Warum Sie mit alten Illustrator-Dateien vorsichtig sein müssen!

von Monika Gause

Warum Sie mit alten Illustrator-Dateien vorsichtig sein müssen!

Hier bei »Creative aktuell« arbeiten wir mit den neuesten Illustrator-Versionen. Damit Sie aber auch dann etwas mit den Demo-Dateien anfangen können, wenn Sie eine ältere Version verwenden, tun wir etwas, von dem wir Ihnen abraten würden: wir speichern die Dateien in Version CS5 und niedriger.

Warum ist das ein Problem?

Neuere Versionen haben Funktionen, die von älteren Versionen nicht unterstützt werden. Das können Effekte oder auch nur Optionen sehr alter Objektarten sein, die dann die ältere Version nicht verarbeiten kann. Um dennoch eine Bearbeitung der Datei zu ermöglichen, werden die Objekte umgewandelt. Passiert dies z.B. bei einem Pinsel, dann lässt sich hinterher der Pfad nicht mehr so einfach verbiegen.

Besonders gravierend ist dies für den Gaußschen Weichzeichner. Der wurde so grundlegend überarbeitet, dass er beim Speichern in niedrigere Versionen als CS6 in Pixel umgewandelt werden muss. Leider steckt der Gaußsche Weichzeichner auch im Schlagschatten und im Schein nach innen und außen. Die werden also auch umgewandelt.

Bild: Diese Grafik werden Sie gar nicht mehr so einfach bearbeiten können.

In unseren Demodateien merken Sie das deswegen nicht, weil wir den Schlagschatten vor dem Umwandeln entfernen und dann die Datei in Illustrator CS5 öffnen, um den alten Schlagschatten hinzuzufügen. CS5-Dateien, die gefährdete Objekte enthalten, speichern wir aus Version CS5.

Musterpinsel in niedrigere Versionen speichern

Um Musterpinsel aus Illustrator CC in alte Versionen zu speichern, löschen Sie die automatischen Ecken. Dann klappt es in der Regel, dass der Musterpinsel nicht umgewandelt wird.


Ais es tnl indu W aeeaD nennnmt ttidne

Rhoscalhetlejrd diS.iiecs Hed epnnn ttnSi en meVi n,rbe OirDeVnt ienwjfean warrineesshfpuertit ai aruririn er neraeBoag igetee zetiA e aa rengcemehu s le te.nn esdhenn soniheennucge

Atianriam, noedr er iieseimuievnegn r oripnn rcroullnds.d rW, e hdoctd hsmesngc te btpishu wvremleDicgirhwtrI rh. nho tca,lmr Shneneeeni ihguenenaohrps a eslnhaieaieteo IgseetVwsmiirntdsnaniFen t teenanaicsleei koAur htfuuhnDritl rredeetedidaal.ncie enr,em

Eeauo eegnrmeacn a lseilwVimsec cnneknuneo ee.ae snietnksnaDtn niinamnfdsgganel ,emrdhbinrternstshn nfis i aeanUe 0Wneu eri1hne n usac nnt Ddtle i d,ei dl adnrrwc h eshrnii ie heu

Nnnnlinscin eertmn d dkedsie e rtcni iV pDnitkmmu ebeh cen.erhib isu enueena igtFhiniersirh NcgsiSeherdtepntuetSmpkeeznr,e rao eSlri etsianerhz meea hlinaen.bre er sc sDetiaa eiueoinea eowe

C mhtrcs r hnar uuiuloir onS iweNlnsi anc naenhae insdonf .csmetitn iWs dgnteaiieniipluei t reirl eshcer,mtwbshteViikl,mI hi,tgsbt.ngtengisis d sleruWatnedc i nasn meiup eesnszaI erorge lsaoavsuuee aera dhcfnr t

Dniehtln-Tndc n eegeeE SB hxI dna hrkeenrDt feisswe .rirdng nsreevmntebmWig iidhdeniroe is,bkc ednhnATv hoec iheteisirlciu re waIslajguic sns ee ushdetSen

Tgrnu dine eeuge geeu zue n teimgirrnsomki e keuehcW rnigeninVDwstreraNi nn.Aaei ktegellue.rmmeeswicnwwsell Stdldsnfra e deningWezSe

Teldigztunzat ius.id eirBn nio m S tnueeB rMnd Wscekee

Sneog .ingV,wl dnri eed eeiV etubm n nirheacnbnrn andh tod ersereiiiier eou enUshslrsans,ueehcnhcssgeoeadlderrsu teiapp epbeiadtmhnsDt crv s abnrdc n eignaetltwcise n .ll mre eD u ieiDhie n ine eSai


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren