt wird, damit der Leser die Seite nicht zoomen muss, wenn er die Texte besser lesen möchte.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Kataloge und -Prospekte mit interaktiven Elementen aufwerten

Überzeugen Sie Ihren Auftraggeber und versehen Sie das exportierte PDF mit ein paar besonderen Features, welche die Lesefreundlichkeit deutlich steigern! Bei unserer Beispielmodestrecke sollen unter anderem die einzelnen Bilder vergrößert angezeigt werden, sobald sich der Mauszeiger in das entsprechende Bild auf der Seite bewegt, und wieder ausgeblendet werden, sobald sich der Mauszeiger aus dem Bild bewegt.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie einen Visitenkartenkatalog auf Basis von PDF erstellen

Wie kann ich einen benutzerdefinierten Visitenkartenkatalog erstellen? Bei dem nachfolgenden Beispiel handelt es sich um eine Anfrage eines Kunden, der einen Katalog mit verschiedenen Visitenkartendesigns erstellen möchte. Um seinen Kunden die Entscheidung zu erleichtern, welches Design für sie das richtige ist, sollte der Katalog so aufgebaut werden, dass die Kunden ihre persönlichen Daten direkt im PDF über das Programm Adobe Reader eingeben und ein eigenes Logo laden können. Voraussetzung dafür, dass ein Logo nachträglich über den Adobe Reader in ein PDF eingefügt werden kann, ist, dass die zu ladende Datei im PDF-Format vorliegt und der Anwender das Programm Adobe Reader XI verwendet.

Mehr...
Menu