Pantone Color Manager

von Monika Gause

Pantone Color Manager

Der Pantone Color Manager hilft Ihnen, eigene Farbpaletten zusammenzustellen und darin z.B. auch besondere Pantone-Farbfelder zu verwenden, wie etwa Textilfarben.

Anzeige der Premium-Metallics-Bibliothek im PANTONE Color Manager

Damit Ihr Pantone-Produkt sich registrieren lässt, muss es mit einer Registrierungsnummer versehen sein. Bei den Farbfächern finden Sie diese im Fächer auf der zweiten Seite unten nahe beim Gelenk. Die Nummer benötigen Sie zwei Mal, Sie sollten sie daher in einer Textdatei schreiben und von dort kopieren und jeweils einfügen. Registrieren Sie Ihr Produkt unter www.pantone.com/ pages/MYP_myPantone/mypProductRegistration. aspx.

Sie werden dort aufgefordert, Ihre Adresse anzugeben und ein kostenloses Konto auf Pantone. com anzulegen. Erfragt wird auch das Kaufdatum, es wird jedoch kein Beleg verlangt. Nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung gelangen Sie zu einer Downloadseite für die Software. Nach Download und Installation der Software müssen Sie erneut dieselbe Registrierungsnummer eingeben, die Sie bereits bei Pantone angemeldet haben.

Mit dem Color Manager können Sie Pantone-Bibliotheken durchsuchen, u.a. GOE, Bridge, Pastels, Neon, Metallic und verschiedene Textilbibliotheken. Die betreffenden Bibliotheken wählen Sie aus dem Menü Ansicht oder unter dem Button 1.

Zusammenstellen einer Farbpalette

Eigene Farbpaletten anlegen

1. Um eigene Farbpaletten zu einer frei wählbaren Bibliothek zusammenzustellen, wählen Sie zunächst »Datei → Neue Palette«. Sie werden dann aufgefordert, eine Pantone-Bibliothek auszuwählen.

2. Anschließend klicken Sie auf den Plus-Button, um die Bibliothek aufzurufen. Sie können dann aus deren Fenster Farbfelder in Ihr Farbpalettenfenster ziehen .

3. Diese Farbpalette wird im Pantone Color Manager gespeichert. Um sie auch in Illustrator oder anderen Programmen nutzen zu können, wählen Sie »Datei → Speichern unter«.

Speichern einer Farbpalette

4. Aus dem Menü wählen Sie das Speicherformat für Ihre Applikation, also z.B. Adobe Swatch Exchange (ase) für Illustrator, und speichern dann die Farbpalette.

5. Über den Button rechts unten können Sie die Farbpalette jederzeit wieder im Pantone Color Manager aufrufen.

Farbpaletten extrahieren

Auch auf der Basis von Fotos oder Grafiken können Sie automatisch ...

 

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen