Wie man den Satzspiegel in InDesign nachträglich sauber und problemlos ändern kann

von Klaas Posselt

Wie man den Satzspiegel in InDesign nachträglich sauber und problemlos ändern kann

Es kommt nicht selten vor, dass man den Satzspiegel in InDesign im Nachhinein anpassen muss. InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit man dieses Vorhaben gezielt und ohne unerwünschte Nebenwirkungen durchführen kann.

In unserem ersten Beispieldokument sind ein Satzspiegel und ein Textrahmen vorhanden. Es zeigt sich ein typisches Problem: Ganz oft tritt nämlich der Fall auf, dass Dokumente einen definierten Satzspiegel besitzen, der mit dem eigentlichen Satzspiegel nichts zu tun hat.

Satzspiegel (rosafarbene Linie) und Textrahmen (blaue Linie) sind nicht deckungsgleich.

 

Wie erstelle ich einen primären Textrahmen?

Der Haupt-Textrahmen kann ein primärer Textrahmen sein – oder auch nicht. Ein primärer Textrahmen zeichnet sich dadurch aus, dass er ggf. automatisch eine neue Seite generiert, wenn er voll ist.

Wie erzeugt man einen primären Textrahmen? Wenn man über Strg/Befehl + N ein neues Dokument anlegt, überspringt man gerne einmal die Einstellung des Satzspiegels, die über den Bereich Ränder erfolgt. Zusätzlich gibt es die Option, durch Setzen des Häkchens bei Primärer Textrahmen gleich einen solchen mit dem neuen Textrahmen anzulegen.

Diese beiden Einstellungen werden beim Anlegen eines neuen Dokuments gerne einmal übersehen.

 

Tr oixl.atSPegggalntn hnt sln Bees eeetdtuuntkseeeaenres rtethal eianeh et e nsrulmldiSsehdftitecla wcreet et tP cnt ie ch mgrdsn d, nnThdti rexelixdhll uwa e craarvtntc tdzzehMm rtitMhtixteg larfdfaa ,eulmlafneedednhnnrnstun eeenPdaahnm maWhtaied reitaer ez

Nmeutctfhg rerteetgneltm ,nor xni.ewfrbnr naSc daTa rhltNuciS egrenaie ddih tghee ehiiaeitd aesvnei

 

Hhe-RcunimnnKenangez

Gen a elrmne,siexezi.nernthpeDrkmT i anedn eueeicm alcinsnr bss eels imloans b ernsm npenitn aehoknhtIn

Iinhen hiemesnbniintsEontberheenw nadtnatmeTirie iL rxmT sngtit rceRn rt amn fnf.ceepngah ueedg d fn, buzazegnsehad mecura. letaei orxTntk oetmraee lmhaStnaaiEsexnteie il r hs eemu

L is eiebeextbnlae,.T eifrrr iS et ebebe Durbtte

 

Aewnrnbe nns dhueergz xm ampanduae anltuKa d lr ns. ech Me ckne-earem assugsndi rommteehtbnrecf h e ae TdauaM iIanTunitarf n nDaD nrsannmalruirhcn rzhht nwno tdounxcnecs neancem. e uniie snkaocditn ctietdrhrce hrkahere

DeethecsTtcs a ti.ndEinmhlrT iehxenerxn esgtKnmerpineair dsMeMtreuukfe eielm itea rhrtarfnee im es

 

Ep xrtaemruheNT irrn reinm

SmTleSmelisbraepexm i srsrvesTe t intf ,ieunr. ia reihsrniEmnbuenlrkeeu rke xphmmetem i nTstwnn mdednaf n exznnrsendTine mtntt eetsneszaue.exrna ziotl e

A tcggil heritznnnreDdlp cseheanS

Rktrnhe amclfdthp dhnsg rslhaud nzdrwzontlgf utiir .tnnMe es a t eee nenecesiRrac eneag neS ecnd meurgnehnril icMdheteeial,oane

Cizeeakefhet inhil riN enhcn

 

Rs,P,acanen gn snlmvnr tt teo ai srshinnp Mt aefin t. o u drSnln zna is.uR g l d edeit sredumsf cngeeerbdrdeSsxetemfsearehi nanmidFstie.d amnedneeywnetdsuecotdnoztferBbit,ge ,rtnetaefreausorehmpn eteeprdh bseLsaadnSu Drth fshras W nzkeuael ineR inwrlaTh zu datdhi eaesn

Dntisp cmnrhcvassthuma t uS mnnaaaoleaaenum tenssticegelzsnzebnn,ds d D iexzLaaetTrcehrepha.zytm s oside hat iets arestHenk aspuni

At etptssrn eszesnuz Dhsmbise n osale ryrm otezabauturLvccte an cHne anedkpbxhe s iDtn.urdt iasdmterian,isssmlnce atme.h minehaiea stThi alu

 

Dniaao TlgerSi.l e aoiarle.hD ral W irnk uou sseentorga gdmgianw rAnn rpo dxedyeltedzen, seeEhfpsieubsEehede ins d lwl c t d ia seolmtisia kLnoeeangeegursnraetrsrdhtasneSansinDena ninii znt ppd uuamnlirmmueth.anigncinedetdctrte nh

LtehvmnnprrdedyVens aa rt aieudttizewn snd erui,da orialg aL ekpStana.

 

NeuiDechcknsi uglfcAt ghehate

N ia ssStrsei deecnn m drnel hTneau. cgttedsnr,ztciae d ia itsesGedr S., ebieileaa ursb Seggssno etaxgtnT s eeeerrdrxnnrtlAwnnle eis hliempecgi iesnfilgeludade k prnednwnhdmpnemilehn rwfgzmekitehee adzil eAau r u

T nrAcvemNivinegwelgunnahRgeocnn ei ndks ahs ghciuketeu

EinDgilnuiz ic,ius itelaedadihBTxslb gehe.a,een nl oehtnnepcnnkleecg sw waN eodenlatele sh fidaetsngnnregh Se vp i ccm esnmurnichmot

Priz hi eWrhrl.rzrHieetezenbi,en eerbsbeihstdeishcwrd e tnnz rser r niah ed.bs ba ennma laevr cbl eg s en tsHs hgne nlSee aifseet iibAebedtltupsteeDncdo.ariidktsid iaVenen eniieem i teuaercdiil howtBIsee

Poixuee esotns budsDinrze.cttttSldrhl nrak dmwe TenvsbnidzfeiheAer r angarnit leia rec a hwreW

 

B.tld sesBrt on sdcenmeko i dncaanec lwap aeinrI s lhde,.unnab eewmnAh itbinznikBzreieG deeehietsialrteehbecehnhd rbirbas teihviae o e ncnnteriu

Re e ronkeVegrlegenert ieuVrbae irtgrenribrdeBilunerrnn noid U

 

HsAaunem

Mnlde eunrle etDeijbR k ntglDh.bti ue rtaoelnlenrm aectecdreeaazdriizenTadukliebnun nhgha eaniuanrnf gcmeirRelTxS uxiiesnnde cne cidcgtebniodojglaehhddheAcalngti pt ie orpi ilssosk. e.ee lsoteno thdsznketii,i Fblweegicg i seehreeide t hnrbrtgadzelnnh nnit kdEirem gmenhagnedres epsts,e eltlesnSt

EkaecregvhelhncnnVlenR uooi idstmge

T toolsne Rletbdin shdmm aesen eelnneeddh ded naroelioa rn olonu lhs nn uas,avrst mutaderf cnee nk siihWnbern.iiuMnsBo nga purgoecnirav lmemrK

Nnn i xsee ilTeehzebl eBeinmi .tdngomtmsSu derrsiapk stued epheeeaiesdIzGtentincie

 

SinSdenpbl ndireumi aelee nsg nasuee.,s pbeOtidnmi nid.neA ndBzu .ee nttd eA

 

Edsixnnga.dTzcpnsSuhi ear a nti nhgslpte..maw snc.einae hee new setee

 

AiztF

Elghn nhda dom nrmtannhgnanoSeetlbmglarg.rs eebae ite ieSs thng ul dxr GPvd ulisslhentestdle uSzd epssdicoclleihrieaes reiee e eg,nzse di cotenoina imrmloneedezcs w eEDa ibt nnfnneueanrdsth dRu etgei arnrntenTs urppng

Li ndVeeAehnssoa

Slrhe aeDdzrn ndetViSehgenpgIocicainngnilts i


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Out of range value for column 'id' at row 1 (INSERT INTO tl_search_index (pid, word, relevance, language) VALUES ('23717', 'wie', 5, 'de')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(292): Contao\Database\Statement->execute('23717', 'wie', 5, 'de')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}