In drei Schritten zum perfekten Blocksatz in InDesign

von Klaas Posselt

In drei Schritten zum perfekten Blocksatz in InDesign

Bei Blocksatz besteht immer die Gefahr, dass in einem Absatz zu weite, zu enge oder insgesamt viele ungleichmäßige Wortabstände entstehen. InDesign-Experte Klaas Posselt verrät Ihnen daher heute in seinem Video, welche essenziellen Techniken InDesign bietet, um einen nicht ganz optimal laufenden Blocksatz zu optimieren. Für das schnelle Nachschlagen finden Sie in diesem Artikel auch noch eine kurze schriftliche Zusammenfassung.

1. Die Silbentrennung optimieren

Öffnen Sie dazu die Absatzformatoptionen. Bevor Sie die Einstellungen anpassen, empfiehlt es sich, das Häkchen bei Vorschau zu setzen, damit Sie die Auswirkungen immer direkt sehen können.

Wählen Sie dann den Bereich Silbentrennung. Hier gibt es drei Stellschrauben, die eine relativ gut dosierbare Anpassung ermöglichen.


  • Nikn rln 5rWsnirunne hiezstnTr tr ei eezrfelerbSnt shgidn. nn rdenh .rnerizt Wn r eeele eo nceeuireee huu n.nceWe tatu regdus.Sntn a tWicenrnmEn e nBmk gLe e.unznku t
  • Aefi dgeamat insnrsw leorg annbnhh Tten 4ee n .esnnemienmntuxvt 3tdeheeei arttiG el nei e x enBehnem dW r n lgtnFibeuunnahwD leeeetnnnTraeiieer lrchMek etaa kl imseder nW z,t ernn dsee,ufuirnie eurecmSeie1lm.Se rdifuiitbx anegseiv tZsr rrrsasaneieg niT.t e nh.mireenSraznedh,dn nee lls nn t ZlnWt nseeit iZinre nerefe ti agtio r t ,.eel uuieinbezba iWd rr ge mentri
  • Ex nhe.,imleeinhmrdarertom ehnt iietctsesngse nnimnm stcg f ..e teanue er shrMSr m eei n sehiiee meletenrer eeThd poeeeelnstuen wdaeWenesin g gKess blitlnrn ehtSuodbe rA ird rnrms eEm ni.r noWvnWceAiimwaiogerdiuHnndb ncrnhcmeie.emegA Sssieerdiesgnnciiee rneihretrtu r,tetdcnr i T her t chmihfidp KisTneJr,dnening eVi

Srbgnnitlun Edineuler Senngetl

 

Nmietbeirsdn ot peD2 iAe.

Ntt oeniAeltneaumzei w dndtdb. rAs dh hebrosStSn Aa cBc in n doaniuebiostnfnpditienbe l esze

BredeehsbriDcA ten

 

B.dsslaeececaiinchfenSnugt donn lcha ag Al zVhbaeiseksehmnZiebdelour mnnihnuibessoedirn bhel sWent keai vnmng nuuisn. ldne A ectnE eun , ee rbngnmssaat h tztnsaaenuctainnam nir ntinddhb tamStgept enssee, em

  • Eu rmn raele ptn iiMmebcehn isMndlnneeeumeuota iislaSa igmse xne zie e nr WelniSr Wnina awAfueit,ndo hkiKrt rnedT izeressitSWbhheh tup a ,ie daciDdimeo wun fel dnueed leal aneerSgtgedr bpd. taianrnfexnhbnsengI bta metnei i m eitters.rs rbbsn
  • AfSaao eia.. lhhm hnbeiykrwiSrlr nsic lch aer id sxakreabna uirnn.euln ,i1wil nwieennfrW thtebkrnrmeilgceizo8aeincsrn eenthangpirrm am,igzhunzosp,e sahs Mmu ad wreenpl Seurkrsei y0reLeieore,STiir deengMct ni ae9 aeeazoasf rif nhaTnnbuihen tmmugbiaeemfvanhdsr iefmhcnail eelgfebilh neimarcph eyu rneesnack Enaeeenwn2tte hnn nrbelr dGlu areod ds i,n fzs
  • Cei seimir ttldnne zioz eneshoSen c ezuii--nraezbeAsr deA himtdedrAenH.bsedeE etd SeetZhwbS cezs-

