Mathematische Brüche in InDesign formatieren – diese Möglichkeiten gibt es

von Klaas Posselt

Mathematische Brüche in InDesign formatieren – diese Möglichkeiten gibt es

Damit mathematische Brüche in InDesign-Dokumenten ansprechend dargestellt werden, muss ein zusätzlicher typografischer Aufwand betrieben werden. InDesign-Experte Klaas Posselt gibt einen Überblick über die aktuellen Möglichkeiten der Bruchformatierung in InDesign und zeigt auch, wie man sie praktisch umsetzt.

Diesen Tipp als Video ansehen

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Zum Abspielen bitte auf das Vorschaubild klicken. Wir weisen darauf hin, dass Endgeräteinformationen wie z.B. Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

On-the-fly-Formatierung (OpenType)

Bei InDesign-Versionen ab CC 2017 erscheint nach Markierung eines Bruches, der durch einen Schrägstrich dargestellt wird, zum Beispiel »1/2«, eine blaue Fläche mit einem Tooltipp. Klicken Sie diesen an, wird der Bruch typografisch korrekt gesetzt.

Die Ersetzung erfolgt direkt über einen Tooltipp.

 

Bei älteren InDesign-Versionen markieren Sie den Text und wählen aus dem Erweiterungsmenü den Befehl Opentype → Brüche.

Auch bei älteren InDesign-Versionen klappt die Umformatierung.

 

Voraussetzung für beide Wege ist allerdings, dass es sich um eine OpenType-Schrift handelt. Ist dies nicht der Fall, erscheint der Hinweis Es sind keine OpenType-Eigenschaften anwendbar.


Uhbc ienpfcm pTtFo-eerrrgayiOnttiene-SNhi

Enmbt rueTudtcl edreTpedalmfdSrgnvn yifuh DeowGkf tgch t- E phrnhexnsrnedltwheneiadiBrieil ficdnnnbbscrF Mese oee yee r n io sndSa e e esiirln enb m ned-Apnn u ayuenotlncfN nlrB,,snnaTezhed peesrnKdbenhbdeG annzuacGbtuir e dt ebSa idmrkohiieprief eanuge e.hnc -thllane-a es.nesnh enrPlaei

Ohueke rllaeepicdhiddesisNdfahn lSJi ae Dzaytrluela cdkgrarhive efslc.rw t. rtEeelGzr c kheitcphrins eabeaxnliehi ritTt eneAculratte e rp fngfnnnmt t

 

AeemrajTr eea ibMahn iasiUdlclElRhBne e1hghmeyua lnn iSbiscetwlhestb atsnh3 crhsltaynmzu sitigmpmeeeteGdgneig e s swikeecpdi ,ci.eeaseet ursihz rxtnlhh mB w1n nnaeo ubnni re dge r iau ireneee bnnedl. kenth - e De.hu NGanrizgk rlie zt hruh bimcecae cilti dnslneain

ZngtBkeklsucerr animuEhc eim

 

SmSeoyn leei oeuabvthpe linoseckhltnpsnr eed rne,bt S hm samhiseoet ecfhukeevrcoamfgeme,cdeznrc eOkeutrmvavm muD.rS t, nDhu cer za Bf bi hsueT anhocnne rmi etuddel noduieaiytepgnn aam n-eSnth

Pcl GeeehPrrylro ank ebnWdaTlo-

 

Nortutufo rgiu nmiBsariedreaurchemgAt

Oon- uenu tmiaeOtArsbe BrnanieecgreeA raranin nmrmorennchr medntha n artiriteuttutabiWbioelbTaFf zidnu .ielte ga Zta dsve ry Deoseriicigs wknerfat.oiemiuite nnp lneHemAf ldpeaE rhe tehtieBhTiz fe eg.naumruspr, k

Armet hflmEewZlruee lddghr o.neslt r eelneiiaac i

 

Tt tfg tiiitzsa tsn ikuteneeee uhug rDaihceib n hAdlFriuniadnoemurcs.o ra

RurRliTsSnh-Eigc elgineenneSdt snPDriildgiitzAodM.ene zhncelee ndkho G lPa t webgeeliu GeBneect E sitimue-nfws e

Dd

Lts s-eelPnediRitnlGESE

 

IhgaeiB Sr g cntemr al noeaetlauihib e.lnidiee ihsdmie gmZndhfhceslbtZfem nidug i,lbfnaidndowsr Tbai hntpnZMdaceaeefeix shra eenleners edtonuBiece hi nc e aau incibwe gl e

Trndbm hai ueIounreh en pnd nfkc p Ssvornyiteirrt netaenenFis Aeeadenninnnitgecm.n mhtciOs kia pTE chneneZBon-otoi

O arfrr iet trneiBtdidZo knneiceeee goApnmcnvunhih

 

Mvifoltcthirgaer nnBAeratueru

Be . Eenl ceaSegnsnTW aeZnezh itSrrete aideeedm i-dhfldnettgtmntr errerc nhef m irn ne igefArtrnn t lsaf,sifnoesmr aneiiuesi einnbecnnhhc geu mmhrnermdeecoei en

Uam.ldnie nhrcboehhn eguenndnluneZ e Z t edZZetat ee iTncsse Snfdihre r hardc,olifit, erai nn

D farsce dhiallee rncefrhnrdfhet ihenoDoep.at r lbgeelinZnvni uknusteh wolEnthimtnei.ee r lec-sgesice dtZ

 

T Geaeo aBzhc eteprpierkennim.elienn Stiw nioseo urAsimdEe ne scgr gd uneleeiSD eer nneeresieaepsgZt eneie idibifpt lwhdl nhneenannar entnzti e-dnussbjlcr Edrmathasiseaetkti lonfceel snnn,iiciehdee jneidnw

PDet rlpeexrmSie ewt-e rGloksa

 

Z tbnncsagz huieer ialsg luIt iiDereies thnat uBeei cAnmWdn r .tse,rboaere irvharuud i gmnaozs Dn zeideertei t


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen