Bilderkataloge in InDesign erstellen: drei einfache Wege, die Sie nutzen können

von Klaas Posselt

Bilderkataloge in InDesign erstellen: drei einfache Wege, die Sie nutzen können

Es gibt gleich mehrere Möglichkeiten, in InDesign Bildergalerien zu erstellen. Aber welche sollte man wählen? InDesign-Experte Klaas Posselt erläutert Ihnen genau, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Techniken haben und wie Sie diese in der Praxis einsetzen.

1. Bildergalerien über den Platzieren-Befehl erstellen

1. Wählen Sie den Befehl Datei → Platzieren.

2. Markieren Sie im Öffnen-Fenster die zu importierenden Bilder und klicken Sie danach auf Öffnen, um sie in den Cursor zu laden.

Bilder markieren

 

3. Ziehen Sie einen Bilderrahmen auf. Halten Sie aber die Maustaste gedrückt.

4. Denn Sie können bereits während des Aufziehens versteckte Tastenkombinationen nutzen, um mehrere Bilderrahmen zu definieren, in die dann die Bilder einsortiert werden:


Ec- heetlsnewiieez tRShaen.thsMe -fTtartn Rer-cg mPuesiihareeerc d

LessSsP hecit- idnlReikefa-erncnMemnee hLTn h.-niaati

NcisSeee-fbi nele- Prieraein-uhTdtue eiMee glean zOenZe t.

Eee- ttllc tneM . Scd TlahaieieesPrsiiniUfe-Zn-neeh n

Tl- tnaShSrp carMemels e.eb n aS-Rhi chh cdPneftedgtnidaseint

HlgvesnparinMrar em isk.ica-dncte f-l g beenrnenP LatitiS Snd Sdt

Ee -cmierM Sarneenldi aetbtn io.nhbSZnPcelid a sndhhgef-t

-engMi r ennniePvctlrShindfm .e gsu nSdr ndiecen tZrt atbeeila-a

S leeasgesrdr tArBdinnlee

 

RlMseaut aeGbut sdea e lhtiSete rnuf eemerreNst lefuetg eenmeisaiteien. gegh cdc dwant shh aladias.wlnl c5ee,ohder i dGSersrSaiBani dadebs deimr

Iwie.rel gedddh nenaelirenD iBun

 

N rrtres.neamoeBaiallan6c nW genr dFhes iz.mknn enwRlnt e ehntiulPlzdeed ieredPnesSelg o i eiefetee,dingfatls t enssoo

AbeeNRnlinfffeiut i. lceienloikSainhtacidwci n dntanlr . mhhldrdnonus ran ra nml nnnP oe hcaeerrenkBdcie kiuoepemahdllmie n hb g e7vtn, nnet

A is na eiitBm thhn .ztevtai eerrdtpieesiaecenhnh dRlsnfc reztnl t, u neb eshSzle .nerahiszne e slo uslganrrrdsiniB e eaDa Nzlecnnidnr a rnld ireucrW bednten rrwesp u du sicAe rsdneneh tgiwhhaleatruwwkudeia hi eua tseaaglenernA cl

Linse lsl d ieesibrnterlngeereeBteaerM .tu2r

BAn iuh sMesii.tkeetsrV umenevara seie rd 1lireerdBfrefSutrie.tengnlonea er

Snnnr sreBaeeeemiertrevksFrrtuuifaeetlehe d itMa

 

Ri en ii.zeoru lst BPzee duSChe,muacl e2end Dah tiheaWid i .rnln dnr eia lreu

N nh,di ldlos.rtirhnane nm cenllnfleeseeh3eneRwnu wh eek e icenne.Bdde gisiweacl nS

N eldVeilee Btirerdr

 

D eghrstttedrviuiirl ,raufhra eera f4 ms aatdazhneneeeuo iRe.agkc Adeitntat zBi ceimoeens i stii morislpSinPbmksreelbnepedudt stdMr Zneanneusii eor c hot enOnsirAnp.ueE h

Bddecgnhd nccsnlehrgvnn Mhudcneeusrlrhiig ihoimaeioirrteee d.eerest uedBlegc ah ndi

Eciiehg rdndeBlo resVre

 

S iedghlrnl benA eiedw ieZhesls ereM svsewecerdkdroah uncdzd eihonlp n.edfdt adeeaeh cndt anr el re lhs,iiSaesiriuze eacnnn uwarhht t lgB

NmWedlRleznistnaevme re lwanruh scesh a chiitc Bh

Iaeientdfemnselr eis tnisphnBs ssehdnn,e z c-erieziaeidrlind aReeeheeeSnksleeiirB SnekShok fa iS.dc e B erBs bb segudn IDit areeeimei mn,Datlnndiit eueFnnnlfdeeltks.c nesee ni iut lhch rse ees w lSe nillhf shkoiluinc.a

Tr e Begetninerdtbrnlrlik-nrseelpSi3re.deala aSi d

.Ivu e gwar Sniikee. a isr riona ssp seblttgintsesSrstdr nkD oCttieeteiegninsStne efsi 3e s merineitD

G l 1pi .Sk hreeeHnpWimseeoetmr . fnrs tlSFria

Npfktie nlISengm A dJai reaeceButS-aure 2 ieg nie s.iiSwpedrd zSnnplv.vam

Reli s lanalg fcotadsipDE S pinn.E neuced i ie.ea3cdiaegokhrek ftI. nCnsemetSihge

Cuieelo Oeielei n.dre vs.l naztenrnn eenrnke ua,ui ebhn nea dfgfW4le r eutdenf nuldaidt Bk dinlnrnd mBaen,dS

OauSiied .o e.le genCIsnociaa leeenfndudn ndiifBnsiu trletr,ni senldash dengirtks e ismseee mnlonhc Birltsnarak nntcwegeieegamaSrier d. g nu Fh eetetaon5eeh

EatCIDoolarDg iemgga al

 

D eenc tK i6 cleh arrrlet iAnNiun rehedrB eo.tOalfe v zrerddnkicen .d ew ehphnhumerSaaleeKieetiifers

CliigriuBi tenrulr neslewrd vh uikBaeDgeefsiuete drzeg

 

M imi.eWeteSerlDtahkr r,sieziuciggede iunmezreGgangirnai,ikoimgeat eorc sr eli tngthW bsnsnisdneue da Sa dufe sesanesaieenieeenrni tc n l nideE Keuen heeluusgee u t lg lhn e ehrhelWazsNil lbne k s sn aasn inde.tr eeeS s einreo. alnh fuEiaeslrn eu ileAtu ihrfe.MvodteedRencdenstdeeschgneb

IDei uearims g ieledIkriDzVt ngnloWe dngaB eo

 

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen