Photoshop, InDesign und Illustrator professionell erlernen – hier finden Sie praxisnahe Tutorials von Experten!

Auf dieser Seite finden Sie jede Woche neue Fachartikel für das professionelle Erlernen von Photoshop, InDesign und Illustrator. Sie können im kompletten Archiv recherchieren und in jede Lerneinheit hineinschnuppern. Möchten Sie diese komplett lesen, dann melden Sie sich einfach an.

Jede Woche besser werden in Photoshop, InDesign & Illustrator
Alle Aufgaben der Bildbearbeitung von A bis Z professionell bewältigen
Klassische und digitale Publishing-Projekte sicher meistern
Grafik und Illustration mit perfekter Arbeitstechnik umsetzen
Auf den Punkt gebrachte Photoshop-Lösungen sofort nutzen
Alle Möglichkeiten des PDF-Formats perfekt beherrschen
Auf über 2000 von Profi-Trainern entwickelte Fachartikel zugreifen
Mehr als 500 anschauliche und praxisnahe Photoshop-Fachartikel
Mehr als 400 praxisbewährte Lösungen für Adobe InDesign
Über 300 kreative und hilfreiche Übungseinheiten für Illustrator
Mehr als 200 nützliche Schnell-Anleitungen für Photoshop
Fast 400 sofort umsetzbare Anleitungen für Acrobat & Co.
Experten-Wissen jederzeit und auf allen Geräten zur Verfügung haben
  • 20 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Kreativen
  • Redaktionsteam mit anerkannten Profi-Trainern
  • Seriöses Verlagsangebot mit professionellem Lektorat

Über das nachfolgende Menü können Sie den Themenbereich ändern und die Anzeige über Filter eingrenzen.

1859

von Redaktion

Wie Sie spannende Parallax-Animationen mit Photoshop erzeugen

Wie Sie spannende Parallax-Animationen mit Photoshop erzeugen

Von einem Parallax-Effekt spricht man, wenn sich Elemente eines Bilds gegeneinander oder zumindest unabhängig voneinander bewegen. Dadurch entsteht ein interessanter räumlicher Eindruck, fast so, als würde eine richtige Kamerabewegung stattfinden. In dieser Praxishilfe erfahren Sie, wie Sie einen solchen Effekt direkt in Photoshop erzeugen können.

Mehr...

von Marianne Deiters

Ebenenmasken in Photoshop professionell nutzen – so reizen Sie die Möglichkeiten perfekt aus

Ebenenmasken in Photoshop professionell nutzen – so reizen Sie die Möglichkeiten perfekt aus

Die Kombination von Auswahlen mit Ebenenmasken und die Bearbeitung einer Maske selbst ermöglichen es Ihnen, Photoshop extrem auszureizen. Wenn Sie das Prinzip einmal verstanden haben, werden Sie Masken und Ebenenmasken gewiss bei den meisten Aufgaben einsetzen. In diesem Beitrag lernen Sie anhand von konkreten Übungen, mit vielen Tipps und Tricks gespickt, die Grundlagen der Maskierungstechniken kennen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie eine Unterwasseraufnahme mit Photoshop simulieren – nichtdestruktiv und schnell

Wie Sie eine Unterwasseraufnahme mit Photoshop simulieren – nichtdestruktiv und schnell

In dieser Praxishilfe erläutern wir Ihnen, wie Sie mit Photoshop bei einem Bild die Wirkung erzeugen können, als sei die Szenerie mit Wasser geflutet bzw. das Foto unter Wasser aufgenommen worden. Um die Unterwasserstimmung zu unterstreichen, bauen wir auch noch ein paar Lichtstrahlen und Luftblasen ein. Die Lösung ist so aufgebaut, dass viele Parameter schnell und komfortabel geändert werden können.

