Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

1853

von Isolde Kommer

Es geht auch ohne Kuler: Harmonische Farbkombinationen aus Fotos extrahieren

Es geht auch ohne Kuler: Harmonische Farbkombinationen aus Fotos extrahieren

Harmonische Farbkombinationen können Sie einerseits über die Online-Anwendung Adobe Kuler erzeugen, andererseits auch direkt in Photoshop. Alles, was Sie brauchen, ist ein Foto mit geeigneten Farben. Alles Weitere erfahren Sie in diesem Beitrag.

Mehr...

von Dirk Metzmacher

Mehr »Punch« für Fotos: Farbwirkung verstehen und gekonnt in Photoshop steuern

Mehr »Punch« für Fotos: Farbwirkung verstehen und gekonnt in Photoshop steuern

Farben lösen ganz unterschiedliche Gefühle aus, berühren die Sinne und bestimmen die Sichtweise des Betrachters auf die Bildelemente. Das Wissen über ihre Wirkung auf die menschliche Psyche ist zum Teil bekannt. In diesem Beitrag erläutern wir Ihnen nicht nur die aktuellen Erkenntnisse zu Wirkung von Farben, sondern verraten Ihnen auch, wie Sie Photoshop nutzen können, um Farben und Farbwirkungen gekonnt zu beeinflussen.

Mehr...

von Dirk Metzmacher

Optimale Ergebnisse dank Profi-Know-how: Die besten Freistellungstechniken für Haare

Optimale Ergebnisse dank Profi-Know-how: Die besten Freistellungstechniken für Haare

Eine wahre Fleißaufgabe ist das Freistellen von Haaren. Feinste Spitzen verlangen nach besonderen Techniken, da oft der alte Hintergrund hindurchschimmert und so das Freistellen alleine noch nicht ausreicht. Weitere Schritte sind also nötig, um Verfärbungen auszugleichen. Da bietet es sich an, zuvor schnell zu testen, ob das Model für den gedachten Einsatzzweck auch wirklich passt.

Mehr...

von Isolde Kommer

Probleme bei der E-Book-Erstellung umschiffen: Wie Sie Texte für EPUB-Dokumente importieren und vorbereiten

Probleme bei der E-Book-Erstellung umschiffen: Wie Sie Texte für EPUB-Dokumente importieren und vorbereiten

InDesign ist ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Gestaltung und Ausgabe von E-Books im EPUB-Format – das entsprechende Know-how vorausgesetzt. Alles beginnt natürlich mit dem Import von Texten und Bildern, denn nur ausnahmsweise geben Sie Ihre Texte direkt in das Layout ein oder erhalten vom Autor ein vorbereitetes INDD-Dokument. Normalerweise liegen die Texte für das E-Book in einem anderen Format vor, etwa Word, OpenOffice oder auch Apple Pages. Damit der spätere Export in das EPUB-Format reibungslos vonstatten geht, sind die richtigen Importeinstellungen wichtig.

Mehr...

von Isolde Kommer

So gleichen Sie Objektivschwächen aus: Weitwinkelaufnahmen in Photoshop optimieren

So gleichen Sie Objektivschwächen aus: Weitwinkelaufnahmen in Photoshop optimieren

Bei Weitwinkelaufnahmen nimmt die Helligkeit zu den Bildrändern hin deutlich ab. Das ist kein Objektivfehler im engeren Sinne, sondern durch das schräge Auftreffen der Lichtstrahlen physikalisch bedingt. Damit ist diese Vignettierung bei Weitwinkelobjektiven ganz normal. Falls diese Eigenschaft Sie stört, können Sie die Bilder in Photoshop leicht nachkorrigieren. Die einfachste Methode führt über den Filter Objektivkorrektur.

Mehr...

von Monika Gause

Frisuren-Design leichtgemacht: Wie Sie Haare für Comics und Cartoonfiguren in Illustrator zeichnen

Frisuren-Design leichtgemacht: Wie Sie Haare für Comics und Cartoonfiguren in Illustrator zeichnen

Mit Haaren fing in Illustrator alles an. Die Designerin Luanne Seymour Cohen wählte Botticellis »Geburt der Venus« mit ihren wehenden Locken als ideales Motiv, um die Qualitäten von PostScript zu demonstrieren. Sehen wir uns also Haare einmal genauer an: Illustrator bietet viele Möglichkeiten zum Gestalten von Konturen, z. B. das Breitenwerkzeug oder Pinsel. Bei der Darstellung von Haaren helfen sie aber nur bedingt, denn Haare funktionieren anders. Cartoonhaare sind ein guter Einstieg.

Mehr...

von Dirk Metzmacher

Schnell zum professionellen Ergebnis: Wann verwende ich welche Freistellungstechnik?

Schnell zum professionellen Ergebnis: Wann verwende ich welche Freistellungstechnik?

Freistellen ist oft eine Pflicht für den Photoshop-Profi. Eher eine Fleißarbeit als ein großes Problem. Natürlich kommt es bei der Freistellung von Bildelementen auf die passenden Techniken an, um Zeit zu sparen und dabei hochwertige Ergebnisse zu erzielen. Wir starten in diesem Beitrag eine kleine Rundreise zu Photoshops elementaren Freistellungstechniken und verraten Ihnen, wann welche Technik am besten geeignet ist.

Mehr...

von Isolde Kommer

Schöpfen Sie das volle Potenzial von Lesezeichen aus und automatisieren Sie damit Aufgaben in InDesign!

Schöpfen Sie das volle Potenzial von Lesezeichen aus und automatisieren Sie damit Aufgaben in InDesign!

Lesezeichen sind als praktische Navigationshilfsmittel für PDF-Dokumente gedacht: In Adobe Acrobat oder im Adobe Reader können Sie damit bestimmte Bereiche des Dokuments – meist die Überschriften – schnell und bequem ansteuern. Lesezeichen können jedoch noch viel mehr, als ein PDF-Dokument besser navigierbar zu machen. Dieser Artikel zeigt zwei beispielhafte Einsatzgebiete.

Mehr...

von Isolde Kommer

Der noch flexiblere Weg: Text in Photoshop perfekt an einem Pfad ausrichten

Der noch flexiblere Weg: Text in Photoshop perfekt an einem Pfad ausrichten

In Photoshop lassen sich Texte an einem Pfad ausrichten: Dazu zeichnen Sie beispielsweise mit dem Zeichenstift-Werkzeug einen Pfad und klicken diesen anschließend mit dem Text-Werkzeug an. Anschließend können Sie Text eingeben, der an der Pfadkontur ausgerichtet wird. Allerdings ist das Ergebnis oft nicht gerade optimal, die Buchstabenabstände wirken unregelmäßig. Besser ist deshalb eine manuelle Vorgehensweise, mit der Sie optimale Ergebnisse erhalten.

Mehr...

von Dirk Metzmacher

Beherrschen Sie die vier Elemente in Photoshop - Teil 4: So erschaffen Sie Erde

Beherrschen Sie die vier Elemente in Photoshop - Teil 4: So erschaffen Sie Erde

Zum Abschluss unserer kleinen Elementen-Serie widmen wir uns heute dem Elemente Erde. Dieses bietet uns einen großen Gestaltungsspielraum – vom weißen Karibiksand bis hin zum schwarzen Lavastein, von der lockeren Blumenerde bis hin zum festen Granit. Erfahren Sie heute, wie Sie eine realistisch wirkende Steintextur in Photoshop simulieren.

Mehr...

von Monika Gause

Unterwegs kreativ: So klappt die Zusammenarbeit von Illustrator mit Adobe Comp

Unterwegs kreativ: So klappt die Zusammenarbeit von Illustrator mit Adobe Comp

Mit der neuen iOS-App Adobe Comp lassen sich unterwegs Layouts bauen, z. B. von Visitenkarten, Postern, Flyern oder Websites und später an Illustrator weitergeben und darin fertigstellen. Adobe hat bisher Apps zum Vektorisieren, Erstellen von Pinseln, Zeichnen, Malen und Bearbeiten von Bildern veröffentlicht und damit sehr viele Stadien der Ideenfindung und des Sammelns von Inspirationen abgedeckt. Und mit Adobe Comp gibt es nun auch eine App für den Bereich Layout.

Mehr...

von Isolde Kommer

Bessere Farben in Photoshop erzeugen dank Dynamik- und HSL-Einstellung

Bessere Farben in Photoshop erzeugen dank Dynamik- und HSL-Einstellung

In Adobe Camera Raw finden Sie sehr intuitive und fein abgestimmte Werkzeuge zur Verbesserung der Bildfarben. Die oft etwas umständlichen herkömmlichen Photoshop-Workflows zur Farbverbesserung lassen sich dadurch gut ganz oder teilweise ersetzen. Wir zeigen Ihnen auf dieser Seite einen einfachen, aber äußerst wirkungsvollen und vor allem zerstörungsfreien Beispiel-Workflow.

Mehr...

von Dirk Metzmacher

Beherrschen Sie die vier Elemente in Photoshop - Teil 3: So erschaffen Sie Luft

Beherrschen Sie die vier Elemente in Photoshop - Teil 3: So erschaffen Sie Luft

Photoshop tut sich schwer mit dem Element Luft, kann jedoch leicht luftige Elemente erzeugen, wie etwa Rauch oder Wolken. Dabei kommt der Renderfilter Wolken zum Einsatz, um natürliche Strukturen zu erzeugen. Diese lösen wir in Rauch auf. Zusätzlich erzeugen Sie einen Wolkenpinsel, zum Zeichnen eines wolkigen Überschrift.

Mehr...

von Marion Tramer

Kein langes Suchen mehr in Acrobat DC: Hier finden Sie schnell zu Ihrem Werkzeug!

Kein langes Suchen mehr in Acrobat DC: Hier finden Sie schnell zu Ihrem Werkzeug!

In der neuen Acrobat-Version DC wurden neue Werkzeug-Gruppen gebildet und die Werkzeuge neu zugeordnet. Das auf Touch-Freundlichkeit ausgelegte Prinzip ist nicht schwer zu verstehen. Alteingessene Anwender werden dennoch ein wenig Zeit brauchen, bis sie sich wieder blind zurechtfinden. Dieser Beitrag hilft Ihnen dabei, sich ein wenig schneller zurechtzufinden.

Mehr...

von Isolde Kommer

Beherrschen Sie komplexe Layouts besser in InDesign mit Ebenen

Beherrschen Sie komplexe Layouts besser in InDesign mit Ebenen

Die Arbeit mit Ebenen in InDesign bietet verschiedene Vorteile, die von der besseren Performance beim Layouten bis hin zur Gestaltung mehrsprachiger Dokumente reichen. Gerade bei InDesign-Einsteigern ist das Ebenen-Bedienfeld jedoch ein eher selten genutztes Feature. Das ist schade, denn der Einsatz von Ebenen kann Effizienz und Übersichtlichkeit beim Layouten deutlich steigern.

Mehr...

von Isolde Kommer

Ideal für die schnelle Präsentation Ihrer Fotos: So erzeugen Sie direkt effektvolle Diashows

Ideal für die schnelle Präsentation Ihrer Fotos: So erzeugen Sie direkt effektvolle Diashows

Hatten Sie auch schon einmal den Wunsch, Ihre Bilder vor Kunden oder Kollegen als effektvolle Diashow vorzuführen? Für dieses Einsatzgebiet gibt es natürlich zahlreiche kostenpflichtige oder auch Gratis-Programme. Eines davon besitzen Sie jedoch schon: Adobe Bridge. Mit wenigen Schritten richten Sie eine Diashow ein und führen diese am eigenen Monitor vor

Mehr...

von Dirk Metzmacher

Beherrschen Sie die vier Elemente in Photoshop - Teil 2: So erschaffen Sie Wasser

Beherrschen Sie die vier Elemente in Photoshop - Teil 2: So erschaffen Sie Wasser

Wasser ist ein in Photoshop schwer zu beherrschendes Element. Es bereitet Gestaltern immer wieder Probleme, Transparenz und Flüssigkeit glaubwürdig zu simulieren. Damit Sie im Alltag nicht untergehen, sondern kreative Lösungen entwickeln können, stellen wir Ihnen nachfolgend zwei Basistechniken für das Erzeugen und Manipulieren von Wasser in Photoshop vor.

Mehr...

von Dirk Metzmacher

Beherrschen Sie die vier Elemente in Photoshop - Teil 1: So erzeugen Sie Feuer

Beherrschen Sie die vier Elemente in Photoshop - Teil 1: So erzeugen Sie Feuer

Photoshop kann praktisch aus dem Nichts Texturen und Bildelemente erschaffen, die als Grundlage für weitere Schritte dienen. Ein leeres, weißes Dokument reicht zum Start aus. In Kombination sorgen hier Filter und Ebenenstile für Feuer, Wasser, Luft und Erde. Die vier Elemente, vereint in Photoshop. Feuer ist da wohl das schönste und sogleich ein sehr leicht zu gestaltendes Element, zumindest in aktuellen Photoshop-Versionen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Effektvoll teilentsättigte Bilder mit Luminanzmasken in Photoshop gestalten

