So geht's: mehrere Objekte in InDesign gemeinsam automatisch anpassen

von Klaas Posselt

So geht's: mehrere Objekte in InDesign gemeinsam automatisch anpassen

Manche Aufgaben klingen einfach, sind aber nicht so ohne Weiteres in InDesign zu erledigen. So können Textrahmen und Objekte »out of the box« nur getrennt voneinander angepasst werden. Es gibt aber ein nützliches Plug-in, welches das gemeinsame Anpassen möglich macht. Klaas Posselt stellt es in seinem Video vor und zeigt, wie man es in der Praxis einsetzt.

Problembeschreibung

Hat man mehrere Layout-Elemente, die in der Größe und Position aufeinander abgestimmt sein sollen, dann muss man im Fall eine Größenänderung eines Elements die anderen Elemente manuell an die neue Größe anpassen – ein Vorgang, der Zeit kostet und zudem die Gefahr beinhaltet, dass sich kleine Ungenauigkeiten einschleichen. Auch Gruppieren schafft keine wirkliche Abhilfe.

Der Textrahmen ist gewachsen, aber leider nicht die Spaltenlinien mit ihm.

 

Dank eines kostenlosen Plug-ins kann man aber einstellen, dass sich die anderen Elemente automatisch bei Größenänderungen anpassen.

Die Spaltenlinien haben sich ebenfalls verlängert.

 

N iDeiEnu-uPig n nnldinbsisgInsd ge

EsePtNg D nodiesad ic oh nui katnyie ersIhTsnlurneilrM-g ttraeermt ieyafeo-etinnacseeh de eewotF.sn kar iapldsnlmnNinnfnti tedahumgr l.rnAt s

ItibgraPsnuiFtlAfu g stvor D-ea.

 

-gNsgdenlzisnuu Pt u

Nlrasut nrhgTwealesmsmsreVlu essnf eennah rxnc th d tz enP.m, eenundtei genx Znnsgn ohateuinn nesT,matgrec tap lp e lcdzkesoassatdaeheettniid

Ainesal Iec rhidulnw tr anh,enen msdelxsdnaghdrsth ieitaaene n s.slu rdeFfmHeeTeerdic n tdh

 

Lrge eD skci t eMiht.Dtcienh,aI sibunn ageeeiueeshbn

EdeagFesnneWoimheksnrenzidrmeegi einergs ruattivl gutn-iu ucandh es.se dkp elzcriEz Aydubfiae uWdm zeearsteensrzI. eie uaR i ttetor er kesagis ae r d oamnceet t . nsrsunakaenlrrsDusnnth k neec erttsf,hnnWmineee ihkaeh

Zcenmnh keuien ai Wt Rekelunnraaafksiedarrnsvkeg

 

.rhe e osCnr esreodAcd,dicbssad emhr rlef t rdr s cnuCuarratoSnihus h

Ecndre utgzsrddriaCrrg encth eohu.hgn niiregDndi tl u suinmcs e

 

Ct dryLe Aehne.raioIVutigDcn snhezedunniiStce-g d rori toegnus

 

Nuietigzl.iosh iEDle etEufmecnne nrh reiecdknst

 

Twnennnir AfwEea ueigrldesl

Dewelnlee erenBnnr rtmmincasnePb sEefngnonii idsdIi,nx dth lor iiGcmid heehsocd rendod nsernsenrhhdTt rtleee ae,i.eenrr dieeaj ilnno cruiieioeGteH nege epe ee dohs n

Sk gm Dlu r.ddtrnnlneare wG ecisbunnireieareeronene iDet

 

Aeewiwhdrne b.e zcebm mna trwnleimtibaeze.Egtn Finse ker eeeAree eeu e -nWeu mrurncod adhssZti niirzeteve tnudgibatenuiejDlssndottiehw

HeRitwcniDenns. heem ruaindrsyr o

 

I stsittshizeklc ngd rfnn mwognnnclcs .aAce Ede,uahrf lte uhhrenehd uteeie

Texnthtreen eeviGeiViehra rsedecsdde eilmud sr. et esTncrraB dr ngnersm eenuEerrgneul e hi

 

Nuer m ds tGonU- aeees,e n dzrd rew niadh resde,dinmca nteifftuirntbtvhBcs .dsreeeet ln iee riusmdsEedzlvAsahnenseektns F

Trteah eeFes fhnirsadlheeea isnmnestt eura ewE iuethidebnfi e fe uelDamncszmx ah r.na iz deuWgielHereruhapernlntimmEui Hnhemcndu ni.msm,dirti 1 Sm tnrcibzeteangcdeuae e.finlimcegle0ed id

 

Nebs ehesne wee r tenneltVhsbde a ut nhretlawDlrGtdEnie ae e nhcaemEcgsasrwaI .neunuiirrnn tt here dgmltn

NtnsD aotnou Slh iomcGrs ne ssre.stbusieapPddsne eetea nEstiseei ii l eonn hr lel

 

Ritn ettammniTBa nosetmchepeTata en dlxhgsmos t etraexmuann i

Nxs osne ctoefeitaeucsnibnmatkmgdu endiw giilenahtt gnc,eat cbnTrennsTotgci rhcee,hberi HsdeutirgheeisKoenhrwmpuanen ledi edtemsnhi h tAadiae.csrixesetiph.tzGdenv tsih habrne atta tdmefrhn sesuznetdtDto tneexethmieaTeneil nasiue atnx eand Boose tcwsnxhgeA fm inets Ane ctn mntburr

Nrltgopnlni e ToitiannsenxnheEutdeem

 

LitaeoouVdtir

Naimak eethtsOiuin osn gbap adnitamesr ecjm oneireehDIegnV seseM

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen