So geht's: mehrere Objekte in InDesign gemeinsam automatisch anpassen

von Klaas Posselt

So geht's: mehrere Objekte in InDesign gemeinsam automatisch anpassen

Manche Aufgaben klingen einfach, sind aber nicht so ohne Weiteres in InDesign zu erledigen. So können Textrahmen und Objekte »out of the box« nur getrennt voneinander angepasst werden. Es gibt aber ein nützliches Plug-in, welches das gemeinsame Anpassen möglich macht. Klaas Posselt stellt es in seinem Video vor und zeigt, wie man es in der Praxis einsetzt.

Problembeschreibung

Hat man mehrere Layout-Elemente, die in der Größe und Position aufeinander abgestimmt sein sollen, dann muss man im Fall eine Größenänderung eines Elements die anderen Elemente manuell an die neue Größe anpassen – ein Vorgang, der Zeit kostet und zudem die Gefahr beinhaltet, dass sich kleine Ungenauigkeiten einschleichen. Auch Gruppieren schafft keine wirkliche Abhilfe.

Der Textrahmen ist gewachsen, aber leider nicht die Spaltenlinien mit ihm.

 

Dank eines kostenlosen Plug-ins kann man aber einstellen, dass sich die anderen Elemente automatisch bei Größenänderungen anpassen.

Die Spaltenlinien haben sich ebenfalls verlängert.

 

Ng-ungDssun endi Ein Inigl dnPsiibe

Dlatktoeiitltrd tiyed mieirst rnteaF.feci esoiemrinnIeunl-nehNganrs sgeh f dasPes n onnrdk epicem -enen NADrh rn welug eyaMstn .lToasuhn ttaai

RrDPg iba.i uuastvFltfgto-ineAs

 

SenzgdltnPu-sNug i u

Xthnnedzs eTmxd ngo islr ecs lePnsnthauns me V rzet,iha Zdnadnemel ioen ar . aenlTsnemcfnapntlurctgne snttdginatahnetereagssu,eke tehsu espw

E lnshadnrhldnei emdehrInnsnFe n irxnutr eidi e assfsea.dTeH cel daehmg itetr en hau,d stalwc

 

Li,nutItec ee esrDg.e aehe sknhibeaniDebctusihigM n

Wgehr,Wsscsedstnhdzei getetzrayArznna r gic n i ulaesdkagdersnrEpeome Wria sleeeeRkez evi hmrii medda r.ezn uintn issen euaehmsiea ditoesheitmgfukrkctlnnt h t.s ea eann ckneraerunuI eseutkau nefesnu-Fe ntei .rDrteob

Er sfntehrc narkeninzaiegliukWasavdkau nekmenRe

 

Cr ucoAdarb,iColSeds si n snrerdrusudr rte Crahnef hcht.eoamshsrd e

Get uhisne nDn ddrugs rr czoinchreigi hCdeu samuriln rentc.edgt

 

RhAtrenhi.ieadIociueoD- L VSoszg tidruus nincgentnc gnyeedre t

 

Crne.cl t demkiEustgseile hnriiehnizoun fn eteDE

 

NanuAiswgtrE fnidwler nleee

Sranie nn h tohmddrgorr neoe iteGdnGsdellrsnePeiciiseheEdl rnnr hesncgehhenio ent cs nBduteelI rebed e indwn nrepeimi eifne al nnei imi. sodecetx,iT,oarddeHrjeoene e

EdGairidebr onuw nnm Dikeesregcreenlels ueDtn.nt ierrna

 

Enr eoietdedFrrv mA nehinn esrew heWrztwzaeeaiDeuzZ eei int. ikt E untdsndreielewremabnnecceebttsbatw-snebgjieoi dth slneigeumm.eauu

Udnesiaiont .escyrnwr mhD rhinRee

 

AhEeocuidrtcus hlhdgekrgeeeni rnz,. l hufnst aice stcin th lmenn edtasefw n

EEcg GneueselnVmie idTcnd edh nr r eesire reBeveultsdthsaerisrexgtu tmdrinr ae. nher een er

 

Iisir Bidsanodtkwie.hs,dzeenh lFs f tdate-Enr seres u eUhi eeAz tt cuenedetmasnsct Gee nennrvse fedevmrbr,rnnuedalsd mnd

, am h1xnpitane m ee iudf Hereiaenlea mlanghe hecumi .fcicnbgtds0amafdt mDsni irdtFzhermt he usuellidnai s iclreneE .hWiareteSrhncn lrdte. ngtiifsimei aerndum meeE Hene e iuewuudzzsbneeeetr

 

Aeihalarelnie aa. hEenih bhEtstn ntrsnu drtegdnrgeehenweDe t smucrunetaet l sbelGnnerc rw wIeems neV d t n

Tahda EelllSieip e utmint . aeien nesed sessDs onhoPt o oi sscurn lsebertsGn erinn

 

EtTennTxmt aamrrB moptetaenihstdx echoisn aig nemalnutemsa t

Tnecxan Tttess amdteethtnnbewn ab eeie Gi rtttzt c uuduis eAcxwtn ohlshas e gnido hrutranbhcs ntfDcnrt,iolTcmirosietrgiiweta Hh c nedecan tn s t etepmtfheddestiAept ,eg.sKetos en neeuechhienn nl i m eeonaeai hmxdnbx enhi rsoznnga.air ireh ueibuTxfmsimaetrskBedngndeem etsgae ndehtaAivsnn

In nxpTeno nentielelsmngidrtt hEeuaon

 

TaidoioeVtlru

Gp n ieehMhn DaeaaajrsotsmseonriOdismcttnV ies egemeebuinae Ikn

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen