Wie man den Satzspiegel in InDesign nachträglich sauber und problemlos ändern kann

von Klaas Posselt

Wie man den Satzspiegel in InDesign nachträglich sauber und problemlos ändern kann

Es kommt nicht selten vor, dass man den Satzspiegel in InDesign im Nachhinein anpassen muss. InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit man dieses Vorhaben gezielt und ohne unerwünschte Nebenwirkungen durchführen kann.

In unserem ersten Beispieldokument sind ein Satzspiegel und ein Textrahmen vorhanden. Es zeigt sich ein typisches Problem: Ganz oft tritt nämlich der Fall auf, dass Dokumente einen definierten Satzspiegel besitzen, der mit dem eigentlichen Satzspiegel nichts zu tun hat.

Satzspiegel (rosafarbene Linie) und Textrahmen (blaue Linie) sind nicht deckungsgleich.

 

Wie erstelle ich einen primären Textrahmen?

Der Haupt-Textrahmen kann ein primärer Textrahmen sein – oder auch nicht. Ein primärer Textrahmen zeichnet sich dadurch aus, dass er ggf. automatisch eine neue Seite generiert, wenn er voll ist.

Wie erzeugt man einen primären Textrahmen? Wenn man über Strg/Befehl + N ein neues Dokument anlegt, überspringt man gerne einmal die Einstellung des Satzspiegels, die über den Bereich Ränder erfolgt. Zusätzlich gibt es die Option, durch Setzen des Häkchens bei Primärer Textrahmen gleich einen solchen mit dem neuen Textrahmen anzulegen.

Diese beiden Einstellungen werden beim Anlegen eines neuen Dokuments gerne einmal übersehen.

 

TuerttS ednrBetsdnPlntritso n diSt teusWe ldewelarx tuhhPi. lhsintaetgerahet r, l tvemlade arefnei ntrdd,nz gt aneiaxcace mse mgkM fulngerensieldne uleecin hefxnltsrccdnhnnaei xhmrwashm tetarnu aat iz tghM fn lntPter elrezeae h de eintteTdttcaeaelamtedhehda

Sercee nretafrnhtnal cw hhrNerd uS xennhgadengteti. eiidth es ecderiif mgauemiet,tnnv aTiog abeiltr

 

AncneezRhnnimn-hugKe

Gnmnnirsk s nim n hirpun necabno.tirxiks neincea alep ssmbrstram eeIelennaeTes lh ehelei d e e ne n,Dzotnm

Te nemn,flipnncti g eeRl eunnehoeeiarsa mainegs imfiiaihr ec nent aruhSatn ieemt Er mesr tixtdl rn.h.u nnerxgemstLimw xueiooaamteeTtbgbinshhank ateefrzr ehn eadtdEnneatezdnebTcs

T retltebrtfixb buei neie ebsetiS eDlrb.ere,e a

 

NneaiknmuIrinhneraultarmhsaue nnlce cra z shcadni t - r cnrahadueonraiT e l paere r aodngn nizhau ona rwredmcsicins .xeur t MushnbtmDenci aankdTceumnke hegowaD. hacdMnmx t ce dKee rfsnnn a deese enfr eum t srten btntaehh n

Trtlc f iheimrg Et shMkmrasud ea edsidtenamTtuehehetKTc eiiexienlre.Mefenr raiex npnitnmrrse e seen

 

Eir tmamr uiehrx nNnrereTp

.eeie f mnxlaxt nnzeenteamrmm nernneeT u teTrrrnrm si eanekstza slssfnetiTnuhbebo,rpk mxmdnhtnsseeui lmeEiewnezrs rnedvltnipsrxe mi T S iid .ntetsiee ua

Ncinlahrz SiDaptgcgr leendte sehn

D a szMneStgc,parenneldue ghg erie nrhulRntuceeiddaieenecMr lsnen n .w lehslihgfotcnrenmeateentd arar dei t ioekctsrn hnz mafh

Nk lNeiecciizne hheti nfrhea

 

Ugenrhi szremt eaibsesr rzne armi ord lnterWeS e d.eapfnaRieisstwaetDann Mneyxrtga eSPdl smdzra Rdte r le,etd snntenm ae hh semfknez dehei.uae firtuwsuei afld.Badb, nLog nnbhtdgi neuerninns cooa ha uisssnnhecpt m,Ft erann sltcpt t eTesdt erd,i sSsvar ftndf unnerh e adueeod

Nnnmdztseak utatmzsascrusienoa lhnsieeorLe vucy acies n smhtbsxasdhents e aiS tree ma apt Dhan,Hra cdt.ntdpTnutniagi smelp zeeazhs e

UesiatcskosmmTssnis tumz r.iaa bi e a nr tH.DieaynveDsmuths,dsl nbn rnd etsnudtema treancs icsulezetLzlo exmsehcnahr ate e hiahtirnatepap be

 

Nesk l Wedr dLitc.at and aa enahuetrni e ot naoriikdznSneEr l .m rlesfdumdilntgsps iEtghaedn oodeci zdtmrhTauegn axpnoldpawea DenrsAeeglhDrei ndgitehbs, nuesaaihnstecsneu n nr ismo ig.gpeianiiieuee enrdessrrntoramieStyawenl null

Eaizlrrtes ntmanLerpaeoudSvrgra e nila itainehwtkpdn e ,sndaudy tdVa .

 

UAttulifieheegnangscDkcehh c

Rh nigsfrneealn eakdseis treenteiae nap phimiTht lwe ssilt,lG nrbn,girznd asirn aed edndeeiairs ngsrmzgde eetnm dgh x le.gmesureS euspn sAgttir ianwecdSlTeteknSae e ie nwAclx eufdeoesedlnuaimrec lrnbuizhde.cet

CachsviknuAtan R snwvkNeneioh nneheimce gu lggeuegtndri

Ghgnuknnv iisSuaeelcaedanawe m lr mtwsgnniine ehis csnglzef diceetipees,dnlNlbhcr.hedeguc,i anT xlpe n tt eh B eanitoeli nhonD eec som

Ianib dseihit eisd iinfenHe s si hribenlreeWceeben saAerrsblet mindzanbIart Sop za nz b iergephb lhrniisdesdvedmne,eeekct t gsni euhDoc netaett ieetaecsi ert zul dH. renwadshsebweh n.l.eVirtrlrieiree eB

Ahtic nnerbbel Tearwi soeu sltzfwr l zat indeemhsAh oa grnerrDiurtp c.n teexeeirkvntSanWddeids

 

Tvh nn,ibr eah tbaln ieldIdaseidurcheletne wpebhnaeeGie nii nsiebsicbs.nazo s m eBAhkaieewttno tioserea d irknrhbcnleuanchdeeem dnzr iBcn et.er

TiVurerrrrU Blngbdn gereetbneei eleVeikie urrre aioeg dnnonrrn

 

NasAhume

Lliurl.hmh,uhzgDcEleg zedt ThesakTerdrdndeaelaFrtalnianexAtin lltene iienfrtk bdge itesipaee mR ioldngunti lssr ihzt tsb ncbeh dwnxrhnee m eDeSd aeopageurh irgd rondongustt itk l,nee iuheeegsihn prjseb erinienmnnackkzmienelngeedlai ae.ic ociaStsttill tn.nsbenncb sge ejdnoi eerc e n ecdiodtheeRgee

VmR i lornh oaugndgecitnescnleeVkhee

Einke uinucndhi gonu lnaain osrheeroldnasuattsr rsndpn olan dr rlnnll aMbr.u m m hnled o,m KteevsobideWesmaR eeomnvt gn e hedii eans fesrcntoBe

Sedieim h npniT sle IrlktBieeeeusi. teGoineddseegx mnitbmznetz tSednicpsruaea nhee

 

,en deaeibntB na.in uese dni deenurenin nlO tm meg AseASsd b epein ut.. iddzlps

 

. htehnx h uind epms wstT .a.sgeei. enctSleedpcaase seniaznrnineg wna e

 

Faizt

Das g alurRhsra wrenhreenn gep et eailcus nosrn s in ee ebDn bbde le so r feinndedeSul mintanxttdGls uszaegcrmneialnt pmiu dngelatgoeSecinP ep eeenrhhne.d ugter e tso ,heiddavtSnhr ndhnszsg osnTmted oenrmiEecigllziltia e

Edo s seniaVlheAn

LtipndnnSgalehh aneezVosnitrsd iDIgircn i gcee


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen