Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

2001

von Monika Gause

Illustrator Service 21

Illustrator Service 21

Szene & Trends: Logotrends

Praxis-Spezial: Grafik- und Ergänzungsplattform »Adobe Exchange«

Plug-ins: SubScribe und Phantasm CS

Probleme mit Plug-ins und Dienstprogrammen

Wo sind die Preferences?

Marienkäfer und kaputte Dateien

Illustrator-Dateien in niedrigere Versionen speichern

Benutzte Farben auflisten

Mehr...

von Lukas Bischoff

Wie Sie kreativ mit dem negativen Raum in Illustrator gestalten

Wie Sie kreativ mit dem negativen Raum in Illustrator gestalten

Um eine Regel zu brechen, musst du sie kennen. Diesen Satz hört man im Leben eines Gestalters sicher mehrmals. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Funktion der leeren Fläche sowie am Beispiel einer Illustration mit verschiedenen Arbeitsmethoden und Anwendungsmöglichkeiten, um den »negativen Raum« in eigenen Designs für sich arbeiten zu lassen. Auch diese Art der Gestaltung lässt sich mit Regeln erklären, sodass eine Anwendung der Technik deutlich leichterfällt.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Aussage von Diagrammen mit Illustrator gezielt lenken

Wie Sie die Aussage von Diagrammen mit Illustrator gezielt lenken

Diagramme können sehr nützlich sein, um komplexe Daten anschaulich und leicht verständlich darzustellen. Und doch werden in Diagrammen stets nur die harten Fakten gezeigt, oder? In Wirklichkeit können Sie Ihre Aussagen durch die Diagrammdarstellung jedoch (bewusst oder unbewusst) dramatisieren oder verharmlosen. Dieser Artikel rüstet Sie mit dem notwendigen Handwerkszeug, falls Ihr Kunde die Aussage des in Illustrator gestalteten Diagramms »schöngefärbt« bzw. aber überspitzt dargestellt haben möchte oder – was natürlich am wichtigsten ist – wenn Sie Ihre Diagramme so gestalten möchten, dass der Betrachter ein möglichst genaues und exaktes Bild von den präsentierten Daten erhält.
Mehr...

von Meike Teichmann

Wie Sie serielle Gestaltungen in Adobe Illustrator umsetzen

Wie Sie serielle Gestaltungen in Adobe Illustrator umsetzen

Möchte man eine Serie erstellen, wie auf dem Bild oben gezeigt , muss man sich zuerst klarmachen, was eine Serie eigentlich ist. Es gibt verschiedene Aspekte, die erfüllt sein können, aber nicht zwingend müssen. Eine Serie zeichnet sich dadurch aus, dass gewisse Elemente immer wieder auftauchen oder Motive genutzt werden, die in jedem Bild der Serie nur minimal verändert werden. Eine weitere Möglichkeit sind Regelmäßigkeiten in der Form der Objekte, der Farbwahl, der Größe oder der Themen. All das sind Dinge, die eine Serie ausmachen.
Mehr...

von Vera Sartorius

Wie Sie den Umgang mit Bézierkurven in Illustrator perfekt erlernen

Wie Sie den Umgang mit Bézierkurven in Illustrator perfekt erlernen

Dieser kleine Exkurs behandelt die Frage, wie man Pfade effizient anlegt und warum beim Nachbearbeiten komplexer Pfade die Korrektur eines Pfadsegments das gerade vorher korrigierte Segment oft wieder »ruiniert«. Anhand von anschaulichen Grafiken sollen folgende Fragen beantwortet werden: Wann und warum bewegen sich die Griffe von Kurvenpunkten in Abhängigkeit voneinander? Wie sollten die Tangenten/Griffpunkte angelegt werden, damit sie ein »vorhersagbares« Verhalten zeigen? Wo sitzen die optimalen Ankerpunkte?
Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Bilder mit Illustrator in grafische Zeichen aufrastern

Wie Sie Bilder mit Illustrator in grafische Zeichen aufrastern

Diese grafische Umsetzung eines Bilds in Symbole gibt Ihnen interessante gestalterische Möglichkeiten und viel zu entdecken für die Betrachter. Aufgrund der Natur der Umsetzung sind dafür nicht alle Vorlagen geeignet. Da sehr viel Detail verloren geht, sollte es sich um bereits freigestellte oder Bilder mit sehr hohem Kontrast handeln. Die dargestellten Objekte sollten anhand ihrer Silhouette gut zu erkennen sein, anderenfalls wird nach der Bearbeitung nur noch eine undefinierte Anhäufung von Bildpunkten vorhanden sein. Die Auflösung der Motive darf niedrig sein, damit Illustrator schneller arbeitet, Details gehen ohnehin verloren .
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie den Datenaustausch von Illustrator mit Grafikprogrammen organisieren

Wie Sie den Datenaustausch von Illustrator mit Grafikprogrammen organisieren

Grafik im PowerPoint-, Word- oder CorelDraw-Format – was tun? Ein häufiges Problem: Der Kunde liefert Ihnen Logos, Infografiken und Ähnliches in typischen Office- oder Consumer-Zeichenprogramm-Formaten. Auf den ersten Blick ist guter Rat oft teuer, aber mit ein paar einfachen Tricks können Sie mehr oder weniger alle Formate »knacken« und das Material in Illustrator öffnen. Wir beschäftigen uns in diesem Artikel mit den am weitesten verbreiteten Programmen Microsoft Office, CorelDraw, Xara Xtreme und Inkscape.
Mehr...

von Monika Gause (Hrsg.)

Illustrator Service 20

Illustrator Service 20

Wie entsteht ein Kinderbuch?

Plug-ins für Illustrator CS6.

DrawScribe - einfacher Zeichnen in Illustrator.

Geometriestunde mit SubScribe.

Illustrator CS6.

Mehr...

von Wilhelm G. Adelberger

Wie Sie Absatz- und Zeichenformate in Illustrator richtig nutzen

Wie Sie Absatz- und Zeichenformate in Illustrator richtig nutzen

Dieser Artikel soll die grundsätzliche Anwendung von Formaten und deren Aufbau und auch Besonderheiten in Illustrator im Vergleich zu InDesign oder auch zu Photoshop diskutieren. Die unterschiedlichen Attribute und Felder in schriftrelevanten Bedienfeldern und Dialogen werden dabei lediglich gestreift. Natürlich würden die typografischen Feinheiten, die Illustrator kennt, eine wesentlich ausführlichere Betrachtung erfordern.

Mehr...

von Marius König

Photoshop Service 15

Photoshop Service 15

Spiegellose Systemkameras - Megatrend oder Megaflop?

In Zeiten des Internets: Was ist eine 'Veröffentlichung'?

IMHO: Alter Wein in neuen Schläuchen? Photoshop CS6.

Photoshop CS6: Was gibt es Neues?

Wo, bitte, ist die User-Library?

Mehr...

von Marius König

Mit Pfaden in Photoshop arbeiten – Grundlagen und Praxis

Mit Pfaden in Photoshop arbeiten – Grundlagen und Praxis

Photoshop ist eigentlich ein Bildbearbeitungsprogramm. Digitale Bilder bestehen aus Pixeln, einem regelmäßigen Muster aus winzigen, rechteckigen Farbfl ächen. Medieninhalte aber bestehen nicht nur aus Bildern, sondern auch aus Texten und grafi schen Elementen, mehr und mehr sogar aus Filmen, Sprache und Musik. Deshalb muss auch ein Programm, das nativ zur Bearbeitung von Pixeln entwickelt wurde, weit über diesen Horizont hinausblicken. Ein Element jenseits der Pixel sind Vektoren – eindeutiger ausgedrückt mathematische Beschreibungen von Formen mit diskreter Grenze, die nicht an ein strenges Pixelmuster gebunden sind.

Mehr...

von Marius König

Wie Sie Schilder mit Photoshop realistisch simulieren

Wie Sie Schilder mit Photoshop realistisch simulieren

In diesem Beitrag erfahren Sie nun einiges über die praktische Anwendung von Pfaden und Vektoren in Photoshop. Sie lernen dabei vor allem die Formebenen kennen – die ideale Verbindung zwischen formgebenden Vektoren und pixelbasiertem Inhalt. Sie werden sehen, wie einfach Sie mit diesen Photoshop-Werkzeugen ansprechende Designs erstellen können, die keineswegs technisch und künstlich aussehen.
Mehr...

von Marius König

Wie Sie Grafiken in Photoshop optimal für den Druck vorbereiten

Wie Sie Grafiken in Photoshop optimal für den Druck vorbereiten

Das primäre Wiedergabemedium für farbige Fotos, Grafiken und Texte ist heute der Monitor. Hier haben wir es mit Farblichtmischung zu tun, deren Theorie und Praxis vergleichsweise einfach ist. Die Wiedergabe farbiger Elemente ist unproblematisch und erfordert keine besonderen Fachkenntnisse. Selbst die Korrektheit der Farbdarstellung wird dank modernen Farbmanagements quasi im Hintergrund und (fast) ohne dediziertes Anwenderwissen gewährleistet.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie InDesign-Dokumente für Nicht-Designer einrichten

Wie Sie InDesign-Dokumente für Nicht-Designer einrichten

Arbeitshilfen für Ungeübte Gerade in Redaktionen, aber auch in manchen Fachbuchverlagen müssen die Redakteure und Autoren ihre Texte direkt ins Layout eingeben. Zwar kann dies eine immense Arbeitsersparnis bedeuten, es ergibt sich jedoch immer das Problem, dass eventuell Elemente versehentlich oder absichtlich im Layout verschoben oder gelöscht werden. InDesign bietet jedoch verschiedene Möglichkeiten, um ein Dokument möglichst »narrensicher« einzurichten, sodass sich der Schulungs- und Nachbearbeitungsaufwand beträchtlich verringern lässt.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Kästen und Rahmen, die sich automatisch anpassen, in InDesign einbinden

Wie Sie Kästen und Rahmen, die sich automatisch anpassen, in InDesign einbinden

Wie erzeuge ich farbig hinterlegte Textkästen im Textfluss und mit flexibler Höhe? InDesign-Anwender suchen stets nach Möglichkeiten, wie sie die Gestaltung von Dokumenten vereinfachen und beschleunigen können. Eine häufige Aufgabe ist die Erstellung von eingerahmten oder farbig hinterlegten Textkästen für Tipps, Hinweise und Ähnliches. Leider bietet Adobe InDesign – anders als etwa das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word – von Haus aus keine einfache Funktion, um Textabsätze mit einem Rahmen oder einer Tonfläche zu versehen.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie mit dem Goldenen Schnitt und Proportionslehren in InDesign layouten

Wie Sie mit dem Goldenen Schnitt und Proportionslehren in InDesign layouten

Was ist der Goldene Schnitt? Es gibt verschiedene Formate, die wir als ausgewogen wahrnehmen: z. B. die DIN-Formate mit dem Seitenverhältnis 5:7 oder das Seitenverhältnis 2:3, das häufig am Bildschirm oder für fotografische Formate verwendet wird. Wenn Sie jedoch besonders harmonisch wirkende Gemälde oder Fotos betrachten, fragen Sie sich möglicherweise, warum ihre Komposition – abgesehen vom Seitenformat – so besonders ansprechend wirkt. In sehr vielen Fällen liegt es daran, dass der sogenannte Goldene Schnitt oder die Drittelregel auf das Bild angewandt wurden.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie ansprechenden typografischen Schmuck in InDesign gestalten

Wie Sie ansprechenden typografischen Schmuck in InDesign gestalten

Was ist typografischer Schmuck? Weit verbreitet zum »Verzieren« von Gedrucktem ist der sogenannte »typografische Schmuck« oder »Zierrat«. Dazu gehören z. B. Linien, Tonflächen, Initiale und Reihenornamente. Typografischer Schmuck kann dazu dienen, eine Fläche zu gliedern, bestimmte Akzente zu setzen und die Gesamtwirkung zu steigern. Solchen Schmuck sollten Sie allerdings als ergänzendes Gestaltungsmittel betrachten. Vorrangig bleibt die Schrift.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie PDF-Dokumente für die Druckerei in InDesign aufbereiten

Wie Sie PDF-Dokumente für die Druckerei in InDesign aufbereiten

Welche Probleme können auftreten, wenn ich PDFDokumente vom Kunden an die Druckerei liefere? Ein solcher Workfl ow ist alles andere als ideal, aber es kommt dennoch relativ häufig vor: Der Kunde liefert ein PDF-Dokument und Ihre Aufgabe soll es sein, eine passende Druckerei zu wählen und es drucken zu lassen. Im Beispiel erhalten wir vom Kunden das Deckblatt und die beiden Innenseiten einer vierseitigen Broschüre (auf der Rückseite soll lediglich der Stempel des jeweiligen Händlers aufgebracht werden). Es handelt sich um eine einzige PDF-Datei, die das Deckblatt und die beiden Innenseiten enthält.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Textgrafiken und Logos für das Internet in InDesign gestalten

Wie Sie Textgrafiken und Logos für das Internet in InDesign gestalten

Welche Art Webgrafi ken kann ich mit InDesign erzeugen und was muss ich grundsätzlich beachten? Die meisten Webseiten sind zur Unterstützung der Textaussage mit Bildern ausgestattet. Webseiten, die verkaufen, überzeugen oder auch nur unterhalten sollen, kommen kaum ohne Abbildungen aus. Die Erstellung von Bildern für das Web kann wesentlich mehr Zeit rauben als die Erstellung von Texten, außerdem belegen Bilder deutlich mehr Speicher als Texte. Dennoch ist ein Web ohne Grafi ken, Bilder oder Animationen heute nicht mehr vorstellbar. Auch die Erwartungen an derartige visuelle Elemente steigen immer mehr – die Bandbreite ist höher und die Übertragungszeiten sind damit geringer geworden, sodass man nicht mehr um jedes einzelne Kilobyte kämpfen muss.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Vektorpfade und Text innerhalb der Creative Suite austauschen

Wie Sie Vektorpfade und Text innerhalb der Creative Suite austauschen

Warum tausche ich Pfade und Text innerhalb der Programme der Creative Suite aus? Seit es die Creative Suite gibt, also das Paket aus InDesign, Illustrator, Photoshop und einigen Zusatzprogrammen, können Sie Objekte und Dateien zwischen diesen Programmen austauschen. Sie platzieren Illustrator- und Photoshop- Dateien in InDesign, Illustrator-Dateien in Photoshop und umgekehrt. In der Regel können Sie den so übertragenen Inhalt aber nicht direkt weiterbearbeiten, sondern wechseln dafür zurück in das ursprüngliche Programm.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie professionelle Coupons und Gutscheine in InDesign gestalten

Wie Sie professionelle Coupons und Gutscheine in InDesign gestalten

Coupons sind ein beliebtes Mittel, um beispielsweise neue Produktlinien oder Unternehmen einzuführen. In InDesign lassen sich solche Werbemittel schnell und komfortabel gestalten. Meist sollen die Coupons später im Anzeigenbereich einer Zeitschrift, in einem Prospekt oder einer anderen Publikation in ein bestehendes Layout eingefügt werden. Auch diese Aufgabe ist mit InDesign leicht zu bewältigen.
Mehr...

von Isolde Kommer (Hrsg.)

InDesign Service 25

InDesign Service 25

News: Neue Update-Regeln für CS6 und die Creative Suite in der »Cloud«.

Tipps & Tricks: Keine Überraschungen beim Kopieren von Text oder Tabellen: vom Format abkoppeln. Die Farbe [Papier]: Fehler aufgrund von Überdrucken-Einstellungen vermeiden.

Plug-ins & Skripte: »ShowTextOverrides.jsx«: Abweichungen von Absatz- oder Zeichenformat zeigen. Das Skript»SeparatePages.jsx«: Druckbögen aufbrechen für Anschnitt im Bund.

Praxis-Spezial: Fragen aus der Praxis für die Praxis beantwortet.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie barrierefreie PDF-Formulare mit Adobe Acrobat erstellen

Wie Sie barrierefreie PDF-Formulare mit Adobe Acrobat erstellen

Im öffentlichen Dienst und bei Behörden regelt die BITV (Barrierefreie Informationstechnik- Verordnung) die barrierefreie Bereitstellung von Informationen im Internet. Bereits in vorhergehenden Beiträgen haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie mithilfe von Acrobat barrierefreie PDF-Dokumente erstellen oder gescannte Textvorlagen in barrierefreie PDF-Dokumente umwandeln können. In diesem Kapitel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie PDF-Formulare barrierefrei gestalten können, damit diese von sehbehinderten Anwendern – ebenso problemlos wie von nicht sehbehinderten Anwendern – gelesen, ausgefüllt und an den Absender zurückgesandt werden können.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie in Acrobat sicher mit Hilfslinien arbeiten

Wie Sie in Acrobat sicher mit Hilfslinien arbeiten

Möchten Sie in Acrobat X Pro Objekte an einer bestimmten Position ausrichten oder die Breite und Höhe von Objekten ermitteln, können Sie sich in Acrobat Lineale einblenden und horizontale und vertikale Hilfslinien daraus herausziehen, mit deren Hilfe Sie die Größe oder Position von Objekten in Ihrem Dokument einfach und schnell überprüfen können.
Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie genaue Messungen in einem PDF über Acrobat vornehmen

Wie Sie genaue Messungen in einem PDF über Acrobat vornehmen

Acrobat X Pro verfügt über drei Messwerkzeuge: das Abstandswerkzeug, das Kumulativen Abstandswerkzeug und das Flächenwerkzeug. Mit dem Abstandswerkzeug können Sie den Abstand zwischen zwei Punkten messen. Verwenden Sie das Kumulative Abstandswerkzeug, um die Summe der Abstände zwischen mehreren Punkten zu messen. Mit dem Flächenwerkzeug können Sie die Fläche eines geschlossenen Polygons messen.
Mehr...