Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

461

von Isolde Kommer

Wie Sie EPUB-Dateien in InDesign nach dem Export nachbearbeiten

Wie Sie EPUB-Dateien in InDesign nach dem Export nachbearbeiten

Wichtige Richtlinien für Satz und Layout eines E-Books in InDesign Das Datenformat für E-Books ist im Prinzip dasselbe wie bei Internetseiten. Der Text wird im XHTML-Format abgelegt und mithilfe einer CSS-Datei formatiert. Daraus ergeben sich aus Sicht von InDesign viele Einschränkungen bei Layout und Formatierung wie insbesondere die folgenden:
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Objektgruppen in InDesign effektiv erstellen und verwalten

Wie Sie Objektgruppen in InDesign effektiv erstellen und verwalten

Welche Vorteile bietet die Arbeit mit Objektgruppen? Wenn Sie eine Reihe von Objekten gestaltet haben, deren Positionen zueinander nicht mehr verändert werden sollen, ist es sinnvoll, diese zu gruppieren. Die Objekte verhalten sich anschließend wie ein einziges Objekt und können z. B. miteinander verschoben, skaliert und kopiert werden. Dies ist zwar auch mit nicht gruppierten, ausgewählten Objekten möglich, durch die Gruppierung vereinfachen Sie sich die Verwaltung der Objekte aber beträchtlich.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Feinheiten der Konturenführung in InDesign nutzen

Wie Sie die Feinheiten der Konturenführung in InDesign nutzen

Wie lasse ich Text um Objekte fließen? In der Grundeinstellung verdecken Elemente, die Sie vor einem Textrahmen platzieren und die diesen überlappen, den Text im Rahmen. Objekte, die hinter dem Textrahmen liegen und von diesem überlappt werden, werden vom Text überdeckt .
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Feinheiten und Tücken des OpenType-Einsatzes in InDesign meistern

Wie Sie die Feinheiten und Tücken des OpenType-Einsatzes in InDesign meistern

Wie gehe ich mit OpenType-Kapitälchen um? Viele OpenType-Schriften enthalten echte Kapitälchen. Diese sind so gestaltet, dass sie optisch zu den Kleinbuchstaben der jeweiligen Schrift passen. Ihre Striche sind etwas stärker als die simulierter Kapitälchen, bei denen es sich einfach um herunterskalierte Versalien handelt und bei denen unter anderem die Striche zu schwach wirken .
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Fallstricke bei Transparenzeffekten in InDesign meistern

Wie Sie Fallstricke bei Transparenzeffekten in InDesign meistern

Sind weiße Streifen beim Platzieren von InDesign- Dateien ein potenzielles Ausgabeproblem? Ein interessantes InDesign-Feature ab der Version CS3 ist die Möglichkeit, nicht nur Bilder und PDF-Dokumente, sondern auch ganze InDesign-Dokumente mit Datei + Platzieren oder der Tastenkombination Strg/Befehl + D in das Layout einzufügen.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie das Artikel-Bedienfeld in InDesign effektiv nutzen

Wie Sie das Artikel-Bedienfeld in InDesign effektiv nutzen

Wozu dient das Artikel-Bedienfeld? Bis zur Version CS4 war die Positionierung der Elemente auf der Seite des Layoutdokuments die einzige Möglichkeit, die Reihenfolge von Seitenobjekten in der aus diesem Layoutdokument exportierten EPUB-Datei zu definieren. In InDesign CS5 können Sie die Exportreihenfolge für die EPUB-Datei auch über die XML-Struktur definieren. Für die meisten Designer ist die Arbeit mit XML jedoch keine wirkliche Lösung, weil sie überhaupt nicht intuitiv ist. Außerdem ist sie bei komplexeren Layouts auch alles andere als einfach. Denn Fehler in der Struktur des Dokuments – auch solche, die auf den ersten Blick geringfügig erscheinen – führen schnell dazu, dass eine Datei im EPUB-Reader schlichtweg chaotisch angezeigt wird.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie einen besserer Workflow mit schlanken InDesign-Dateien einrichten

Wie Sie einen besserer Workflow mit schlanken InDesign-Dateien einrichten

Warum ist die Dateigröße von InDesign-Dateien überhaupt wichtig? InDesign-Dokumente können erstaunliche Dateigrößen haben, weil sich bei der Arbeit sichtbarer und unsichtbarer überflüssiger Ballast ansammelt. Je umfangreicher das Dokument ist und je länger Sie daran gearbeitet haben, desto wahrscheinlicher sammeln sich Artefakte der verschiedenen Bearbeitungsschritte an, die Ihr Dokument mit nutzlosem Datenmüll überfrachten.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie datengesteuerte Layouts in InDesign richtig umsetzen

Wie Sie datengesteuerte Layouts in InDesign richtig umsetzen

Wo wir auch hinsehen – überall spielen Daten eine Rolle. Für den menschlichen Betrachter sind Daten jedoch immer nur so gut wie ihre Präsentation. Durch die Kombination der Organisation und Struktur einer Excel- oder Datenbankdatei mit den typografischen und layouttechnischen Möglichkeiten von Adobe InDesign erzielen Sie mithilfe der InDesign-Funktion Datenzusammenführung im Handumdrehen beeindruckende grafische Layouts auch aus umfangreichen Datentabellen. Wir zeigen dies am Beispiel eines Handbuchs zur Pilzbestimmung. Wie in solchen Naturführern und Bestimmungsbüchern üblich, ist hier jede Seite identisch aufgebaut. Ein solcher Aufbau ist geradezu prädestiniert für datengesteuerte Layouts: Die Inhalte der Seiten stammen allesamt aus einer Excel-Datentabelle, die über die Funktion Datenzusammenführung mit dem InDesign-Dokument verbunden wird. Sie müssen dazu lediglich eine einzige Buchseite als Musterlayout gestalten, den Rest übernimmt InDesign für Sie – nicht zuletzt eine enorme Zeitersparnis!
Mehr...

von Isolde Kommer (Hrsg.)

InDesign Service 23

InDesign Service 23

News: Nützliche Updates für InDesign CS5.5 und Neues aus der Publishing-Welt.

Tipps & Tricks: Vollautomatisch den Umbruch innerhalb von Formelausdrücken steuern: So klappt‘s. Automatisch Bildbeschriftungen aus den im Bild gespeicherten Metadaten erstellen.

Plug-ins & Skripte: Wertvolle Hilfe für Autoren und Redakteure. Zeilennummern per Skript anfügen. Wertvolle Hilfe für Webdesigner. Farbfelder wie im HTML-Code hexadezimal anlegen.

Praxis-Spezial: Fragen aus der Praxis für die Praxis beantwortet.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie eigene InDesign-Bedienfelder erstellen

Wie Sie eigene InDesign-Bedienfelder erstellen

Eigene Bedienfelder direkt mit den InDesign- Bordmitteln erstellen Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass manche InDesign-Bedienfelder seit der Version CS4 in Flash erstellt wurden – z. B. das kuler-Bedienfeld und weitere Bedienfelder aus der Gruppe Fenster + Erweiterungen. Genauso gut können Sie seit der InDesign-Version CS4 auch Ihre eigenen Bedienfelder im SWF-Format anlegen.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Transformationswerkzeuge in InDesign professionell nutzen

Wie Sie die Transformationswerkzeuge in InDesign professionell nutzen

Was verstehe ich unter einer Transformation und welche Werkzeuge bietet mir InDesign an? Nicht alle Änderungen, die Sie an einem Objekt durchführen können, sind »Transformationen«. Diese bestehen in InDesign aus: Ändern der äußeren Form. Sie transformieren ein Objekt, indem Sie seine Breite oder Höhe ändern oder beides gleichzeitig, indem Sie es drehen , horizontal oder vertikal spiegeln, indem Sie es scheren oder indem Sie mehrere dieser Änderungen gleichzeitig vornehmen.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie mit Layouthilfen in InDesign Zeit bei der Seitengestaltung sparen

Wie Sie mit Layouthilfen in InDesign Zeit bei der Seitengestaltung sparen

Welche intuitiven Layouthilfen bietet InDesign seit der Version CS5? InDesign bietet seit der Version CS5 verschiedene intuitive Layouthilfen, die sehr einfach einzusetzen, aber dennoch recht leistungsfähig sind. Gerade diese Einfachheit bedeutet, dass Sie als Designer viel wertvolle Zeit sparen können, wenn Sie Bilder und Grafi ken sowie sonstige Seitenelemente in Ihrem Layout anordnen möchten. In diesem Artikel beleuchten wir zwei dieser Layouthilfen, die vor allem auch im Zusammenspiel sehr sinnvoll sind: die Funktion Auto-Anpassen und das Lücken-Werkzeug .
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie sich mit nützlichen GREP-Abfragen das Arbeiten in InDesign erleichtern

Wie Sie sich mit nützlichen GREP-Abfragen das Arbeiten in InDesign erleichtern

Wozu verwende ich GREP-Abfragen? In diesem Artikel zeigen und erläutern wir wieder einmal verschiedene nützliche GREP-Abfragen, von denen Sie die eine oder andere ganz bestimmt in Ihrer täglichen Arbeit gewinnbringend einsetzen können. Mit GREP-Abfragen können Sie ansonsten umfangreiche oder mehrgliedrige Suchabfragen rationalisieren und deutlich weniger aufwendig gestalten.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Formulare für die Acrobat-Formularfelderkennung in InDesign vorbereiten

Wie Sie Formulare für die Acrobat-Formularfelderkennung in InDesign vorbereiten

Warum sollte ich ein PDF-Formular in InDesign anlegen und layouten? Nutzen Sie die Stärken jedes einzelnen Programms. Innerhalb der Creative Suite bietet Ihnen InDesign bei Weitem die ausgefeiltesten Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Formulare. Sie können zwar nicht direkt Formularfelder anlegen und als solche in die PDF-Datei exportieren. Acrobat hat jedoch eine leistungsstarke automatische Formularfelderkennung. Letzte Feinheiten in Ihren Formularen stellen Sie in Acrobat oder in LiveCycle Designer ein.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie verknüpfte Textabschnitte in InDesign geschickt nutzen

Wie Sie verknüpfte Textabschnitte in InDesign geschickt nutzen

Was bringt die neue Funktion zum Verknüpfen von Textabschnitten? Mit der Funktion Textabschnitt platzieren und verknüpfen, die in InDesign CS5.5 hinzugekommen ist, erleichtern Sie sich die Mehrfachverwendung und -aktualisierung von Text in einem Dokument. In den Vorversionen mussten Sie sich hier mit Textvariablen behelfen, die jedoch nur mit einzeiligem Text funktionieren, weil sie sich als einzelnes Zeichen verhalten. Platzierte und verknüpfte Textabschnitte können hingegen beliebig umfangreich sein.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Zahlendiagramme direkt in InDesign perfekt gestalten

Wie Sie Zahlendiagramme direkt in InDesign perfekt gestalten

Nicht alle Gestalter sind mit dem Erstellen von Säulen- und Balkendiagrammen in Microsoft Excel oder einem anderen Tabellenkalkulationsprogramm vertraut. Immer wieder kommt es jedoch vor, dass ein Kunde die Darstellung von Datendiagrammen in einer Drucksache wünscht. In solchen Fällen können Sie die Diagramme auch direkt in InDesign erzeugen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie sich diese Arbeit bestmöglich erleichtern und rationell einrichten.
Mehr...

von Isolde Kommer (Hrsg.)

InDesign Service 22

InDesign Service 22

News: Nützliche Updates für InDesign CS5.5 und die Creative Suite 5.5.

Tipps & Tricks: Bilder von Text umfließen lassen: So klappt es. Tückische Rahmeneinpassungsoptionen: Wo ist mein platziertes Bild? Verschachtelte Formate für die Autornennung und Listenformatierung nutzen.

Plug-ins & Skripte: InDesign-Dokumente mühelos indizieren: »IndexMatic 2« von Indiscripts.

Praxis-Spezial: Hintergründe zur Creative Suite 5.5: Interview mit Rufus Deuchler, Adobe Systems.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie InDesign-Dokumente richtig als EPUB und HTML-Version exportieren

Wie Sie InDesign-Dokumente richtig als EPUB und HTML-Version exportieren

EPUB- und HTML-Dokumente. Die Gestaltung und die Ausgabe von standardkonformen EPUB- und HTMLDokumenten ist in InDesign CS5.5 nun auch für den »normalen« Gestalter mit nur geringen Vorkenntnissen bezüglich digitaler Medien und der HTML- und CSS-Programmierung ziemlich einfach geworden. In der letzten Zeit ist der E-Book-Markt stark angewachsen. Einer der Gründe ist die weite Verbreitung von unterschiedlichen E-Book-Lesegeräten und Smartphones. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch Sie sich mit der Gestaltung und dem Export von HTML- und EPUB-Dokumenten, dem verbreiteten Format für E-Books, beschäftigen müssen.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie den Massensatz mit verankerten Objekten effizient erledigen

Wie Sie den Massensatz mit verankerten Objekten effizient erledigen

Was sind die Vorteile verankerter Objekte? Anders als das typische Magazinlayout lassen sich sehr viele Fachbücher fast automatisch setzen. Das manuelle Platzieren von Text- und Bildrahmen und die damit verbundene Mühe bei Umbruchänderungen gehören damit häufig der Vergangenheit an. Der Schlüssel zum Erfolg sind verankerte Objekte, die fest mit der Stelle verbunden sind, an der sich der zugehörige »Anker« befindet. Mit Verankerungen fügen Sie beispielsweise Grafi ken direkt in den Text ein.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Buchcover und E-Book-Packages gekonnt mit InDesign präsentieren

Wie Sie Buchcover und E-Book-Packages gekonnt mit InDesign präsentieren

Wie kann ich ein E-Book-Package präsentieren? Für Verkauf und Promotion benötigen Sie häufig Abbildungen von noch nicht bestehenden Buchcovern und Produktverpackungen, damit potenzielle Kunden eine realistische Vorstellung vom Design erhalten, z. B. von E-Books. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese selbst erstellen. Im Verpackungsdesign verwendet man dafür üblicherweise 3-D-Programme, aber auch mit InDesign können Sie auf einfache Weise Verpackungs- und Buch-Dummys gestalten.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie mit mit Spiegelungen und Vignetten attraktive Layouts in InDesign gestalten

Wie Sie mit mit Spiegelungen und Vignetten attraktive Layouts in InDesign gestalten

Wie versehe ich ein Element mit einem Spiegelungseffekt? Spätestens seit dem Aufkommen des »Web 2.0« sind Spiegelungseffekte sehr beliebt. Mit solchen Effekten lassen sich InDesign-Dokumente schnell optisch aufwerten und sie sind leicht erstellt. Am besten wirken Spiegelungseffekte mit platzierten Fotos oder auch mit gestalteten Texten (z. B. Headlines).
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Schriftprobleme schnell und unkompliziert in InDesign lösen

Wie Sie Schriftprobleme schnell und unkompliziert in InDesign lösen

Welche Schriftprobleme treten in InDesign typischerweise auf? Eines der häufigsten Probleme bei der Zusammenarbeit mit Autoren, Übersetzern, Verlagen, Druckereien und anderen an der Buch- oder Magazinproduktion Beteiligten sind Schriftprobleme. Das häufigste sind fehlende Schriften in angelieferten Dokumenten, aber auch Leerzeichen in Schriftnamen, die InDesign im Schriftart-Menü anscheinend grundlos einmal einfügt und einmal weglässt, Schriften, die nach der Installation nicht angezeigt werden, oder Druckereien, die nur in Pfade gewandelte Texte akzeptieren, kommen recht häufig vor.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie eigene Textmarker für Korrekturrunden in InDesign erstellen

Wie Sie eigene Textmarker für Korrekturrunden in InDesign erstellen

Wie erstelle ich Textmarker in InDesign? Viele InDesign-Anwender, die auch mit Microsoft Word arbeiten, vermissen im Adobe-Programm eine recht praktische Funktion: die Möglichkeit, Texte quasi mit einem farbigen Textmarker zu hinterlegen. Mit einigen Zeichenformaten lässt sich dieses Feature jedoch in InDesign schnell hinzufügen und ist in gewisser Weise sogar praktischer als in Word, weil Sie mit einem einzigen Klick verschiedene Markerfarben zuweisen können (in Word sind hingegen zwei Klicks notwendig, um die Markerfarbe zu wechseln).
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie InDesign-Dokumente mit interaktiven Features aufwerten

Wie Sie InDesign-Dokumente mit interaktiven Features aufwerten

Dieses Tutorial zeigt Ihnen anhand eines einfachen Standortplans die Möglichkeiten bezüglich interaktiver Funktionen auf, die sich Ihnen mit In- Design CS5 bzw. InDesign CS5.5 erschließen. Wir stellen Ihnen dabei alle wichtigen Funktionen vor, insbesondere animierte Elemente, verschiedene Objektstatus und den Einsatz von Schaltflächen. Nach der Bearbeitung exportieren Sie Ihre InDesign-Datei direkt in eine SWF-Datei, die ihrerseits im Webbrowser über eine Standard-HTML-Seite aufgerufen wird, diese erstellt InDesign standardmäßig gleich mit. Alternativ können Sie das neue Vorschau-Bedienfeld in InDesign zur Voransicht nutzen. Zum Schluss zeigen wir Ihnen noch auf, wie Sie Ihre Animation ganz einfach in Ihre Webseite integrieren können.
Mehr...

von Isolde Kommer (Hrsg.)

InDesign Service 21

InDesign Service 21

News: InDesign CS5.5 ist erschienen: Was ist neu, was wurde verbessert?

Tipps & Tricks: Bilder optisch perfekt platzieren mithilfe eines Versalhöhenrasters.

Plug-ins & Skripte: Umstieg von QuarkXPress auf InDesign: das Plug-in »Q2ID« von Markzware.

Praxis-Spezial: Troubleshooting: so gelingt der PDF-Export. Acrobat X und neue PDF-Standards: Interview mit Ulrich Isermeyer, Adobe Systems.

Mehr...