Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

1861

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Dokumente in unterschiedlichen Formaten speichern

Wie Sie PDF-Dokumente in unterschiedlichen Formaten speichern

Für die einzelnen unterschiedlichen Speicherformate können benutzerdefinierte Einstellungen vorgenommen werden. Damit Sie diese Einstellungen nicht jedesmal neu definieren müssen, empfehlen wir, die benutzerdefinierten Einstellungsoptionen dauerhaft über die Grundeinstellungen zu ändern.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie den Prüfreport für ein PDF in PitStop 6 richtig analysieren

Wie Sie den Prüfreport für ein PDF in PitStop 6 richtig analysieren

Ein PDF-Dokument wurde mithilfe des Enfocus PitStop Preflights überprüft. Nach der Prüfung wurde ein Prüfbericht in Form eines neuen PDF-Dokuments ausgegeben, in dem die aufgetretenen Fehler und Warnungen angezeigt werden. Auch die Änderungen, die beim Prüfen des Dokuments durchgeführt wurden, werden im Bericht protokolliert.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie die Altona Test Suite für die Systemprüfung einsetzen

Wie Sie die Altona Test Suite für die Systemprüfung einsetzen

Die Altona Test Suite ist die erste und einzige Methode, um Systeme rund um den digitalen Workflow auf ihre Eignung zu prüfen. Schauen wir uns dieses Werkzeug einmal im Detail an.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie einen Workflow für die automatische Farbumwandlung nutzen

Wie Sie einen Workflow für die automatische Farbumwandlung nutzen

Eines der wohl häufigsten Probleme in der Druckvorstufe stellen falsche Farbräume in PDF-Dokumenten dar. Viele PDF-Dateien enthalten RGB-, Lab- oder Bilder, die mit einem ICC-Profil versehen wurden und vor der Ausgabe nach CMYK umgewandelt werden müssen. Seit PDF werden auch immer mehr Dokumente an Druckereien geliefert, die aus Microsoft-Office-Programmen stammen und allesamt im RGBFarbraum vorliegen.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie mit MediaBeacon PDF-Dateien und Mediendateien verwalten

Wie Sie mit MediaBeacon PDF-Dateien und Mediendateien verwalten

MediaBeacon ist ein webbasiertes Programmsystem, mit dem PDFDateien, aber auch Grafik-, Musik-, Videodaten und andere digital gespeicherte Medien online verwaltet werden können. So kann jede Art von digitalen Daten – MediaBeacon spricht hier von Asset –, die einen Wert darstellen, so verwaltet werden, dass man sie leicht findet, sie sicher abgelegt sind und Dritten in kontrollierter Weise zur Verfügung gestellt werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie einen Workflow für das automatisches Prüfen und Bearbeiten nutzen

Wie Sie einen Workflow für das automatisches Prüfen und Bearbeiten nutzen

In den bereits vorangegangenen Beiträgen dieses Kapitels haben wir einige Hersteller-PDF-Workflows beschrieben, mit denen PDF-Dokumente erstellt, geprüft und bearbeitet werden können. Diese Workflows bieten Automatismen, die bei der manuellen PDF-Erstellung nicht möglich sind.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Wasserzeichen in PDF-Dokumenten im Hintergrund einfügen

Wie Sie Wasserzeichen in PDF-Dokumenten im Hintergrund einfügen

In einigen Fällen sollen PDF-Dokumente verteilt werden, die aus Sicherheits- oder Copyright-Gründen mit einem Wasserzeichen – welches in der Regel aus Text- oder Grafikelementen besteht – versehen werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Dateien in PDF-Dateien über Acrobat einbetten

Wie Sie Dateien in PDF-Dateien über Acrobat einbetten

PDF-Dokumente werden in der Druckindustrie immer mehr für die Weiterverarbeitung per ISDN oder bei kleineren Drucksachen auch schon mal per E-Mail versandt. Damit der Empfänger weiß, um welchen Auftrag es sich handelt und wie die Daten weiterverarbeitet werden sollen, wird zusätzlich zum PDF-Dokument eine Lies-mich-Datei oder Bitte-lesen-Datei mitgeschickt, die in der Regel nicht oder zu spät gelesen wird.

Mehr...

von Jürgen Scholz

Wie Sie professionelle PDF-Formulare mit Berechnungen und Plausibilitätsprüfungen erstellen

Wie Sie professionelle PDF-Formulare mit Berechnungen und Plausibilitätsprüfungen erstellen

In diesem Kapitel wird das Erstellen eines PDF-Formulars beschrieben, welches am Bildschirm ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden kann. Für die Erstellung des Formulars benötigen Sie Adobe Acrobat 6.0 Professional oder eine frühere Vollversion des Programms. Für das Ausfüllen am Bildschirm und zum Ausdrucken genügt der Adobe Reader. Anhand dieses Übungsbeispiels zeigen wir Ihnen, wie Sie Berechnungen und Plausibiltiätsprüfungen auch ohne Programmierkenntnisse mit Adobe Acrobat 6.0 Professional realisieren können.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie unter MacOS X saubere PostScript-/PDF-Dateien erzeugen

Wie Sie unter MacOS X saubere PostScript-/PDF-Dateien erzeugen

Macintosh-Anwender, die MacOS X installiert haben, haben die Möglichkeit sowohl im Classic-Mode als auch unter MacOS X zu arbeiten, je nachdem, mit welchem Programm gerade gearbeitet wird. Viele Anwender arbeiten noch mit Programmen, die nicht MacOS-X-kompatibel arbeiten.
Mehr...

von Marion Tramer

Lernen Sie digitale Signaturen in Acrobat 6 anzuwenden

Lernen Sie digitale Signaturen in Acrobat 6 anzuwenden

In Acrobat 6.0 wurden einige Änderungen bei der digitalen Signatur vorgenommen. Das nachstehende Übungsbeispiel wurde mit Adobe Acrobat 6.0 durchgeführt und enthält Hinweise für die Durchführung mit der Version 5.0. Anhand des Übungsbeispieles wird auf Neuerungen bzw. Änderungen bei der Version 6.0 hingewiesen. Eine ausführliche Beschreibung der digitalen Signatur von Adobe Acrobat 5.0 finden Sie im Kapitel 6 DI-ERS, ausgeliefert mit Vol. 3. Am Beispiel eines Workflows für einen Urlaubsantrag werden in diesem Übungsbeispiel das Erstellen einer digitalen ID (Version 5.0: Benutzerprofil), die digitale Unterzeichnung von Dokumenten sowie die Überprüfung der digitalen Unterschriften beschrieben.
Mehr...