Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

395

von Marion Tramer

Wie Sie Druckermarken für PDFs nachträglich in Acrobat hinzufügen

Wie Sie Druckermarken für PDFs nachträglich in Acrobat hinzufügen

Wie kann ich nachträglich Druckermarken in ein PDF-Dokument einfügen? PDF-Dokumente, die in der Druckvorstufe verarbeitet werden, werden heutzutage oft ohne Marken erstellt, da die Dokumente in der Regel digital ausgeschossen und die Marken über das auszuschießende Programm hinzugefügt werden. Enthält ein PDF-Dokument Marken, die zu nah am Endformatrahmen positioniert wurden, kann es vorkommen, dass die Marken im Druck bzw. nach der Endverarbeitung erscheinen, wenn beim Schneiden Differenzen entstanden sind. Die meisten PDF-Dokumente enthalten zudem die Seitenrahmen, über die die genaue Größe des Endformats und des Anschnitts definiert wird.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Farben in PDF-Dokumenten konvertieren mit Acrobat

Wie Sie Farben in PDF-Dokumenten konvertieren mit Acrobat

Wie kann ich feststellen, welche Farben und Farbräume in einem PDF enthalten sind? PDF-Dokumente, die in der Druckindustrie verarbeitet werden, liegen in der Regel im CMYK- oder im Graustufenfarbraum vor, da der anschließende Druck mit Prozess- und eventuell mit Sonderfarben erfolgt – es sei denn, die Daten sollen in einem medienneutralen Farbraum vorliegen. PDF-Dokumente, die im Internet zur Verfügung gestellt werden, sollten dagegen im RGB-Farbraum vorliegen, um die Dateigröße so gering wie möglich zu halten. Mit dem Befehl Farben konvertieren können Farbraumtransformationen in Acrobat XI Pro durchgeführt werden, d. h., über diesen Befehl besteht die Möglichkeit, PDF-Dokumente nachträglich in den CMYK-, RGB- oder Graustufenfarbraum zu konvertieren. Bei der Konvertierung können auf Wunsch gleichzeitig Sonderfarben in den jeweils ausgewählten Zielfarbraum konvertiert oder einzelne Sonderfarben mit anderen Sonderfarben oder mit einer Prozessfarbe zusammengelegt werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie mit PitStop Pro Druckermarken sicher hinzufügen

Wie Sie mit PitStop Pro Druckermarken sicher hinzufügen

Welche Möglichkeiten bietet Enfocus PitStop Pro, Druckermarken in einem PDF hinzuzufügen? In Acrobat XI Pro können Marken über die Funktion Druckermarken nachträglich in einem PDF-Dokument hinzugefügt werden. Die über diesen Befehl hinzugefügten Marken werden immer in Bezug zum Endformatrahmen gesetzt. Ist das Papierformat zu klein, muss es vor oder nach dem Hinzufügen der Druckermarken nachträglich über die Funktion Seitenrahmen festlegen erweitert werden. Müssen häufiger Druckermarken in PDF-Dokumenten hinzugefügt werden, bietet Acrobat XI Pro die Möglichkeit, eine Aktion über den Aktionsassistenten anzulegen und diese auf das aktuell geöffnete oder auf mehrere PDF-Dokumente anzuwenden.
Mehr...

von Marion Tramer

Fehlerhafte Anzeige in Acrobat XI Pro  – wie Sie dieses Problem lösen

Fehlerhafte Anzeige in Acrobat XI Pro – wie Sie dieses Problem lösen

Warum ändern sich die Farbwerte von Farben, die im Device-CMYK-Farbraum vorliegen, beim Konvertieren von Farben und in der Ausgabevorschau? In den Acrobat-Grundeinstellungen werden die ICC-Profile der einzelnen Farbräume in der Kategorie Farbmanagement eingestellt. Die Einstellungen in der Kategorie Farbmanagement werden für die Anzeige von PDF-Dokumenten auf dem Monitor verwendet. Außerdem können die Einstellungen bei der direkten Ausgabe aus Acrobat und zum Speichern von PDF-Dokumenten als PostScript- oder EPS-Datei angewandt werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Formularfelder dynamisch erzeugen (Windows)

Wie Sie PDF-Formularfelder dynamisch erzeugen (Windows)

Wie können in einem Formular dynamisch weitere Formularfeldzeilen eingefügt werden? Die meisten Formulare sind statisch, d. h., Formulare werden zur Verfügung gestellt und können während des Ausfüllens vom Umfang her nicht geändert werden. Ein typisches Beispiel dafür ist ein Bestellschein mit einer fest vorgegebenen Anzahl von Zeilen für die Auflistung der Bestellung. In der Regel ist das Formular auf eine Seite beschränkt und eine flexible Bestellerweiterung ist nicht möglich. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem Programm Adobe Live-Cycle Designer ein PDF-Formular erstellen, bei dem der Anwender selbst beliebig viele Zeilen einfügen kann, auch wenn dafür ein Seitenumbruch erforderlich ist.
Mehr...

von Marion Tramer

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen (Teil 4)

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen (Teil 4)

Wie kann ich eine Bewertungsskala erstellen? Eine Bewertungsskala unterscheidet mehrere Bewertungsstufen, die von einer positiven Bewertung bis zu einer negativen Bewertung einer Frage reichen. In Adobe FormsCentral gibt es verschiedene Bewertungsskalen, die Sie auswählen können und nach denen dann die Bewertung durch den Anwender erfolgen kann. Diese Skalen umfassen zum einen vordefi nierte Begriffe wie z. B. »gut«, »sehr gut« und zum anderen auch Zahlenwerte, die entsprechend Schulnoten vergeben werden können, z. B. 1 bis 6. Zusätzlich zu den vordefinierten Standardbewertungsskalen können benutzerdefinierte Bewertungsskalen erstellt werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie das Graustufenprofil »Schwarze Druckfarbe« einstellen und nutzen

Wie Sie das Graustufenprofil »Schwarze Druckfarbe« einstellen und nutzen

Wie stelle ich den Graustufenfarbraum bei Auswahl eines von der ECI zur Verfügung gestellten ICC-Profils in Adobe Photoshop richtig ein? Viele Druckvorstufenbetriebe verwenden in ihren Farbmanagement-Einstellungen die ICC-Profile, die von der European Color Initiative (ECI) kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt werden und die auch für den Prozess- Standard Offsetdruck verwendet werden. Dort finden Sie beispielsweise auch ICC-Profile, mit denen der Gesamtfarbauftrag bei CMYK-Bildern automatisch auf 300 % Flächendeckung reduziert werden kann.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Arbeitsschritte in Acrobat gekonnt automatisieren

Wie Sie Arbeitsschritte in Acrobat gekonnt automatisieren

Wie kann ich immer wiederkehrende Arbeitsschritte in Acrobat automatisieren? Oft müssen immer wieder die gleichen Befehle bzw. Arbeitsschritte auf Dokumente angewandt werden, wie z. B. das Überprüfen und Speichern von PDF-Dokumenten als PDF/X, oder Sie möchten die Sicherheitseinstellungen mehrerer Dokumente ändern. In Acrobat können Sie über den Aktionsassistenten eine Befehlsfolge erstellen, die auf ein PDF oder auf mehrere PDF-Dokumente in einer bestimmten Reihenfolge automatisch und in einem einzigen Arbeitsvorgang angewandt werden kann.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Seiten in PDF-Dateien mit Acrobat gezielt ersetzen

Wie Sie Seiten in PDF-Dateien mit Acrobat gezielt ersetzen

Welche Möglichkeiten bietet mir Acrobat XI Pro, Seiten in einem PDF zu ersetzen bzw.auszutauschen? Acrobat X Pro bietet auch die Möglichkeit, einzelne, mehrere oder alle Seiten eines Dokuments zu ersetzen bzw. auszutauschen. Das Ersetzen aller Seiten in einem PDF-Dokument kann dann sinnvoll sein, wenn Sie beispielsweise ein PDF-Dokument bereits nachträglich in Acrobat aufbereitet haben und dort eventuell Lesezeichen, Verknüpfungen und Formularfelder erstellt haben. Wenn Sie Seiten ersetzen, bleiben die Verknüpfungen, Lesezeichen und Formulare im Zieldokument – also dem Dokument, in dem Sie die Seiten ersetzen möchten – erhalten. Enthalten die beiden Dokumente Notizen, werden die Notizen beider Dokumente zusammengeführt. Eventuelle Verknüpfungen, Lesezeichen und Formularfelder der Ersatzseiten gehen verloren.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie die Ausgabevorschau in Adobe Acrobat richtig nutzen