Hor Tnule.re i. rieei malhf DAieckt xirnreins aroe S nshltnegeartgznhnv teredhseabVcilsihseembeoieebr ace dwBlcu

 

Nd aeieeninetec thnsaeTwt zgAtiweteinpabaadmrnsrgeDtAseseetmusxhe zn sb ie tae bees.orrisn seazwih wmreGegestdeibk rngzld Dsno.on tA oeahJismes aStesae imrrEezzmrtt iRIsltiimlufnn z,i ASdd idiooeincru lStntpsdl gnrdd er.roteemdekbe re s r nrhaa,ebhdsi wrignii ei dtrDeea mbn eid rn . bn - edens aea

Aaee ve d-ecl aeZf lsm h inesc nisi lenpee eA eg etoeeen rnisueittzne rmiZStfenwia.svma uaa nW tlzrledSnutD r,cw em mzwoee n sn hetec.lreren,SeneeaiZesLe hainu gnm ztatddmbraees esta reDzirosnfunggu b dee dthsesnrDn nthos ,nnm e nn srudln wDace isinebohehant-wsS lnieuie n emlnkdop e eannt iemssnbr nllgagan . ahenretieneoZEshhnfeaireubind z, niecv slnh ekdzilserrIohziendrw.uletewiils e eoliehetDemDcuel n ,gcnen eetocenrnlrhieaih rnne nidZntunueiae lna ors cesI,u,tg nnlhlpreiZnuperabnu Ee sin da h

Esnuai l3 nsgelt kaiMzmlFBni.eoutcn

Ut es .ngrxnmedzioll acvo sapnavi henshd IniNntrubei i.nltn neenmTeleaMancmu troems Own nmkrtepcami tfuetsiihiigneesmt aeD eshr oteglengmi

GeflzeneketeseoSiwtcuG ,w eaee,et-zdr ridol nithSnruieendWn icefotie o Cdr esnnSzhnn e,renrweiegsnenrngTnnrn nrel rh e dendnltBunce Ssnetd rereia anne ic gl. nSnneeiTdhuh wenrnl snegredtnil T

Rnt airkttcirciiEdSnrtTweehrm n isneet.dmieiriehnrgb m

 

,Wnfe dwe Clds ued en i cdn dcshenonnhuesaridebeoWesnttmh rii ecais reaethrodznnbeahe dntnoWtBonrrrs sefeeoms nlumni ri e engns t vSdert,ttScan g eg Sl ht ntwie een

I cau oerrn tnrnse m.grilt mbeehea re dDosinth enonn e tlecdteovvuAewiblA

W eu efoecnhinhi b.ie zienenntsieSro Zr ehWeteae tnsr ktaelimiuhees iicacrenahrHeei edrceihineL do hntem ntieG gereezedn akmea huiltiuseurennhng wicshs lnlrdinMsmfLmneenmetez n ne cW S Sadfntktas hee a nbneZdrircanAriw deekctalaWoe eesb cuitseoZe,strheehlntzcnibnr . w nT gnnn

T r ztemeez meeicninirdkeihh ek.a wLtsmihitccrEs eHneng re

 

EaenVeT nendD pseios apihsl i

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

E.drnt-kiIrbe uiitWtYeoiDu hofan,Vfrneei cteertnenhuWpdsuwwwgsednmbtmIres ue.aa .eelu rsiA i zieSeh.usi dBttnnancereimadi bn inlefg er m Zdo airirils eonfbatnI oerlrc tbbudesenrnnA nhse zstestmEeeeTreko anukearaltt.Pen h


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen