Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

2066

von Isolde Kommer

Wie Sie Absatz- und Objektformate in InDesign geschickt kombinieren

Wie Sie Absatz- und Objektformate in InDesign geschickt kombinieren

Wie definiere ich Absatzformate mit automatischen Formatwechseln? Vor allem bei der Arbeit mit immer wiederkehrenden Textarten, z. B. Newslettern, Zeitungen, Magazinen oder auch manchen Büchern, ist es eine immense Arbeitserleichterung, wenn Sie Objekt- und Absatzformate miteinander kombinieren. Wenn Sie dabei geschickt vorgehen, können Sie das Produkt im besten Fall fast automatisch setzen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Texte in InDesign verketten – schnell und praktisch

Wie Sie Texte in InDesign verketten – schnell und praktisch

Die Arbeit mit verketteten Textrahmen ist eine der wichtigsten Aufgaben in InDesign, die Ihnen eine schnelle und rationelle Arbeitsweise gewährleistet. Aber selbst diese grundlegenden Techniken werfen in der Praxis immer wieder Fragen auf. Deshalb haben wir alles für Sie Wissenswerte in einem Artikel zusammengefasst.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie über Adobe Typekit die perfekte Schrift für ein Projekt finden

Wie Sie über Adobe Typekit die perfekte Schrift für ein Projekt finden

Was ist Adobe Typekit und wie greife ich über InDesign darauf zu? Mit Adobes Font-Server Typekit können Sie mehrere Hundert Schriften mit Ihrem Arbeitsplatz synchronisieren und in InDesign CC nutzen. Die Typekit- Schriften sind sowohl für die Verwendung am Desktop (also beispielsweise in InDesign-Layouts) als auch für die Nutzung in Webseiten gedacht.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie EPUB-Dokumente mit fixiertem Layout in InDesign erstellen

Wie Sie EPUB-Dokumente mit fixiertem Layout in InDesign erstellen

Was ist ein EPUB-Dokument mit festem Layout? Eine der wichtigsten Neuerungen der InDesign-Version CC 2014 ist die von vielen Anwendern lang erwartete Möglichkeit, E-Books im EPUB-Format mit fixiertem Layout zu erstellen. Wenn Sie eine exakte Kontrolle über Ihr Layout wünschen, wenn Ihre Publikation sehr bild- und medienlastig ist oder wenn Sie den Nutzern ein besonders interaktives Erlebnis bieten möchten, dann ist das bisherige fließende EPUB - Format weniger geeignet. Eine neue Entwicklung sind jedoch EPUB -3-Dokumente mit festem Layout, die sich etwa für Bildbände, Comics oder Kinderbücher eignen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Dokumente in InDesign miteinander vergleichen

Wie Sie Dokumente in InDesign miteinander vergleichen

Im InDesign-Alltag kommt es recht häufig vor, dass Sie zwei Dokumentversionen miteinander vergleichen bzw. herausfinden möchten, welche Unterschiede es zwischen ihnen gibt. Adobe Acrobat Professional bietet Ihnen für genau diese Aufgabe gute Werkzeuge. Sie bieten sich besonders für umfangreichere Dokumente an.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie InDesign-Elemente bequem mit InDesign-Snippets übertragen

Wie Sie InDesign-Elemente bequem mit InDesign-Snippets übertragen

Was sind InDesign-Snippets, wie erzeuge und nutze ich sie? InDesign-Snippets sind eine hervorragende Möglichkeit, um Inhalte eines InDesign-Dokuments in einem anderen Dokument weiterzuverwenden. Bei diesen Inhalten kann es sich um alle Arten von Layoutelementen inklusive der verwendeten Farbfelder und Formate, aber auch um Hilfsliniensätze usw. handeln.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie ein attraktives Bildpuzzle in InDesign gestalten

Wie Sie ein attraktives Bildpuzzle in InDesign gestalten

In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie einen schönen Effekt für die Darstellung von großformatigen Bildern erzeugen. Er wird häufig für Doppelseiten in Magazinen verwendet und lässt sich in InDesign ganz einfach erzeugen. Sie verwenden dazu die Funktion In die Auswahl einfügen sowie Objektformate.