Wie Sie die Ausgabevorschau in Adobe Acrobat richtig nutzen

Wofür kann ich die Ausgabevorschau von Acrobat verwenden? Die Ausgabevorschau ist für Anwender, die Druckvorstufen-PDFs prüfen und bearbeiten müssen, eines der wohl wichtigsten Werkzeuge in Acrobat XI Pro, da sie visuell wichtige Informationen zum aktuellen Druckauftrag liefert. Die Ausgabevorschau ist in drei Bereiche aufgeteilt: Simulieren, Anzeigen und Vorschau . Über das Einblendmenü Vorschau können Sie zwischen den drei Funktionen Farbauszüge , Farbwarnungen und Objektinspektor wählen. Die Bereiche Simulieren und Anzeigen sind immer identisch, während sich der untere Fensterbereich, abhängig von der über das Einblendmenü Vorschau gewählten Funktion, ändern kann.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Bilder und Objekte aus PDF-Dokumenten in externen Programmen bearbeiten

Wie Sie Bilder und Objekte aus PDF-Dokumenten in externen Programmen bearbeiten

Wie kann ich Bilder/Objekte in einem PDF-Dokument in einem externen Programm bearbeiten? Umfangreiche Objektkorrekturen sollten immer im Originaldokument – sofern das verfügbar ist – durchgeführt werden. Steht lediglich das PDF-Dokument zur Verfügung, können über zusätzliche Plug-ins wie z. B. Enfocus PitStop Pro Objektänderungen direkt im PDF durchgeführt werden. Sind keine zusätzlichen Plug-ins vorhanden und besteht nicht die Möglichkeit, die Originaldaten zu ändern, können Bilder über das Programm Adobe Photoshop und grafische Objekte über das Programm Adobe Illustrator geöffnet, korrigiert und in das PDF-Dokument zurückgespeichert werden. Grundsätzlich kann die Bearbeitung auch in anderen als den oben genannten Programmen erfolgen. Die Programme müssen auf jeden Fall in der Lage sein, PDF-Dokumente lesen und schreiben zu können.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Dokumente für die Bildschirmdarstellung in Acrobat optimieren

Wie Sie PDF-Dokumente für die Bildschirmdarstellung in Acrobat optimieren

Welche Möglichkeit bietet PitStop Pro, Aktionslisten, Preflight-Profile etc. abzuspeichern? Bei PitStop Pro handelt es sich um ein Acrobat-Plug-in, mit dem PDF-Dokumente auf der lokalen Arbeitsstation geprüft und bearbeitet werden können. Prüfprofile, Aktionslisten, Farbmanagement-Einstellungen u. v. m. können in PitStop Pro als benutzerdefinierte Settings abgespeichert und bei Bedarf auf das aktuell geöffnete PDF-Dokument angewandt werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie bei PDF-Formulare Quickinfos bei einer Optionsfeldgruppe erzeugen

Wie Sie bei PDF-Formulare Quickinfos bei einer Optionsfeldgruppe erzeugen

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen Welche Formularfeldtypen kann ich mit Adobe FormsCentral erstellen? In Adobe FormsCentral können alle üblichen Formularfelder erstellt werden. Für jeden Formularfeldtyp – Textfeld, Schaltfläche etc. – steht ein separates Werkzeug zur Verfügung.
Mehr...

von Marion Tramer

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen (Teil 3)

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen (Teil 3)

Welche Formularfeldtypen kann ich mit Adobe FormsCentral erstellen? In Adobe FormsCentral können alle üblichen Formularfelder erstellt werden. Für jeden Formularfeldtyp – Textfeld, Schaltfl äche etc. – steht ein separates Werkzeug zur Verfügung.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie barrierefreie PDF-Dokumente mustergültig in Acrobat erstellen

Wie Sie barrierefreie PDF-Dokumente mustergültig in Acrobat erstellen

Was sind barrierefreie PDF-Dokumente? Gerade für Behinderte stellt das Web dank neuer technischer Möglichkeiten eine wichtige Chance und Informationsquelle dar. Immer häufiger wird für Webdokumente und -formulare das PDF-Format gewählt. Sehr viele Behinderte kommen jedoch mit der technischen Zugänglichkeit sowie der Navigation von Webseiten nicht klar. Der häufigste Grund ist die mangelnde Abrufbarkeit von Webinhalten durch Spezialausgabegeräte. Leider sind gerade PDF-Dokumente oft für solche alternativen Ausgabegeräte schlichtweg nicht lesbar. So ist das PDF-Format zwar ein guter Weg, Materialien im Web vor Veränderungen oder Beschädigungen zu schützen. Gerade durch diese Maßnahme können die Dokumente aber für alternative Ausgabegeräte, wie sie Behinderte verwenden, unlesbar werden. Ein weiterer Grund – besonders bei komplexen Layouts – ist die fehlende Linearität der Inhalte, z. B. von Listen, Tabellen oder Dokumenten im Spaltensatz.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie in PDF-Dokumenten Inhalte gezielt suchen und ersetzen

Wie Sie in PDF-Dokumenten Inhalte gezielt suchen und ersetzen

Wie kann ich das aktuell geöffnete PDF-Dokument nach einem Suchbegriff durchsuchen? In Acrobat besteht die Möglichkeit, nach beliebigen Texten innerhalb eines PDF-Dokuments zu suchen. Damit nach Text gesucht werden kann, muss dieser auch als Text und nicht als Grafik oder Bild – z. B. Bitmap oder Vektor – in der PDF-Datei vorliegen. Möchten Sie eingescannte PDF-Dokumente ebenfalls durchsuchen, müssen Sie diese zuvor mit der Funktion Texterkennung in reine Texte konvertieren, die anschließend durchsuchbar sind.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Texte in PDF-Dokumente über Adobe Acrobat bearbeiten

Wie Sie Texte in PDF-Dokumente über Adobe Acrobat bearbeiten

Was muss ich beim Bearbeiten von Text in Acrobat beachten? Die Textbearbeitung in Acrobat wurde in der Version 11 komplett überarbeitet, sodass die Probleme, die es in der Vergangenheit beim Editieren von Text in PDF-Dokumenten gab, ab jetzt der Vergangenheit angehören. Abhängig vom Ursprungsdokument, in dem die PDF-Datei erstellt wurde, können die Texte in Acrobat fast wie in jedem Layoutprogramm bearbeitet werden. Breite und Höhe eines Textblocks können beliebig geändert werden und die Höhe eines Textrahmens passt sich automatisch dem Text an. Neue Textelemente können einfach und schnell hinzugefügt werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Schriften und deren Einbettung in PDFs überprüfen

Wie Sie Schriften und deren Einbettung in PDFs überprüfen

Welche Auswirkungen hat es, wenn Schriften nicht in einem PDF-Dokument eingebettet sind? Ein großes Problem bei der Ausgabe betrifft die im PDF-Dokument verwendeten Schriften. Oft sind diese im PDF-Dokument nicht eingebettet und werden bei der Ausgabe durch eine Ersatzschrift – in den meisten Fällen wird die Schrift Courier verwendet – ersetzt. Die meisten Workflows sind heutzutage jedoch so eingerichtet, dass die Ausgabe abgebrochen wird, sobald eine Schrift nicht im PDF-Dokument eingebettet ist. Deshalb ist es wichtig, die Schrifteninformation vor der Ausgabe zu überprüfen.
Mehr...

von Marion Tramer

MadeToTag – wie Sie barrierefreie PDF-Dokumente aus InDesign erstellen

MadeToTag – wie Sie barrierefreie PDF-Dokumente aus InDesign erstellen

Wie kann ich barrierefreie PDF-Dokumente einfacher in AdobeInDesign erstellen? Wer häufig barrierefreie PDF-Dokumente aus Adobe InDesign erstellen muss, sollte sich das Programm MadeToTag von axaio anschauen. Bei MadeToTag handelt es sich um ein Adobe-InDesign-CS5.5- und CS6-Plug-in, mit dem man InDesign-Dokumente einfacher und schneller als mit den InDesign-eigenen Bordmitteln für den Export als getaggtes, barrierefreies PDF vorbereiten und exportieren kann.
Mehr...

von Marion Tramer

Acrobat startet nicht mehr – wie Sie dieses Problem lösen

Acrobat startet nicht mehr – wie Sie dieses Problem lösen

Was kann ich tun, wenn Acrobat nach einem CS6- Update nicht mehr startet? Immer wieder klagen Acrobat-Anwender, dass sich Acrobat nach einem Update plötzlich nicht mehr starten lässt. Tritt das Problem auf einem Arbeitsplatz auf, wird das Programm Acrobat in der Regel deinstalliert und danach erneut installiert. Unter Windows wird oft eine Systemherstellung gestartet, die jedoch meist auch keinen Erfolg zeigt.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie in PDFs automatisiert Schaltflächen erstellen (Teil 4)

Wie Sie in PDFs automatisiert Schaltflächen erstellen (Teil 4)

Wie kann ich über eine Schaltfläche zwischen dem Vollbildmodus und der Normalansicht wechseln? Ein großer Vorteil, Präsentationen im PDF-Format zu erstellen, liegt darin, dass es für PDF-Dokumente entsprechende Viewer für die gängigen Ausgabegeräte (PC, Tablet-PC, Smartphone) und Betriebssysteme (z. B. Windows, Linux, Mac, Andorid, Windows Phone etc.) gibt. Die Herausforderung dabei ist, für den Nutzer der PDF-Datei die Anwendung so einfach wie möglich zu gestalten. Wird ein PDF im Vollbildmodus geöffnet, wird die gesamte Größe des Bildschirms genutzt, was bei kleineren Bildschirmen vorteilhaft ist. Außerdem werden alle Programmelemente, wie beispielsweise die Titelzeile und die Menü befehle, automatisch ausgeblendet, sobald in den Vollbildmodus gewechselt wird.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Lesezeichen aus der Tag-Struktur erzeugen

Wie Sie PDF-Lesezeichen aus der Tag-Struktur erzeugen

Wie kann ich Lesezeichen bei getaggten PDF-.Dokumenten automatisch erzeugen? Wurde ein PDF-Dokument mit Tags erstellt, können diese verwendet werden, um die neuen Lesezeichen anhand der internen Struktur zu erstellen und somit das oft langwierige manuelle Erstellen von Lesezeichen in Acrobat zu vermeiden. Bei barrierefreien PDF-Dokumenten helfen Lesezeichen dem Anwender durch den Inhalt zu navigieren, um beispielsweise zur nächsten Überschrift zu springen. Lesezeichen sind eine Mischung aus Navigation, Inhaltsverzeichnis und Sprungmarken. Sie eignen sich auch dazu, Inhalte über die Tastatursteuerung besser erschließbar zu machen.
Mehr...

von Marion Tramer

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen (Teil 2)

Adobe FormsCentral: PDF- und Webformulare erstellen (Teil 2)

Wie kann ich unterschiedliche Quickinfos bei einer Optionsfeldgruppe erstellen? Mit der Formularbearbeitung von Adobe Acrobat können Formularfelder – u. a. Optionsfelder – erstellt werden. Eine Optionsfeldgruppe besteht aus mindestens zwei Optionsfeldern. Innerhalb einer Optionsfeldgruppe kann nur eine Option ausgewählt werden. Sollen für eine Optionsfeldgruppe unterschiedliche Quickinfos angezeigt werden, stehen Sie in Acrobat vor zwei Problemen.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Plug-ins in Adobe Acrobat richtig verwalten

Wie Sie Plug-ins in Adobe Acrobat richtig verwalten

Zusatzmodule – sog. Plug-ins – wie beispielsweise Enfocus PitStop Pro erweitern die Funktionalität des Programms Acrobat XI Pro um Funktionen, die im Programm entweder selbst nicht zur Verfügung stehen oder die den Ansprüchen des Anwenders in der Funktionalität nicht ausreichen. Plug-ins erhöhen jedoch den Speicherbedarf, deshalb sollten Sie nur Zusatzmodule installieren, die Sie auch verwenden, um die Anforderungen an die Speicherkapazität möglichst gering zu halten. Damit ein Zusatzmodul korrekt geladen werden kann, muss es im Unterordner für Zusatzmodule (plug_ins) gespeichert sein. Die meisten Plug-ins von Drittanbietern werden mit einem Installer ausgeliefert, der das Zusatzmodul in das richtige Verzeichnis speichert.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie den Acrobat-XI-Pro-Arbeitsbereich individuelll einrichten

Wie Sie den Acrobat-XI-Pro-Arbeitsbereich individuelll einrichten

Das Programm Acrobat Pro verfügt über zahlreiche Werkzeuge zum Anzeigen, Navigieren, Bearbeiten und Suchen in einem PDF-Dokument, die entweder über die Menüleiste, die Werkzeugleiste, die Navigationsfenster oder die Aufgabenfenster ausgewählt werden können.
Mehr...