Effektvoll teilentsättigte Bilder mit Luminanzmasken in Photoshop gestalten

Teilentsättigte Bilder – also ein »Zwischending« zwischen Farb- und Schwarzweißbild – können zu einem sehr attraktiven Bildlook führen. Besonders flexible Ergebnisse erzielen Sie mit einer Luminanzmaske. Wir verraten Ihnen, wie Sie diesen Effekt in Photoshop umsetzen

Mehr...

von Isolde Kommer

Beeindrucken Sie Kunden: Navigationsmenüs für interaktive PDFs in InDesign erzeugen

Beeindrucken Sie Kunden: Navigationsmenüs für interaktive PDFs in InDesign erzeugen

Wie erzeuge in InDesign ein Pull-down-Menü für eine interaktive Präsentation? Mit ein wenig Planung ist es nicht besonders schwierig, in InDesign ein platzsparendes Menü zur Navigation innerhalb von mehrseitigen interaktiven PDF-Dokumenten zu gestalten. Das Menü verhält sich genau wie ein Programmmenü unter Windows oder MacOS. Wir liefern Ihnen hierfür eine genau Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Mehr...

von Isolde Kommer

Im Nu umgesetzt:  Aufmerksamkeitsstarkes Textdesign im »Pelz-Look«!

Im Nu umgesetzt: Aufmerksamkeitsstarkes Textdesign im »Pelz-Look«!

Texte lassen sich in Photoshop schnell mit den verschiedensten Materialien überziehen. Handwerkszeug sind das Pinsel-Werkzeug und die Pfade-Palette. In unserem kleinen Tutorial zeigen wir, wie man zum Beispiel einen pelzigen Texteffekt in Photoshop umsetzt.

Mehr...

von Monika Gause

Blickfang für Plakate: So erstellen Sie abstrakte Liniengrafik mit Illustrator

Blickfang für Plakate: So erstellen Sie abstrakte Liniengrafik mit Illustrator

Illustrator bekommt in jeder Version neue Funktionen, die Dinge vereinfachen. Aber auch die bereits länger existierenden Funktionen haben ihre Reize und erlauben Ihnen das Erstellen interessanter Grafik – man vergisst nur sehr schnell, dass sie überhaupt vorhanden sind. Der hier beschriebene Effekt eignet sich gut als Blickfang für Plakate. Durch die Art der Vorgehensweise gibt es Variationsmöglichkeiten.

Mehr...

von Dirk Metzmacher

HDR, Panorama, Gesichtserkennung - jetzt die neuen Möglichkeiten von Lightroom CC nutzen!

HDR, Panorama, Gesichtserkennung - jetzt die neuen Möglichkeiten von Lightroom CC nutzen!

Lightroom präsentiert mit der Aktualisierung auf CC zahlreiche neue Funktionen. So ist nun das Zusammenfügen zu HDR-Bildern sowie das Erstellen eines Panoramas möglich, eine Gesichtserkennung vereinfacht die Bildersuche, und auch sonst wurde so einiges an der Software geschraubt, um die digitale Fotoentwicklung weiterhin auf einem professionellen Stand zu halten. Wir stellen Ihnen die Neuerungen genau vor.

Mehr...

von Marion Tramer

Touchfreundlich und aufgeräumt – Das bietet die neue Acrobat-Version DC

Touchfreundlich und aufgeräumt – Das bietet die neue Acrobat-Version DC

Adobe startet die Document Cloud (DC), mit der das papierlose Büro Wirklichkeit werden soll. Es ist die neue Desktop-Version von Acrobat. Und wieder einmal wurde die Benutzeroberfläche komplett umgestaltet. Wir helfen Ihnen dabei, sich schnell zurechtfinden.

Mehr...

von Isolde Kommer

Der einfache Weg Bildkonturen in Photoshop zu schärfen und Flächen unverändert zu lassen

Der einfache Weg Bildkonturen in Photoshop zu schärfen und Flächen unverändert zu lassen

Meist verwenden Sie zum Schärfen die Filter »Unscharf maskieren« oder »Selektiver Scharfzeichner«. Leider werden dabei unterschiedslos alle Bildpixel verändert. Bei vielen Fotos ist es jedoch erwünscht, nur die Bildkonturen zu schärfen, die Flächen hingegen unverändert zu lassen. Hierzu gibt es ein bewährtes Verfahren, das Sie auf dieser Seite kennenlernen.

Mehr...