Mehr...

von Monika Gause

Objekte in Illustrator umwandeln – wann und wie Sie eine Umwandlung gezielt oder versehentlich vornehmen

Objekte in Illustrator umwandeln – wann und wie Sie eine Umwandlung gezielt oder versehentlich vornehmen

Wenn Sie das Ergebnis von Live-Funktionen in Illustrator intensiver bearbeiten wollen, müssen Sie diese in Pfade umrechnen. Diese Operation wird als Umwandeln bezeichnet. Eine Umwandlung kann auch automatisch und sogar unbeabsichtigt passieren. Um die volle Potenz der Live-Funktionen auszuschöpfen, sollten Sie genau wissen, wie das Umwandeln ausgelöst wird, was dabei passiert und wie Sie die Ergebnisse optimieren können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie einen Filmstreifen-Effekt mit Photoshop komplett nichtdestruktiv umsetzen

Wie Sie einen Filmstreifen-Effekt mit Photoshop komplett nichtdestruktiv umsetzen

In dieser Praxishilfe zeigen wir, wie Sie beliebige Bilder in Filmstreifen platzieren können. Interessant ist dabei nicht nur die Möglichkeit, individuelle Hingucker zu erzeugen, sondern auch die Herangehensweise. Sie können nach Fertigstellung sowohl das Motiv als auch die Filmstreifen unabhängig voneinander bewegen und bearbeiten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Ihre Layouts in InDesign mit individuellen Silhouettengrafiken aufwerten

Wie Sie Ihre Layouts in InDesign mit individuellen Silhouettengrafiken aufwerten

Silhouettengrafiken ermöglichen in InDesign attraktive Gestaltungslösungen. Um diese nutzen zu können, brauchen Sie nicht unbedingt zeichnerische Fähigkeiten, Adobe Illustrator oder fertige Silhouettengrafiken. Vielmehr können Sie die Grafiken aus passendem Bildmaterial direkt in InDesign erzeugen und dann vielfältig bearbeiten und einsetzen. Wir zeigen Ihnen dies Schritt für Schritt.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Unterschriften in Photoshop mit wenigen Klicks freistellen und exportieren

Wie Sie Unterschriften in Photoshop mit wenigen Klicks freistellen und exportieren

Im Bereich Direktmarketing und bei Werbeanzeigen, die besonders glaubwürdig erscheinen sollen, werden gerne einmal die Unterschriften der verantwortlichen Personen eingebunden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Unterschrift mit wenigen Klicks nichtdestruktiv freistellen und so abspeichern, dass sie im finalen Dokument problemlos verwendet werden kann.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Farben und Farbthemen in Photoshop effizient über die Cloud pflegen und verwalten

Wie Sie Farben und Farbthemen in Photoshop effizient über die Cloud pflegen und verwalten

Spezielle Funktionen in Photoshop stehen als »Creative-Cloud Services« zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie die »Creative-Cloud-Bibliotheken« und die Erweiterung »Adobe-Color-Themen« für eine clevere und effiziente Verwaltung Ihrer Farben und Farbharmonien nutzen.

Mehr...

von Redaktion

Gittereffekte mit Photoshop gestalten – wie Sie Fotos mit einem farbigen Raster dezent stilisieren

Gittereffekte mit Photoshop gestalten – wie Sie Fotos mit einem farbigen Raster dezent stilisieren

Bilder in getönte Quadrate zu zerlegen, ist eine interessante Möglichkeit, Motive zu stilisieren und die Wiedererkennung zu erhöhen. Wir zeigen in dieser Praxishilfe gleich mehrere verschiedene Gestaltungswege, die Ihnen alle Freiheiten lassen, die Stärke und Ausprägung des Effekts an das Motiv und eventuelle Corporate-Design-Vorgaben anzupassen.

Mehr...

von Monika Gause

Adobe Illustrator und Affinity Designer – wie Sie die Kooperation meistern

Adobe Illustrator und Affinity Designer – wie Sie die Kooperation meistern

In den vergangenen Jahren sind etliche neue Vektorprogramme auf den Markt gekommen. Das größte Spektakel hat dabei sicher Serif mit Affinity Designer veranstaltet. Beim Austausch mit Anwendern anderer Software kann es darauf ankommen, wo man welche Objekte erzeugt, um am Schluss eine optimale Datei zu erhalten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Zeichen- und Absatzformate in InDesign intelligent zuweisen und austauschen

Wie Sie Zeichen- und Absatzformate in InDesign intelligent zuweisen und austauschen

Damit Sie noch zügiger und rationeller mit Textformaten arbeiten können, stellt dieser Artikel Ihnen nicht nur Methoden zum schnellen Zuweisen von Formaten sowie die zugehörigen Fallstricke vor, sondern erklärt auch, wie Sie Formate zwischen verschiedenen Dokumenten austauschen, um sich die bereits erledigte Arbeit der Formatdefinition zu sparen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Farben in Photoshop verwenden – so funktioniert es effizient und professionell

Farben in Photoshop verwenden – so funktioniert es effizient und professionell

Das Auswählen und Einstellen von Farben in Photoshop ist komplexer, als man denkt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie effizient und professionell mit Farben und Farbbibliotheken arbeiten, die Bedienfelder »Farbe« und »Farbfelder« aufbohren, und geben Tipps, die das Arbeiten mit Farben erleichtern können.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie gleiche Objekte in Illustrator mit der »Globalen Bearbeitung« und anderen Funktionen bearbeiten

Wie Sie gleiche Objekte in Illustrator mit der »Globalen Bearbeitung« und anderen Funktionen bearbeiten

Mehrere identische Objekte oder Eigenschaften von Objekten innerhalb einer Datei kann man in Illustrator sehr effizient verwalten und dann auch entsprechend bei Änderungswünschen bearbeiten. Es kann jedoch passieren, dass man Dateien erhält, in denen die entsprechenden Funktionen nicht verwendet wurden. In diesem Fall war man bisher eher aufgeschmissen. Das hat sich mit Version CC 2019 geändert.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie das Farbmanagement in InDesign gekonnt einrichten

Wie Sie das Farbmanagement in InDesign gekonnt einrichten

Wenn Sie ohne weitere Vorkehrungen Bilder mit unterschiedlichen Profilen in InDesign platzieren und das Dokument dann ausgeben, kann es bei der Druckausgabe sehr leicht zu ärgerlichen – und gegebenenfalls teuren – Farbabweichungen kommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, auf dem eigenen Rechner ein korrektes Farbmanagement einzurichten. Wie Sie das bewerkstelligen, wenn Sie mit InDesign arbeiten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Porträts nach Andy Warhols Siebdrucktechnik mit Photoshop umsetzen

Wie Sie Porträts nach Andy Warhols Siebdrucktechnik mit Photoshop umsetzen

Die Serialisierung ist eine Technik, die in den Sechzigerjahren von mehreren Künstlern aufgegriffen wurde. Sie ist auch heute noch ein beliebtes Mittel in der Werbung. So findet man die Umsetzung zum Beispiel in einer Außenwerbung, in der mehrere gleiche Plakate nebeneinandergeklebt werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Technik in Photoshop übertragen können.

Mehr...

von Monika Gause

Die Variablen-Funktion in Illustrator – wie Sie Ihr Design zeitsparend personalisieren

Die Variablen-Funktion in Illustrator – wie Sie Ihr Design zeitsparend personalisieren

Dutzende von Varianten eines Designs zu erstellen, in denen lediglich Texte abweichen, Elemente ein- oder ausgeblendet sind oder unterschiedliche Diagrammwerte eingetragen werden müssen, ist nicht nur extrem aufwendig, sondern Sie sind dafür auch eigentlich überqualifiziert. Zum Glück kann Illustrator so etwas automatisieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei Schritt für Schritt vorgehen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie »Light leaks« (Lichtlecks) mit Photoshop nichtdestruktiv simulieren

Wie Sie »Light leaks« (Lichtlecks) mit Photoshop nichtdestruktiv simulieren

Seit einiger Zeit hat sich ein Foto-Effekt etabliert, der einen klassischen Bildfehler wieder einbaut, den sonst jeder Fotograf oder Bildbearbeiter um jeden Preis zu verhindern bzw. zu beseitigen versucht: »Light leaks« bzw. Lichtlecks. Diese Praxishilfe zeigt drei verschiedene Wege für die Umsetzung.

Mehr...

von Isolde Kommer

Schritt für Schritt zum professionellen Blocksatz in InDesign – so klappt es einfach und sicher

Schritt für Schritt zum professionellen Blocksatz in InDesign – so klappt es einfach und sicher

Der Blocksatz mit einheitlichen, gleich langen Zeilen ist die traditionelle Satzart, die heute noch für den Satz vieler Bücher, Zeitungen und ähnlicher Publikationen verwendet wird. Durch die geraden rechten und linken Kanten erhält der Satzspiegel eine harmonische, geschlossene Form. Der Blocksatz muss besonders bei schmalen Spalten korrekt ausgeglichen werden, damit sich eine gute Schriftdichte und eine gleichmäßige Schriftfarbe ergibt. In InDesign erreichen Sie dies mit vier bis fünf einfachen Schritten.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Aktionen in Photoshop ineinander verschachteln

Wie Sie Aktionen in Photoshop ineinander verschachteln

Wussten Sie, dass einmal erzeugte Aktionen – oder auch die mit Photoshop ausgelieferten Aktionen – Bestandteil von neuen Aktionen werden können? Auf diese Weise können Sie Ihre bereits aufgezeichneten Befehle in anderen Aktionen weiterverwenden und sich viele Klickwege ersparen. Wie Sie dabei richtig vorgehen, erläutert diese Praxishilfe.

Mehr...

von Marianne Deiters

Das Spiel mit Licht und Schatten in Photoshop – so gestalten Sie treffende Visuals für das Storytelling

Das Spiel mit Licht und Schatten in Photoshop – so gestalten Sie treffende Visuals für das Storytelling

Durch nachträgliches Einfügen von Licht und Schatten mit Photoshop können Sie einfache Motive spannend in Szene setzen, denn Schattenwürfe oder interessante Lichtspiele in Bildern erzeugen beim Betrachter eine ganz besondere Spannung. Projizieren Sie zum Beispiel den Schatten eines Objekts hinter ein Porträt auf eine Wand oder fügen Sie langweilig wirkenden Räumen oder Hintergründen Schatten oder Lichtbereiche hinzu. Die Wirkung eines so veränderten Bilds ist oft verblüffend.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie einen Velvia-Film mit Photoshop simulieren

Wie Sie einen Velvia-Film mit Photoshop simulieren

Dieser Effekt simuliert den berühmten Fujifilm-Velvia-Film, einen professionellen Fotofilm, der Bilder mit hellen Farben und hohem Kontrast ergibt. Er eignet sich – wie der echte Velvia-Film – hervorragend für Landschaftsbilder. Dank des nichtdestruktiven Aufbaus können Sie ihn schnell auf weitere Fotos übertragen.

Mehr...

von Monika Gause

Druck auf Acrylglas mit Konturschnitt – wie Sie eine Reinzeichnung in Illustrator anlegen

Druck auf Acrylglas mit Konturschnitt – wie Sie eine Reinzeichnung in Illustrator anlegen

Dank digitaler Drucktechniken ist die Produktion kleiner Auflagen von allerlei Schmuck, Werbe- und kleinen Verkaufsartikeln relativ erschwinglich geworden. Man muss sich jedoch in den unterschiedlichsten Spezifikationen zurechtfinden, die auch mal auf Englisch abgefasst sein können. Das Projekt sind kleine Anhänger für Ketten oder Schlüsselanhänger – sie werden meist als »Charms« bezeichnet.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie einen 3D-Fotowürfel mit Photoshop gestalten

Wie Sie einen 3D-Fotowürfel mit Photoshop gestalten

Dreidimensionale Objekte, die mit Fotomotiven kombiniert werden, sind gerne verwendete Eyecatcher in Anzeigen, Flyern und Social-Media-Postings. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen 3D-Bilderwürfel mit Photoshop schnell und einfach gestalten. Die Würfelflächen können Sie dabei ganz nach Ihren Wünschen bekleben und auch schnell austauschen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie vielfältige Bildrahmen mit individuellen Konturen in InDesign gestalten

Wie Sie vielfältige Bildrahmen mit individuellen Konturen in InDesign gestalten

Im Gegensatz zu den Optionen in Adobe Illustrator oder anderen Vektorgrafikprogrammen ist die Konturauswahl in InDesign recht eingeschränkt, selbst wenn Sie die Möglichkeit hinzunehmen, eigene Konturtypen anzulegen. Mithilfe von Pfadtext und Schriftzeichen können Sie aber fast unendliche Rahmenkombinationen gestalten. Der Artikel gibt Anregungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie die Auto-Korrekturen in Photoshop nutzen und individuell einrichten

Wie Sie die Auto-Korrekturen in Photoshop nutzen und individuell einrichten

Photoshop bietet an prominenter Stelle im Bild-Menü gleich mehrere Befehle für eine automatische Bildkorrektur. Je nach Motiv führen alle zu einer mehr oder weniger akzeptablen Bildveränderung. Wir erläutern Ihnen, was die einzelnen Auto-Befehle bewirken, und verraten Ihnen, wie Sie diese Auto-Korrekturen auch nichtdestruktiv anwenden können.

Mehr...