Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

2001

von Marion Tramer

Wie Sie die Überfüllungsvorgaben über Adobe Acrobat fehlerfrei einstellen

Wie Sie die Überfüllungsvorgaben über Adobe Acrobat fehlerfrei einstellen

In Acrobat X Pro können in PDF-Dokumenten Überfüllungen hinzugefügt werden. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um eine hostbasierte Überfüllung, d. h., die Überfüllungen werden nicht direkt im PDF-Dokument angelegt, sondern mithilfe der Überfüllungsvorgaben in Acrobat können Sie die Ausgabe bei einer In-RIP-Überfüllung über ein Adobe-PostScript-RIP steuern. In den Überfüllungsvorgaben werden also die Überfüllungsparameter für die spätere In-RIP-Überfüllung festgelegt. Damit die Überfüllungseinstellungen aus Acrobat ausgegeben bzw. interpretiert werden können, benötigen Sie ein Adobe- PostScript-RIP oder eine Adobe PDFPrint Engine mit In-RIP-Trapping und eine Druckerbeschreibungsdatei (PPD), die das In-RIP-Trapping unterstützt. In Acrobat X Pro werden die Überfüllungen anhand der neutralen Dichte einer Farbe festgelegt, sodass eine Überfüllung immer vom helleren ins dunklere Objekt erstellt wird. Neben den Standardvorgaben können Sie benutzerdefi - nierte Überfüllungsvorgaben festlegen, mit denen Sie das Verhalten beim In- RIP-Trapping steuern können.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie in PitStop Pro sicher mit PDF-Ebenen arbeiten

Wie Sie in PitStop Pro sicher mit PDF-Ebenen arbeiten

PDF-Dokumente werden häufig genutzt, wenn mehrsprachige Dokumente erstellt werden sollen. In diesem Fall wird für die Bilder – die gemeinsam für jede Sprache verwendet werden – und für jede Sprache eine separate Ebene erstellt. Somit können alle Sprachen in einem Dokument verarbeitet werden. Dadurch müssen z. B. nachträgliche Standkorrekturen von Bildern und Grafi ken nur einmal ausgeführt werden, wodurch erheblich Zeit eingespart und Fehler minimiert werden können. Im Verpackungsdruck werden Ebenen ebenfalls verwendet, um beispielsweise die Stanz- und Rillformen vom eigentlichen Design zu trennen. Auch bei umfangreichen Arbeiten erleichtert das sinnvolle Anlegen von und Arbeiten mit Ebenen das Handhaben der Fülle von Objekten, Punkten, Texten und Bildern in einem Dokument.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF/X-4-Dokumente mit Acrobat problemlos verflachen

Wie Sie PDF/X-4-Dokumente mit Acrobat problemlos verflachen

Immer mehr PDF-Dokumente werden in der Druckindustrie zur Weiterverarbeitung weitergereicht, die dem PDF/X-4-Standard entsprechen. Diese Dokumente dürfen im Gegensatz zu PDF/X-1a oder PDF/X-3 native Transparenzen enthalten. Druckvorstufenbetriebe, die über eine Adobe PDFPrint Engine verfügen, und PDF-Dokumente mit nativen Transparenzen erhalten, können diese problemlos ausgeben und freuen sich sogar über diese Entwicklung. Was aber ist mit Druckvorstufenbetrieben, bei denen PDF-Dokumente weiterhin über ein PostScript-RIP ausgegeben werden? Nicht alle Druckvorstufenbetriebe verfügen über einen PDF-Workfl ow, der die Bearbeitung und Prüfung von PDF-Dokumenten für die jeweilige Ausgabe übernimmt. In vielen – vor allem kleineren – Druckvorstufenbetrieben werden PDF-Dokumente einzeln geprüft und, falls nötig, bearbeitet. Zur Bearbeitung von PDF-Dokumenten gehört vielerorts auch das Verfl achen von nativen Transpanzen in PDF-Dokumenten.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie ausgefüllte PDF-Formular an eine E-Mail anhängen

Wie Sie ausgefüllte PDF-Formular an eine E-Mail anhängen

Immer mehr Dokumente werden über das Internet und per E-Mail verteilt. häufig handelt es sich um Einladungen für Veranstaltungen, Seminare, Workshops etc., die eine Rückmeldung bzw. Anmeldung erforderlich machen. Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie diese Aufgabe bei einem ausfüllbaren PDFFormular anwenderfreundlich umsetzen können, indem das Formular mit einem Mausklick vom Anwender direkt an eine Mail angehängt wird. In der Mail werden automatisch die von Ihnen eingegebene Mailadresse und die vorgegebene Betreffzeile übernommen. Der Anwender des PDF-Formulars muss keine Empfänger-Mailadresse mehr suchen oder eintippen (Tippfehler!), sondern kann das Formular direkt über sein Mailsystem zurücksenden.
Mehr...

von Marion Tramer

Welche JavaScript-Auslöser Sie nutzen können

Welche JavaScript-Auslöser Sie nutzen können

Um JavaScript-Befehle auszuführen, ist eine Aktion oder ein Ereignis erforderlich. Die Bezeichnungen der Aktionen bzw. Ereignisse sind in Adobe Acrobat X Pro und im Adobe LiveCycle Designer unterschiedlich. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Bezeichnungen für Aktionen und Ereignisse für die Auslösung eines JavaScripts der beiden Programme gegenübergestellt.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Inhaltsverzeichnisse im PDF in Acrobat verlinken

Wie Sie Inhaltsverzeichnisse im PDF in Acrobat verlinken

Enthält ein PDF-Dokument, das digital weitergereicht wird, ein Inhaltsverzeichnis, sollte dieses für ein schnelles Zurechtfi nden im PDF-Dokument verlinkt werden. Das heißt, der Leser soll direkt zur entsprechenden Seite wechseln können, wenn er auf einen Inhaltseintrag auf der Seite klickt. Die meisten Layoutprogramme wie z. B. QuarkXPress, Adobe InDesign und auch Microsoft Word bieten die Möglichkeit an, ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen und dieses anschließend bei einem PDF-Export in das PDF-Dokument zu übernehmen. Für die Zusammenstellung eines automatischen Inhaltsverzeichnisses werden üblicherweise die Überschriften eines Dokuments verwendet. Voraussetzung hierbei ist allerdings, dass in den einzelnen Dokumenten konsequent mit Absatz- oder Textformaten gearbeitet wird, da sich die Inhaltseinträge eines automatisch generierten Inhaltsverzeichnisses immer auf Absatz- oder Zeichenformate beziehen.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Seitenwechsel über Schaltflächen in PDF-Dokumenten einrichten

Wie Sie Seitenwechsel über Schaltflächen in PDF-Dokumenten einrichten

Über Formularfelder können unter anderem Schaltflächen auf den Seiten erstellt werden, die bei einem definierten Mausverhalten einen Vorgang auslösen. Unter anderem können Sie Schaltflächen erstellen, mit denen Sie seitenweise durch das aktuell geöffnete Dokument auf die erste bzw. letzte Dokumentseite eines PDF-Dokuments blättern können.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Korrekturseiten in Acrobat effizient austauschen

Wie Sie PDF-Korrekturseiten in Acrobat effizient austauschen

Was tun, wenn bei PDF-Dokumenten, die in Acrobat digital aufbereitet wurden, indem beispielsweise Lesezeichen, Verknüpfungen, Schaltflächen und Multimediaobjekte hinzugefügt wurden, Korrekturen im Originaldokument durchgeführt werden müssen und ein neues PDF-Dokument erstellt werden muss? Muss ich dann die ganze Arbeit in Acrobat noch einmal machen? Die Antwort darauf lautet Nein.
Mehr...

von Rudi Warttmann

Wie Sie globale Änderungen in Illustrator sicher meistern

Wie Sie globale Änderungen in Illustrator sicher meistern

Je nach verwendetem Anwendungsprogramm können Sie globale Änderungen in Ihrer Illustrator-Datei bzw. Ihren Illustrator-Dateien mehr oder weniger gelassen angehen. »Globale Änderungen« heißt in vielen Fällen: Der Kunde hat eine neue Firmenschrift, eine neue Firmenfarbe, ein paar neue Logos und Weiteres, und diese sollen in den vorliegenden Dateien die bislang vorhandenen ersetzen. »Globale Änderungen « kann aber auch bedeuten: Sie erhalten eine CAD-Austauschdatei mit Unmengen verschiedenster Pfade und müssen nun allen Pfaden eines bestimmten Typs eine bestimmte Strichstärke, Farbe usw. zuweisen. »Globale Änderungen« kann aber auch heißen: Sie müssen in allen Texten die Anführungszeichen ändern und vor alle Doppelpunkte einen kleinen Abstand einfügen. Globale Änderungen können also äußerst vielfältig sein .
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit dem iPad und Illustrator gekonnte Zeichnungen erstellen

Wie Sie mit dem iPad und Illustrator gekonnte Zeichnungen erstellen

Mit dem iPad können Sie Vektorgrafik in beachtlicher Qualität zeichnen. Einige Programme bieten kostenlos bis kostengünstig alles, was Sie zum Skizzieren und für eine Vektorisierung benötigen. Das iPad als kleine Alternative zu einem Notebook hat man schneller unterwegs dabei und daher lohnt es, sich einmal die Möglichkeiten der Kooperation anzusehen. Aufgrund der Abwesenheit einer Tastatur oder auch nur mehrerer Maustasten haben sich die Programmierer der Apps interessante Ansätze einfallen lassen, um diesen Mangel auszugleichen. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit der kostenlosen App »Adobe Ideas« sowie mit der 7,99-Euro-Software »Inkpad« .
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator einen professionellen Theater-Sitzplan erstellen

Wie Sie mit Illustrator einen professionellen Theater-Sitzplan erstellen

Zum großen Bereich der Infografik gehören auch Übersichtspläne: von der Lage des Hotelzimmers über die Tischordnung im Restaurant bis zur Theaterbestuhlung. Diese Pläne sind aus mehreren Gründen eine größere Herausforderung. Zum einen müssen die Plätze angeordnet – wenn es sich nicht um gerade Reihen handelt, ist das nicht mehr so einfach – und dann müssen sie noch nummeriert werden .
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Weltkarte mit Klötzchengrafiken in Illustrator gestalten

Wie Sie eine Weltkarte mit Klötzchengrafiken in Illustrator gestalten

Ein Raster aus kleinen Quadraten ist ein schöner Effekt, um z.B. Karten interessanter zu gestalten. Mit Illustrators Bordmitteln ist dieser Effekt sehr einfach erstellt. Um eine solche Grafik mehrfarbig zu gestalten, gibt es dann zwei unterschiedliche Ansätze.
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie witzige Logos und Icons mit Perspektive in Illustrator gestalten

Wie Sie witzige Logos und Icons mit Perspektive in Illustrator gestalten

Das neue Perspektivenraster in Illustrator CS5 ist nicht nur für fotorealistische Zeichnungen oder Projektionen von Entwürfen in Fotos interessant, sondern Sie können es auch nutzen, um Logos und Symbole zu konstruieren. Auch wenn diese in der Darstellung reduziert sind, sollten natürlich die perspektivischen Konstruktionen stimmen. Treppen und Abstufungen sind für diese Aufgabe ein schönes Beispiel, daher konzentrieren wir uns in diesem Workshop darauf.
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie PDF-Dateien in Illustrator umfassend bearbeiten

Wie Sie PDF-Dateien in Illustrator umfassend bearbeiten

Es sollte eigentlich nicht passieren, kommt aber trotzdem häufig vor: Ein alter Flyer soll mit kleinen Änderungen neu aufgelegt werden und es steht nur noch ein PDF zur Verfügung. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Falls irgend möglich, sollten Sie bei der Bearbeitung von Altdaten immer probieren, die Quelldateien zu erhalten. Je nach Art der Änderung kann auch eine Bearbeitung in Acrobat – ggf. mit Plug-ins – noch ein besserer Weg sein. Erst wenn es gar nicht anders geht, sollten Sie das PDF in Illustrator bearbeiten. In manchem Fall ist ein kompletter Neuaufbau des Dokuments ebenfalls eine Überlegung wert, vor allem wenn das Layout des Dokuments ohnehin einer Auffrischung unterzogen werden könnte.
Mehr...

von Monika Gause (Hrsg.)

Illustrator Service 18

Illustrator Service 18

Illustratoren Organisation e.V. Linktipps.

Schriften mit einem Klick glänzen lassen.

Animierte Inhalte fürs Web mit Adobe Edge.

Konferenz: Trends und Entwicklungen im Publishing.

Probleme mit Modifikationstasten.

Stadtlogos. Vektorzeichnen ganz natürlich mit dem Inkling.

Neue Lizenzbedinungen bei Adobe. Seitenzahlen.

Mehr...

von Vera Sartorius

Wie Sie einfache Interaktionen mit Illustrator und Flash Catalyst erstellen

Wie Sie einfache Interaktionen mit Illustrator und Flash Catalyst erstellen

Mit »Flash Catalyst« steht ein Programm für Designer zur Verfügung, das es erlaubt, interaktive Inhalte und »RIAs« (Rich Internet Applications) für Web und Desktop zu erstellen, ohne Programmierkenntnisse vorauszusetzen. Aufgrund der Ähnlichkeiten mit anderen Produkten der Adobe-Familie wird Ihnen der Einstieg leicht fallen! Dieser Workshop ist als kleiner Schnupperkurs gedacht und soll anhand eines Beispiels Spaß machen und Neugier auf die vielfältigen Anwendungen von Catalyst wecken.

Mehr...

von Marius König

Grundlagen und Praxis der professionellen Food-Fotografie und -bildbearbeitung

Grundlagen und Praxis der professionellen Food-Fotografie und -bildbearbeitung

Food-Fotografie ist ein sehr anspruchsvolles und schwieriges Gebiet der Sachfotografie. Prinzipiell geht es darum, Speisen und Getränke so gefällig und appetitlich wie nur irgend möglich aussehen zu lassen. Food-Fotografie dient üblicherweise entweder werblichen oder redaktionellen Zwecken. Für beide Bereiche sind die Voraussetzungen jedoch ähnlich. Für die Food-Fotografie gibt es zwei Intentionen, die jeweils mit eigenen Arbeitsweisen verknüpft sind und sich deshalb grundlegend unterscheiden.
Mehr...

von Marius König

Wie Sie die Aufmerksamkeit mit Photoshop kreativ steuern

Wie Sie die Aufmerksamkeit mit Photoshop kreativ steuern

Wenn Sie ein Bild betrachten, dann schauen Sie es nicht einfach irgendwie an – vor allem erfassen Sie seinen Inhalt nicht schlagartig auf einmal, wie eine Kamera. Ihre Augen sind „Fernrohre“, die nur einen sehr kleinen Blickwinkel (etwa 2°) exakt erfassen können. Alles außerhalb dieses Netzhautbereichs mit der mit Abstand höchsten Auflösung („Fovea centralis“ genannt) ist undeutlich, unscharf und kontrastlos .
Mehr...

von Marius König

Wie Sie aus Photoshop richtig drucken

Wie Sie aus Photoshop richtig drucken

Drucken aus Photoshop? Diese Frage ist nicht ganz unberechtigt. Zum Drucken wird Photoshop relativ selten verwendet. Das liegt einfach daran, dass die Bildbearbeitung in der Regel nur ein Zwischenschritt im Prozess der Medienrealisation ist, nicht ihr Schlussstein. Mit Photoshop werden die Bilddaten dafür vorbereitet, dass sie anderen Programmen wie Adobe Illustrator, InDesign, Acrobat, Dreamweaver, Flash und weiteren als Elemente eines übergeordneten Mediums platziert und in dieses integriert ausgegeben werden.
Mehr...

von Marius König

Photoshop Service 13

Photoshop Service 13

Die neue Lizenzpolitik von Adobe: Achtung! Jetzt updaten!

Meine Fotos überall: Adobe Carousel.

Die Filtertechnik der Zukunft: Adobe Pixel Bender Gallery.

Endlich verwendbar: Das Scharfzeichner-Werkzeug.

Der Pfade-Bug von Photoshop.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie EPUB-Dateien in InDesign nach dem Export nachbearbeiten

Wie Sie EPUB-Dateien in InDesign nach dem Export nachbearbeiten

Wichtige Richtlinien für Satz und Layout eines E-Books in InDesign Das Datenformat für E-Books ist im Prinzip dasselbe wie bei Internetseiten. Der Text wird im XHTML-Format abgelegt und mithilfe einer CSS-Datei formatiert. Daraus ergeben sich aus Sicht von InDesign viele Einschränkungen bei Layout und Formatierung wie insbesondere die folgenden:
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Objektgruppen in InDesign effektiv erstellen und verwalten

Wie Sie Objektgruppen in InDesign effektiv erstellen und verwalten

Welche Vorteile bietet die Arbeit mit Objektgruppen? Wenn Sie eine Reihe von Objekten gestaltet haben, deren Positionen zueinander nicht mehr verändert werden sollen, ist es sinnvoll, diese zu gruppieren. Die Objekte verhalten sich anschließend wie ein einziges Objekt und können z. B. miteinander verschoben, skaliert und kopiert werden. Dies ist zwar auch mit nicht gruppierten, ausgewählten Objekten möglich, durch die Gruppierung vereinfachen Sie sich die Verwaltung der Objekte aber beträchtlich.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Feinheiten der Konturenführung in InDesign nutzen

Wie Sie die Feinheiten der Konturenführung in InDesign nutzen

Wie lasse ich Text um Objekte fließen? In der Grundeinstellung verdecken Elemente, die Sie vor einem Textrahmen platzieren und die diesen überlappen, den Text im Rahmen. Objekte, die hinter dem Textrahmen liegen und von diesem überlappt werden, werden vom Text überdeckt .
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Feinheiten und Tücken des OpenType-Einsatzes in InDesign meistern

Wie Sie die Feinheiten und Tücken des OpenType-Einsatzes in InDesign meistern

Wie gehe ich mit OpenType-Kapitälchen um? Viele OpenType-Schriften enthalten echte Kapitälchen. Diese sind so gestaltet, dass sie optisch zu den Kleinbuchstaben der jeweiligen Schrift passen. Ihre Striche sind etwas stärker als die simulierter Kapitälchen, bei denen es sich einfach um herunterskalierte Versalien handelt und bei denen unter anderem die Striche zu schwach wirken .
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Fallstricke bei Transparenzeffekten in InDesign meistern

Wie Sie Fallstricke bei Transparenzeffekten in InDesign meistern

Sind weiße Streifen beim Platzieren von InDesign- Dateien ein potenzielles Ausgabeproblem? Ein interessantes InDesign-Feature ab der Version CS3 ist die Möglichkeit, nicht nur Bilder und PDF-Dokumente, sondern auch ganze InDesign-Dokumente mit Datei + Platzieren oder der Tastenkombination Strg/Befehl + D in das Layout einzufügen.
Mehr...