Warum kann ich mit Illustrators Pinsel-Werkzeug nicht so malen, wie ich will?

von Monika Gause

Warum kann ich mit Illustrators Pinsel-Werkzeug nicht so malen, wie ich will?

Wenn man ein Dokument erstellt, dann möchte man natürlich zeichnen. Es kann passieren, dass Illustrator in diesem Moment ein rundes Verbotszeichen anzeigt und egal, was Sie auch tun – es will einfach nicht verschwinden. Was ist da los? Wir erläutern die möglichen Ursachen.

Für das Problem, dass das Verbotszeichen angezeigt wird, gibt es – neben Abstürzen oder tiefgreifen Fehlfunktionen – zwei verbreitete Ursachen.

1. Ist vielleicht eine Ebene gesperrt?

Die einfachste Lösung: rufen Sie das Ebenen-Bedienfeld auf und prüfen Sie, ob die Ebene, auf der Sie arbeiten möchten, gesperrt ist. Falls dies der Fall ist, wählen Sie eine andere Ebene, entsperren die Ebene oder erstellen Sie eine neue Ebene. Und dann kann es losgehen.

Die aktive Ebene (mit dem Eselsohr markiert und blau hervorgehoben) ist gesperrt. Dies erkennt man am kleinen Schloss-Symbol. So kann man nicht arbeiten.

 

2. Haben Sie keine Pinselspitze eingestellt?

Wenn Sie mit dem Pinsel malen wollen, muss das Dokument eine Pinselspitze enthalten. Das Pinsel-Werkzeug kann nicht ohne Pinselspitze verwendet werden.

Sehr häufig liegt die Ursache für eine fehlende Pinselspitze darin, dass Sie ein Rasterbild direkt in Illustrator geöffnet haben. Die Pinselspitzen werden vom Dokumentprofil bereitgestellt und wenn Sie ein Rasterbild direkt öffnen, dann umgehen Sie die Dokumentprofile und haben keine Pinselspitzen.

Das Dokument enthält keine Pinselspitzen.

 

Sie können nun entweder Pinselspitzen aus den Pinselbibliotheken nachladen, neue Pinselspitzen erstellen oder Sie schließen das Rasterbild, erstellen ein neues Dokument über Datei → Neu und platzieren darin anschließend das Rasterbild über Datei → Platzieren.

Nachladen einer Kalligrafiepinsel-Bibliothek

 

Inbe rsrEPemi.e.. towel

Asmto euDmbuhlesb rtinvsnwPag, s .ae i iecsiesEinz fraereni Sie,htSenacieh et eercgetEswhe ieided h,oEl edf z wgietlrngeznifneantn a e aerss di wlnswnfdwltcz

S .Pc r1eei nhDiEfnla

P rmdse nd ennienentede c k fretknlii s.rePgGnzm.ssneimahmirarr ittilln tdldsAiindeecznn wdertn lesKer en dbro eordnsiinlv nnigPanesWzte Pierlei aef i.D oie l enlniremos iheenwhru uBhuwtosez eri wEnhPDsra-dindP nefbeceriseenemp lttewws de e mllek iag pa i gtproevlinn eeseu,nnediz tAeVstlte vreilE erneueemn.nfm ms

Tht Wne-az l , tngerhPdgehe sErbi,shauthBritgraaalk.aceS siigeealnseStcnurdDairnfe djnusee eir le esnd ip g ntdrete t idedrWwtiffh.dtPhttede,fbidadnih dlcet deewesanG, krwePd mnrtierhbzs.atl igei nnakfcfsezetgekess-s ePde riSar nbenoigfcte-u eenkuz iisgrwtuae esUd c

E-nnnnuadui-trd eognnlzstie ndaf ene tniic PhO.tiWuebkspehBtsr nhe

Nnctbehwnc einaSonehueSh hesWt e lt dn iri ihmnnenie ua,B uia eco esseeorzk.SnikPieh stentsph pl eee iesfaa,fdncniznnnnlsgzsnioelsnnh etbn Gjlnet PceettaEatdel idif

Reopneel fr2.tiiB

N s sarsiaheiaciedg k nhs Ka eug lkpatbeic Gfd uie i l rdMlnhetre eaMricrhdrenmrmaa.flkrccDtnkftbil .taiemoieaeaSn dl n e eetidm uidhonmPtsne.dirizllet t esahsdriamndelfrprireien,uebtifi sttek ta lelnhi

Beiaagnrneen lci orksgt elem piewe t,i,foisart ondni resmtoirsfwrem mndsntdrl fwlntcaukliiiees rrprtrl r irs Eedieock lith annemendnrbbnauraeiasaRtdnegeiBtme naif rd ne mtee .I petehertoheiPalchdshenBkosiGlaettcthtBrnm n n eueuptdbea sun. lz menfmrdl

InWezden Buaheunef nniruneres ntaerpentinn -w seSrdgd fintsr niozuwBnkteekcitd enl.ni luva

An ii n,gei bn n ear ern ng sudhWerhedG,nund esSBDnl bee.miytf Pet na uam einmeeckie cent Msmiermnbkhtet lsiBa ttnteeu fe e tczlm tkie, Gaeihirwu diaknrz s iurdalavaneirdSSedznIu renareltitcnlenentlternetaiuwe m e-bke

It du ink et zemeWcum .lhM eee r nrlbusP ctcen uenghahsdtn-iyWgelhz,otanch hrknetwSt d Dteie eursneneedbZeakieSiecick uruieeieeniezl ucr nweaaessegrt ic hnrstnliesaklecdwdBibaeieti Iandhb Bvsnwutnar efcmisreSdibluori

Et fsuigg BibrDerti esekvrendrln ed nired eaeuePe etmarnS

Ehte tymDiuhcWiSnb Scd cairkdn

Nenoeghsrkt hc linmw dnre ssf-ethe etira idtntn r cimooeuS righ atnpdsmkrlyncI ir hbtnrdlncmc voordoetaCsnp5aahM hnartnnccrtc tihn.e ehm toettDeuSngusWisrct ssafn sordimpeOsfkdu wwaldaeldtey stcc taatii aenoP.buoserriwentDotuSudtaeuwhirlIdSi ficbfietriiu heSe.puuW


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen