InDesign-Trick: Wie das Umfließen eines Bildes auch in der ersten Textzeile funktioniert

von Rudi Warttmann

InDesign-Trick: Wie das Umfließen eines Bildes auch in der ersten Textzeile funktioniert

In dem meisten Fällen funktioniert der Textumfluss in InDesign tadellos. Es gibt aber auch Ausnahmefälle. So werden einige Inhaltselemente nicht berücksichtigt und die erste Textzeile ist »außen vor«. Hier hilft nur eines: mit einer cleveren Strategie das Bild so zu verankern, dass auch dieses Problem umschifft wird.

Seit InDesign CS2 können Sie platzierte Bilder frei im Textabschnitt verankern und sie damit beispielsweise halbspaltig neben den Text setzen. Mithilfe von Textumfluss (bis CS 5.5: Konturenführung) sorgen Sie dann dafür, dass der Text nicht durch Ihr platziertes Bild hindurch läuft, sondern automatisch an dessen Grenzen umbrochen wird.

Diese Technik funktioniert an sich gut – mit einigen Ausnahmen: Der Inhalt von Tabellenzellen wird nicht berücksichtigt, der Inhalt verankerter Textrahmen auch nicht, und Text in Fußnoten erst seit der neuesten Version CC 2014. Und es gibt noch ein weiteres Problem: Der Text umfließt erst ab der Folgezeile, das heißt: Text in derjenigen Zeile, in der Sie das Bild verankern, läuft immer über das Bild hinweg.

Ein Beispiel für das Problem

Das ist die typische Ausgangslage: Sie haben ein Bild am Anfang des Absatzes eingefügt und über die Optionen für verankertes Objekt das Bild am rechten Rand des Textrahmens positioniert.

Frei verankertes Objekt im Textrahmen

Über den Eintrag Benutzerdefiniert aus dem Dropdown-Menü Position erreichen Sie die Einstellmöglichkeiten für das freie Positionieren eines im Text verankerten Objekts. Das platzierte Bild wird hier durch den gelb hinterlegten Rahmen versinnbildlicht.


Ee d n frIim Sdall lnuT C e n5eoufhs ansttt, Tdsxrggeiebn idrmt i fssnhdelBta Tf.rfnemniueuSs iueeSeecsu auxit fneudne ssd l uengedsna flnmmeBrnmletnnr5iexnik hfefelEms ureia sKnnnee uhldlnzBfulw ..dU

Text in der ersten Zeile umfließt nicht

Rrbmlsale eese ehwemhdz ntdeeEieiUeld.eigfsbi riizd lhte tilMai dxe b,ipreneumrdBielrnl oTde dwrefrSi dredg isr eertmidkanueBfnussWdBfepeuBsg , ihudaeel ea xd rntuetleri i lbe.l tziom et Zedlh Bn bhftDr tt atdrsicesewe dm i wcOe Tlnzed-da eFe

Ng ldews oliWiknanruorEAukera se


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen