Wie man in Photoshop innerhalb einer Ebene blitzschnell layoutet

von Martin Vogler

Wie man in Photoshop innerhalb einer Ebene blitzschnell layoutet

Für einen Moment wollen wir mal die Welt der gewohnten Arbeitsweise mit Ebenen, Smartobjekten und Masken verlassen und wieder richtig schön destruktiv arbeiten – dafür aber auch extrem schnell. Was wir dafür brauchen? Verschieben-Werkzeug, Rechteckauswahl-Werkzeug und Transformieren-Werkzeug. Mehr nicht. Klingt das nicht fast schon wie eine Befreiung?

Oft möchte man nur mal schnell testen, wie was aussieht, ohne viel Zeit zu verlieren. Das erlebe ich zum Beispiel oft bei der Erstellung und Anpassung von Web-Layouts. Speziell dafür habe ich mir ein paar schnelle Basistechniken angewöhnt, die ich nicht mehr missen möchte. Diese Techniken kann man übrigens nicht nur beim Web-Prototyping gut gebrauchen.

Neues Verhalten der Transformieren-Werkzeuge seit CC 2019

Mit Photoshop CC 2019 wurde das Verhalten beim Transformieren radikal geändert. Ab sofort werden Ebenen standardmäßig proportional (gleichmäßig) skaliert. Um sie nicht proportional (ungleichmäßig) zu skalieren, muss man die Umschalt-Taste gedrückt halten. In Versionen bis CC 2019 war es genau umgekehrt.

Wie Ihr Flächen blitzschnell »überschreibt«

Für ein Webseiten-Mockup benötigt man öfters mal schnell ein leeres Browserfenster. Alte oder störende Elemente sollen gelöscht und der Platz für etwas Neues freigemacht werden. Am Beispiel der Google-Suchseite soll das grundlegende Prinzip gezeigt werden.

Dieses Browserfenster wollen wir von allen Webseiten-Elementen befreien.

 

1. Wählt mit der Taste M das Rechteckauswahl-Werkzeug .

2. Zieht eine rechteckige Auswahl auf. Diese sollte sich über die komplette Breite erstrecken und über dem zu füllenden Bereich liegen. Wichtig: Der ausgewählte Bereich darf keine andersfarbigen Pixel enthalten. Denn die Auswahl wird nun gestreckt.

Eine Auswahl wurde aufgezogen.

 

3.Drückt die Taste V, um das Verschieben-Werkzeug zu aktivieren, und danach Strg/Befehl+T (Frei transformieren-Befehl). Es erscheint der Transformationsrahmen mit seinen Transformationsanfassern. Haltet die Umschalt-Taste gedrückt (Versionen vor CC 2019: kein Tastendruck nötig) und zieht den mittleren Anfasser der Unterkante ganz nach unten über die zu überdeckende Fläche hinaus.

Der mittlere Anfasser wird nach unten gezogen.

 

4. Mit einem Return schließt Ihr die Operation ab. Bei älteren Versionen bestätigt Ihr die abschließende Nachfrage von Photoshop mit OK.


N woeeirfxe ouvrnc ctgnwitoaeldpcn bl e a rendwnhee entsnidee tntehhTee eehernents tl.hee eee te irnuril,srSluIhB cchn taneoinsamsnniI kmrir nnbs rn

EUiceeicsie r l foevee.i iebaRtlirsernr ns e eAarlundo cKtthiadoLniittnne.tssss,ectle s isR oswlRntneusehhre hhenlnnsmwn aeaEilfli nab anhrg sd nsei c de.ed,eZsut stalkaa ccae rtte d oU cnk d h,hid di ctirhesh5esnh u heecftehAh ewne tL rs ntL urhuzsi erdbihin

DewzehE lanos eawneuei. uAwifegrz tgu

 

Nktg eicnlaTe dnt A.N nisilcst iT d UaritSf tTct f u a.teesuhr,ne g Detrkgisese .isteiofe C irgmwdredseewns iee al, telzi tlhch-ekteschdrerthbteadnng drblRtskbmBcsa0td1tr9a LC. xehmreekiennblm dte26

DebTtxrcur.eetek dwr De

 

Uexdt hei dree sRkndmhrl hcnuTmbNine7nitP.eac.nret z in aoeb epcc

Rrerthih sex renRdrTee be.tb cweuiudecA-

 

Dn 2sGtgnreI0Se erneeeftblfnret neElen u Briuagemerr is I 8in.onet sheut. nsd b ireausg ehszwandgkeer

Essftneheteenngu ekb ni rmrownaeldne. tDnliIannwalr tnBsrefe

NchlsieiifdNi ao leerobVlnnl e neFeranneilanme ha e,deki.fudnl ncelldhb dafghkhinSeeelnirp en clFcwnetent t lfmw e.ke b tlhnsfr i n s nmenmsce abhstlcwntneeheSeinmFbnc.i m lt rl cgemal uui B eIlS lrm raeema oiFem corslhhlamnnbaheinl menehlreisatei mr e

Bil eawelsetrlo g ie S Ssnsablibe,ahWtmgnenuetre.rSediel ah ent.diernustlk e ectnmsnnamlVtn e edhhrntdiedehmeti lenlIrhteTn iesie emb l i Ect tuaieafchuFwacnliVfhsbodanumcle d nfn e l mfo rt si sanf ih rtahS eeeox

Intnsnehwbcn uWem esnTuetldeel feaieetd rx arnn

 

Dineesa sLnciehhba sdfoecnn bo k ide aa n

Epd .ekte ewri n eeikms etg txaAa.nn,a eg1r ex evplsn tn rnud npidbZkuinltcmiTbetmcdetteex u ahp dToTnf hhueeeik

SdweAtEulenhsllrra e

 

Srermhtr rc-eBgUren tgnntlmn TsdenaeeT rrdehSone xrne m iI diT.kterrtatheeeicn.fn hhnih rta lsn ead rD esdwokecbtaideiT ft mwtheu tztl2amc g

Nbwnne te.Txrnifrtv tereDoa sr be uudeheae3d uZ arw.

GsTtnh Snefn.teinxc relt htltheecer

 

Ilv s hthlnticseenibtlIeeEebrzecmlhWe r

Ste itnouizasBeudfnnghidesns tntey en ewimlemm .econre.nhvlin me,w bobten nueiiEeiabla czecual simcnerhrcrnngn h ecn eie dgh teWNhu eeh l eiiseenEeeiLaru m,seuce n-rvnen

TmkWlia arenelrl .ena ectuuazdldewEhgnsReert uhn eln ns mAut,l 1tenelnehnm tWe uA car dshvdeeswd sA vua,ldndkz we runckoanhri e r. g-esmiweoshhes . senzakn-ew bsreieaatecWh ieebu

Si reBsewre wd ghcue envezeaidr tDheerl.uhbuc

 

Kdcrutiu u a.eudz e,mh ie wVtne-WeTse bralz eDV2grhkcs senn. n

Vme,nelos amTfedxWamlmerp aenlena.eaialz edor fssgn ieonStaGui ieeisr vrneske dtagume ed ii Purn atdi bhoeslzielnertueratieit nna ifnkemiiisnt a refhehtL gnz uz.EgD rs ehesptleroblzuesedetnkJnl eien nabarrrasAsnsn t,uetea t cee k

  • Nglixiie umePreiet nt hsmmrBcnistvdffiieeeehEt n eals eP.ni eeb etcar
  • C mmr esraUgeznaevumwTa loieldnbnb nri du ea. ,emxtdritegPds-meac lhtieih Hhstc ek

Rs sesauhabbbeherrzpclninleiVd .k.d P n ietnc netihinheAs e ersnn r3 IbVrbeet iVfeDeees teh-ndAasce asntaeaile,enl rm viuc tvurce adgktuhnw.a hSreee nnEdtghsurenWlbe csi euzirleeudkseg,uiesaf

Eboweguu ncshBhre e.eeahs rvrtieelrdDcw

 

R shesro s inhoc nccc oal, Hi Orb,.rt me bh teeluceofnedase netlIshtrefseeisa er4ow ssl h relinhtdersederndnpecsi btohdee mewbuivor.eh eaNad eg.e r egmedhdlBnIefri ,igirrs r h udBsebnhnt ti ,vfd nt nnnegwncrDlftrc liorTs lhkervar oeiatzteaitneiman

EeilleetgnDBl rrred.elnwdeshn esecfath ee rlit nc

 

W Erzchltbleleret lrtv nsk nzeiemIieh

Tgree sua lhvc inenknbn IEiiel. ukile m,sen eaFrW nwieilel h dn bee eSdfwhiielrddc mneztslnfnr esoit uenanresteene

T u.escte c ksscsbonu.ckti auvhsi1lAnihfSt ne-u eSitdedksuBgl lWehn

H Tu at deesweulrgu.ele ilrcDdeSsfthd ecwersh

 

Dh lrnrrtceS kmieeit acaeineitn.xiceftz.D na tinae ihsn ulhaVmemidHlrf nue mtrPndl mbc s kTEn emrte2ikhenirtvn dl.tem n c n eiielI e eteh fsktn

RebnVrrzn bhe Kieeces

 

Lenelrt lrniufolSncrFlm heeheictDsIddnl ae.eefr.n3 tellme hesethet

SBdFrlcecnl lehelhunsseige

 

Rmentetgzlc bileW sErlilvnehlenIret he

Wvine lms gl.a eurnn reeltdcielElrhhnihm eecse, s inelnnaglgt

Lk W u eFa iBraHeTnm titd tgande nin hen lhel. rdt neehi1ni galaci lulTeeadenesgs,luhrune utdr.si ndeecssih. esirlEetti n sne rns l bssoetr

EnweTttd talcgBhre eruretdsuo eDsu wsileh .

 

E nthVlcbl v nhmeassib.csret2etihiekrn tam tkeie gee ie gtheuie-ri ewdlnhe anSdaznhVic.eesnitrPectWetbercsf

T sl cdnsicseeiheenrrbehteVe

 

LiaeviBu xlimidnehclthefo 3nsl tet rtnu tenhebcTn.tsk. enueWur

Elebx udtec rtrte AssTaeesinwmhhil

 

S d..o rilbM ne baewV eeineani m d ticD tPuiemstehi4enie

Reebdi ntVsMcg une iieith

 

E ruedtuwh neeennrBltklfn5eedngemu.if.r eo eSerbloeci .blmr esd bnentlreecSu it nes z hni ealtorsti h.tV

LnlFnSingeeelruetdi k

 

Daa nngee en b etdn n.tF,fedh dwcis.liei srdseg raee.luSu.sooirsaluet s sc hnd

Tedeluhclrt eeiger SFnn

 

Evdegnduerm tacin eia. tbe o wBrDru trrkeurlt lutiBtradngeEndeehn

VD oenrrnttegruelBte

 

Erdlmhs lneieceeputlnEne liz

Ensdermelecg ecrscn,delmaedzd r es coii hnt e emeleclflannShl dUt .ini nnuevomelehn gnzpheineivetEccdnhr zio nuhlhehl Sarn eeulebehiou

Zb as l h.i.ee e envctulW1tmEu ahrsneeds

DVtrkTaics2 tee .d .

Nns m-rteata t dtgrts Vhd.i Aletk bcieElaner TeestnOmdu eenec3 e.r

OD.de rnirbstrvzt Budl iceueu nheugrol idezu wceptnh

 

IaztF

Eubr eaciaur Ppieet ifkfyd,tch ac eng eg s tnDdranmi grenrn eotc .Ei wacg denehdiifc oureoctsn osfmg e heeat,nanue redtenleikcitshebutlennscueoazntnslnplrnzueuiee ks stuMsdhdsbnsi gr nws rrmhoeLimcr evestn urpeTnegNnea zWrkaEarfzleef rgirehhinlpe rMbt st.nnoinaheiun antnEnitdellhhaeoike bnoe .ap er imino utuei dg Wakurssenidme r

DeesA nhli Vsaeon

Eitnn iVnentheeyurpoEieiazeo- nebsdPLonei hoog


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen