Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

2013

von Marion Tramer

Wie Sie interaktive PDF-Dokumente aus InDesign erzeugen

Wie Sie interaktive PDF-Dokumente aus InDesign erzeugen

Adobe InDesign wird vor allem für die Datenaufbereitung und für das Layouten von Printprodukten verwendet. Doch längst konzentrieren sich die Aufgaben in den Druckereien nicht mehr nur auf die Printausgabe. Beispiele dafür sind z. B. interaktive PDF-Kataloge, die zum einen gedruckt und zum anderen über das Web verbreitet werden sollen. Müssen aus bereits vorhandenen Layout- Dateien interaktive PDF-Dokumente erstellt werden, werden in der Regel niedrigaufl ösende PDF-Dokumente aus InDesign erstellt und die Interaktivität in Adobe Acrobat Pro bzw. Pro Extended hinzugefügt. Doch InDesign bietet viele Möglichkeiten der Einbindung multimedialer Inhalte bereits im Layout. Diese können dann ohne weiteren Aufwand aus InDesign direkt beim Erstellen der PDF-Datei mitgegeben werden, sodass ein nachträgliches Aufbereiten der Datei in Adobe Acrobat fast vollständig entfällt bzw. auf ein Minimum reduziert werden kann.
Mehr...

von Wilhelm G. Adelberger

Wie Sie Pfeilspitzen und Pfadenden in Illustrator effektiv einsetzen

Wie Sie Pfeilspitzen und Pfadenden in Illustrator effektiv einsetzen

Pfeile zeigen eine Richtung an, Geschwindigkeit oder die Stärke einer Bewegung. Sie bemessen die Länge einer Strecke oder verdeutlichen Abläufe. Sie deuten auf wichtige Inhalte oder auch manchmal – wenn nur als Gestaltungsmittel eingesetzt – ins Nichts. In welchem Zusammenhang Sie Pfeile auch einsetzen, sie müssen entsprechend gestaltet werden.

Mehr...

von Vera Sartorius

Wie Sie ansprechenden Infografiken in Illustrator gestalten

Wie Sie ansprechenden Infografiken in Illustrator gestalten

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Die früher oft stiefkindlich behandelten (und entsprechend ausgeführten) Infografiken haben in den vergangenen Jahren einen »Boom« erfahren. Kaum eine Zeitung, die sie nicht sorgfältig ausführt. Im Web werden gerne »Big Infographics« eingesetzt, sehr hohe, plakativ gestaltete Zahlenreihen mit unterstützenden Diagrammen.
Mehr...

von Nils Mark Barner

Wie Sie Wettersymbole für schönes Wetter in Illustrator gestalten

Wie Sie Wettersymbole für schönes Wetter in Illustrator gestalten

Für die Zukunft zeichnet sich im Bereich der Wettersymbolik aber ein klarer Trend ab: Durch immer bessere Druckverfahren, die Einführung von HD-TV und die Entwicklung quasi pixelloser, kristallklarer Displays werden Wettersymbole zunehmend realistischer und detailgetreuer erstellt. In diesem Tutorial sehen Sie einige Vorschläge dazu, die Sie mit Sicherheit an Symbole in Ihrem Umfeld erinnern werden.
Mehr...

von Lukas Bischoff

Wie Sie Haare mit Illustrator gekonnt gestalten

Wie Sie Haare mit Illustrator gekonnt gestalten

Dauerwellen, Stoppeln, Strähnen oder Hochsteckfrisur – Haare sind ebenso vielfältig wie die Möglichkeiten, sie grafisch darzustellen. Die eine oder andere Herangehensweise, Haare mit Illustrator CS4 zu zeichnen, möchte ich auf den kommenden Seiten näher beschreiben. Also nichts wie los zum digitalen Frisör !
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Keksdosen in Illustrator mit Extrusionen ansprechend konstruieren

Wie Sie Keksdosen in Illustrator mit Extrusionen ansprechend konstruieren

Illustrators 3D-Effekte geben Ihnen zwei Möglichkeiten, dreidimensionale Formen zu erstellen: die Rotation einer Form um einen Mittelpunkt und die Extrusion entlang der z-Achse. Sie haben jeweils die Option, den Schnitt in einer Dimension frei zu gestalten: Beim Rotieren (Kreiseln) einer Form bestimmen Sie den Querschnitt des Objekts, die Grundfläche ist per Definition kreisförmig. Bei der Extrusion bestimmen Sie die Grundfläche, der Querschnitt ist quaderförmig .
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Unregelmäßigkeiten, Zufälle und Schmutz in Illustrator gestalten

Wie Sie Unregelmäßigkeiten, Zufälle und Schmutz in Illustrator gestalten

Vektorgrafik sieht immer sehr sauber aus. Das ist für viele Anwendungszwecke ausdrücklich gewünscht. Manchmal jedoch nicht, und dann sind Methoden gefragt, mit denen man in die saubere Grafik den Zufall einbringen kann. Oder die Objekte regelrecht zerlegen. Da alles einen Namen haben muss, nennt man diese Art der Grafik »Grunge«.
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie einen Autologo-Look für alle Schriftzüge in Illustrator erzeugen

Wie Sie einen Autologo-Look für alle Schriftzüge in Illustrator erzeugen

Das typische Autologo ist durch ein »Bevel« leicht erhaben dargestellt und glänzt metallisch 1 . Diesen Look wollen wir hier für einen beliebigen Schriftzug anwenden. Anders als Photoshop oder InDesign besitzt Illustrator keinen entsprechenden Effekt, sodass es nicht ganz so einfach ist, so etwas zu erstellen.
Mehr...

von Monika Gause (Hrsg.)

Illustrator Service 11

Illustrator Service 11

Illustrator steht auf dem Kopf.

Bereit für CS5 - die Plug-ins.

Skripte mit Shortcuts bedienen.

Der Fußball des Archimedes.

Musterpinsel einfacher erstellen.

Mehr...

von Marius König

Wie Sie das inhaltssensitive Füllen von Photoshop in der Praxis nutzen

Wie Sie das inhaltssensitive Füllen von Photoshop in der Praxis nutzen

Das inhaltssenstive Füllen gehört zu den Funktionen, bei denen Sie sich schon nach kurzer Arbeit mit Photoshop fragen müssen, wie Sie jemals ohne sie auskommen konnten. Das Update auf CS5 rentiert sich meist allein wegen dieser Funktion. Was macht sie? Sie füllt Auswahlen. Nichts weiter. Aber sie entfernt dabei so raffiniert in den Auswahlen befindliche Elemente, dass zumindest mit etwas Glück keine Nacharbeit mehr erforderlich ist. Hätte man diesen Vorgang mit den Bordmitteln aller Vorgängerversionen (Kopierstempel, Reparatur-Werkzeug etc.) ausführen müssen, wäre der Aufwand meist um ein Vielfaches höher gewesen.
Mehr...

von Marius König

Wie Sie Augen mit Photoshop optimal retuschieren

Wie Sie Augen mit Photoshop optimal retuschieren

Bei Fotos von Menschen machen die Augen meistens nur einen winzigen Teil des Bildes aus. Muss man dort überhaupt retuschieren? Natürlich nicht immer, aber immer dann, wenn an das Bild hohe Ansprüche gestellt werden müssen (markante Publikation, hohe Qualität) und speziell die Abbildung der Augen nicht optimal ist. Dies betrifft natürlich vorrangig die Bereiche Mode- und Beauty-Fotografie, bei denen nicht die objektive Abbildung im Mittelpunkt steht, sondern ein Schönheitsideal, das es zu erreichen gilt. Es betrifft aber auch die Porträtfotografie, wenn es darum geht, Fehler oder Unschönheiten in der Fotografie auszugleichen oder den Porträtierten „in einem schmeichelhafteren Licht“ erscheinen zu lassen.
Mehr...

von Marius König

Wie Sie den Gesichtsausdruck mit Photoshop verändern

Wie Sie den Gesichtsausdruck mit Photoshop verändern

Die nonverbale Kommunikation mit Mimik und Gestik ist mindestens ebenso wichtig wie die verbale – das gilt natürlich ganz besonders dort, wo eine verbale praktisch nicht stattfinden kann, beispielsweise in einem Foto. Speziell der Gesichtsausdruck eines Menschen spielt eine elementare Rolle dabei, wie wir ein Bild empfinden und interpretieren. Dadurch können Fotos auch fehlinterpretiert oder bewusst zur Fehlinterpretation verwendet werden, wenn man den Gesichtsausdruck der abgebildeten Menschen manipuliert. Diese Möglichkeit bietet die digitale Bildbearbeitung heute durchaus. Natürlich sollte man damit vorsichtig und verantwortungsbewusst umgehen. Nicht nur die abgebildeten Personen könnten berechtigterweise düpiert werden, auch deren Betrachter könnten sich dadurch getäuscht fühlen.
Mehr...

von Marius König

Photoshop Service 6

Photoshop Service 6

Der Adobe Lens Profile Creator.

Cooler mit Kuler: Farbharmonien erstellen und austauschen.

Die 10 besten Mini-Features von Photoshop CS5.

Schnell selber testen: Wie gut ist Ihr Monitor wirklich?

Help - my Bridge speeks english!

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie in InDesign richtiger mit verschiedenen Dateiformaten umgehen

Wie Sie in InDesign richtiger mit verschiedenen Dateiformaten umgehen

Native Dateiformate Unter den nativen Dateiformaten versteht man diejenigen Formate, die eigentlich für das jeweilige Programm gemacht wurden bzw. ausschließlich zu diesem Programm gehören. Bei InDesign sind das insbesondere die Formate INDD wie »InDesign Document« und INDT wie »InDesign Template«, also »InDesign-Vorlage« 1 . Kennzeichnend für diese Dateiformate ist, dass Sie sie mit Datei + Speichern bzw. Datei + Speichern unter erzeugen und mit dem ursprünglichen Programm mit Datei + Öffnen wieder öffnen und weiterbearbeiten können. Bei Illustrator ist das insbesondere das AI-Format (wie »Adobe Illustrator«), bei Photoshop das PSD-Format (wie »Photoshop Document«).
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie attraktive Animationen mit erstellen

Wie Sie attraktive Animationen mit erstellen

Wofür nutze ich die neuen Objektanimationen? Die InDesign-Version CS5 enthält ein neues Animationen-Bedienfeld. Mit diesem Bedienfeld können Sie Ihrem Dokument vordefinierte Flash-Animationen hinzufügen. Das ist toll für alle Designer, die das Layout ihres Flash-Dokuments in InDesign erstellen und die Ergebnisse als Flash-Datei exportieren möchten. Um die Animationen hingegen in ein PDF-Dokument zu exportieren, ist ein kleiner Umweg notwendig, mit dem wir uns später beschäftigen.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie das Grundlinienraster in InDesign professionell einrichten und nutzen

Wie Sie das Grundlinienraster in InDesign professionell einrichten und nutzen

Wozu benötige ich ein Grundlinienraster? Mit dem Grundlinienraster stellen Sie die Registerhaltigkeit des Grundtextes (und anderer Textarten) sicher. Das heißt, dass er in sämtlichen Textspalten auf denselben Grundlinien steht – und zwar auf jeder Seite des Dokuments. Dies ist außer wegen der optischen Harmonie auch deshalb wichtig, weil der Widerdruck – also die Rückseite der gedruckten Buchseite – bei vielen Papieren durch den Schöndruck (also die Vorderseite) hindurchschimmert. Wenn der Text nicht an einem Raster ausgerichtet ist, stört die fehlende Registerhaltigkeit dann das harmonische Bild der Zeilenbänder.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Beschriftungen aus Metadaten in InDesign erzeugen

Wie Sie Beschriftungen aus Metadaten in InDesign erzeugen

Was sind Beschriftungen? Die Funktion »Beschriftungen« ist neu in InDesign CS5. Sie bietet interessante Möglichkeiten für automatische Workflows. Bei einigen Situationen, in denen sich der Publisher früher manuell oder mit Skripten behelfen musste, kann nun dieses »Bordmittel« eingesetzt werden. Textvariablen sind seit InDesign CS4 bekannt. Mit ihnen lassen sich Texte in ein Dokument einfügen, die von bestimmten äußeren Bedingungen abhängig sind. Mithilfe dieser Funktion kann man z. B. das Änderungsdatum der InDesign-Datei einfügen oder auch eine Kapitelnummer. Beides steht ja in »äußeren « Abhängigkeiten und sollte nicht als Text geschrieben werden. Einmal per Tastatur eingegeben, muss der Wert auch wieder manuell korrigiert bzw. verändert werden. Wird jedoch eine Textvariable genutzt, aktualisiert diese sich automatisch, wenn sich der Wert (also z. B. das Datum oder die Kapitelnummer) ändert.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Farbeinstellungen in InDesign für die Ausgabe vereinheitlichen

Wie Sie Farbeinstellungen in InDesign für die Ausgabe vereinheitlichen

Über Adobe Bridge können Sie für InDesign, Illustrator und Photoshop einheitliche Farbeinstellungen vorgeben. Diese sind dann in allen drei Programmen über Bearbeiten + Farbeinstellungen zugänglich. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Massensendungen in InDesign rationell erstellen

Wie Sie Massensendungen in InDesign rationell erstellen

InDesign enthält eine leicht anwendbare Seriendruckfunktion. Sie können damit personalisierte oder variable Informationen in Einladungskarten, Formulare, einfache Kataloge oder Hauszeitschriften einbringen. Die Daten stammen dabei aus den strukturierten Informationen in einer Datenbank. Hierzu können Sie die verschiedensten Programme verwenden, z. B. Microsoft Excel oder Microsoft Word. Voraussetzung ist lediglich, dass Sie aus diesem Programm komma- oder tabseparierte Dateien erzeugen können.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Online-Formulare in InDesign richtig erzeugen

Wie Sie Online-Formulare in InDesign richtig erzeugen

Formulare sind im Alltag unverzichtbar. InDesign ermöglicht es, die Daten benötigter Papierformulare in Acrobat auszufüllen und dann auf dem Formularvordruck auszudrucken. Für diese Technik müssen Sie zunächst den Formularbogen mit einem Scanner digitalisieren, damit er als Vorlage verwendet werden kann. Nachdem die Vorlage gescannt wurde, kann die Grafik für das Einrichten der Formularfelder in InDesign verwendet werden. Diese werden danach in Acrobat in Formularfelder konvertiert und können dann ausgefüllt werden. Zum Schluss kann der Formularbogen einfach in den Drucker eingelegt werden und die Angaben in InDesign werden darauf ausgedruckt.
Mehr...

von Isolde Kommer (Hrsg.)

InDesign Service 16

InDesign Service 16

News: InDesign CS5: neuer »Look« im Detail, neue Werkzeuge und nützliche Funktionen.

Tipps & Tricks: Schraffierte Linien, ausgesparte Linien und Mehrspaltensatz in Tabellenzellen.

Plug-ins & Skripte: »Claro Layout«. Reproduzieren vollautomatisch.

Praxis-Spezial: InDesign CS5 an der Hochschule der Medien.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie eine automatische PDF-Prüfung mit Acrobat durchführen

Wie Sie eine automatische PDF-Prüfung mit Acrobat durchführen

Acrobat Pro bzw. Pro Extended beinhaltet einen Preflight-Befehl, der die Möglichkeit bietet, PDF-Dokumente auf Fehler zu überprüfen und bei einer Regelverletzung eine entsprechende Warn- oder Fehlermeldung auszugeben. Um ein PDF-Dokument zu überprüfen, wird es in Acrobat geöffnet. Danach wird die Funktion Preflight gestartet. Abhängig von der Größe und Komplexität des zu überprüfenden Dokuments und des ausgewählten Prüfprofi ls kann dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Dokumente mit einem Kennwort schützen

Wie Sie PDF-Dokumente mit einem Kennwort schützen

Der Inhalt von PDF-Dokumenten, die im Internet bereitgestellt, auf CD veröffentlicht oder per Mail versendet werden sollen, soll in den meisten Fällen vor ungewollten Änderungen oder dem Herauskopieren von Inhalten geschützt werden. Enthält ein PDF-Dokument vertrauliche Informationen, soll es nicht von jedem Anwender geöffnet werden dürfen. Für PDF-Dokumente können Sicherheitseinstellungen festgelegt werden. Hierbei sind zwei Varianten zu unterscheiden. Bei der ersten Variante soll der Inhalt eines PDF-Dokuments nur bestimmten Anwendern zur Verfügung stehen, weil das Dokument eventuell streng vertrauliche Informationen enthält. Hierzu wird ein Kennwort festgelegt, das beim Öffnen eines PDF-Dokuments über Acrobat abgefragt wird. Ohne dieses Kennwort kann das Dokument nicht geöffnet werden.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie die Seitengröße von PDF-Dateien mit Acrobat ändern

Wie Sie die Seitengröße von PDF-Dateien mit Acrobat ändern

Über den Befehl Seiten beschneiden kann die Seitengröße eines PDF-Dokuments nachträglich geändert werden. Hierbei wird nur das Papierformat geändert. Seiteninhalte können in Acrobat nicht skaliert werden. Außerdem kann das Seitenformat eines PDF-Dokuments über den Befehl lediglich ver größert, aber nicht verkleinert werden. Das Vergrößern des Seiten formats ist z. B. dann erforderlich, wenn Sie über den Befehl Druckermarken hinzufügen Beschnittmarken und sonstige Marken dem aktuellen PDF-Dokument hinzugefügt haben, die nicht angezeigt werden können, weil die Seitengröße und somit auch der Maskenrahmen zu klein ist.
Mehr...

von Marion Tramer

QuarkXPress 8.1: Neue Funktionen beim PDF-Export

QuarkXPress 8.1: Neue Funktionen beim PDF-Export

Mit dem kostenlosen Update auf QuarkXPress 8.1 wurden nicht nur Verbesserungen im Programm durchgeführt, sondern es wurden auch neue Funktionen hinzugefügt, die unter anderem den PDF-Export von nativen Transparenzen und Ebenen betreffen. Bis zur Version QuarkXPress 8.1 wurden Transparenzen beim direkten PDFExport immer verfl acht, d. h., die Objekte wurden beim Export so zusammengerechnet, dass das Aussehen der Transparenzen im PDF erhalten blieb. Im PDF-Dokument hatten die Objekte allerdings keine transparenten Eigenschaften mehr. Dadurch konnten diese PDF-Dokumente zwar ohne Probleme auf allen RIPs ausgegeben werden, doch war eine Bearbeitung dieser Elemente – Durchführen von Farbmanagement oder Trapping im PDF-Dokument – nur noch sehr schwer möglich. Auch können immer mehr Workfl ows PDF-Dokumente mit nativen Transparenzen problemlos bearbeiten und ausgeben, besonders dann, wenn es sich bei dem auszugebenden RIP um eine Adobe PDFPrint- Engine handelt.
Mehr...