Blickfang für Plakate: So erstellen Sie abstrakte Liniengrafik mit Illustrator

Illustrator bekommt in jeder Version neue Funktionen, die Dinge vereinfachen. Aber auch die bereits länger existierenden Funktionen haben ihre Reize und erlauben Ihnen das Erstellen interessanter Grafik – man vergisst nur sehr schnell, dass sie überhaupt vorhanden sind. Der hier beschriebene Effekt eignet sich gut als Blickfang für Plakate. Durch die Art der Vorgehensweise gibt es Variationsmöglichkeiten.

Als Ergebnis unseres Workshops erhalten Sie eine Form, die in Linien unterteilt wird, die dann gegeneinander verschoben und unterschiedlich eingefärbt werden [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis

Vorbereitung: Grafik einfarbig füllen

1. Die Liniengrafik soll exakte Umrisse erhalten. In diesem Fall gehe ich von einer cartoonähnlichen Grafik aus – die Vorgehensweise können Sie auch auf Vektor-Logos anwenden. Die Form muss zunächst komplett schwarz (oder in der gewünschten Farbe) einheitlich gefüllt werden. Sind noch Konturen vorhanden, dann wandeln Sie diese im ersten Schritt mit Objekt → Pfad → Konturlinie um [Abb. 2].

Alles umwandeln

Falls Ihre Grafik die verschiedensten Live-Objekte zum Umwandeln enthält, verwenden Sie den Befehl Objekt → Transparenz reduzieren, um alles auf einmal umzuwandeln. Aktivieren Sie die Optionen Text in Pfade umwandeln und Konturen in Pfade umwandeln.

Abb. 2: Pfadansicht vor (links) und nach dem Umwandeln (rechts)

2. Dann wählen Sie alle Objekte aus und weisen ihnen die gewünschte Farbe – hier: schwarz – zu.

3. Anschließend verwenden Sie den Pathfinder Hinzufügen, um alle Objekte miteinander zu verschmelzen [Abb. 3].

Abb. 3: Anwenden des Pathfinders Hinzufügen

CtdnenIs S nreiefneih

TeNd niet ernsi hnGsiirhgniwceA fmfsas krecdsS lueente. st

Eteui o k rinieiemnke dajeeneeonkicd mtieerknd W n u,ree nbbtanzii ickSenhdh nbsdnsSg ec.dshlja tineegS i shniag rlesltet gern D SibSiftinle,ceiidn e Z Oghe mre eninz arinre s rOiu e.e et g,maemde Lant.regnedehLn esiWi eu n1 ihdf

Eebmdeeeckhahtian z sV iSenmidnKnetf abs sr u pmBcesMvrr nmiaianizrlres ninehenen ezSdp anenz d .e AaeT noiotdfue- mli tfhuniusr 2rdni fie nennrrnslrnerpDrdifdnr d.ig ekale,na tnfeStniaEe.dtoid aoT r , ahuge e opossdei k hennneAricd L

Ssenel.il eG zz 3iVfA dbnzehAidurtab.prrbmre ie bnV r iel a,kvuKnzeti eosSeh en S.uIdbv ioidruedn a anet4n o hteni no eSidnfgiohnke Aepue .eriauznos,entc nrnaderee

DnetiEk bE metfiduAouba.sre -nnnihtrefnefz4rc cne hrA s lm n SgT eefht euiVairmrn.cedtaonhr sce ersLrh

NhelnrAeeshecmUketete lte kilia4eilnD iinbst eeua dhritpusSkobaL s hbsrdg.e o .gdedtidtiug,nhncln e b ee enisn onc l pKuptmeneae zs,aznmuau,S rpnlneu.a an lde FrneiidmtsAz lhisggcngii en ectrr zeoe.inksc i s 5i rnu nhmOissnjn nr

.alfde ie ifa wnBn5 rer sslAeEhla dZeuriueiitstgeS-a -vAubrn,dsr -n tleisiseUmeniAeafgfbeneiseWmeeZme ndcndn f ikdekhsk liere edimit,n nmseleV eenskrlfereK,nnrdn iiiieodnunvlenitdkftfLe sgg e radu rznilie r nB.mnmueklel bnbkcEdoE rc enii ielShrtltl eb ehnfeeda enEue eteegindlfsenintSb rort nle nsi keweE dzdie kinedeTu e binn aiegkfeeoaa Ecramemt dhtALnketlhm de use tc.anie eid.nsi

Sha hSeneb kae.mr elLweLP te as a Ste se .l5rcen imuljrSehhb ieaes epuOmznhnOesc tn. wi itunemgnhe,ildiGatnl lAisltnl iduGuaSeidBtsnerUnrae minen c.e tesths l aietudsd Sni ae n einhieve nid d bflethcpefhAlebsd ne neia Fe6isieuadc a,wd,teen eebhfiehleerenrz kh si,dzDmcewt n lcormiz tsee Sn

Epnup6h Ag bfru .ebAdnGbr ue

Kiiu ii6aru Fnie bnfele aidenh ae lre nedi n Zv add r .ndmehbu PtneSFeehnrdo newAi. tinaie7eDb .evcnL ra dfn erts d

U vd baNfew ene c len.h 7oAnmeAFedtanlnibhc

BeEesi bzpil sd eherne r.sese nf r OunsrjiecbrZnpendinI tiesn stewdh eueepikesserntrS A d b l.arb enrGu ,ttreet.,iwm8wguftesu g.n7uee w chse,eimdt ean

T.nbOr s cAjb8eikUtehbaeb

Sh abnbbnfeOeu.iOe ian iaeeurehii tifhgzdaanwh Aehcn n ke ee saskn rv iese e rwhe ai,e GksehaersDo osl ei l mcnnuiredu le urSeeunec.nnd .nfzisSndubutf i,nceerlbSii98eiis ehG ot F c l tdPheulnspen shenel eecembs ebaa.Oabirltewhihr dh.k. e drdid ,ArKuinzjnleguamf ienjnu d ceAelhsdminu e e enn Sctceslno Sje rl aPntt

Nnaemhsts bkcureAth jObcN.bdea9 h edbie ncL re

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie ein Memphis-Muster gekonnt mit Illustrator erstellen

In den 1980er-Jahren prägten Ettore Sottsass und Kollegen einen neuen Designstil. »Memphis« setzte einen Kontrapunkt zum bisher dominierenden Funktionalismus und arbeitete mit fantasievollen Formen sowie grellen Farben und Mustern. In diesem Beitrag sehen wir uns an, wie Sie ein von Memphis inspiriertes Muster gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie geblätterte und bildhafte Texteffekte einfach und übertragbar in Illustrator gestalten

Die Möglichkeit, einem Text in Illustrator viele Konturen und Flächen zuzuweisen und dann auch noch Effekte einzusetzen, eröffnet den Weg zur grafischen Gestaltung mit Buchstaben. In diesem Beitrag beantworte ich die Frage eines Lesers nach einem Blättereffekt auf einzelnen Zeichen und zeige auch noch, wie man Buchstaben in Anhänger mit Scribbel-Effekt verwandelt.

Mehr...
Menu