Mehr...

von Marius König

Wie Sie Bewegungsunschärfe mit Photoshop gekonnt simulieren

Wie Sie Bewegungsunschärfe mit Photoshop gekonnt simulieren

Mit Photoshop CC (2014) wurden die Gestaltungsmöglichkeiten für Bewegungsunschärfe in Photoshop enorm erweitert. Bis zur Vorversion Photoshop CC gab es nur zwei Filter, mit denen eindimensionale Bewegungsunschärfe zu realisieren war: die Weichzeichnungsfilter „Bewegungsunschärfe“ und „Radialer Weichzeichner“ (mit „Form weichzeichnen“ war es unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls möglich, ähnliche Effekte zu erzielen). Diese drei Filter sind echte „Methusalems“ unter den Photoshop-Filtern, sie waren beinahe von Anfang an mit an Bord. Entsprechend unzeitgemäß sind ihre Interfaces, ihre Performance, ihre Möglichkeiten und ihre Bedienung inzwischen. Und man musste einige Tricks anwenden, um eine vernünftige, zielgerichtete Anwendung überhaupt erst möglich zu machen – beispielsweise bezüglich der genauen Festlegung des Mittelpunkts einer Radialen Weichzeichnung.

Mehr...

von Marius König

Wie Sie Fotoabzüge und Papiervorlagen bestmöglich mit dem Scanner reproduzieren

Wie Sie Fotoabzüge und Papiervorlagen bestmöglich mit dem Scanner reproduzieren

Was ist „Reproduktion“? Reproduktion ist heute gleichzusetzen mit dem „Digitalisieren“ einer Vorlage. Das digitale Abbild sollte dabei dem Original so nahe wir möglich kommen – die perfekte Reproduktion ist eine, die vom Original praktisch nicht zu unterscheiden ist. Vorlagen für Reproduktionen sind meistens zweidimensional, zum Beispiel Fotos, Dias, Urkunden, Gemälde, Bücher – aber nicht immer: Im Prinzip gehört auch die Sach- und Produktfotografie hierher, sofern sie eine objektive Abbildung des Sujets beabsichtigt, keine subjektive Auslegung. Ganz allgemein und grob betrachtet kann man die Fotografie einteilen in die kreativ-experimentelle Fotografie, die dokumentarisch-journalistische und die technische, reproduzierende Fotografie. Hier geht es um Letztere, die auch die höchsten technischen Anforderungen stellt, weil eine Übereinstimmung der Aufnahme mit dem Motiv nicht nur notwendig und gefordert, sondern auch relativ leicht überprüfbar ist.

Mehr...

von Marius König

Wie Sie mit der Digitalkamera Fotoabzüge und Papiervorlagen optimal reproduzieren

Wie Sie mit der Digitalkamera Fotoabzüge und Papiervorlagen optimal reproduzieren

Ist die Digitalkamera der bessere Scanner? Der bessere nicht unbedingt, der universellere hingegen auf jeden Fall. Scanner sind Spezialisten für ganz bestimmte Vorlagengrößen und -arten, Digitalkameras sind die Universalisten, mit denen sich beliebige Reproduktionen (und noch viel mehr) herstellen lassen. Dass Scanner bezüglich ihrer Auflösung überlegen sind, lässt sich leicht belegen. Das Erstellen hochwertiger Reproduktionen per Digicam ist zudem meist deutlich aufwändiger als per Scanner – das gilt jedoch weniger, wenn eine ganze Reihe solcher Aufnahmen mit gleichen Voraussetzungen anzufertigen ist. Und es gibt eine Menge Situationen und Vorlagen, die eben nicht gescannt werden können – hier muss die Digitalkamera zum Einsatz kommen.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie aus PDFs erzeugte EPUB-Dateien richtig nachbearbeiten

Wie Sie aus PDFs erzeugte EPUB-Dateien richtig nachbearbeiten

In einem anderen Beitrag hatten wir Ihnen bereits gezeigt, wie Sie eine PDF-Datei in EPUB umwandeln. Nach dem Konvertieren über Calibre haben Sie dann zwar ein funktionsfähiges E-Book, allerdings müssen in der Regel noch einige Anpassungen erfolgen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Bei einem EPUB handelt es sich nicht um eine einzelne Datei, sondern um ein gezipptes komprimiertes Archiv, in dem die XHTML-Dateien mit dem Text, eine oder mehrere CSS-Dateien mit den Stildefinitionen, den Schriften, Bildern und Mediendaten sowie XML-Daten mit den Metadaten enthalten sind.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie einfache Kommentarstempel und dynamische Stempel in Acrobat nutzen

Wie Sie einfache Kommentarstempel und dynamische Stempel in Acrobat nutzen

Welche Kommentarstempel gibt es in Acrobat? Früher war es im Büroalltag üblich, dass Mitarbeiter mindestens einen bis zwei Stempel für verschiedene Zwecke zur Verfügung hatten. Im digitalen Zeitalter hält nun auch der Stempel wieder Einzug. In Acrobat werden Stempel genau wie andere Kommentare hinzugefügt. Standardmäßig können Sie auf eine breit gefächerte Auswahl von Stempeln zugreifen. Es besteht auch die Alternative, eigene, benutzerdefinierte Stempel in Acrobat hinzuzufügen. Das Stempel-Werkzeug bietet Ihnen die Möglichkeit, mitgelieferte oder eigene Symbole, die im PDF-Format vorliegen, auf der Seite aufzubringen. Bei den meisten Stempeln handelt es sich um statische Stempel, d. h., sie sind unveränderlich in den Informationen, die auf die PDF-Seite aufgebracht werden.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie PDF-Kommentare sauber im Originaldokument umsetzen

Wie Sie PDF-Kommentare sauber im Originaldokument umsetzen

Wie kann ich Kommentare aus Acrobat richtig umsetzen? Wenn Sie ein Dokument mit Kommentaranweisungen erhalten, müssen Sie diese in der Regel im Originaldokument umsetzen. Die einzelnen Kommentare werden auf der Seite dargestellt. Allerdings werden beispielsweise Kommentarsymbole des Kommentartyps »Text an Cursorposition« einfügen häufig übersehen, weil sie recht klein auf der Seite dargestellt werden. Sie können nun jeden einzelnen Kommentar auf der Seite anklicken und das Notizfenster einblenden, indem Sie den Befehl Notiz öffnen 1 aus dem Kontextmenü wählen.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Bilder aus einer PDF-Datei über Acrobat extrahieren

Wie Sie Bilder aus einer PDF-Datei über Acrobat extrahieren

Welche Möglichkeiten habe ich, Bilder aus einer PDF-Datei zu extrahieren und abzuspeichern? Müssen Bilder eines PDF-Dokuments in anderen Programmen – z. B. in einem Layoutprogramm – eingebaut und weiterverarbeitet werden und steht eventuell das Originalbild nicht mehr zur Verfügung, können die Bilder aus einem PDF-Dokument exportiert werden. Hierzu stellt Adobe dem Anwender gleich mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Schriften und die Schrifteneinbettung in PitStop überprüfen

Wie Sie Schriften und die Schrifteneinbettung in PitStop überprüfen

Wie kann ich mein PDF mithilfe des Preflight- Befehls auf fehlende Schriften prüfen? Ein großes Problem bei der Ausgabe oder bei der PDF-Bearbeitung stellen die im PDF-Dokument verwendeten Schriften dar. Sind die Schriften nicht eingebettet oder als Font-Untergruppen eingebettet, treten Probleme bei der Bearbeitung auf. Bei der Ausgabe werden fehlende Schriften durch eine Ersatzschrift – in den meisten Fällen wird die Schrift Courier verwendet – ersetzt. Die meisten Workflows sind heutzutage jedoch so eingerichtet, dass die Ausgabe abgebrochen wird, sobald eine Schrift nicht im PDF-Dokument eingebettet ist. Deshalb ist es wichtig, die Schrifteninformation vor der Ausgabe zu überprüfen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Sehenswürdigkeiten mit Illustrator gekonnt illustrieren

Wie Sie Sehenswürdigkeiten mit Illustrator gekonnt illustrieren

Glücklicherweise achten die Verantwortlichen vieler Städte – wieder – auf architektonische Eigenständigkeit. Weg von den ewig gleichen Einkaufszentren und Glaspalästen hin zu lokal inspirierten Bauweisen. Es wird versucht, historische Bauten zu erhalten, denn diese sind auch starke Touristenmagnete. Diese Bauten wollen dann auch in Szene gesetzt werden, und plakative Umsetzungen von Architektur findet man entsprechend nicht nur als Auftragsarbeiten für die Tourismusverantwortlichen in den Behörden und der lokalen Wirtschaft, sondern derartige Illustrationen werden auch von vielen Kreativen als freie Projekte gestartet. Sie sind eine gute Grundlage, um darauf Serien aufzubauen, in denen die Sehenswürdigkeiten einer Stadt oder eine Weltreise in einheitlichem Stil dargestellt werden.

Mehr...

von Rudi Warttmann

Wie Sie »Database Publishing« mit Illustrator-Variablen betreiben

Wie Sie »Database Publishing« mit Illustrator-Variablen betreiben

Sie haben einen schönen Mitgliedsausweis oder einen Artikelflyer gestaltet. Anschließend möchte der Verein den Ausweis personalisiert für jedes Mitglied oder der Baumarkt den Artikelflyer für eine Reihe von Artikeln jeweils individuell mit Bild, Text und bei bestimmten Artikeln einen Störer mit »NEU« darin. Wie Sie die leistungsstarke Variablenfunktion in Illustrator für diese Art von Herausforderungen und mehr nutzen können, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen. Neben Illustrator sollten Sie zur Aufbereitung angelieferter Daten eine Tabellenkalkulationssoftware sowie einen leistungsstarken Texteditor besitzen, um Listen oder Tabellen optimal aufbereiten zu können.

Mehr...

von Lukas Bischoff

Wie Sie mit Illustrator und 3D-Software räumlich arbeiten

Wie Sie mit Illustrator und 3D-Software räumlich arbeiten

Wie funktioniert 3D-Konstruktion? Dreidimensionale Objekte zu illustrieren ist nichts Neues. Auch die Umsetzung als Vektorgrafik mit Illustrator ist grundlegend schon seit der ersten Version möglich, vorausgesetzt, man zeichnet alles von Grund auf selbst. Darüber hinaus besteht seit etlichen Versionen die Möglichkeit, 3D-Objekte zu generieren und diese im Raum zu bewegen. Mit einer Handvoll Tricks lassen sich damit schnell und einfach schöne Grafiken erstellen. Ebenso möchte wir ein paar Grundlagen erläutern, die dabei helfen, programmübergreifend Illustrator und Cinema 4D gemeinsam zu nutzen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie textile Strukturen mit Illustrator überzeugend simulieren

Wie Sie textile Strukturen mit Illustrator überzeugend simulieren

Textile Strukturen werden Sie für Ihre Grafiken wahrscheinlich immer wieder benötigen – ob es nun um Mode- oder Cartoonzeichnungen oder sogar fotorealistische Illustrationen geht. Wie einfach oder schwierig solche Effekte zu erzielen sind, hängt davon ab, welcher Detailreichtum und welcher Realismus erforderlich ist, ob das dargestellte Textilstück eher klein ist oder ob es eine große Fläche einnimmt, ob es von Nahem oder aus der Ferne zu sehen ist usw. In diesem Artikel zeigen wir beispielhaft, wie Sie gewirkte oder gestrickte Textilien im Vektorformat darstellen können. Sie sind relativ schnell erzeugt, wirken aber ausreichend glaubhaft, etwa für Modezeichnungen usw. Mit Techniken wie z.B. Photoshop- Effekten, Verzerrungshüllen und Verlaufsgittern lässt sich der Realismus der Darstellung beträchtlich erhöhen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Sympathiefigur mit Illustrator entwickeln und zeichnen

Wie Sie eine Sympathiefigur mit Illustrator entwickeln und zeichnen

Der Tiger im Tank, das HB-Männchen, der Wüstenrot- Fuchs, Postleitzahlen-Rolf oder der Linux-Pinguin: Sie alle vertreten eine Firma oder ein Produkt auf sympathische Weise und geben ihm ein Gesicht. Auch viele Blogger setzen Sympathiefiguren ein. Deren Figuren haben häufig das eigene Porträt zum Vorbild. Damit gibt die Abbildung der Stimme ein Bild, sodass Leser sich noch besser vorstellen können, wer zu ihnen spricht. Mit Accessoires und der abgebildeten Situation kann das Porträt noch persönlicher gestaltet werden. Eine solche Entwicklung sehen wir uns in diesem Beitrag an.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie farbige Hintergründe aus geometrischen Formen mit Illustrator erstellen

Wie Sie farbige Hintergründe aus geometrischen Formen mit Illustrator erstellen

Abstrakte, farbige Formen bilden eine interessante Hintergrundgestaltung. Auch in technischer Hinsicht sind sie interessant, denn wir können mit ihnen einige der etwas seltener eingesetzten Funktionen in Illustrator erkunden, um Farben zu bearbeiten, Übergänge zu erzeugen, geometrische Objekte und zufällige Verteilungen zu generieren. Wir sehen uns zwei verschiedene Herangehensweisen an, die Sie zu einem gewissen Teil auch kombinieren können.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie Kommentare mit Adobe Reader richtig anlegen

Wie Sie Kommentare mit Adobe Reader richtig anlegen

Welche Möglichkeiten bietet mir der kostenlose Adobe Reader, Korrekturen richtig im PDF-Dokument anzubringen? PDF-Dateien sind heute nicht mehr wegzudenken, wenn es um den Austausch von digitalen Daten geht, da jeder Nutzer, der über einen PC, einen Macintosh, ein iPhone oder Smartphone, ein iPad oder einen Tablet-PC verfügt, PDF-Dateien problemlos lesen kann – schließlich gibt es den Adobe Reader kostenlos direkt bei Adobe herunterzuladen. Ein sehr großer Vorteil von PDF-Dateien besteht u. a. darin, Änderungswünsche bzw. Korrekturen direkt anzubringen. Seit der Version X können Kommentare in Form von Notizen oder Texthervorhebungen sogar mit Anwendern ausgetauscht und bearbeitet werden, die lediglich über den kostenlosen Adobe Reader X oder höher verfügen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie verankerte Objekte in InDesign beim Layoutaufbau nutzen

Wie Sie verankerte Objekte in InDesign beim Layoutaufbau nutzen

Text wird ganz häufig ergänzt durch Bilder oder Grafiken, durch Erläuterungen in der Marginalspalte, durch zusätzliche Informationen wie Hinweise oder Tipps oder durch andere außertextliche Elemente wie beispielsweise Hyperlinks. Diese ergänzenden Elemente sollten immer unmittelbar bei dem betreffenden Text stehen, damit die Leser den direkten Bezug herstellen und so den besten Nutzen daraus ziehen können. Damit die Elemente auch bei Änderungen im Umbruch ihre Position relativ zum zugehörigen Text behalten, können sie auf verschiedene Arten im Text verankert werden. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie in InDesign Objekte im Textfluss verankern und für welche Zwecke Sie dies geschickt nutzen können, und wir weisen Sie darauf hin, worauf Sie dabei insbesondere bei der Ausgabe in digitale Medienkanäle wie EPUB oder HTML achten müssen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Sonderzeichen in InDesign ohne Probleme eingeben

Wie Sie Sonderzeichen in InDesign ohne Probleme eingeben

Welche Möglichkeiten bietet InDesign, Sonderzeichen über die Tastatur oder das Menü einzufügen? Besonders Fachbücher, Dissertationen und ähnliche Dokumente enthalten oft zahlreiche Sonderzeichen, etwa mathematische Symbole oder fremdsprachige Schriftzeichen u. Ä. Sonderzeichen im Text lassen sich in InDesign über das Menü Schrift, mithilfe verschiedener Tastenkombinationen oder über eine Sonderzeichentabelle, das Glyphen-Bedienfeld, einfügen. Wir liefern Ihnen in diesem Beitrag Lösungen für den mustergültigen Umgang mit Sonderzeichen in InDesign.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie konsistente Indizes mit Themenlisten in InDesign erstellen

Wie Sie konsistente Indizes mit Themenlisten in InDesign erstellen

Warum sollte ich eine Themenliste für den Index erstellen? In Fach- und Sachbüchern aller Art ist ein Index , der wichtige Stichwörter alphabetisch sortiert mit der entsprechenden Seitenzahl auflistet, unverzichtbar. In InDesign erstellen Sie sowohl einfach gegliederte als auch wissenschaftliche Indizes mit Hierarchien und Querverweisen.

Mehr...